ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Freie Werkstätten

Freie Werkstätten

Themenstarteram 4. Januar 2004 um 23:48

Hallo Saabgemeinde,

vor einiger Zeit hab ich mich hier im Forum nach Meinungen über den 9-3 TID umgehört. Es kamen auch einige Erfahrungen. Danke erstmal dafür.

Jetzt hätte ich noch ne Frage.

Wie siehts bei diesem Saab mit den Werkstätten aus.

Bei mit in der Gegend sind die SaabWerkstätten nicht grade dicht gesäht (wo denn schon?). Wie sehr ist man mit dem 9-3 TID bis Bj 2002 auf eine Saabwerkstatt angewießen. Den Motor müsste doch jede Opelwerkstatt auch versorgen können. Und Sachen wie Bremsen oder Stoßdämpfer müsste doch auch jede fähige freie Werkstatt hinkriegen. Wie sehen eure Erfahrungen in Sachen Saab und markenfremde Werkstätten aus?

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 5. Januar 2004 um 19:11

Moin Eisenschwein,

ich weiß nicht, wie es mit der Garantie bei deinem recht neuen Auto aussieht.

Ich selbst fahre 900/II V6 Bj. 94 und seitdem ich im tiefsten MecPom eine echte Ostwerkstatt in einem 3000 Seelendorf gefunden habe, macht mir das Auto wieder Spaß (250 TKM auf der Uhr). Arbeitsstunde bei 30 Euro, Teile von Flenner oder Skandix und der Meister bzw. Altmeister erklären dir alles in Ruhe und persönlich. Bei Elektronikmurks gehe ich zu Saab und nicht immer wissen die weiter, allerdings ist MecPom Saab-Entwicklungsland...

Gruß

JörgH

hallo

war neulich bei opel, allerdings mit nem "echten" saab (bj1990) und die weigerten sich sogar das auto auch nur anzuschauen. "wir bekommen keine infos und teile von saab, also machen wir auch nix"

ergo:

geh zu ner freien werkstatt, die ist billiger, und macht keine zicken!

Themenstarteram 6. Januar 2004 um 12:02

Danke für Tips.

Ihr seid also der Meinung ein Saab ist auch von Nichteingeweihten beherrschbar *g*?

Dann werd ich meinen Werkstattmeister (zu dem ich schon seid Jahren gehe) mal schonend auf den Gedanken SAAB einstimmen. Bin gespannt was der dazu sagt, mit was er sich da wahscheinlich als nächstes rumärgern darf.

Also nochmal danke für die Tips.

wer opel reparieren kann, der kommt auch mit neuen saabs zurecht. nur die teile würde ich bei skandix oder so bestellen, denn wie ich gehört habe macht saab zicken wenn markenfremde werkstätten teile wollen

könnte ein saab fahrer nicht auch eine volvo werkstatt ansteuern? die grundeinstellung der kunden ist zumindest eine sehr ähnliche.

und die mitarbeiter bei volvo sollten die anspruchsvolle kundschaft auch bedienen können.

die teile kann skandix problemlos liefern.

bei elektrikproblemen scheidet man ohne den passenden tester dann natürlich auch aus.

gruss

thorsten

Ich glaube, hier geht es darum, Geld zu sparen. Warum sollte eine Volvo Werkstatt - im Gegensatz zu einer freien Werkstatt - billiger sein als eine Saab-Werkstatt?

Ausserdem waren die 3 Volvo-Werkstätten, die ich während meiner 7-jährigen Volvo-Karriere durchprobiert habe, einer der Hauptgründe, warum ich zu Saab gewechselt bin :-)

Gruss,

Philip

Fragen wir doch mal andersrum: Wo sitzt du denn ungefär, Eisenschwein? Ich kenn bei mir in der Stadt mindestens zwei freie Werkstätten, die früher mal Saab-Vertrtagswerkstätten waren und bei den verschiedenen Straffungsmaßnahmen von Saab-Deutschland über die Klinge gesprungen sind, weil sie nicht Millionen in neue Premium-Präsentationskonzepte stecken wollten. Die sind voll im Thema und versuchen, Kunden durch gute Preise und guten Service zu binden. Soche Werksättten gibt es nach den letzten Umstrukturierungen schätzungsweise noch mehr - allerdings naturgemäß wohl eher in den Bundesländern wo es schon länger Vertragspartner zum Absägen gibt.

Themenstarteram 21. Januar 2004 um 23:39

Das Eisenschwein sitzt im Raum Niederbayern/Oberpfalz. Ist also ein Saab-Entwicklungsland.

Außerdem hat es als Autokennzeichen die Buchstabenkombination Reg-xx-xx.

Liegt also im wunderschönen bayerischen Wald.

Die nächste SaabWerkstatt hier in der Gegend liegt in Furth im Wald. Direkt an der tschechischen Grenze.

Hab aber neulich mit meiner Stammwerkstatt gesprochen. Die meinten das sie mit Saab klarkämen. Naja, ich werd bestimmt der erste sein ders mal merkt. Wenn es denn soweit kommen sollte.

Bis dann

das Eisenschwein.

93TDI

 

Hi Eisenschwein

Ich denke deine Werkstattmeister wird nicht begeistert sein,wenn er deinen 9.3 sieht. Bei Fehlern in der software geht da garnichts ohne Tech2 und WIs. War früher saabhändler .Heut mache ich das als freie weiter,und muß doch einiges dafür tun um diese schönen Autos zu reparieren.Ein SAAB is nun mal kein OPEL wie viele meinen.

Gruß Pinki A6

.

Hallo PinkiA6

Jede ATU Werkstatt kann den Fehlerspeicher auslesen oder was meinst Du genau?

Hallo Saab-Freunde

Nach 2 Wochen Urlaub in der Dom. Republik (kein einziger Saab gesehen!!) melde ich mich wieder zurück. Inspektionen in der Garantie, resp. Kulanzzeit würde ich ausschliesslich durch Saab-Werkstätten ausführen lassen. Bei den neuen Modellen mit Gratisservice bis 100'000km ist die Sache sowieso klar. Danach lasse ich die Inspektionen ebenfalls immer durch eine Saab-Werkstätte ausführen. Die kennen diese Fahrzeuge und wissen um die Schwachstellen. Diese können rechtzeitig ausgemerzt werden, bevor das Fz. stehen bleibt. Zum Tech2: Es ist dasselbe Gerät, das auch für die Opel-Diagnose eingesetzt wird. Jedoch: Die PCMCIA-Karte ist unterschiedlich. Deshalb kann ein Opel-Händer ohne Saab-Karte weder Fehler auslesen noch sonst irgendetwas programmieren. Es ist vielleicht ein wenig teurer beim off. Saab-Händler, aus meiner Sicht lohnt es sich jedoch.

Gruss

notice

http://saab.notice.ch

SAAB in freier Werkstatt

 

Hallo erstmal!

Ich will ja niemandem auf den Schlips treten....Aber ich käme niemals auf den Trichter, mich an einen BMW jüngeren Datums zu vergreifen. Es sei denn rein mechanisch! Kupplung, Bremse, Auspuff, Reifen...Pit-Stop lässt grüssen!

Jeder Mechaniker kann gute Arbeit an der Mechanik der modernen Fahrzeuge leisten. Bei der Elektronik hört´s aber auf. Ohne passenden Tester läuft gar nichts.

Motorsteuergeräte können vielleicht über OBD II abgefragt werden, aber nicht komplett!!! Nur ein kleiner Teil, nämlich schadstoffrelevante Fehler, lassen sich auslesen. Programmieren geht garnicht!

Und einen SAAB 9-3 Sportsedan ohne fundierte Kenntnisse in Angriff zu nehmen.....Mutig von den freien Werkstätten!!! Ich tät es nicht!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Freie Werkstätten