ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen Vredestein 235/45 R17 97 Y Quatrac 5 XL FSL

Ganzjahresreifen Vredestein 235/45 R17 97 Y Quatrac 5 XL FSL

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 13:24

Möchte auf meinem Volvo C70 oben genannten Reifen kaufen, sodaß ich im Winter gelegentlich

mal das Auto fahren kann. Das Auto wird ansonsten meist nur im Sommer gefahren.

Eure Meinung/Erfahrungswerte zu dem Reifen- auf das Auto montiert?

Wichtig bei dem Reifen sind mir die Längsrillen auf der Lauffläche und kein V-Profil.

 

Beste Antwort im Thema

Gelegentlich mal im Winter, hauptsächlich Sommer, da ist der Michelin Cross Climate + doch perfekt. Trocken, Nass und Verschleiß Spitze und im Winter fahrbar. Dazu leise und komfortabel. Ist beim nächsten Reifenkauf auch meine erste Wahl.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich bekomme gleich wieder Schläge wenn ich für Trocken, Nass und kaum Schnee den Bridgestone A005 empfehle. Hat aber ein leichtes "V", Laufrichtung.

https://www.bridgestone.de/.../

Daher, psst, nicht weiter sagen.

Ansonsten passt auch der Vredestein. Nexen ist Preis-Leistungssieger, aber mit "V"

https://www.oeamtc.at/tests/reifentest/ganzjahresreifentest-2018/

Ich rate von den Vredestein aufgrund stark nachlassender Eigenschaften bei weniger Profil ab.

Siehe hier:

https://www.autobild.de/.../...-reifenprofiltiefen-im-test-878052.html

Zum Bridgestone bilde dir selber deine Meinung:

https://www.testberichte.de/.../a005-weather-control-testbericht.html

Moin!

Ich würde, wenn ich einen GJR nehmen würde, den relativ neuen Conti nehmen, der scheint eher ein Sommerreifen zu sein.

G

@hjluecke

Den Conti gibt es in der Größe nicht.

am 15. Mai 2019 um 17:24

Zitat:

@Lexwalker schrieb am 15. Mai 2019 um 17:15:18 Uhr:

@hjluecke

Den Conti gibt es in der Größe nicht.

Ach... https://www.idealo.de/preisvergleich/Typ/4019238020892.html

Zitat:

@hjluecke schrieb am 15. Mai 2019 um 16:52:04 Uhr:

Moin!

Ich würde, wenn ich einen GJR nehmen würde, den relativ neuen Conti nehmen, der scheint eher ein Sommerreifen zu sein.

G

Nicht ganz. Die Optik ist zwar nicht Winterreifen-artig aber seine Königsdisziplinen sind Schnee, Nässe und der geringste Rollwiderstand aller GJR. Fahre ihn seit nun mehr 27.000 km, Top-Reifen.

Gelegentlich mal im Winter, hauptsächlich Sommer, da ist der Michelin Cross Climate + doch perfekt. Trocken, Nass und Verschleiß Spitze und im Winter fahrbar. Dazu leise und komfortabel. Ist beim nächsten Reifenkauf auch meine erste Wahl.

@Schweissfussgaenger

Ok, die Conti Seite sagte da bei Vorauswahl der Größe:

"Wir haben zu ihrer Auswahl keinen Reifen gefunden."

https://www.continental-reifen.de/autoreifen/reifen/allseasoncontact

Eventuell ein Datenfehler.

Preislich aber auch nicht wirklich attraktiv.

Da wäre ich eher bei Michelin/Goodyear oder im günstigen Bereich Kleber/Nexen.

Zitat:

@Lexwalker schrieb am 15. Mai 2019 um 17:32:23 Uhr:

 

Preislich aber auch nicht wirklich attraktiv.

Das kommt darauf an was man benötigt wenn man sich für einen GJR entscheidet. Und betrachte ich den meßbar gesunkenen Spritverbrauch seit Montage des Conti (ca. - 0,5 L /100 km) weiß ich, daß er einen Teil des Mehrpreises auch wieder einfährt. Außerdem ist der Michelin bei Kauf i.d.Regel auch nicht günstiger aber halt der Primus für schneearme Nutzung.

@Silbermopf

Verbrauch und Verschleiß sind nen wichtiger Aspekt der gerne vergessen wird.

Leider auch in vielen Tests.

Mag deshalb die Tests vom ADAC gerne, da steht es immer drin.

In der speziellen Größe scheint der Conti aber recht teuer zu sein, weiter oben war ein Link zu idealo.

Ab 118€.

Dagegen Michelin 94€, Goodyear 86€, Kleber 71€, Nexen 68€.

In meiner Größe tut sich da weniger, wenn man alle Ausführungen der Konkurrenz zum Vergleich heran zieht:

https://tinyurl.com/y4ow4njv

Wie auch immer, mit dem Conti erhält man als GJR einen spritsparenden Regenreifen mit einer Wintertauglichkeit die mit einem guten Winterreifen, bzw. mit dem Nokian GJR Weatherproof vergleichbar ist. Verschleiß und Trockenperformance wohl eher guter Durchschnitt. Dies charakterisiert ihn denke ich am treffendsten.

Der Nokian ist aus meiner Sicht im Sommer unfahrbar. Hat ein Bekannter drauf.

Durch die vielen Stollen und viel Negativanteil ist die Lenkpräzision gleich null wenn die Pelle warm ist.

Wenn der Conti in o.a. Größe rel. teuer ist, so würde ich davon abraten, denn der Verschleiß vom Conti ist doch nennenswert. Meine Conti liefen nur im Winter und nach 2 Wintern fehlt deutlich Gummi.

Anders der Bridgestone, nach einem Winter fast Neuwerte.

Zitat:

@GTI1993 schrieb am 16. Mai 2019 um 07:30:43 Uhr:

Der Nokian ist aus meiner Sicht im Sommer unfahrbar. Hat ein Bekannter drauf.

Durch die vielen Stollen und viel Negativanteil ist die Lenkpräzision gleich null wenn die Pelle warm ist.

Wenn der Conti in o.a. Größe rel. teuer ist, so würde ich davon abraten, denn der Verschleiß vom Conti ist doch nennenswert. Meine Conti liefen nur im Winter und nach 2 Wintern fehlt deutlich Gummi.

Anders der Bridgestone, nach einem Winter fast Neuwerte.

Ich kann keinen nennenswert erhöhten Verschleiß feststellen beim Conti, nach nun mehr 27 Tkm, gekauft am 07.09.2017.

Auch für den Nokian gibt es zufriedene Stimmen.

Aber - jedes Wunsch - und Anforderungsprofil ist anders. Fängt beim Fahrzeug an und geht über Einsatz, Fahrleistung, Streckenprofil etc. Jeder sollte da für sich abwägen und seine Erfahrungen machen. Es gibt nicht den GJR für jedermann.

Wenn Dir die Bridgestone GJR-Philosophie so zusagt, warum kaufst Du ihn Dir nicht einfach (wenn noch nicht geschehen) und testest es selber, vielleicht ist ja genau dieser der richtige für Dich, aller negativen Presse zum Trotze ?

Ich fahre (auch) den A005 und bin über die Nässehaftung begeistert. Auch trocken fährt er sich wie ein Sommerreifen. Mehr will ich nicht. Nass und trocken muss die Pelle haften, mehr Strassenzustände kenne ich regional nicht.

Ich finde die haben eine gute Philosophie bei der Entwicklung gehabt, und zwar von den Fahrleistungen eindeutig ein Sommerreifen, mit Schwerpunkt Nässe, der aber das Schneeflockensymbol tragen darf.

Dadurch entspricht er an sich genau dem Anforderungsprofil des TE . Eine "negative" Presse kann ich nicht erkennen wenn er die besten Bremswege hat... Der Reifen wurde nur wegen seiner Schneeleistung abgewertet. Kein Schnee, keine Abwertung.

Selektiv lesen....

Dass es nicht "den" GJR für alle geben wird, ist klar. Wer viel bei (viel) Schnee fährt, der sollte bspw. den Goodyear nehmen.

Ich kann mir genau so gut vorstellen dass der Nokian mit seinen extremen Stollen sehr gut für 4WD und/oder Jäger interessant ist.

Außerdem sollte man den NEXEN nicht aus dem Auge verlieren. Bei dem Preis kann man eher mal ein Jahr früher frische Pellen (im Herbst) auf ziehen und wieder mit vollem Profil und weichem Gummi fahren. Hat auch was.

Conti ist aus dem Rennen, die oben genannte Größe soll es nicht geben.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen Vredestein 235/45 R17 97 Y Quatrac 5 XL FSL