ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Fragen zum GLK...

Fragen zum GLK...

Themenstarteram 5. April 2009 um 22:36

Hallo,

wir sind gerade dabei zu überlegen, einen GLK 320cdi zu ordern. Aus Unwissenheit hier ein Fragen, hoffe Ihr könnt mir weiter helfen:

1.) Breite Kofferraum: Passt in den Kofferraum ein zusammengeklappter Kinderwagen in Standardgröße?

2.) Wie ist die Qualität des HK Soundsystems?

3.) COMAND mit/ohne DVD Wechsler: Mein Händler meint, ich kann mir den Aufpreis für den DVD Wechsler sparen, weil das COMAND bekannterweise eine Musicregistry (Festplatte) hat. Klingt plausibel. Hört jemand seine CDs als MP3 Files via Festplatte im Comand? Ist die Qualität vergleichbar im vgl. zur Original CD, insbesondere, wenn man die Lieder im GLK mit HK Soundsystem hört?

4.) schwarzer Dachhimmel: Hat jemand diese Kombi bei sich im Fahrzeug? Habe bisher nur einen in der NL gesehen und fande den Innenraum zumindest bei der Ausleuchtung im Raum ziemlich duster (Fahrzeug war komplett schwarz; Leder, Lack, Innenhimmel)

5.) Telefonie: Mein Händler behauptet, daß die Komforttelefonie von der Übertragungsqualität deutlich besser sei als Blutooth, also lohnt sich der Aufpreis? (Der Meister in meiner Werkstatt bestreitet dies...) Außerdem würde nur bei Komforttelefonie ausschließlich über die Außenantenne telefoniert und somit die Strahlung im fahrzeug reduziert, was ich allerdings relevant finde. Wer kann noch was über BT+SAP-Craddle sagen ( die teuerste Lösung...)?

6.) Gibts Infos über eine neue Preisliste? Mein Händler hat keine...

Vielen Dank vorab!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von foxput

Völlig falsch, bin ich komplett anderer Meinung. da hilft auch das Augenzwinkern nichts. Das macht sehr wohl auch was aus bei der Preisklasse > 45k €. So reden nur Leute, die ihren GLK als Geschäftswagen kriegen oder leasen, und nach drei Jahren wieder zurück (Motto ist mir doch egal was danach passiert etc. etc.). Ich denke, der GLK 320 cdi hält sinen Verbrauch im Rahmen (Testfahrt bei uns Stadt/Land immer 9,5-10,8L/100km). Es ist ein Unterschied, ob man einen ML 63 AMG oder einen GLK 320 cdi fährt. Für den ersteren mag das ja noch gelten was du sagst....

Bei einem Mehrverbrauch von einem Liter Diesel auf 100km liegen die Mehrkosten bei einer angenommenen Gesamtlaufleistung von 250.000 km bei etwa 2.500 Euro. Bezogen auf den Kaufpreis und den damit verbundenen Wertverlust sind das nicht mal 0,5% ! Betriebswirtschaftlich gesehen bin ich deshalb der Meinung, dass der Mehrverbrauch bei einem S U V eher Nebensache ist - egal ob geleast oder gekauft. Bei den Firmenwagenfahrern geb ich Dir natuerlich recht.

Zitat:

Original geschrieben von Nucleolus

Verwendest Du dann das Bluetoothcradle mit SAP?

Falls nicht: Wozu hast Du dann die Komforttelefonie geordert? :)

BTW, verständlich finde ich das nicht, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Schalen gibt. Eher ärgerlich. Da wäre mir ein

"offener Standard" für das UHI, für den auch andere Hersteller ausser Peiker eine Schale produzieren dürften, schon sehr lieb. Aber es gibt ja gottseidank Bluetooth, DAS Allheilmittel für die Automobilindustrie ... :)

Ich weiss nicht :) aber vermutlich ja - wie kann ich feststellen, ob wirklich SAP verwendet wird? (Sowohl Craddle als auch mein Handy unterstuetzen SAP). Bei SAP wird scheinbar auch die Aussenantenne verwendet. Die Komforttelefonie war ein MUSS bei der Leasing-Konfiguration...

Zu den begrenzten Schalen...: verstaendlich = wirtschaftlich; sonst wuerde Mercedes wohl 5.000 Euro fuer die Telefonloesung verlangen...

Zitat:

Original geschrieben von Nucleolus

Finde ich nicht. Höherer Verbrauch stört mich zwar aus Kostengründen nicht aber aus Bequemlichkeit und Zeitgründen. Wenn ich zum Beispiel von München nach Stuttgart (230 km) fahre, möchte ich nicht unbedingt einen zweiten Tankstopp einlegen müssen.

?? Wo ist der Tank bei Deinem GLK? Im Handschuhfach? :)

P.S.: die Strecke MCH-STGT fährt man mit dem Zug - alles andere ist ja Höchststrafe :)

Zitat:

Original geschrieben von Nucleolus

...

Und was mich da noch mehr ärgert als ein hoher Verbrauch ist ein zu starker Unterschied zwischen meinem tatsächlichen Verbrauch und den angegebenen, für die Normmessung optimierten, Verbräuchen in den Prospekten. Ich fühle mich da halt etwas veräppelt!

...

Naja. ganz ehrlich? Ich bleibe dabei, dass diese Angaben zu Verbrauch für diese Fahrzeugklasse sowieso nicht kaufentscheidend sein können - schliesslich sollte jedem GLK Interessenten klar sein, dass es sich NICHT um ein 5-Liter-Ökomobil sondern um ein (Luxus)SUV handelt....Vorausschauendes Fahren bei mehr als 200 KW - wozu? Aus Freude am Fahren...ach ne, das war ja der Mitbewerber :)

slklover

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

laylow sagt dazu:

Zitat:

grundsätzlich passen in den PCMCIA Adapter von MB Zubehör nur SD hinein, ABER es gibt viel Adapter für andere Kartenarten die in SD Slots passen.

Ich würde SD bevorzugen, da diese sehr verbreitet sind, handlich(nicht zu klein und nicht zu groß) und bei mir immer funktioniert haben.

Hier würde ich Panasonic und San Disk empfehlen. Eigentlich auch alle renomierten Markenhersteller.

Achte auch das diese, bei keinem großen Preisunterschied, auf Speed getrimmt sind. Also SD HC oder andere Typen. Damit hast du weniger Wartezeit beim Kopieren vom PC oder Laptop.

Am GLK sollte kein Unterschied festzustellen sein.

Selbst benutze ich nur 2GB Karten aber wenn das HDD voll ist, werde ich größere ausprobieren.

P.S. Mir ist bewusst, dass SD HC mehr mit Kapazität zu tun haben, aber es wird logischerweise bei Markenhersteller grundsätzliche solche Karten NUR mit High Speed verbaut.

Alf9 liefert noch eine Alternative:

Zitat:

Also die PCMCIA-Karte hab ich mir gestern bei C*nr*d geholt, funktioniert einwandfrei, kostet nichtmal die Hälfte.

Anmerkung des FAQ-Autors: Sicher funktionieren auch viele andere PCMCIA Karten. So habe ich z.B. eine von Pe*r* für CFII-Karten, die einwandfrei funktioniert.

Zitat:

Original geschrieben von foxput

Hallo,

wir sind gerade ernsthaft dabei zu überlegen, einen GLK 320cdi zu ordern. Aus Unwissenheit hier ein Fragen, hoffe Ihr könnt mir weiter helfen:

1.) Breite Kofferraum: Passt in den Kofferraum ein zusammengeklappter Kinderwagen in Standardgröße?

...

3.) COMAND mit/ohne DVD Wechsler: Mein Händler meint, ich kann mir den Aufpreis für den DVD Wechsler sparen, weil dasw COMAND bekannterweise ein Musikregistty (Festplatte) hat. Klingt plausibel. Hört jemand seine CDs als MP3 Files im Comand? Ist die Qualität vergleichbar im vgl. zur Original CD, insbesondere, wenn man die Lieder im GLK mit HK Soundsystem hört?

...

5.) Telefonie: Mein Händler behauptet, daß die Komforttelefonie von der Übertragungsqualität deutlich besser sei als Blutooth, also lohnt sich der Aufpreis? Außerdem würde nur bei Komforttelefonie ausschließlich über die Außenantennen telefoniert und somit die Strahlung im fahrzeug reduziert, was ich allerdings relevant finde. . Wer kann noch was über BT+SAP sagen ( die teuerste Lösung...)?

...

Hallo,

was auch immer "Standardgröße" bedeuten soll...

Im Vergleich zum B bzw- C (W204)-T Modell ist der Kofferraum beim GLK bezgl. Kinderwagentauglichkeit relativ klein geraten.

Unser MistralS von Teutonia passt im eingeklappten Zustand auf jeden Fall auch beim GLK OHNE Demontage der Räder rein - und das "auf allen Vieren" - d.h. kein Hochkantstellen notwendig. Die Breite ist meistens nicht das Problem, sondern die Tiefe.

Thema "Command": nichts gegen die Command-Technik, aber ich würde mir überlegen ob das nicht unnötig die Langfinger anzieht? Ich habe Fälle im Bekanntenkreis, da standen die Autos mehrfach längere Zeit beim Freundlichen um das geklaute Command zu ersetzen + Schäden zu beheben. Scheinbar kann Mercedes gar nicht soviele Commands nachliefern, wie z.Zt. geklaut werden...

Telefonie: da hat Mercedes die Hausaufgaben nicht gemacht - ich nutze z.Zt. ein BT Craddle in Verbindung mit der Komforttelefonie im W204 und bin überhaupt nicht zufrieden. Der interne Speicher des Telefonbuchs fasst gerade mal ca. 100 Nummern. Die Empfangsqualität ist hörbar/subjektiv auch nicht besser als mit reiner BT Lösung. Mag sein, dass die Strahlenbelastung durch die Aussenantenne geringer ist - aber das rechtfertigt IMHO den Mehrpreis nicht.

 

slklover

Themenstarteram 6. April 2009 um 0:29

@slk lover:

danke für den Hinweis zum Kinderwagen. Mir kommt der Kofferraum auch rel. klein vor i.vgl. zum W204. Da wir noch keine Kinder haben, kann ich halt auch noch nix über Kinderwagengrößen sagen. Ist das von dir genannte Modell eine gängige Größe, also vergleichbar zu einigen anderen, oder eher kleiner?

Zum COMAND: Ich dachte, ein Vorteil der Festeinbaulösung (also nicht einfach rein-/rausnehmbar via DIN Schacht wie früher), ist es, daß Langfinger da nicht so leicht rankommen...

Themenstarteram 6. April 2009 um 0:36

Zitat:

Original geschrieben von slklover

ich nutze z.Zt. ein BT Craddle in Verbindung mit der Komforttelefonie im W204 und bin überhaupt nicht zufrieden. Der interne Speicher des Telefonbuchs fasst gerade mal ca. 100 Nummern. Die Empfangsqualität ist hörbar/subjektiv auch nicht besser als mit reiner BT Lösung. Mag sein, dass die Strahlenbelastung durch die Aussenantenne geringer ist - aber das rechtfertigt IMHO den Mehrpreis nicht.

 

slklover

Warum benutzt Du nicht einfach Deine Komforttelefonie mit einer Handyaufnahmeschale? Dann hättest Du dir das Geld für das Craddle sparen können und auch keine Begrenzung des Telefonspeichers gehabt..

Themenstarteram 6. April 2009 um 0:45

Und noch ein Nachschlag von mir:

Sportpaket/ 20 Zoll Felgen: Wir wollen das Auto mit Sportpaket Ext. bestellen. Unser Probefahrzeug hatte auch diese Kombination, aber mit 18 Zoll Winterreifen drauf; Fahrwerk war ok, nicht zu hart.

Wir überlegen, den GLK mit den optionalen 20 Zoll-Felgen des Sportpaketes Exterieur zu bestellen. Hat jemand Erfahrung mit dieser Kombi? Ist der Komfort deutlich eingeschränkt gegenüber den regulären 19 Zoll Felgen? Ist der Verbrauch höher (wieviel)?

also wir haben nen 280er mit sportpaket usw.

wir haben letzte woche von den winter 17" auf die sommer 20" gewechselt!

Absolut geiles Fahren jetzt, mit den 20" liegt der Glk besser auf der Straße und bei Kurven gehts auch schneller durch ohne nen schwammiges Gefühl zu haben.

Komfort ist immer noch sehr gut! Hast ja selbst bei 20" immer noch schön viel Gummi in der höhe drauf!

Verbrauch kann ich leider net ganz sagen was er jetzt mehr braucht oder weniger.

hatten im winter meist zwischen 12-14 litern gebraucht, mit den sommerreifen war ich erst so 600km unterwegs davon 400 km auf der autobahn mit bis zu hälfte der strecke bei so 180km/h - 200km/h da säuft der was weg :D 16-17 liter sind da kein problem

aber ich denke bei normaler fahrweiße bleibt es so bei 12 litern!

Hoff ich doch mal :D

mfg

pcvalle

Ich fahre einen 350er Edition 1, mit schwarz/weiß- Ledersitzen, Panoramadach und schwarzen Dachhimmel. Schaut richtig edel aus. Dadurch wirkt der Innenraum freundlich. Ich würde dir zumindest Panoramadach empfehlen damit es nicht so duster wirkt.

20 Zoll Reifen sind ein Traum und gehören zu der Optik des GLK`s. Mehrverbrauch? ich habe keine Ahnung. Spielt in dieser Fahrzeugklasse keine Rolle.

Ich habe selbst ein kleines Kind und ein zweites folgt bald im Sommer. Kein Problem mit Kinderwagen, Schlafbett, Anziehsachen, Spielzeug im Kofferraum. Man muss nur mit System einräumen.

Empfehlenswert ist das Gepäcktrennnetz. Damit man auch in die Höhe gehen kann und die Sachen im Auto nicht nach vorne fallen.

Ich bin noch altmodisch und habe CD - Wechsler. Vielleicht braucht man auch ab und zu im stehenden Stau DVD`s, damit die Kids ruhig gestellt werden. Habe es noch nicht ausprobiert! Bin mit der Standard- Tonquallität zufrieden, HK-Sound kenne ich nicht.

Wenig telefonieren, dann BT. Viel Telefonieren, dann Komfort, da wird auch das Telefon immer aufgeladen. Im allgemeinen reicht BT, denn SMS kann man mit dem anderen System auch nicht ausführen.Spachquallität ist bei Beiden gut (Nokia 6230 u.6233).

Comand ist zwar teuer, aber ein Muss in dieser Fahrzeugklasse und ist ohne Beschreibung gut bedienbar.

Ich habe immer noch Spass daran einen GLK zu fahren. Optik und Staßenlage sind 1A. ciao....

hallo,

 

fahre meinen GLK nunmehr seit fast 6 Monaten und kann dir wie folgt antworten:

 

zu 2) HK ist sehr gut, hatte in meinem BMW vorher das ProLogic Sound-System verbaut und finde das HK vom Klang

her transparenter und durch den separaten (zugegebenermassen kleinen) Sub auch etwas mehr Baß, würde es

mir jedenfalls wieder bestellen.

 

zu 3) war bis zum 27.10.08 (EZ GLK) auch ein "Wechsler-Fetischist", nutze aber seitdem nur noch Speicherkarten für

meine Musiksammlung (über I-Tunes) und bin völlig zufrieden, mir kommt kein Wechsler mehr ins Auto!!!

 

zu 4) meiner ist tenoritgrau, innen Leder/Artico schwarz, Alu-Leisten, schwarzer Dachhimmel und kein SD, hinten

getönte Scheiben,  kein  Problem bzgl. Helligkeit etc, absolut stimmig und hell genug bedingt durch die großen

Glasflächen

 

zu 5) habe ebenfalls die Komfort-Telefonie verbaut, das Handy allerdings nach Verfügbarkeit der Ladeschalen bzw.

Kompatibilität (SE) seitens DB gekauft, alles top i.O. und würde es wieder so bestellen.

 

zu 6) 20"-Bereifung am GLK hat deutlich mehr Komfort als meine 19" am BMW und sollten auch aus optischen

Gründen verbaut sein (meiner bekommt morgen noch eine schöne Spurverbreiterung spendiert:D)

 

 

Grüße aus Köln

Franz

Themenstarteram 6. April 2009 um 18:30

Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten, ich hoffe, es kommen nach ein paar dazu...

@Wastl: Du hörst also deine Musik von der Comand-Festplatte als MP3 Files mit HK Surround und bist damit sehr zufrieden? Würde mich freuen, wenn das so wäre, dann könnten wir uns die 357 € Aufpreis für den DVD-Wechsler sparen...

@Vaumax:

Du schreibst: "Ich würde dir zumindest Panoramadach empfehlen, damit es nicht so duster wirkt." Genau da liegt das Problem. Ich finde, wenn man die zweifarbigen Türverkleidungen hat und eine helle Lederfarbe wie Mandel- oder Saharabeige bzw. Alpakagrau kombiniert, geht das vielleicht noch mit dem schwarzem Dachhimmel. Bei schwarzem Leder und schwarzem Himmel komme ich mir aber fast vor wie in einer Höhle.

Ich fand den Edition One schon relativ dunkel, dadurch, daß Tür- und Armaturentafeln einfarbig in schwarz gehalten werden.

"Mehrverbrauch? ich habe keine Ahnung. Spielt in dieser Fahrzeugklasse keine Rolle."

Du irrst. Das spielt für viele Leute heutzutage sehr wohl eine Rolle und für uns übrigens auch.

DVD-(Videos) kannst Du im Stau auch ohne Wechsler angucken, Das Comand hat einen serienmäßigen DVD-Slot.

Hallo foxput,

Zitat:

Original geschrieben von foxput

Warum benutzt Du nicht einfach Deine Komforttelefonie mit einer Handyaufnahmeschale? Dann hättest Du dir das Geld für das Craddle sparen können und auch keine Begrenzung des Telefonspeichers gehabt..

Das BT-Craddle sitzt in der Aufnahmeschale...leider bietet Mercedes [verstaendlicherweise] nur eine begrenzte Anzahl von kompatiblen Handyschalen...mein Favorit war leider nicht dabei :-)

 

Thema Kinderwagen: unser Modell gehört zur guten Mittelklasse - was die Größe bzw. die einfache Klappbarkeit angeht. Ich empfehle auf jeden Fall einen "Boardingtermin" beim freundlichen Kinderwagen-Dealer Deines Vertrauens VOR dem Kauf...mittlerweile wird der Mistral ja von allen anderen herstellern kopiert - die Details liegen aber im Klappmechanismus.

20 Zoll Felgen bei einem SUV ??? (okay, sieht geil aus...) aber Du würdest ihn wohl auch ohne 4WD bestellen - falls möglich?

;-) Und die Frage nach dem Mehrverbrauch erübrigt sich beim Kaufpreis von >45.000 wohl auch, oder ? ;-)

slklover

Zitat:

Original geschrieben von slklover

Das BT-Craddle sitzt in der Aufnahmeschale...leider bietet Mercedes [verstaendlicherweise] nur eine begrenzte Anzahl von kompatiblen Handyschalen...mein Favorit war leider nicht dabei :-)

Hallo slklover,

Verwendest Du dann das Bluetoothcradle mit SAP?

Falls nicht: Wozu hast Du dann die Komforttelefonie geordert?:)

BTW, verständlich finde ich das nicht, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Schalen gibt. Eher ärgerlich. Da wäre mir ein

"offener Standard" für das UHI, für den auch andere Hersteller ausser Peiker eine Schale produzieren dürften, schon sehr lieb. Aber es gibt ja gottseidank Bluetooth, DAS Allheilmittel für die Automobilindustrie ... :)

Zitat:

Original geschrieben von slklover

...

Und die Frage nach dem Mehrverbrauch erübrigt sich beim Kaufpreis von >45.000 wohl auch, oder ? ;-)

Finde ich nicht. Höherer Verbrauch stört mich zwar aus Kostengründen nicht aber aus Bequemlichkeit und Zeitgründen. Wenn ich zum Beispiel von München nach Stuttgart (230 km) fahre, möchte ich nicht unbedingt einen zweiten Tankstopp einlegen müssen. ;)

Und was mich da noch mehr ärgert als ein hoher Verbrauch ist ein zu starker Unterschied zwischen meinem tatsächlichen Verbrauch und den angegebenen, für die Normmessung optimierten, Verbräuchen in den Prospekten. Ich fühle mich da halt etwas veräppelt!

Mein aktueller hatte da z.B 12,4 Liter Super auf 100 km in der Angabe bei 395 PS und braucht aktuell überraschende 13 L Super auf 100 km! Und das bei einem überwiegenden Kurstrecken Verkehr < 20 km pro Fahrt! Das hat bisher noch kein anderer geschafft. Mein GLK (den ich noch nicht fahre) mit Sicherheit auch nicht! ;(

 

Viele Grüße

N

Themenstarteram 7. April 2009 um 11:02

Zitat:

Original geschrieben von slklover

Und die Frage nach dem Mehrverbrauch erübrigt sich beim Kaufpreis von >45.000 wohl auch, oder ? ;-)

Völlig falsch, bin ich komplett anderer Meinung. da hilft auch das Augenzwinkern nichts. Das macht sehr wohl auch was aus bei der Preisklasse > 45k €. So reden nur Leute, die ihren GLK als Geschäftswagen kriegen oder leasen, und nach drei Jahren wieder zurück (Motto ist mir doch egal was danach passiert etc. etc.). Ich denke, der GLK 320 cdi hält sinen Verbrauch im Rahmen (Testfahrt bei uns Stadt/Land immer 9,5-10,8L/100km). Es ist ein Unterschied, ob man einen ML 63 AMG oder einen GLK 320 cdi fährt. Für den ersteren mag das ja noch gelten was du sagst....

Zitat:

Original geschrieben von foxput

Hallo,

...

3.) COMAND mit/ohne DVD Wechsler: Mein Händler meint, ich kann mir den Aufpreis für den DVD Wechsler sparen, weil das COMAND bekannterweise eine Musicregistry (Festplatte) hat. Klingt plausibel. Hört jemand seine CDs als MP3 Files via Festplatte im Comand? Ist die Qualität vergleichbar im vgl. zur Original CD, insbesondere, wenn man die Lieder im GLK mit HK Soundsystem hört?

....

5.) Telefonie: Mein Händler behauptet, daß die Komforttelefonie von der Übertragungsqualität deutlich besser sei als Blutooth, also lohnt sich der Aufpreis? (Der Meister in meiner Werkstatt bestreitet dies...) Außerdem würde nur bei Komforttelefonie ausschließlich über die Außenantenne telefoniert und somit die Strahlung im fahrzeug reduziert, was ich allerdings relevant finde. Wer kann noch was über BT+SAP-Craddle sagen ( die teuerste Lösung...)?

....

Vielen Dank vorab!

zu 3.) es gab mal Tests von Audiophilen mit HiFi referenzanlagen in denen die Tester MP3 von CD Qualität unterscheiden sollten: Kurz gesagt gelang dies bis zu einer Sample-Rate von 64bit fast allen, ab 128bit konnte nur mehr einer den Unterschied hören, un der hatt einen Hörfehler, weswegen er Frequenzen bemerkte die sonst überlagert werden. Heute wird meist mit ca 256bit codiert => man sollte also nix merken. (Ich merke eh nichts und bin auch ohne HK mit dem Klang im Auto zufrieden.)

zu 5.) das mit der Übertragungsqualität liegt nicht an Bluetooth (auch die Komforttelefonie nutzt Bluetooth) sondern an der Verwendung der Aussenantenne, der Empfang ist da besser als im farradayischen Käfig Auto, was natürlich auch die Strahlenbelastung im Auto senkt. AFAIK wir die externe Antenne aber eben nur bei Verwendung der Ladeschale genutzt, d.h. Komfort ohne Ladeschale = unsinnig.

und zum Kinderwagen: Bei mir kam der GLK in die enge Wahl und die Garage weil ich KEINEN Kinderwagen mehr brauche. Für uns drei ist der Laderaum ausreichend aber nicht üppig. (Meine Schwester hat sich mit KW für den Q5 entschieden, wobei ich dann vermutlich den XC60 genommen hätte...)

 

Gruß,

Michael.

Du wirst dich noch wundern über die Verbräuche wenn du den GLK hast. Willst du Spass beim fahren, dann rechne mit 2 - 4 L Mehrverbrauch als im Prospekt angegeben. Allerdings habe ich auch einen Verbrauch von 9,9 L mit meinem 350er geschafft. Ist aber sehr anstrengend. Man muss sehr weit vorrausschauend fahren, dann klappt es. Ist aber nicht mein Ding und mein Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 14,8 L, angegeben im Prospekt sind 10,9 L. Je nach Fahrweise kommt man 350 KM bis 550 KM weit. Wer ein Spritsparauto fahren will darf keinen SUV kaufen, egal ob Benziner oder Diesel.

Kauft euch einen Smart, Hundey I 10, Polo oder ähnliches!! Da kann man diskutieren über Verbräuche und was man einsparen kann. Da ist es auch wichtig für den Geldbeutel!!

SUV bleibt SUV und diese Gattung säuft halt gerne. Entweder man akzeptiert dies und lacht darüber oder man denkt über ein anderes Autokonzept nach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen