ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Freisprecheinrichtung nachgerüstet & neues Handy: Mobile Rufnummern werden doppelt gez. in der FSE?

Freisprecheinrichtung nachgerüstet & neues Handy: Mobile Rufnummern werden doppelt gez. in der FSE?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 31. Dezember 2018 um 23:14

Hallo zusammen,

da die Ideen rar werden versuche ich mal hier bei euch mein Glück, vorweg SORRY für den vielen Text.

Wir haben vor kurzen eine Freisprecheinrichtung (kurz FSE) FISCON Plus für Volkswagen RNS-310 / RNS-315 installiert bekommen.

Meine Frau & ich hatten je das Samsung Galaxy S5, nun haben wir seit Samstag je das Huawei P20.

Beim Koppeln der neuen Handys ist mir nun ein Fehler aufgefallen.

Viele Kontakte sind im Auto doppelt angezeigt, obwohl sie im Mobiltelefon nur einfach hinterlegt sind.

Kurz zur Denkart der FSE:

Wenn ich einen Kontakt mit 3 Nummern habe (Mobil, Privat, Dienst) dann sehe ich dazu 3 Zeilen in der FSE.

  • Eine mit einem Handy-Icon = Mobil.
  • Eine mit einem Haus-Icon = Privat.
  • Eine mit einem Fabrik-Icon = Dienst.

Mir fällt der korrekte Begriff nicht ein, aber im Handy habe ich eben einen Kontakt mit Unter-Einträgen je Nummer, in der FSE werden daraus dann einzelne Zeilen zu je einer Nummer. Das ist eben so und das ist auch OK für mich.

Zurück zum Problem, Beispiel mein Bruder:

Im Telefonbuch „sauber“ hinterlegt, die Nummer ist nur einfach eingetragen, habe das auch noch mal auf der Gmail Webseite geprüft, siehe Screenshot.

Im Auto hingegen sehe ich zwei identische Einträge, zweimal das Handy-Icon und unter DETAILS die exakt gleiche Nummer.

 

Ich hab mir schon den Wolf gesucht, aber ich kann kein vollständiges System entdecken.

Was mir aber aufgefallen ist bislang und was ich geprüft habe:

  • Offenbar sind nur Mobilrufnummern betroffen
  • Es sind nicht alle Mobilrufnummern betroffen, nur ein Teil - aber man sieht kein System
  • Es sind sowohl Kontakte mit mehreren Einträgen (Privat, Dienst, Mobil) als auch "Single-Einträge" wo nur Mobil vorhanden ist betroffen
  • Die Art der Vorwahl (01... VS. +49-1...) spielt keine Rolle, es gibt bei beiden gute Exemplare und auch schlechte
  • Das Telefon scheint sauber, wir haben keine doppelte Buchführung, die Kontakte liegen nur auf Gmail, Telefonspeicher und SIM sind leer, siehe Screenshot.
  • Ich habe keine versteckten Einträge. Ich hatte die Anzeige auf ALLE EINTRÄGE stehen und habe die letzten Ziffern eines betroffenen Kandidaten gesucht, Ergbnis: 1 Eintrag, siehe Screenshot.
  • Die Idee, dass die "WhatsApp Datenbank" was verdoppelt scheint nicht zu stimmen. Zumindest ein Eintrag hab ich im Kopf derWhatsApp nutzt (also unter den 57 WhatsApp Einträgen vorhanden ist aber nicht vom Fehler in der FSE betroffen ist.

 

Laut Fiscon hat die FSE keinen Speicher, sie lädt das Telefonbuch immer live in den Speicher beim Start.

Folgende Dinge habe ich heute probiert:

  • Ich habe einen alten, unnötigen Kontakt der doppelt war direkt im Handy gelöscht (Speicherort Gmail). Im Handy war er einfach vorhanden, in der FSE doppelt. Nach dem Löschen waren beide Einträge in der FSE auch weg - > Wir haben also keinen versteckten 2. Eintrag.
  • Ich habe einen Kontakt wie folgt ins Handy manuell eingegeben (Speicherort Gmail) : {Test Kontakt mit 01751231234}. Auch dieser Eintrag ist doppelt -> An einem fehlerhaften Sync bei Übernahme des Handys kann es nicht liegen, denn der Eintrag war frisch. Somit fällt die Option flach, dass doch irgendwelche Altlasten der Vorgängerhandys drinne wären, denn dort gab es diese Nummer natürlich nicht.

Folgendes würde ich morgen noch probieren wollen:

  • Ich habe mir ein paar Dummys auf dem Handy angelegt und paar in der Googlewebseite, ggf. sieht man einen Unterschied beim Entstehungsort?
  • Ich werde das alte Samsung noch mal hochfahren und schauen was dort Sache ist, ob dort auch Duplikate drinne sind.
  • Die WhatsApp Idee vertiefen, schauen ob ich Kandidaten ohne WhatsApp hab (wird schwer), die trotzdem betroffen sind und andersrum.

So, habt ihr noch Ideen?

Klar, funktional geht es trotzdem.

Aber gerade eine FSE sollte so wenig wie möglich ablenken. Zudem ist das Navigieren dort im Vergleich zum Telefon eh zäh. Wenn man dann noch ein künstlich überblähtes Telefonbuch hat, Prost.

Und um ehrlich zu sein: Wir haben keinen Chinamurks geholt sondern eigentlich ein solides, gutes System für einen ordentlichen Preis, daher erwarte ich eigentlich, dass alles läuft.

Viele Grüße, vielen Dank & einen guten Rutsch

PS: Der Fiscon Support hat sich schon mal gemeldet, auch dort ist man erst mal ratlos. War aber nur eine kurze Mail heute, vermutlich gehen wir die Tage da tiefer rein.

Gmail
Datenbanken
Suche
Ähnliche Themen
9 Antworten
Themenstarteram 1. Januar 2019 um 14:07

So, ich habe den Morgen für weitere Versuche genutzt.

Ganz verstehen tue ich die Systematik noch nicht, aber ich denke ich weiß aus welcher Richtung das Problem rührt.

Jedoch habe ich keine akzeptable Lösung parat :(

 

Mir sind folgende Punkte aufgefallen:

Ich habe auf der SIM 2 verwaiste Kontakte, meine Mailbox und die Kundenhotline. Auf dem Handy habe ich „Gmail“ als Kontaktliste aktiv, die SIM Kontakte sehe ich nicht. Auf der FSE jedoch sind diese beiden Kontakte zu sehen. Ich vermute, es wird ALLES synchronisiert, unabhängig davon was ich im Handy eingeblendet habe.

Ich habe einige wenige Kontakte gespeichert in Gmail, die kein WhatsApp nutzen, vorrangig die Geschäftshandys unserer Firma. Auch wenn es wenige Kandidaten sind ist mir aufgefallen, dass kein einziger dieser Kontakte ohne Whatsapp betroffen ist.

Jedoch lässt sich Punkt 2) nicht vollständig umkehren. Auch wenn alle Kontakte ohne Whatsapp betroffen sind, ist bei den Kontakten mit WhatsApp nur ein Teil der Kontakte betroffen.Ein System kann ich hier aber nicht sehen, das verwirrt mich noch etwas.

Ich habe einige Kontakte frisch angelegt, sowohl über das Handy als auch über die Webseite. Dabei waren reale (fremde) Nummern die WhatsApp nutzen, denn ich sah sie in meiner WhatsApp Kontaktliste. Auch hier: Nur ein Teil ist betroffen, es ist kein System erkennbar (z.B. Anlage per Handy VS. Anlage per Webseite).

 

Da sich für mich ein Trend zu WhatsApp abzeichnete habe ich die App deinstalliert und siehe da: Ein perfektes, sauberes Telefonbuch auf der FSE, nicht ein doppelter Eintrag!

Offenbar zieht sich die FSE zu den Gmail-Kontakten noch einen gewissen Anteil der WhatsApp Kontakte zusätzlich rüber. Wieso es nur ein Teil ist weiß ich natürlich nicht.

 

Ein völlig überblähtes Telefonbuch in der FSE ist keine Lösung auf Dauer.

Und auf WhatsApp zu verzichten ist natürlich auch nicht akzeptabel.

Habt ihr Ideen?

Zitat:

.......

Und auf WhatsApp zu verzichten ist natürlich auch nicht akzeptabel.

Habt ihr Ideen?

Threema, Signal:D:D

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 17:12

Das Problem ist die Verbreitung.

Threema hatten wir, aber was nützt es mir wenn ich dort 5 Kontakte habe statt 50 oder 60?

Zumal ich mir auch nicht sicher bin, ob das nicht ein grundsätzliches Problem ist und das Threema Telefonbuch den gleichen Ärger macht.

Was ich nicht verstehe, laut Fiscon stellt die FSE nur dar was das Telefon anbietet, das sollte dann ja generell so sein. Demnach müsste das Problem doch nicht so selten sein. Aber ich finde nix per Google und egal welchen Service ich kontaktiere, sowas hören die zum ersten Mal?

Ich habe bei meinen Kontakten einen Exchange Server als Quelle und keines dieser Probleme. Vielleicht liegt es auch an Gmail.

Ich habe übrigens Whatsapp, Threema, Signal und Telegram drauf und wie schon gesagt keine Probleme damit.

Das mit den Whatsapp Alternativen war von mir zwar nur "augenzwinkernd" gemeint aber nicht ganz ohne Hintergrund.

https://www.chip.de/.../...-greift-zu-harten-Massnahmen_149910463.html

Spätestens dann wenn Whatsapp die Ende zu Ende Verschlüsselung opfert um Werbung einzuspielen ist bei mir Schluss, dann wird mein Konto gelöscht.

Threema, Signal und Telegram warten da schon bei mir.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 7:03

Welches Handy hast du und welche FSE?

Mit den Samsungs hatten wir das Problem nicht, glaube ich. Ich hatte da zwar nicht explizit gesucht, kann mich aber nicht erinnern sowas gesehen zu haben und es ist schon auffällig.

Klar, was es im Hintergrund ist weiß von uns keiner. Aber Gmail glaube ich am allerwenigsten, denn was kann Gmail dafür, dass das WA Adressbuch weitergegeben wird?

Ich wäre auch lieber auf Threema und hatte damals massiv Werbung gemacht als WA übernommen wurde.

Da waren dann auch mal 25 Kontakte VS. den 50 bis 60 in WA verfügbar. Aber es wurde weniger und weniger bis es noch 5 und dann noch 3 waren.

Sowas stirbt mit der Verbreitung. Und damals war WA halt von den Funktionen voraus mit Telefonie, den Gruppenchats, usw.

Und vor allem ist bei Threema die Userfreundlichkeit nicht sonderlich hoch gewesen. Wenn ich mir überlege wie viele Leute x-Fach in den Kontakten waren weil sie beim neuen Handy oder Reinstall die Wiederherstellung nicht geschafft haben. Das muss auch eine Laie schaffen können und da hatte Threema gepennt, das hätte besser "begleitet" werden müssen während der Installation. So kam eben, dass nix draus wurde und das wird sich auch bei den nächsten Schritten bei WA nicht ändern.

Btw was macht denn Signal aus? Threema ist verschlüsselt, sitzt in der Schweiz, ok. Datenschutz wie er sein soll.

Was taugt aber Signal ganz allgemein vom Datenschutz und der Verbreitung und den Funktionen?

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 8:46

Ich hab zu Testzwecken mal das Handy auf der Arbeit mit einem nagelneuen Passat gekoppelt.

Das Ergebnis ist, dass auch dort das Problem vorliegt. Es ist also offenbar wirklich die Art und Weise wie das Handy die Daten bereitstellt.

Wie gesagt, ich sehe ja auch (neben dem echten Telefonbuch und den WA-Duplikaten) die beiden verwaisten Nummern die auf der SIM liegen. Auf dem Telefon selbst habe ich eingestellt, dass es mir nur die Kontakte aus Gmail anzeigen soll, was auch klappt. Aber offenbar meint es diese Logik in Richtung FSEs ignorieren zu müssen und kloppt da ALLES rüber - was halt mal exakt 0 Sinn macht, aber ok.

Nun ist halt die Frage, ob man da was machen kann und wenn ja was?

Sorry Spawnie, ich hätte mir Deinen ersten Beitrag genau durchlesen sollen.:mad::mad:

Ich habe die Original FSE Premium und keine Fiscon das ist dann also nicht vergleichbar.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 10:20

Nee das macht nix. Fiscon hat damit nix zu tun.

Wir haben in der Firma einen nagelneuen Passat, der die FSE von Werk aus hat, natürlich in einer neueren Variante.

Hier habe ich das gleiche Problem.

Es ist wirklich so, die FSE ist "doof" und gibt nur 1:1 das wieder was das Telefon bereitstellt, das konnte ich heute früh prüfen.

Das Problem ist offenbar das Handy.

Zur Erinnerung, ich hab auch noch 2 "Leichen" auf der SIM, auch die sehe ich in der FSE.

Ich erkläre mir das laienhaft so:

Die Telefone haben im Telefonbuch eine Option wo man einstellen kann was man sehen will (Telefonspeicher, SIM, Gmail, etc.).

Beim Samsung gabs die Probleme nicht, daher wird das offenbar nur die Kontakte weiterleiten an die FSE die auch im Gerät sichtbar sind.

Das Huawei zeigt mir auf dem Handy selbst zwar brav meine Auswahl an, aber Weiterleitungstechnisch bügelt es eben alles rüber was es findet, was ja mal 0 Sinn macht. Wenn ich doch die Ansicht im Handy konfiguriere, wieso wird die dann nicht so auch für die FSE übernommen?

Die FSE kann nix dafür. Leider habe ich keine Möglichkeit zur Prüfung, würde aber wetten, dass sich das so in allen Autos darstellt, denn die werden alle nur das präsentieren was das Telefon schickt.

Nun ist halt die Frage, ob man auf dem Telefon da was dran drehen kann...

Was ich aber echt nicht verstehe: Wieso scheint das Problem so selten, wenn ich richtig liege, dann müssten doch alle P20 User das haben die eine FSE nutzen... Oder gar alle Huawei, denn die Verwaltung werden sie wohl nicht jedes mal neu stricken?

Der Softwarestand scheint auch nix zu machen.

Mein P20 ist auf EMUI8.1 und meine Frau hat schon EMUI9 bekommen -> beide zeigen den Fehler.

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 10:43

Offenbar ist das Problem nicht mal so selten, dass Handys totalen Murks an die FSEs schicken.

Es gibt offenbar eine App die das zu übertragende Telefonbuch konfigurierbar macht, aber da sind die Bewertungen eher durchwachsen.

Zumal die unter Android 8 und vermutlich auch 9 zickt, und auch nicht gerade gut mit Huawei kann...

Habt ihr vielleicht andere Apps schon gefunden die hier hilfreich wären?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Freisprecheinrichtung nachgerüstet & neues Handy: Mobile Rufnummern werden doppelt gez. in der FSE?