ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Führerscheinklasse CE

Führerscheinklasse CE

Themenstarteram 11. April 2011 um 21:42

Hallo Gemeinde,

eine kurze Frage:

Ich habe den Führerschein Klasse CE beschränkt auf zwölf Tonnen. Wenn man jetzt die Klasse C/CE macht muss man dan auch eine CE Prüfung ablegen oder wird die Beschränkung einfach aufgehoben.

Vielen Dak im voraus für eure Hilfe.

Grüße, 1303Pilli

Ähnliche Themen
40 Antworten
am 11. April 2011 um 22:23

Wie meinst du das?

Natürlich musst du, wenn du jetzt noch den C/CE machen willst eine Theorieprüfung und Praxisprüfung ablegen, oder wie stellst du dir das sonst vor?

Dazu noch der ganze Sch*** mit der Qualifikation. Wie das genau abläuft kann ich dir net sagen, da es mich nicht betroffen hat und ich nur weiß, dass ich diese schwachsinnigen Module noch machen darf bis 2014!

Zitat:

Original geschrieben von 1303Pilli

Wenn man jetzt die Klasse C/CE macht muss man dan auch eine CE Prüfung ablegen oder wird die Beschränkung einfach aufgehoben

natürlich musst du eine zusätzliche prüfung ablegen um die unbeschränkte klasse ce zu bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von 18.430

Dazu noch der ganze Sch*** mit der Qualifikation.

da der te bereits im vorbesitz der klasse c1 ist, und diese warscheinlich vor 2009 gemacht hat, wird es sich bei ihm auch nur um die 5module handeln, die er bis 2014 nachweisen muss....oder irre ich da?

Themenstarteram 12. April 2011 um 9:01

Hallo,

danke erstmal für die Antworten.

Ich dachte mir vielleicht muss man nur ne C Prüfung machen wenn man den beschränkten CE schon hat. Und dieser wird dann einfach unbeschränkt.

Beschleunigung fällt weg, weil schon alter Mann :-))

Gruss, 1303Pilli

Deine CE-Beschränkung auf 12t ist die wunderschöne Umschreibung für die alte Klasse III... Du glaubst doch nicht im Ernst, Du könntes nur mal eben ein paar Fahrstunden nehmen um damit einen CE-Führerschein zu bekommen?

am 12. April 2011 um 10:06

Was die Leute immer so glauben zu wissen, echt der Hammer !! Dh. dann auch weil ich n Moppedschein hab, mach ich paar Praxisstunden und hab dann den großen Motorrad FS ??

Grüsse Domi

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

Was die Leute immer so glauben zu wissen, echt der Hammer !! Dh. dann auch weil ich n Moppedschein hab, mach ich paar Praxisstunden und hab dann den großen Motorrad FS ??

Grüsse Domi

Ja klar! Und mit C plus vier Monatskarten für die "Öffis" bekommst Du Klasse D :D:D

Zitat:

Original geschrieben von 1303Pilli

eine kurze Frage:

Ich habe den Führerschein Klasse CE beschränkt auf zwölf Tonnen. Wenn man jetzt die Klasse C/CE macht muss man dan auch eine CE Prüfung ablegen oder wird die Beschränkung einfach aufgehoben.

Vielen Dak im voraus für eure Hilfe.

Du hast nicht den führerschein der klasse CE du hast den zusatz CE79 zu deinem C1 bzw. C1E führerschein, von einem richtigen CE führerschein bist du noch weit entfernt.

Wenn du den richtigen CE schein machen willst musst 2 theoretische prüfungen (C und CE) und 2 praktische prüfungen (C und CE) machen, dann hast du den richtigen CE führerschein.

Jetzt darfst du einen LKW mit einer gesammtmasse von maximal 7,5 tonnen fahren und an das fahrzeug das 1,5 fache anhängen, das bedeutet CE79.

Gruss

Maik

am 12. April 2011 um 13:18

1,5 Fache von 7.5 Tonnen wären in diesem Fall immer 10,5 Tonnen zgG des Tandemanhängers bei dem der Achsabstand nicht >1m beträgt !

Falls diese Frage aufkommen sollte..

Grüsse Domi

Ich hänge mich mal an diesen Thread dran, um nicht noch einen weiteren Führerschein-Thread aufzumachen.

Also, ich bin stinknormaler Bürohengst und Freizeitfeuerwehrler. Und aufgrund meiner Feuerwehrzugehörigkeit zahlt mir die Gemeinde den C-Schein. Ein Fahrlehrer hat mir allerdings geraten, dass ich gleich den CE machen soll und danach einen Zusatzkurs (ich besitze noch den FS III), um auch privat LKW fahren zu dürfen. Ich befürchte aber, dass ich mich beim Anhängerrangieren dermaßen doof anstelle (keine Erfahrung mit gelenkten Anhängern), dass es mich deswegen durch die Prüfung haut bzw. der Schein ewig dauert. Ich wollte deshalb erst den C-Schein machen, dann diesen Zusatzkurs besuchen und ein wenig Fahrpraxis sammeln (wäre mir auch für die Feuerwehr wichtig, weil Alarmfahrten doch ein wenig stressiger sind und ein Bekannter könnte mir unregelmäßig Fahrten an Sonntagen vermitteln, wo auch der C-Schein ausreicht). In 1 oder 2 Jahren würde ich dann noch die Erweiterung auf Anhänger machen wollen. Was haltet ihr davon?

@outbackler

wenn von der Feuerwehr keine Einschränkung besteht, darfst Du den C auch so Privat benutzen. Nur beruflich darfst Du keinen Lkw fahren, für die Berufliche Nutzung ist dieser "Zusatzkurs" notwendig. Hat die Fahrschule schon was über die zusätzlichen Kosten rausgelassen.

Zitat:

Original geschrieben von outbackler

Ich hänge mich mal an diesen Thread dran, um nicht noch einen weiteren Führerschein-Thread aufzumachen.

Also, ich bin stinknormaler Bürohengst und Freizeitfeuerwehrler. Und aufgrund meiner Feuerwehrzugehörigkeit zahlt mir die Gemeinde den C-Schein. Ein Fahrlehrer hat mir allerdings geraten, dass ich gleich den CE machen soll und danach einen Zusatzkurs (ich besitze noch den FS III), um auch privat LKW fahren zu dürfen. Ich befürchte aber, dass ich mich beim Anhängerrangieren dermaßen doof anstelle (keine Erfahrung mit gelenkten Anhängern), dass es mich deswegen durch die Prüfung haut bzw. der Schein ewig dauert. Ich wollte deshalb erst den C-Schein machen, dann diesen Zusatzkurs besuchen und ein wenig Fahrpraxis sammeln (wäre mir auch für die Feuerwehr wichtig, weil Alarmfahrten doch ein wenig stressiger sind und ein Bekannter könnte mir unregelmäßig Fahrten an Sonntagen vermitteln, wo auch der C-Schein ausreicht). In 1 oder 2 Jahren würde ich dann noch die Erweiterung auf Anhänger machen wollen. Was haltet ihr davon?

Für CE brauchst Du extra Fahrstunden. Wenn Du erst C machst und dann CE extra brauchst Du wieder einen Anteil an Pflichtstunden. Unterm Strich legst Du also drauf. Wenn Du gleich beides anfängst, hast Du nur einmal Theorieunterricht (Zeitersparnis) machst an einem Tag Deine Theorieprüfung. Wenn Du C bestehst, dann kannst Du gleich den CE-Bogen ausfüllen. Wenn Du C versemmelst, dann halt erst beim nächstenmal...

Pflichtstunden, Sonderfahrten usw. machst Du gleich für beides. Unterm Strich brauchst Du weniger Stunden, Dein Fahrlehrer kann Dir das sicherlich besser aufschlüsseln. Zahlen musst Du dann nur Deinen "E"-Anteil.

Praktische Prüfung: Hier beantragst Du sinnvollerweise 2 Termine! Falls Du nämlich bei C einen Fehler machst, bezahlst Du sonst die Prüfungsgebühr für CE umsonst... Also Extra-Termin!

Ich habe es genauso gemacht. Letztendlich hat die Stadt dann auch den CE bezahlt. Es waren 10 Leute für C angemeldet und im Topf waren xy Euros bereitgestellt (Pflichtstunden + ein paar Extrastunden) Ich war der einige mit CE-Wunsch und da alle mit den Pflichtstunden auskamen, war noch genug für meinen CE über :)

Den Zusatzkurs kanst Du dir schenken.

Zitat:

Original geschrieben von buckdanny99

@outbackler

wenn von der Feuerwehr keine Einschränkung besteht, darfst Du den C auch so Privat benutzen. Nur beruflich darfst Du keinen Lkw fahren, für die Berufliche Nutzung ist dieser "Zusatzkurs" notwendig. Hat die Fahrschule schon was über die zusätzlichen Kosten rausgelassen.

Danke für deine Antwort!

Eine Einschränkung für die private Nutzung gibt es seitens Gemeinde nicht.

Der Fahrlehrer, der mir auch zum CE geraten hatte, erklärte, dass dieser Zusatzkurs (er meinte, es wäre sowas wie eine Fortbildung, wobei ich da auch nicht weiter nachgefragt habe, da es damals für mich uninteressant war) ungefähr bei 600-700 Euro liegen würde. Ich würde diesen Kurs eigentlich nur deswegen machen, damit ich auch mal mit einem LKW fahren könnte, um Fahrpraxis zu sammeln. Wir haben bei uns nämlich auch Maschinisten, die ihren Schein bspw. beim Bund vor x Jahren gemacht haben und seitdem nicht mehr gefahren sind. Da merkt man dann gewaltige Unsicherheit, wenn die fahren.

Mich würde es halt interessieren, wie aufwändig es wäre, den CE-Schein nachzuholen oder ob es sinnvoller wäre, den gleich zu machen, auch wenn ich ihn evtl. niemals brauchen werden und er mich auch nochmal so um die 1500-2000 Euro kosten dürfte? Der von mir zitierte Fahrlehrer erschien mir da eher weniger objektiv.

Zitat:

Original geschrieben von fire-fighter

 

Für CE brauchst Du extra Fahrstunden. Wenn Du erst C machst und dann CE extra brauchst Du wieder einen Anteil an Pflichtstunden. Unterm Strich legst Du also drauf. Wenn Du gleich beides anfängst, hast Du nur einmal Theorieunterricht (Zeitersparnis) machst an einem Tag Deine Theorieprüfung. Wenn Du C bestehst, dann kannst Du gleich den CE-Bogen ausfüllen. Wenn Du C versemmelst, dann halt erst beim nächstenmal...

Pflichtstunden, Sonderfahrten usw. machst Du gleich für beides. Unterm Strich brauchst Du weniger Stunden, Dein Fahrlehrer kann Dir das sicherlich besser aufschlüsseln. Zahlen musst Du dann nur Deinen "E"-Anteil.

Praktische Prüfung: Hier beantragst Du sinnvollerweise 2 Termine! Falls Du nämlich bei C einen Fehler machst, bezahlst Du sonst die Prüfungsgebühr für CE umsonst... Also Extra-Termin!

Ich habe es genauso gemacht. Letztendlich hat die Stadt dann auch den CE bezahlt. Es waren 10 Leute für C angemeldet und im Topf waren xy Euros bereitgestellt (Pflichtstunden + ein paar Extrastunden) Ich war der einige mit CE-Wunsch und da alle mit den Pflichtstunden auskamen, war noch genug für meinen CE über :)

Den Zusatzkurs kanst Du dir schenken.

Hm, du würdest mir also zum CE raten. Ich weiß halt nicht, ob ich ihn jemals brauchen werde. Bei unserer Wehr und auch im Landkreis gibt es eigentlich keinen Anhänger, der über 750 kg zGesG hat. Und ich habe ehrlich gesagt etwas Bammel, dass ich die CE-Prüfung vergeig bzw. sehr viele Übungsstunden brauche, da ich keinerlei Erfahrungen mit gelenkten Anhängern habe. Diejenigen aus meinem Bekanntenkreis, die den CE gemacht haben, haben Erfahrung damit gehabt, da sie schon mit dem Traktor und Anhänger über Jahre "üben" konnten. Und wenn ich diesen Zusatzkurs nicht mache, dann kann ich auch keinerlei LKW außerhalb der Feuerwehr fahren (zumindest wurde es mir so erklärt)... Mist, echt schwierig.

Zitat:

Original geschrieben von outbackler

Und wenn ich diesen Zusatzkurs nicht mache, dann kann ich auch keinerlei LKW außerhalb der Feuerwehr fahren (zumindest wurde es mir so erklärt)...

jain...

das hängt davon ab, was genau du außerhalb der feuerwehr/privat fahren willst...es gibt div. ausnahmefälle (z.b. best. handwerker) die den "zusatzkurs" nicht benötigen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen