ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Für aufgebohrten VR6 Steuergerät optimieren

Für aufgebohrten VR6 Steuergerät optimieren

Hallo!

Vor vier Wochen bei 233 tkm war es so weit: meine Steuerkette gab eindeutige rasselnde Geräusche von sich. Da ich die VR6 Beiträge hier im Forum kenne, bin ich sofort zu den Leuten von www.vw-motor-tuning.de gegangen und habe dort einen Austauschmotor bekommen. (Die haben klasse Arbeit geleistet und mir auch bei andern kleinigkeiten schnell, problemlos und kompetent geholfen)

Der ATM ist ein von 2,8 auf 2,9 l aufgebohrter AAA Motorblock mit Nockenwellen vom 2,9 l, alle Dichtungen, Lager, Steuerkettenteile, Öl/Wasserpumpe, ... neu. Außerdem wurde die Drosselklappe etwas geweitet. Alle Anbauteile sind von meinem 2,8 l Motor übernommen (z. B. Ansaugbrücke) und meine IOZ getunte Zündung ist auch noch drin.

Danach haben wir meinen alten Motor mal aufgemacht und siehe da: es war höchste Zeit, denn vom Spannerbelag war nicht mehr viel da, die untere Hälfte war schon abgebrochen ...

Nun zu meiner Frage :-)

Jetzt hat mein Motor wieder 3000 km und ich denke, wenn er dann mal 7000 km drauf hat, ist er vollständig eingefahren. Dann möchte ich gerne mein Steuergerät (ist ja vom 2,8 l) optimieren lassen damit es an die neuen Gegebenheiten angepasst wird (Hubraum, Ansaugkanal geweitet, IOZ Zündung)

Wo kann man den so etwas professionell machen – also für Nm oder PS optimieren. Bringt das den überhaupt was an Leistung, Verbrauch, Laufruhe ...

kennt jemand jemanden der so etwas in BW/Bayern macht?

CU Armin

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von chris974

da war's eben das 258C. jedenfalls wurde dieses dann in beiden verbaut. ich hab einma meins im 2.8er von 96 und das ganze vom 2.9er 96er 3er. die datensätze unterscheiden sich jedenfalls nicht, warum auch wenn?! den minimalen unterschied braucht man mit dem stg nicht angleichen. die anderen teile die beim 2.9er verbaut wurden, machen den minimalen unterschied aus.

Das kann vorne und hinten nicht stimmen was du da schreibst und vor allem muss man erst mal verstehen was genau du meinst,wäre nicht schlecht wenn du das mal etwas deutlicher schreiben könntest !

was ist daran denn nich zu verstehen?! ob nu 256 oder 258, hatte mein stg lange nicht mehr in der hand. ich habe mal ne drosselklappe, stg und brücke vom 96er syncro 3er besorgt da ich mit das auf meinen bauen wollte. auf einma merkte ich dass die drosselklappe und das stg identsich sind mit meinem.

damit jetzt keine falschen deutungen aufkommen: alles teilnr identisch.

extra in edka geguckt und siehe da, mein stg vom 2.8er wurde auch im 2.9er eingesetzt. beim corri 2.9er gab es stg die nicht im 3er eingesetzt waren. dass es beim passat ein anderes stg gibt, ist gut vrostellbar immerhin hat dieser 184ps. ich denke der wird einen glatteren drehmomentverlauf haben, genauso wie's beim t4 ein komplett anderer datensatz ist

Ich glaubs trotzdem net und das mit dem 3er solltest du besser mal als Golf 3 schreiben dann weiss man auch gleich was du meinst !!!! Such mal die STG-Nummer raus die du schon lange nicht mehr in der Hand gehabt hast und schreib sie hir das wir mal Klartext reden können welche Nummer du jetzt genau meinst.

ps. ob nu 256 oder 258.....das macht es halt aus und den feinen Unterschied !!!!!!!!!!

es 'müßte' 258 sein. C ist definitiv. alternativ für C kann auch A oder B verwendet werden. AF geht zB nicht, das ist für verteiler und alten LMM. CG hat motronic 2.9. meiner müßte 2.7 haben

Zitat:

Original geschrieben von chris974

es 'müßte' 258 sein. C ist definitiv. alternativ für C kann auch A oder B verwendet werden. AF geht zB nicht, das ist für verteiler und alten LMM. CG hat motronic 2.9. meiner müßte 2.7 haben

Da sieht man mal das du keine Ahnung hast lass es lieber bevor du hir noch alle durcheinander bringst die sich dafür interessieren und noch nicht alzuviel Ahnung haben !!! in 96 wurde kein 258 A,B,C mehr verbaut soweit mir bekannt,dann das AF ist nicht für Verteiler sondern ruhende Zündung mit altem LMM,das CG hat die Bosch Motronic 2.91 und nicht 2.9 und ein 96er hat nie im Leben mehr die Bosch Motronic 2,7 die wurde nämlich nur bis 91-93 verbaut !!!! Ist wirklich nicht böse gemeint aber ich habe mich damit lange beschäftigt und du verdrehst hir irgentwie alles.

es ist 258C. den größten unterschied bei den STG macht nur ob verteiler/ruhend und alter oder neuer lmm.

es gibt das erste Steuergerät welches aus Metall ist und das passt nur bei diesen Modellen und es hat die Motronic 2,7 dann kommt das Steuergerät mit dem Plastikgehäuse welches auch die Motronic 2,7 hat,da gibt es zb. die Steuergeräte "a" "c" "b" die kann man normal unter einander tauschen.dann kommt das Steuergerät mit der Motronic 2,9 welches zb.die Endung "AF"und "BK" hat,es hat die neue Zündung aber noch den alten Luftmassenmesser.Dann kommt die Motronic 2.9.1 welche zb.die Endung "CG" "BQ" haben auch nur diese kann man unter ein ander tauschen.Danach kommt dann die Motronic 3,8,1, kann man wiederrum auch nur untereinandert tauschen. aber ob 2.8er oder 2.9er ist da wurscht

dann hab ich nen verdammt komischen vr: mein stg ist nämlich von 8/95, das ich bekommen hatte war 10/95.

zur info: 93 gab's noch nicht die transponder wfs, mein stg hat diese aber drin (hab sie auch schon mit'm diagnosegerät bearbeitet bzw angelernt).aber das wirst du ja sicher wissen mit der wfs. normalerweise drüfte das dann ja ganricht gehen?! komisch.

werd mein stg fotografieren, ist eh alles auseinader zur zeit

natürlich kann man 2,8 und 2,9 tauschen wenn sie passen aber ab Werk sind diese verschieden und es gibt noch viel mehr als nur das A,B,C für die Bosch Motronic 2.7.Ich würde sagen da du eh noch viel lernen musst was die STG's im VR6 angeht lassen wir das jetzt besser bevor das ausatet hir.

klar man lenrnt nie aus. aber ich denke auch du kannst noch dazulernen, nicht nur ich

Zitat:

Original geschrieben von chris974

dann hab ich nen verdammt komischen vr: mein stg ist nämlich von 8/95, das ich bekommen hatte war 10/95.

zur info: 93 gab's noch nicht die transponder wfs, mein stg hat diese aber drin (hab sie auch schon mit'm diagnosegerät bearbeitet bzw angelernt).aber das wirst du ja sicher wissen mit der wfs. normalerweise drüfte das dann ja ganricht gehen?! komisch.

werd mein stg fotografieren, ist eh alles auseinader zur zeit

Das stimmt aber die frage ist immer ist das STG so wie es ist orginal oder wurde da was vertauscht was bei dem STg gar kein Problem ist.Die Hülle mit dem Aufdruck kann man verbauen wie man will aber der inhalt wird dann lange noch nicht dazu.

Zitat:

Original geschrieben von chris974

klar man lenrnt nie aus. aber ich denke auch du kannst noch dazulernen, nicht nur ich

Richtig ich glaube wir müssen uns mal zusammen setzen und dann sind wir fast perfekt.

ja klar da kann schon was vertauscht sein, ich gehe aber mal eifnach davon aus dass es nicht so ist. die 258C werden definitv auch als alternativ stg für 2.9er ( mit ner ganz anderen nr wiederrum) aufgezählt.

aber ist ja eignetlich auch egal, hab mich auch nur vor ner weile mal damit befasst weil ich nen anderen datensatz auf mein stg spielen wollte.

 

Zitat:

Richtig ich glaube wir müssen uns mal zusammen setzen und dann sind wir fast perfekt.

darf ich das jetzt ironisch auffassen oder ernst gemeint?

naja genug gestritten. scheinst dich aber auch gut auszukennen. gut zu wissen, viele gibt's ja nicht grad in diesem forum.

vielleicht kannst mir nen tip geben: hab vor meine 2.9er brücke zu polieren. lass mir oben die vertiefung wo die zündkabel sonst lang gehen, zuscheissen.

nun kam ich auf die idee sie unten zu öffnen ( so dass man's von oben nicht sehen kann) um sie innen zu glätten.

was sagst dazu?

man sollte natürlich hinterher keine schweissnaht von oben sehen können, was aber das verschweissen des rasugetrennten 'deckels' wieder umständlicher macht.

nö das war schon so gemeint wie es da steht,wenn zwei mit "Halbwissen" zusammen treffen ergibt das doch dann komplett Wissen :-).Neues Wissen schadet nie und bei den STG's vom VR6 gibt es verdammt viel zu wissen,VW hat da ein ganz schönes Durcheinander drinn so das die selbst fast nicht mehr bescheid wissen.

Zitat:

Original geschrieben von chris974

naja genug gestritten. scheinst dich aber auch gut auszukennen. gut zu wissen, viele gibt's ja nicht grad in diesem forum.

vielleicht kannst mir nen tip geben: hab vor meine 2.9er brücke zu polieren. lass mir oben die vertiefung wo die zündkabel sonst lang gehen, zuscheissen.

nun kam ich auf die idee sie unten zu öffnen ( so dass man's von oben nicht sehen kann) um sie innen zu glätten.

was sagst dazu?

man sollte natürlich hinterher keine schweissnaht von oben sehen können, was aber das verschweissen des rasugetrennten 'deckels' wieder umständlicher macht.

richtig..und viel zu umständlich,ich lege mehr Wert auf Kraft vom Motor als auf Chrome.

ps.gestritten haben wir doch nicht nur diskutiert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Für aufgebohrten VR6 Steuergerät optimieren