ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Führerschein Theorie 'richtig' beantwortete Frage falsch

Führerschein Theorie 'richtig' beantwortete Frage falsch

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 16:57

Servus miteinander,

ich entschuldige mich dafür wenn das Thema nicht in den Themenbereich Biker-Treff gehört, aber hier kenne ich schon ein paar von euch.

Ich hatte gerade meine Theorie-Prüfung für die Klasse B, in der ich folgende Frage Beantworten musste.

Wodurch können Sie Kraftstoff sparen, wenn Sie ein Kraftfahrzeug mit automatischem Getriebe fahren?

richtig Nach Möglichkeit auf den „Kick down” verzichten

falsch Möglichst oft in der Stufe „P” fahren

falsch Beim Fahren im Stadtverkehr den Wählhebel immer auf die kleinste Fahrstufe stellen

Meine Eltern fahren ein BMW 118i M-line BJ13 Automatik und dort ist ja auf dem Wählhebel die Möglichkeit auf M/S zu stellen und so weit ich weiß bedeutet M zum beispiel das der Motor höher dreht und später schaltet. Daher habe ich die Frage so interpretiert, dass M eine hohe Fahrstufe sein muss und demensprechend im Stadverkehr die kleinen Fahrstufen sinnvoll sind, da der Motor nicht seine volle Leistung liefert und so weniger Sprit verbraucht da er nicht so hoch dreht. Dieses Ergebnis war allerdings anscheinend falsch und ich habe die Prüfung nicht bestanden, weil ich noch eine frage falsch beantwortet habe und ich nur 6 Fehler Punkte haben durfte aufgrund meines A1 Vorbesitzes und so auf 7 FP kam...

Meine Frage ist ob diese Antwort wirklich falsch ist (auch wenn ich nicht glauben kann das in den Prüfungsfragen ein Fehler ist), weil meiner Meinung nach mit der Begründung meine Antwort durchaus Sinn ergibt.

Mit freundlichen Grüßen

luke20136

Beste Antwort im Thema

Wenn Du den Wählhebel auf M/S (=Manuell/Sportlich, eigentlich logisch, oder? ;)) stellst, dann geht das Getriebe zunächst in den Sportmodus und dreht höher, bzw. schaltet deutlich später und läuft somit nicht gerade verbrauchsärmer.

Solltest Du dann den Hebel nach vorne oder hinten drücken wird die manuelle Gangwahl aktiviert und der aktuell eingelegte Gang im Tachodisplay angezeigt. In diesem Fall wäre die kleinste Fahrstufe der "1. Gang".

Der hilft bekanntlich auch nicht beim Spritsparen...

Der (Denk-)Fehler liegt bei Dir, nicht bei den Prüfungsfragen.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@PeterBH schrieb am 16. Mai 2017 um 21:18:22 Uhr:

Warum? Nobody is perfect.

Wer hier Schwächen zeigt, wird schnell kannibalisiert! :)

Beim Benz geht das über seitliches Halten des Schalthebels, glaube ich.

Die Funktion ist noch da, sieht nur anders aus.

Irgendwie muß es gehen - sonst gibts keine Motorbremse, und das kann im Hochgebirge die Bremsen zum kochen bringen.

Also dass man den Automatikwählhebel direkt, fest auf eine Gangstufe stellen kann, ist schon lange nicht mehr Stand der Technik.

Dafür gibt's schon seit gut 20 Jahren die (ich nenne Sie mal so, heißt bestimmt bei jedem Hersteller anders) "Tiptronic"-Funktion.

Also manuelle Gangwahl durch vor- und zurückdrücken des Wählhebels, während dieser in einer bestimmten Position ist. Meistens seitlich versetzt zur "normalen" Kulisse.

Bei "sportlichen" Fahrzeugen geht das auch über Schaltpaddel hinterm Lenkrad.

Teilweise lässt sich da auch manuell eingreifen, während das Getriebe auf D gestellt ist.

Wieso man bei sowas nicht zuerst seinen Fahrlehrer fragt verstehe ich nicht wirklich.....

@ stratoman: Es ist bei mir zwar schon eine ganze Weile her - aber ich glaube, es ist verboten, während der Führerschein-Prüfung den Fahrlehrer anzurufen. Wenngleich ich das schlecht beurteilen kann, weil es damals in meiner Prüfung noch keine Handys gab. (Ironie aus)

Völlig egal. Wichtig ist, für das eigene Versagen einen anderen Schuldigen zu finden.

Ich finde, die Frage wurde bereits erschöpfend beantwortet und der Weg für OT und sonstliche Befindlichkeiten ist schon wieder klar erkennbar. Schade, daß man als TE seine Freds nicht selbst schließen kann, wenns zu bunt wird, das wäre mal eine nützliche Funktion...

Zitat:

@Dang3r schrieb am 21. Mai 2017 um 19:00:24 Uhr:

Schade, daß man als TE seine Freds nicht selbst schließen kann, wenns zu bunt wird, das wäre mal eine nützliche Funktion...

Es wäre auch sinnvoll seine eigenen Beiträge wieder löschen zu können. Ich fürchte, stratoman hat gemeint, er solle NACH der Prüfung den Fahrlehrer fragen statt sich hier zu blamieren. Das wäre in der Tat sinnvoll gewesen.... Da waren bei mir die Finger auf den Tasten schneller als mein Gehirn.

Ich wette, MT bleibt wie es ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Führerschein Theorie 'richtig' beantwortete Frage falsch