ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic

Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic

Themenstarteram 9. Januar 2015 um 19:31

Hallo!

Ich bin gerade auch auf der Suche nach GJR für meinen neuen Civic (225/45 R17). Ich habe relativ konkrete Anforderungen und bin daher zuversichtlich, dass ihr mir ein paar gute Tips geben könnt:

- möglichst gute Fahreigenschaften bei nasser und trockener Fahrbahn

- leise (Innengeräusch!)

- wenn möglich mit Felgenschutzleiste (evtl. Standard bei 225/45 R17 Reifen?)

- gute Winter/Schneetauglichkeit von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, da wenig/selten Schnee (also lieber ein Sommerreifen mit Wintereignung als umgekehrt)

Bisher habe ich folgende Reifen in der engeren Auswahl:

Falken Euroall Season AS200:

+ angeblich sehr leise

+ angeblich sehr gut bei Nässe/Trockenheit

+ günstig

- eigentlich umgelabelter Winterreifen

- schlechte Reifenlabelwerte

Vredestein Quatrac 5:

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ gute Reifenlabelwerte

+ Brandneues Design

- Vorgänger mit widersprüchlichen Testergebnissen

- keine Tests/Erfahrungswerte vom aktuellen Modell

Goodyear Vector 4Seasons :

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ oft Testsieger

+ angeblich relativ leise

- teuer

- schlechte Reifenlabelwerte

- Sägezahnproblematik

- Nachfolger kommt bald

Hankook Optimo 4S:

+ "echter" Ganzjahresreifen

+ günstig

+ angeblich leise

- schlechter als der 4Seasons

- ebenfalls Sägezahnproblematik

- Nachfolger kommt bald

Im Moment tendiere ich zu dem Vredestein und dem Falken, da die angeblich etwas resistenter gegen Sägezahnbildung sein sollen (wichtig wegen Lautstärke). Vom Falken gibt's auch Testwerte, die relativ gut zu meinem Profil passen. Dafür hat der Vredestein einen Vorgänger, der eher Sommer- als Ganzjahresreifen war (was ebenfalls zu meinem Profil passt) und mit guten Reifenlabelwerten Punkten kann.

Welchen Reifen würdet ihr mir empfehlen? Einen der genannten oder vielleicht einen ganz anderen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 23. Januar 2015 um 13:04:15 Uhr:

Naja.... die Hälfte. ... letztendlich wird man mit Ganzjahresreifen auch nicht mehr sparen.

Du übersiehst die (älteren) Wenigfahrer.

Die freuen sich nicht nur über das Wegfallen von 2x Reifenwechsel pro Jahr, die fahren auch nur um die +/- 5.000 km. Da sehen die Reifen nach 6 Jahren vom Profil her wie neu aus und Du schmeißt dann zwei Sätze weg. Da kaufe ich dann lieber alle 4-5 Jahre neue GJR...

Viele Grüß

Moonwalk

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

@Sansibar80 schrieb am 9. Januar 2015 um 23:18:48 Uhr:

Zitat:

@Scour schrieb am 9. Januar 2015 um 23:09:02 Uhr:

Ups, dann würde ich noch den Pirelli Cinturato P7 A/S einwerfen

Danke, ich mache mich mal schlau über den. Bis dahin aufgrund der Verwirrung nochmal meine Wünsche:

- Ganzjahresreifen (mit M+S und Schneeflocke)

- möglichst gute Fahreigenschaften bei nasser und trockener Fahrbahn

- dauerhaft leise (Innengeräusch!)

- wenn möglich mit Felgenschutzleiste (evtl. Standard bei 225/45 R17 Reifen?)

- mit Sommerneigung oder ausgewogen (keine Winterneigung!)

- 225/45 R17 V

Wenn Schneeflocke und Felgenschutzleiste die Voraussetzungen sind,

bleiben von Deinen Überlegungen (Eingangsbeitrag)

nur Goodyear, Hankook und Falken übrig .

Von den Empfehlungen der User erfüllt keiner beide Voraussetzungen :(

wobei sich bei Deinen Voraussetzungen

> Sommerneigung (keine Winterneigung!)

> Schneeflocke

gegenseitig widersprechen.

Selbst, wenn Du auf die Schneeflocke "verzichtest"

bleibt´s bei Deinen Überlegungen,

da die User-Empfehlungen keine Felgenschutzleiste haben. :(

Imho:

der Ganzjahresreifen an sich ist schon ein Kompromiß,

bei dem Du bei Deinen Voraussetzungen weitere Kompromisse eingehen mußt.

btw: Dein Wunsch: dauerhaft leise ( Innengeräusch!)

wird bei dem Reifenlabel nicht abgebildet/gewertet;

> die Meßwerte in dB geben die Lautstärke des Vorbeifahrgeräusches wieder.

(= Geräuschbelastung der Umwelt)

Der Quatrac 3 besitzt sowohl das Schneeflockensymbol als auch eine Felgenschutzleiste !

Der Quatrac 5 hat auch das Schneeflockensymbol. FSL wohl nicht.

Sorry, aber in Bayern gilt auch ein Reifen dann als Winterreifen, wenn er weniger als 4mm und das M+S hat...

Mit M+S darfst du auch einen geringeren Speedindex haben, also kannte auch einen H-Reifen fahren, wenn du nicht schneller fährst als der Reifen darf...

Wenn dir aber so viel an der Sicherheit liegt und dir gute Eigenschaften speziell im Sommer wichtig sind, dann empfehle ich dir ganz klar nen Satz reiner Sommerreifen und dann noch nen zweiten Satz zum Wechseln...

Themenstarteram 10. Januar 2015 um 13:01

Danke für die bisherigen Antworten. Das mit dem Schneeflockensymbol habe ich auf irgendeiner Webseite gelesen. Auch wenn es nicht stimmt, würde ich trotzdem ungern auf diese Kennzeichnung verzichten, nicht zuletzt, weil dieses Symbol wenigstens ein Mindestmaß an Traktion auf Schnee und Eis garantiert.

Genauso mit dem Speedindex, da ich keine Lust habe, irgendwo eine Markierung bzgl. der Höchstgeschwindigkeit anzubringen.

Mit guten Sommereigenschaften meine ich natürlich im Bezug auf Ganzjahresreifen. Dass ich (deutliche) Abstriche gegenüber reinen Sommerreifen machen muss, ist mir klar und auch weiter kein Problem. Ich fahre normalerweise recht wenig und auch nicht besonders sportlich. Ziel dieser Aussage war deutlich zu machen, dass ich weniger zu "Winter-Ganzjahresreifen" (z.B. AllSeasonExpert) und mehr zu "Sommer-Ganzjahresreifen" (z.B. Quatrac 3) tendiere. Offensichtlich habe ich mich da nicht deutlich genug ausgedrückt und bitte dies zu entschuldigen.

Wegen Quatrac 5 und FSL habe ich übrigens mal bei Vredestein angefragt.

Dann werfe ich mal noch den Apollo allnac 4G All Season in die Runde, quasi das Schwestermodell vom Vredestein...

Sehen sich ja auch schon auf den ersten Blick sehr ähnlich und ist als V-Reifen zu haben mit Felgenschutzleiste...

Zitat:

@gromi schrieb am 10. Januar 2015 um 13:18:52 Uhr:

Dann werfe ich mal noch den Apollo allnac 4G All Season in die Runde, quasi das Schwestermodell vom Vredestein...

Sehen sich ja auch schon auf den ersten Blick sehr ähnlich und ist als V-Reifen zu haben mit Felgenschutzleiste...

...handelt sich ja auch um den Laufstreifen vom Quatrac 2. ;-)

Themenstarteram 10. Januar 2015 um 18:07

Die Tendenz scheint ja sehr Richtung Quatrac Derivat zu gehen...

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 10. Januar 2015 um 13:22:54 Uhr:

Zitat:

@gromi schrieb am 10. Januar 2015 um 13:18:52 Uhr:

Dann werfe ich mal noch den Apollo allnac 4G All Season in die Runde, quasi das Schwestermodell vom Vredestein...

Sehen sich ja auch schon auf den ersten Blick sehr ähnlich und ist als V-Reifen zu haben mit Felgenschutzleiste...

...handelt sich ja auch um den Laufstreifen vom Quatrac 2. ;-)

Nö...es ist ein minimal abgewandeltes Quatrac 5-Profil...

Apollo Allnac 4G Allseason...

Vredestein Quatrac 5...

Vredestein Quatrac 2...

Zitat:

@Sansibar80 schrieb am 9. Januar 2015 um 19:31:24 Uhr:

Goodyear Vector 4Seasons :

[...]

- Nachfolger kommt bald

Wie, wann, was..?

Wer weiß was?

Danke

Moonwalk

Zitat:

@moonwalk schrieb am 13. Januar 2015 um 10:14:26 Uhr:

Zitat:

@Sansibar80 schrieb am 9. Januar 2015 um 19:31:24 Uhr:

Goodyear Vector 4Seasons :

[...]

- Nachfolger kommt bald

Wie, wann, was..?

Wer weiß was?

Danke

Moonwalk

Zitat:

" der neue "Vector" wird rechtzeitig zur Wintersaison 2015/2016 erwartet "

siehe hier 5. Absatz

http://www.reifenpresse.de/.../

Die Quatrac-Reihe schneidet immer anders bei Tests ab. Insbesondere dem 3 wird ja - wie hier bereits erwähnt - nur eine geringe Schneetauglichkeit zugesprochen. Ich habe jedoch bisher gute Erfahrungen mit Vredestein-GJR gemacht.

Ich fahre regelmäßig den 3er auf einem 2001er Polo, der ist seit 18 Monaten drauf und Schnee gab es seitdem noch keinen - insofern alles richtig gemacht, aber leider konnte ich ihn dann auch nicht auf Schnee testen. Sonst von Geräusch, Sommerhaftung und Veschleiß in Ordnung, wobei der Wagen ohenhin einen sensationell geringen Reifenverschleiß hat. Vom Sägezahn auch noch keine Spur, habe den Vredestein deswegen genommen, weil er kein V-Profil hat. Der Barum Bravuris davor hatte nach 3 Sommersaisons schon starken SZ.

Der 2er fuhr in der Familie über 9 Jahre lang, die vorderen waren nach 3,5 Jahren runter, hinten hielten die noch weitere 6 im Saisonbetrieb (habe auf SR/WR umgerüstet). Wurden kürzlich mit 3-4mm ausgetauscht. Schneeflocke haben sie nicht (wenn ich mich recht erinnre), aber es gab auch im Schnee nie Probleme.

Warum nimmst du nicht einfach den 3er? Er scheint ja deine Anforderungen zu erfüllen. Klar, ist ein Auslaufmodell, aber wenn es den mit einigermaßen frischem Produktionsdatum bekommt...

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 15:07

Ich überlege tatsächlich, ob ich den Quatrac 3 nehme, da zum Quatrac 5 noch keinerlei Berichte oder Test vorhanden sind. Allerdings schiele ich nach wie vor auch Richtung Falken EuroAll Season AS200, da dieser durchweg als sehr leise beschrieben wird, was für mich nicht ganz unwichtig ist. Bei Tests schneidet dieser ja auch ganz gut ab und er ist günstiger als die Vredesteins oder der Vector.

Ich habe übrigens Vredestein/Apollo und einen Reifenhändler angeschrieben bzgl. Felgenschutzleiste beim 225/45 R17. Der Händler sagt, der Reifen hätte keine FSL, Vredestein hingegen behauptet, der Reifen sei mit einer FSL ausgestattet. Ich tendiere dazu, der offiziellen Aussage von Vredestein zu glauben, nicht zuletzt, da auch der Quatrac 3 und die meisten Konkurrenzprodukte mit FSL ausgestattet sind. Der Quatrac 5 ist folglich also auch noch im Rennen...

Zitat:

@touaresch schrieb am 13. Januar 2015 um 10:43:12 Uhr:

Zitat:

" der neue "Vector" wird rechtzeitig zur Wintersaison 2015/2016 erwartet "

Merci,

dann wird das im April 2015 wohl nichts... :(

Also den ollen Goodyear für den Polo nehmen oder lieber den Falken EuroAll Season AS200 antesten?

Viele Grüße

Moonwalk

Moin.

Die Aussagen zur FSL sind immer mit Vorsicht zu genießen.

Für die meisten Hersteller ist eine Wulst am Felgenrand schon 'ne FSL. So eine richtige überstehende den Namen verdienende FSL ist eher selten.

Der Falken hat eine FSL. Wir fahren den auf unserem Zweitwagen. Ist zwar nicht so eine, wie bei den (älteren) Conti oder Bridgestone SR, aber die erfüllt ihren Zweck.

 

Die Vredestein sollen zwar ganz gut sein, haben aber je nach Fahrzeug stark mit SZ zu kämpfen. Ich kann aber hierzu keine Aussage treffen und halte mich hier zurück.

Der AS200 von Falken ist relativ leise, hat auch die Tendenz zum SZ, ändert dabei aber kaum die Lautstärke. Da er ein asymmetrisches Profil hat, haben wir den nach 'nem halben Jahr über kreuz getauscht. Der SZ war dann erstmal wieder weg.

Obwohl ein ehemaliger WR mit anderer Mischung schlägt der sich im Sommer hervorragend auch bei Nässe. Im Schnee gab's bisher auch keine Probleme (meine Holde fährt mit dem Vectra ab und an mal auf 'ne Hütte in den Alpen, auch bei richtig Schnee), Anfahren und Bremsen null Probleme, einzig die Seitenführung ist schlechter, was man aber bei Frontkratzern eh hat.

Verschleiß ist i.O. Durch den Kreuztausch haben wir jetzt nach ca. 20tkm immer noch zw. 6 und 7mm ringsum.

Nach den Hankook 4s und dem Nokian GJR, ist der Falken bisher der beste von den Dreien, die ich gefahren bin. Während der Hankook in der ersten 1,5 Jahren doch ganz gut waren, danach aber sehr stark nachließen, war der Nokian eher ein Reinfall, da der bei Nässe grottenschlecht war. Reine WR können die Finnen besser...

Ach ja, 08/15 Größe: 205/55R16 91H

Gruß

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 15:31

Dann entscheidet es sich bei mir wohl zwischen dem Quatrac 3/5 und dem Falken...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen 225/45 R17 für Honda Civic