ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Fragen zum Hirschgeweih Ansaugtrakt LMM Reinigen 320 CDi OM642 V6

Fragen zum Hirschgeweih Ansaugtrakt LMM Reinigen 320 CDi OM642 V6

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. April 2014 um 14:51

Hallo liebe motor talk community. Ich wollte demnächst mal den roten Gummidichtring am Ansaugtrakt vom Turbo erneuern, rein als Vorsichtsmaßnahme.

Nun mein eigentliches Anliegen wäre, ob man denn die LMM nicht i.wie ausbauen kann um diese auch zu reinigen. Der verwendete Reiniger ist von Liqui Moly, speziell für die Reinigung LMM Sensorik. Hat sich bisher immer wieder bewährt ;)

Falls diese nicht abmontierbar sind, hat hier jemand Erfahrungen mit dem reinigen der beiden LMM?

Danke schonmal

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von CK1986CK

Danke für die zahlreichen Antworten ^^

geht aber auch wirklich nicht!

2,5 Stunden und keine Antwort !!!

Frechheit

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
Themenstarteram 23. April 2014 um 17:11

Danke für die zahlreichen Antworten ^^

Zitat:

Original geschrieben von CK1986CK

Danke für die zahlreichen Antworten ^^

geht aber auch wirklich nicht!

2,5 Stunden und keine Antwort !!!

Frechheit

Es gibt noch Leute die sogar in den Osterferien arbeiten müssen!

Also mit dem Reiniger habe ich keine Erfahrung. Aber die LMM kannst du ganz leicht ausbauen. Dazu muss du noch nicht einmal das Hirschgeweih rausnehmen. Mach einfach mit einer Zange die beiden Klammern ab. Diese halten die LMM und sind nur geklemmt. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Und sei beim nächsten Mal bitte etwas geduldiger!

Zitat:

Original geschrieben von Groundcrew

Es gibt noch Leute die sogar in den Osterferien arbeiten müssen!

Also mit dem Reiniger habe ich keine Erfahrung. Aber die LMM kannst du ganz leicht ausbauen. Dazu muss du noch nicht einmal das Hirschgeweih rausnehmen. Mach einfach mit einer Zange die beiden Klammern ab. Diese halten die LMM und sind nur geklemmt. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Und sei beim nächsten Mal bitte etwas geduldiger!

Genau so sehe ich dass auch. Wenn man kostenlos hilfe verlangt sollte man nicht so frech sein. Und sich gedulden.

Themenstarteram 25. April 2014 um 10:50

Zitat:

Original geschrieben von w124250turbo

Zitat:

Original geschrieben von Groundcrew

Es gibt noch Leute die sogar in den Osterferien arbeiten müssen!

Also mit dem Reiniger habe ich keine Erfahrung. Aber die LMM kannst du ganz leicht ausbauen. Dazu muss du noch nicht einmal das Hirschgeweih rausnehmen. Mach einfach mit einer Zange die beiden Klammern ab. Diese halten die LMM und sind nur geklemmt. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Und sei beim nächsten Mal bitte etwas geduldiger!

Genau so sehe ich dass auch. Wenn man kostenlos hilfe verlangt sollte man nicht so frech sein. Und sich gedulden.

Super, danke für die Antworten. Werd' ich mir merken ;)

Zitat:

Original geschrieben von CK1986CK

Hallo liebe motor talk community. Ich wollte demnächst mal den roten Gummidichtring am Ansaugtrakt vom Turbo erneuern, rein als Vorsichtsmaßnahme.

Dann solltest du aber auch den Gummidichtring von der Kurbelgehäuseentlüftung mit erneuern! Das Teil sitzt wenige Zentimeter vor dem großen Gummidichtring rechts am Ansauggeweih.

Und da du die Luftfiltergehäuse sowieso lösen muß um das Ansauggeweih vernüftig aus/ einbauen zu können, solltest du dir auch einmal die Luftfilter ansehen!

Der Wartungsintervall von 60tkm ist etwas arg grosszügig bemessen! Bei mehr als 30tkm bestimmt aber ab 40tkm Laufleistung der Luftfilter solltest du neue "griffbereit" haben!

Du wirst schon erkennen warum, wenn du die alten siehst (bei entsprechender Laufleistung!).

MfG Günter

am 17. Juni 2014 um 21:45

Hallo

Ich hoffe das mir jemand helfen kann

Mein Auto macht mich seid 2 Tagen schwach

Er hat nach kurzer fahrt kein Leistung

Nach zu und aufschließen ist der Fehler weg

Und das ganze geht von vorne los

Habe den lmm ausgebaut da war auch leicht Öl auf einem

Habe das sauber gemacht aber keine Abhilfe

Lass ich die lmm Stecker ab hat er dauerhaft Leistung

Ist das normal

Ein Fehler ist nicht vorhanden im cdi Steuergerät

Gruss

am 17. Juni 2014 um 23:00

Zitat:

Original geschrieben von JuJu320CDI

Hallo

Ich hoffe das mir jemand helfen kann

Mein Auto macht mich seid 2 Tagen schwach

Er hat nach kurzer fahrt kein Leistung

Nach zu und aufschließen ist der Fehler weg

Und das ganze geht von vorne los

Habe den lmm ausgebaut da war auch leicht Öl auf einem

Habe das sauber gemacht aber keine Abhilfe

Lass ich die lmm Stecker ab hat er dauerhaft Leistung

Ist das normal

Ein Fehler ist nicht vorhanden im cdi Steuergerät

Gruss

die gleiche Scheiße habe ich bei meinem auch, das liegt bestimmt nicht an den LMM.

Du bringst mit dem Stecker abziehen nur noch mehr durcheinander. Wie soll das MSG errechnen welche

Luftmenge ( Unterdruck ) vorhanden ist, wenn du den Stecker ziehst.

Ich kann dir nur wärmstens an`s Herz legen lass die Finger von der Karre, das ist ein Teufelsmotor.

Du wirst den Fehler nicht finden.

Habe gestern einen KV von der Werkstatt erhalten: neues AGR- Ventil 715 Euro.

Der Motor ging in den Notlauf ohne MIL und das AGR hat voll aufgemacht.

Jetzt steht er seit zwei Tagen auf dem Intensivstation und wird von Profis mit den teuersten

Diagnosegeräten durchforstet.

Wenn die den Fehler nicht finden, wie willst du denn mit Stecker abziehen weiterkommen ?

Also fahr zu den Spezialisten und mache einen Festpreis für die Fehlerbeseitigung aus alles andere

ist Glaskugel fragen !!!!!!!!!!!

glyoxal

am 17. Juni 2014 um 23:13

Hmm das hört sich nicht gut an

Ich dachte jetzt das ich die Kurbelgehäuseentlüftung erneuer

Dann einem anderen lmm einbaue und teste ob der Fehler weiter besteht

Oder weg ist

Aber jetzt machst du mir echt Angst

Ich werde morgen alles testen und mit der sd alles ausprobieren

Gruss

am 17. Juni 2014 um 23:37

Zitat:

Original geschrieben von JuJu320CDI

Hmm das hört sich nicht gut an

Ich dachte jetzt das ich die Kurbelgehäuseentlüftung erneuer

Dann einem anderen lmm einbaue und teste ob der Fehler weiter besteht

Oder weg ist

Aber jetzt machst du mir echt Angst

Ich werde morgen alles testen und mit der sd alles ausprobieren

Gruss

nein Finger weg lass die LMM in Ruhe ! die kannst du nicht einfach austauschen, die müssen neu angelernt

werden ! Mittelwert heißt das !

Mit der SD alles ausprobieren, ha ha ha das dauert Tage !

Also tu dir einen Gefallen fahr zur Werkstatt !

Die rote Dichtung ist o.k. und schaue nach, ob der EKAS -Motor naß ist, der könnte nämlich etwas zuviel

Öl abbekommen haben. Machmal gibt`s einen Notlauf ohne MIL !

glyoxal

am 17. Juni 2014 um 23:42

Ich bin Kfz mechatroniker

Denke schon das ich was ausprobieren kann nur diesen Fehler hatte ich auch noch nie

Arbeite auch bei mb und bin gerade dabei im Tipps zu schauen ob ich was passendes finde

am 18. Juni 2014 um 9:10

Zitat:

Original geschrieben von JuJu320CDI

Ich bin Kfz mechatroniker

Denke schon das ich was ausprobieren kann nur diesen Fehler hatte ich auch noch nie

Arbeite auch bei mb und bin gerade dabei im Tipps zu schauen ob ich was passendes finde

das konnte ich nicht wissen, genau da liegt das Problem: ohne Fehlermeldung ist Erfahrung und

Wissen gefragt.

Ich bin zwar nur ein kleiner Techniker aber diese Elektronikkacke ist mir zu kompliziert.

Hast eine PN

 

danke

glyoxal

am 16. Januar 2015 um 20:17

Da brauchst du nix ausbauen. Also bei uns giebts ne Firma die heisst Auto-Motor-Reinigung.de und die machen diese Reinigung ohne Ausbau und nur für 75 Euro.Kann ich dir nur empfehlen.

Ich hab da mal bei dieser Firma nach einer Reinigung angefragt, bin gespannt auf die Antwort.

P.S.: Falls noch jemand ein neues Kurbelgehäuseentlüstungsventil inkl. Schlauch und neuer verbesserter roten Dichtung braucht, einfach bescheid geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Fragen zum Hirschgeweih Ansaugtrakt LMM Reinigen 320 CDi OM642 V6