ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Gänge können nicht mehr eingelegt werden, wenn der Motor läuft. Ist der Motor aus, geht es ohne Pro

Gänge können nicht mehr eingelegt werden, wenn der Motor läuft. Ist der Motor aus, geht es ohne Pro

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 17:34

Heute habe ich meinen Wagen bei einer Hinterhof-Werkstatt abgeholt.

Eingebaut wurden... Kupplung, Schwungscheibe, Druckplatte und Zylinder am Getriebe. Bei der Kupplung und der Schwungscheibe handelt es sich um Tuning-Teile.

Ich bin losgefahren... nach etwa 70 Km, musste ich feststellen, dass der erste Gang im Stand nur sehr schwer eingelegt werden kann (wenn der Motor läuft). Kurz danach konnte ich dann auch beim Fahren kaum noch einen Gang einlegen. Im Stand bei gestartetem Motor, kann nun der Rückwertsgang auch nicht mehr eingelegt werden.

Was ist das denn nun? Unter den Zylinder musste ein Spacer befestigt werden, da der Hub wohl zu lang oder zu kurz war.

Aber warum kann man die Gänge einlegen, wenn der Motor aus ist? Ist doch nicht normal? Da kann doch weder das Getriebe noch die Kupplung defekt sein.

Ähnliche Themen
21 Antworten

1. Bitte einen kurzen, aber aussagekräftigen Titel für ein Thema nehmen

2. Was für ein Auto fährst du? Der VW Bus wirds wahrscheinlich nicht sein, oder?

3. Was für Tuning-Teile meinst du denn? ( hängt ja auch wieder vom Fahrzeug ab)

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 20:38

Ich korrigiere mich nun ... ich bin eben noch einmal gefahren. wenn ich das Pedal im Stand mit voller Kraft durchdrücke, bekomme ich den ersten Gang rein. Auch der Rückwärtsgang kann dann eingelegt werden. (ob es nun damit zusammenhängt, dass der wagen dabei wieder kalt war, weiß ich nicht).

Darüber hinaus beschränkt sich das Problem wohl auf die ersten beiden Gänge und eben den Rückwärtsgang. Der erste Gang geht im Stand ebenso wie der Rückwärtsgang nur rein, wenn man mit Kraft bis in den Fußraum und den Teppich drückt. Der zweite ziert sich auch.

Was mir aber auch aufgefallen ist (ist mir bereits vor der Werkstatt aufgefallen), dass die Kupplung sehr schnell wieder packt, wenn man kaum vom Pedal ablässt. Also schleifen lassen, wird schwierig. Wenn man das Pedal durchdrückt, den Gang (ist bei allen Gängen so) eingelegt hat und nur ganz gering ablässt, gehts direkt wieder los, man kann also fahren, mit einem halb-durchgtretenen Pedal

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 20:39

Ich fahre einen Fiat Punto 1.8

Das Tuning besteht aus einer leichten Schwungscheibe, einer neuen - größeren Kupplung und einer stärkeren Druckplatte (alles von einem Tuner und kompatibel)

Zitat:

Original geschrieben von iakregnif

Heute habe ich meinen Wagen bei einer Hinterhof-Werkstatt abgeholt.

Eingebaut wurden... Kupplung, Schwungscheibe, Druckplatte und Zylinder am Getriebe. Bei der Kupplung und der Schwungscheibe handelt es sich um Tuning-Teile.

Ich bin losgefahren... nach etwa 70 Km, musste ich feststellen, dass der erste Gang im Stand nur sehr schwer eingelegt werden kann (wenn der Motor läuft). Kurz danach konnte ich dann auch beim Fahren kaum noch einen Gang einlegen. Im Stand bei gestartetem Motor, kann nun der Rückwertsgang auch nicht mehr eingelegt werden.

Was ist das denn nun? Unter den Zylinder musste ein Spacer befestigt werden, da der Hub wohl zu lang oder zu kurz war.

Aber warum kann man die Gänge einlegen, wenn der Motor aus ist? Ist doch nicht normal? Da kann doch weder das Getriebe noch die Kupplung defekt sein.

Hi,

einfache Sache!

deine Kupplung trennt nicht richtig, deshalb bekommst du deine Gänge nicht rein!

Falsche Kupplung und mit dem Spacer den Pedalweg total verkackt!

Evtl. hat auch die Kupplung schon schlapp gemacht (Membranfeder zu schwach)

am 8. Juli 2010 um 22:24

Zitat:

Aber warum kann man die Gänge einlegen, wenn der Motor aus ist? Ist doch nicht normal? Da kann doch weder das Getriebe noch die Kupplung defekt sein.

also ich sag mal ich finde das ganz normal

ich kann das in fast allen fahrzeugen in den ich schon gefahren bin

Zitat:

Original geschrieben von hunterdbloodlust

Zitat:

Aber warum kann man die Gänge einlegen, wenn der Motor aus ist? Ist doch nicht normal? Da kann doch weder das Getriebe noch die Kupplung defekt sein.

also ich sag mal ich finde das ganz normal

ich kann das in fast allen fahrzeugen in den ich schon gefahren bin

Hallo !

Das ganze liegt ander kupplung !

sie trennt nicht ganz, bei abgestelltem motor brauchst Du die kupplung nicht unbedingt.vermutlich hast Du zuviel Kupplungsspiel,es kann auch derSpacer abgefallen sein,es kann sich auch die Kupplung verstellt haben,wenn Du einKupplungsseil hast,kann sich das verstellt haben, hat auf jeden Fall mit Kupplungseinstellung zu tun

gruß

Tieger 21

Liegt mi Sicherheit an der Kupplungseinstellung.

Aber es ist doch normal bei ner Sportkupplung, dass du nur einen sehr kleinen Schleifpunkt hast.

Sonst wärs ja keine Sportkupplung.

Ich hatte mal einen BMW M3 mit Sportkupplung. Das Pedal liess sich auch wahnsinnig schwer treten. Das war das beste Beinmuskeltraining was ich je hatte :D

richtig entlüftet?

Hallo ich kenne zwar nicht ie Antwort, aber ich habe genau dasselbe Problem nur das ich keine Tuningteile eingebaut habe!!!!

Ich war dann mit dem Problem in der Werkstatt und der Typ meinte dann es ist die Kupplung, die habe ich dann auch von ihm einbauen lassen...

ca innerhalb von einem Monat ging das Kupplungpedal wieder mehr rein und dann gabs die selben Probleme schon wieder...

ich bin wieder dahin und er meinte es könnte dann noch der Kupplungsnehmer sein, also baute er diesen auch ein...

und wieder einen Monat später also jetzt ist das Problem wieder da, es heißt es war also beides mal nicht die Ursache und es hat für den Monat immer schon geholfen die Kupplung zurückzustellen!!

Kann mir jemand sagen wie ich das mache????

Das soll zwar nicht die Lösung fürs Problem sein, hilft aber beim fahren bis man dannn die Lösung findet!!

Ich habe gestern auch mit einem anderen Typ der mich empfohlen hat in die Werkstatt kostenlos die Bremsflüssigkeit gewechselt, weil es wegen der Hydraulic-Kupplung auch damit zusammen hängen kann...

mal gucken was heute passiert, es müsste halt nur wieder die Kupplung zurückgestellt werden, aber wie??????

Zitat:

Original geschrieben von Hammerjogi

Ich habe gestern auch mit einem anderen Typ der mich empfohlen hat in die Werkstatt kostenlos die Bremsflüssigkeit gewechselt, weil es wegen der Hydraulic-Kupplung auch damit zusammen hängen kann...

hier kann ich dir nicht folgen....bremsflüssigkei? kupplung???

Zitat:

Original geschrieben von Hammerjogi

Hallo ich kenne zwar nicht ie Antwort, aber ich habe genau dasselbe Problem nur das ich keine Tuningteile eingebaut habe!!!!

Ich war dann mit dem Problem in der Werkstatt und der Typ meinte dann es ist die Kupplung, die habe ich dann auch von ihm einbauen lassen...

ca innerhalb von einem Monat ging das Kupplungpedal wieder mehr rein und dann gabs die selben Probleme schon wieder...

ich bin wieder dahin und er meinte es könnte dann noch der Kupplungsnehmer sein, also baute er diesen auch ein...

und wieder einen Monat später also jetzt ist das Problem wieder da, es heißt es war also beides mal nicht die Ursache und es hat für den Monat immer schon geholfen die Kupplung zurückzustellen!!

Kann mir jemand sagen wie ich das mache????

Das soll zwar nicht die Lösung fürs Problem sein, hilft aber beim fahren bis man dannn die Lösung findet!!

Ich habe gestern auch mit einem anderen Typ der mich empfohlen hat in die Werkstatt kostenlos die Bremsflüssigkeit gewechselt, weil es wegen der Hydraulic-Kupplung auch damit zusammen hängen kann...

mal gucken was heute passiert, es müsste halt nur wieder die Kupplung zurückgestellt werden, aber wie??????

Hallo !!!

Das ganze hört sich nach einem Defekt im Kupplungsgeberzykinder an (Bodenventiel ), könnte auch sein , daß Du zuwenig/ kein Stösselspiel hast

Gruß

Tieger21

Also erstmal zu Bremsflüssigkeit und Kupplung....

mir wurde gesagt, das es da auch einen zusammenhang geben kann bei einer hydraulischen Kupplung, falls zu viel Wasseranteil in der Bremsflüssigkeit ist, würde auch erklären warum es bei Kälte besonders schlimm ist!?!?

Hallo Tiger,

was würde das kosten mit dem Ventil??

Das komische ist halt echt, das wenn die Kupplung zurückgestellt wurde, das es erstmal co 3 - 4 Wochen gut war und die Kupplung immer nur stück für stück wieder runterging, aber man konnte in der zeit ganz normal schalten und alles!!!

Wie stelle ich denn die Kupplung zurück, dann könnte ich zumindest morgen sorgenfrei zur arbeit fahren????????????????

Und danke für eure Hilfe, echt cool!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Gänge können nicht mehr eingelegt werden, wenn der Motor läuft. Ist der Motor aus, geht es ohne Pro