ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic

Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic

Themenstarteram 9. Januar 2015 um 19:31

Hallo!

Ich bin gerade auch auf der Suche nach GJR für meinen neuen Civic (225/45 R17). Ich habe relativ konkrete Anforderungen und bin daher zuversichtlich, dass ihr mir ein paar gute Tips geben könnt:

- möglichst gute Fahreigenschaften bei nasser und trockener Fahrbahn

- leise (Innengeräusch!)

- wenn möglich mit Felgenschutzleiste (evtl. Standard bei 225/45 R17 Reifen?)

- gute Winter/Schneetauglichkeit von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, da wenig/selten Schnee (also lieber ein Sommerreifen mit Wintereignung als umgekehrt)

Bisher habe ich folgende Reifen in der engeren Auswahl:

Falken Euroall Season AS200:

+ angeblich sehr leise

+ angeblich sehr gut bei Nässe/Trockenheit

+ günstig

- eigentlich umgelabelter Winterreifen

- schlechte Reifenlabelwerte

Vredestein Quatrac 5:

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ gute Reifenlabelwerte

+ Brandneues Design

- Vorgänger mit widersprüchlichen Testergebnissen

- keine Tests/Erfahrungswerte vom aktuellen Modell

Goodyear Vector 4Seasons :

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ oft Testsieger

+ angeblich relativ leise

- teuer

- schlechte Reifenlabelwerte

- Sägezahnproblematik

- Nachfolger kommt bald

Hankook Optimo 4S:

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ günstig

+ angeblich leise

- schlechter als der 4Seasons

- ebenfalls Sägezahnproblematik

- Nachfolger kommt bald

Im Moment tendiere ich zu dem Vredestein und dem Falken, da die angeblich etwas resistenter gegen Sägezahnbildung sein sollen (wichtig wegen Lautstärke). Vom Falken gibt's auch Testwerte, die relativ gut zu meinem Profil passen. Dafür hat der Vredestein einen Vorgänger, der eher Sommer- als Ganzjahresreifen war (was ebenfalls zu meinem Profil passt) und mit guten Reifenlabelwerten Punkten kann.

Welchen Reifen würdet ihr mir empfehlen? Einen der genannten oder vielleicht einen ganz anderen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 23. Januar 2015 um 13:04:15 Uhr:

Naja.... die Hälfte. ... letztendlich wird man mit Ganzjahresreifen auch nicht mehr sparen.

Du übersiehst die (älteren) Wenigfahrer.

Die freuen sich nicht nur über das Wegfallen von 2x Reifenwechsel pro Jahr, die fahren auch nur um die +/- 5.000 km. Da sehen die Reifen nach 6 Jahren vom Profil her wie neu aus und Du schmeißt dann zwei Sätze weg. Da kaufe ich dann lieber alle 4-5 Jahre neue GJR...

Viele Grüß

Moonwalk

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 16. Januar 2015 um 1:09

Mit guten Sommereigenschaften den Pirelli P7 All Season der wird bei Audi ab Werk verwendet.

Sollte also den Ansprüchen im üblichen Fahrzeugetrieb genügen.

Bei gewünschten guten Wintereigenschaften den Vredestein Quatrac5 oder den Goodyear Vvector 4 Seasons wählen.

Zitat:

@Sansibar80 schrieb am 9. Januar 2015 um 19:31:24 Uhr:

Hallo!

Ich bin gerade auch auf der Suche nach GJR für meinen neuen Civic (225/45 R17). Ich habe relativ konkrete Anforderungen und bin daher zuversichtlich, dass ihr mir ein paar gute Tips geben könnt:

- möglichst gute Fahreigenschaften bei nasser und trockener Fahrbahn

- leise (Innengeräusch!)

- wenn möglich mit Felgenschutzleiste (evtl. Standard bei 225/45 R17 Reifen?)

- gute Winter/Schneetauglichkeit von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, da wenig/selten Schnee (also lieber ein Sommerreifen mit Wintereignung als umgekehrt)

Bisher habe ich folgende Reifen in der engeren Auswahl:

Hankook Optimo 4S:

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ günstig

+ angeblich leise

- schlechter als der 4Seasons

- ebenfalls Sägezahnproblematik

- Nachfolger kommt bald

Im Moment tendiere ich zu dem Vredestein und dem Falken, da die angeblich etwas resistenter gegen Sägezahnbildung sein sollen (wichtig wegen Lautstärke). Vom Falken gibt's auch Testwerte, die relativ gut zu meinem Profil passen. Dafür hat der Vredestein einen Vorgänger, der eher Sommer- als Ganzjahresreifen war (was ebenfalls zu meinem Profil passt) und mit guten Reifenlabelwerten Punkten kann.

Welchen Reifen würdet ihr mir empfehlen? Einen der genannten oder vielleicht einen ganz anderen?

Ich fahre jetzt zwei Jahre bei jedem Wetter und über 40000 Km den Hankook Optimo 4S in genau der selben Größe und kann nicht klagen. Hatte nie den Grip verloren, Aquaplaning oder Probleme mit Verschleiss oder "Sägezahnproblematik". Haben noch 5,5mm hinten und 6.5mm vorne (nach Reifenrotierung).

Allerdings ist der eher auf Komfort abgestimmt und weich, ein ungehobelter tollpatschiger Umgang mit Gas/Bremse wird wohl mehr Verschleiss zeigen.

Warum soll der schlechter als der Goodyear sein?

Zitat:

@gromi schrieb am 10. Januar 2015 um 12:22:58 Uhr:

 

Wenn dir aber so viel an der Sicherheit liegt und dir gute Eigenschaften speziell im Sommer wichtig sind, dann empfehle ich dir ganz klar nen Satz reiner Sommerreifen und dann noch nen zweiten Satz zum Wechseln...

Ich spüre nicht daß ich mit guten Ganzjahresreifen auf Sicherheit verzichte - eher im Gegenteil denn ich bin allzeit gerüstet. Der größter Sicherheitsfaktor ist immer noch der Fahrer und da ich nicht wie ein Beserke heitze oder auf alpinen Skipisten fahre werden die Reifenhersteller nur mit der Hälfte meines Geldes leben müssen.

Naja.... die Hälfte. ... letztendlich wird man mit Ganzjahresreifen auch nicht mehr sparen. Wenn man sonst 10000km mit Winter- und 10000km mit Sommerreifen fährt wird man bei 20000km auf einem GJR genauso viel Gummi abfahren. Das einzige was man sich da spart sin Arbeit und nen zweiter Satz Felgen...

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 23. Januar 2015 um 13:04:15 Uhr:

Naja.... die Hälfte. ... letztendlich wird man mit Ganzjahresreifen auch nicht mehr sparen.

Du übersiehst die (älteren) Wenigfahrer.

Die freuen sich nicht nur über das Wegfallen von 2x Reifenwechsel pro Jahr, die fahren auch nur um die +/- 5.000 km. Da sehen die Reifen nach 6 Jahren vom Profil her wie neu aus und Du schmeißt dann zwei Sätze weg. Da kaufe ich dann lieber alle 4-5 Jahre neue GJR...

Viele Grüß

Moonwalk

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 23. Januar 2015 um 13:04:15 Uhr:

Naja.... die Hälfte. ... letztendlich wird man mit Ganzjahresreifen auch nicht mehr sparen. Wenn man sonst 10000km mit Winter- und 10000km mit Sommerreifen fährt wird man bei 20000km auf einem GJR genauso viel Gummi abfahren. Das einzige was man sich da spart sin Arbeit und nen zweiter Satz Felgen...

Persönlich ziehe ich es vor, zwei Jahre alte Reifen am Wagen zu haben anstatt vier oder fünf Jahre alte wenn ich das Auto auch noch so lange habe. Wenn ich es also verkaufen möchte muss ich mich auch noch um den Verkauf für Peanuts von oftmals fast neuen Reifensätzen kümmern. Hab ich oft genug gemacht...

Hinzu kommt noch der ganze Lager und Montageaufwand, meine Zeit ist mir auch was Wert also spare ich hier nicht nur die Hälfte der Barinvestition pro Fahrzeug (und was mich die Gummis auf vier Jahre gerechnet kosten ist mir egal).

Bei mir wird kein Reifen älter als zwei-drei Jahre :-D Na... hast schon Recht.... wer nicht ganz so viel fährt kann sicher gut alternativ GJR drauf ziehen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic