ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Front Assist

Front Assist

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 10. Dezember 2017 um 12:33

Servus die Suchfunktion habe ich schon benutzt ohne Erfolg

Hat jemand schon Probleme mit dem Front Assist gehabt dass dieser ohne Grund einfach aufleuchtet und Pfeift auf offener Strecke

Hatte ich nun schon bestimmt drei viermal

Tiguan 2,0 TSI 180 PS Erstzulassung 08.11.2017

Vielleicht hat schon jemand Erfahrung damit gemacht

Beste Antwort im Thema

Kartons sehe ich als suboptimal an - da geht der Radarstrahl des ACC problemlos durch.

Nimm lieber einen großen Stahl-Container vom Recyclinghof - das Ding erfasst der Radarstrahl locker :D

Dann berichte bitte, ob der Tiguan vorher zum halten kam, ansonsten bitte Bilder :p

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Zitat:

@freddy3485 schrieb am 10. Dezember 2017 um 12:33:53 Uhr:

Servus die Suchfunktion habe ich schon benutzt ohne Erfolg

Die Suche nach "Front Assist Problem" ergibt 12 Treffer. Da wird u.a. berichtet das ohne ersichtlichen Grund gebremst wird. Welchen Abstand hast du denn beim FA eingestellt auf den er reagieren soll?

Themenstarteram 10. Dezember 2017 um 13:06

Zitat:

@chevie schrieb am 10. Dezember 2017 um 12:54:03 Uhr:

Zitat:

@freddy3485 schrieb am 10. Dezember 2017 um 12:33:53 Uhr:

Servus die Suchfunktion habe ich schon benutzt ohne Erfolg

Die Suche nach "Front Assist Problem" ergibt 12 Treffer. Da wird u.a. berichtet das ohne ersichtlichen Grund gebremst wird. Welchen Abstand hast du denn beim FA eingestellt auf den er reagieren soll?

Servus

also der Abstand ist der Größte, aber er Bremst nicht ab, sondern nur das rote Warnsignal leuchtet auf, und der Warnton erklingt,

aber wirklich wenn ich Mutter Seelen Alleine auf der zb. Bundesstraße Autobahn, fahre

ohne irgend welche andere Verkehrsteilnehmer bei absolut trockener Straße und kein Schnee oder Regenwetter und Nebel.

Die Meldung verschwindet auch nach ca. 5 Sekunden ohne eingreifen wieder von selber.

Zitat:

@freddy3485 schrieb am 10. Dezember 2017 um 13:06:01 Uhr:

also der Abstand ist der Größte, aber er Bremst nicht ab, sondern nur das rote Warnsignal leuchtet auf, und der Warnton erklingt

Reduzier mal die max Entfernung auf Mittel. Möglich das ihn da etwas stört was weiter weg ist und du so nicht wahr nimmst. Steht auch in einem der Threads

Themenstarteram 10. Dezember 2017 um 13:37

Zitat:

@chevie schrieb am 10. Dezember 2017 um 13:31:10 Uhr:

Zitat:

@freddy3485 schrieb am 10. Dezember 2017 um 13:06:01 Uhr:

also der Abstand ist der Größte, aber er Bremst nicht ab, sondern nur das rote Warnsignal leuchtet auf, und der Warnton erklingt

Reduzier mal die max Entfernung auf Mittel. Möglich das ihn da etwas stört was weiter weg ist und du so nicht wahr nimmst. Steht auch in einem der Threads

Du Denkst also das der was sieht was ich nicht sehe ? kein Spass meine Frage ist ernst, nicht dass Du denkst ich will dich Verarschen

Dann werde ich den Abstand mal verringern und weiter Beobachten, wie gesagt das System bremst nicht ab es Warnt nur und man erschrickt eben

Danke für den Tipp und einen schönen Sonntag

Zitat:

@freddy3485 schrieb am 10. Dezember 2017 um 13:37:04 Uhr:

Dann werde ich den Abstand mal verringern und weiter Beobachten, wie gesagt das System bremst nicht ab es Warnt nur und man erschrickt eben

Naja, wer weiss wo die Radarstrahlen überall reflektiert werden und wie weit er bei "weit" seinen Messradius ausweitet

Das Abbremsen kommt auch erst später. Mit der Warnung will dich das System erst mal "wecken". Reagierst du dann immer noch nicht kommt anschließend die Bremsung.

Ist aber wie chevie schon schrieb, einfach auf MITTEL stellen und schon ist Ruhe, bzw. es kann in engen Kurven bei erhöhter Geschwindigkeit immer noch mal vorkommen, wegen evtl. montierten Leitplanken.

Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 11:32

Danke so wird es wohl sein zum bremsen ist noch nie gekommen habe bereits auf Mittel umgestellt und auch seitdem keine Warnungen mehr bekommen

Wie verlässlich reagiert der FA denn? Bremst er denn auch wenn ich z.B. an der Ampel auf stehende Autos zufahre u nicht bremsen würde?

Hi,

probieren geht über studieren. Hol Dir einen oder mehrere grosse Kartons und "bretter" drauf zu, dann wirst es sehen.

MfG

H.S.

Kartons sehe ich als suboptimal an - da geht der Radarstrahl des ACC problemlos durch.

Nimm lieber einen großen Stahl-Container vom Recyclinghof - das Ding erfasst der Radarstrahl locker :D

Dann berichte bitte, ob der Tiguan vorher zum halten kam, ansonsten bitte Bilder :p

Zitat:

@Offendis schrieb am 12. Dezember 2017 um 13:15:41 Uhr:

Wie verlässlich reagiert der FA denn? Bremst er denn auch wenn ich z.B. an der Ampel auf stehende Autos zufahre u nicht bremsen würde?

Ab Minute 2,44min... Link

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 12. Dezember 2017 um 13:28:10 Uhr:

Kartons sehe ich als suboptimal an - da geht der Radarstrahl des ACC problemlos durch.

Nimm lieber einen großen Stahl-Container vom Recyclinghof - das Ding erfasst der Radarstrahl locker :D

Dann berichte bitte, ob der Tiguan vorher zum halten kam, ansonsten bitte Bilder :p

Danke für den Kaffe durch die Nase. :mad:

:D

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 12. Dezember 2017 um 13:28:10 Uhr:

Kartons sehe ich als suboptimal an - da geht der Radarstrahl des ACC problemlos durch.

Nimm lieber einen großen Stahl-Container vom Recyclinghof - das Ding erfasst der Radarstrahl locker :D

Dann berichte bitte, ob der Tiguan vorher zum halten kam, ansonsten bitte Bilder :p

Hat den Vorteil, kannste den Rest bei nicht auslösen direkt entsorgen. :D Arbeitsoptimierung.:rolleyes:

Briefmarke auf den Container und ab nach Wolfsburg zum Reklamieren. Vielleicht gibt's Kulanz.:eek::cool:

Wir haben es beim Auto meiner Frau so getestet: Decke über ein Seil gespannt und über der Fahrbahn montiert. (Wir wohnen in einer Seitenstraße).

 

Bei meinem Firmenwagen (skoda) warnt und bremst er schon mal häufiger wenn ich sportlich und knapp an einem abbiegenden Fahrzeug vorbei fahre...

Deine Antwort
Ähnliche Themen