ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fragen zum Chevrolet Impala

Fragen zum Chevrolet Impala

Themenstarteram 29. Januar 2008 um 21:18

Hi,

erstmal vorweg, habe noch nicht so die Ahnung von us cars, also schreibe ich einfach mal frei raus.

 

Ich spiele mit dem Gedanken mit früher oder später einen 67er Chevrolet Impala Sedan zu kaufen.

Welche Motoren gab es in dem Modell? Würde ja dann schon einen V8 bevorzugen. Was gab es denn da?

Nur leider findet man hier schwer so etwas, wo sollte man am besten nach so einen wagen suchen?

 

Gruß Dominik

Ähnliche Themen
25 Antworten

evtl auch analog und literatur bei amazon bestellen :)

Motorern gabs 327 und 396.

Warum gerade einen 67 Impala? Die sind recht selten im ordentlich Zustand.

Nimm lieber ne Chevelle. Ist der kleine Bruder. Gabs mit den selben Motoren. Und als Sedan sehen die sich sogar recht ähnlich.

Für den 67er impala gab es eigentlich alle Motoren der damaligen Palette,

also vom 6-Zylinder 250 cui (ca 4,1l) und ca. 155 PS, zu den V8 Motoren also dem 283er (4,6l) und 195 PS, dem 327er (5,4l) mit ca 275 PS, das waren die Small Blocks.

Dann dem 396er (6,5l) mit 325 PS und sehr selten den 427er (7,2l) mit 385 Ps (der L36) es soll 17 Wagen (ge)geben (haben), die den der Corvette vorbehaltenen 427er mit 425 PS eingepflanzt bekommen haben sollen.

Der 283er war der Standard V8, viele hatten aber den 327er verbaut.....

die als letzte Fullsize Muscle cars bezeichneten Imapals der Jahre 67-69 wurden mit dem 427er ausgestattet und trugen die Bezeichnung 427SS. heute extrem selten und ziemlich teuer.

die Sedans (also 4-türer mit B-Säule) und die Sport sedans (4-türer ohne b-säule) sind Preislich die einstiegsmodelle, die Coupes liegen davor und darüber dann die Cabrios.... es sei denn er trägt die Insignien der macht (427SS) ;)

Innenraumteile für die 4-Türer findet man trotz massig gebauter Fahrzeuge fast nicht.... Ausser Teppich, Türgriffen, Fensterkurbeln und weiteren Kleinteilen, wird für die Limos fast nichts reproduziert.

Dennoch gerade als Sport Sedan wirkt der wagen mit heruntergelassenen Fenstern wie ein Coupe.... und meiner Meinung nach sieht das gerade extrem gut aus..... (bin allerdings etwas "parteiisch")

@gresem.....

Die Chevelles sind geile Karren, auch als 4-türer.... vor allem mit nem guten Motor spielen sie ihren Gewichtsvorteil natürlich gnadenlos aus.... Dennoch sind Chevelles wahrscheinlich gerade deswegen teurer.

Angeregt durch dieses Thema hab ich mich auch mal nach einem Impala (3. Generation 65-70) umgeschaut.

Finde das sind die schönsten Impalas !

> Klick mich <

Wie viel verbraucht einer mit 327er Motor im Durchschnitt ?

Wie ist die Ersatzteilverfügbarkeit (2-Door) ?

Was sind bekannte Schwachstellen und Stärken ?

Wo sind die Unterschiede zwischen 2-Door Hardtop und Coupe ? Karosserie, Dach ?

Zitat:

Original geschrieben von Zin-Azshari

Angeregt durch dieses Thema hab ich mich auch mal nach einem Impala (3. Generation 65-70) umgeschaut.

Finde das sind die schönsten Impalas !

> Klick mich <

Sehr schickes Teil! Finde die Coupe-Form klasse.

Zitat:

Wie viel verbraucht einer mit 327er Motor im Durchschnitt ?

Kommt auf die Konfiguration an. 2BBL, 4BBL Vergaser, Gewicht vom Fahrzeug etc. Ca 16l Land, 18-20 Stadt.

Zitat:

Wie ist die Ersatzteilverfügbarkeit (2-Door) ?

Schau mal bei yearone.com vorbei.

Zitat:

Was sind bekannte Schwachstellen und Stärken ?

Rost und schlechte Wartung.

Zitat:

Wo sind die Unterschiede zwischen 2-Door Hardtop und Coupe ? Karosserie, Dach ?

Keine Ahnung. Bei Chevelle ist bis zur Windschutzscheibe und ab Kofferraumdeckel alles gleich.

Themenstarteram 30. Januar 2008 um 18:11

wusste garnicht, dass es die auch mit der b säule gab. Also ich hatte mir nen sport sedan vorgestellt ohne b säule. Gab es das vom Chevelle auch?

Also vom motor her sollten es eigentlich nur 8 Zylinder seien, nen rennwagen ist das ja dann eh nicht, der soll nur schön bulbbern und das tuen alle V8 daraus glaube ich oder?

 

Wie ist denn der preisliche rahmen vom Sport Sedan mit nem V8? Hat da jemand von euch eine ahnung.

Gruß Dom

Hier ne '66 Chevelle 4dr Hardtop:

http://www.chevelles.com/wagons/4-door/66Chevelle4doorHardtopFront.jpg

Find ich in der Konstellation hässlich. Deshalb hab ich den post sedan.

ja blubbern tun eigentlich alle amerikanischen V8.

mit dem richtigen Motor kann es aber schon ein ordentlicher Sportwagen sein.

Ich bin mit dem 283er eigentlich zufrieden.... er könnte etwas mehr bumms haben. aber das sagt man glaub ich immer.....

Zudem läuft er bei mir fast ein dreiviertel jahr als Daily.....deswegen passt der sparsame Motor schon.

Preislich ist schwer zu sagen, hängt immer vom zustand und der eigenen Meinung ab. Meiner ist Blech- und elektriktechnisch gut dabei, dafür sieht man den sitzen ihre 40 jahre an.... Bezahlt hab ich um die 5 Scheine. bei Mobile und Autoscout stehen momentan zwei Coupes drin, die auch innen gut sind,. für die werden über 10 abgerufen.... allerdings eben coupes. eh etwas höher gehandelt.

zudem sind zwei 68er Impalas im Angebot, allerdings einer mit nem 6 Zylinder, aber dafür guter Zustand und als "b-Säulen-4-türer" für um die 5.000 und einer mit V8 allerdings mit gewöhnungsbedürftiger Farbe.... und auch als 4-türer mit B-Säule zu nem ähnlichen Kurs....

 

 

@gresem

Danke für die Infos ;)

Was hat ein Impala der 3. Gen (65-70) für Dimensionen (LxBxH) ?

Wie viel wiegt er ?

Kann mir keiner die Fragen beantworten ? :(

naja etwas googlen und schon wird man fündig.....

also hier mal gleich umgerechnet... (das ist mal ein Service)

Gewicht lag zwischen 3455 und 3990 lbs, also zwischen 1567 und 1809 kg. Je nach Ausstattung und Motorisierung.

Der Wagen ist etwa 79,5 inch breit und ca. 213,3 inch lang.

Das heißt, dass das auto 2019 mm breit und 5471 mm lang ist.

Die Höhe des Fahrzeugs beträgt 54.5 inch was in etwa 1384 mm sind.

Je nach Model gibt es mal hier nen cm mehr oder weniger....

Der Radstand beträgt 119 inch, was ca. 3,02m sind, die Spur ist vorne und hinten ca. 62.5 inch (1588 mm).

Ground clearance (Bodenfreiheit) beträgt 6 inch also 152 mm.

in den Tank passen ca. 24 US Gallonen, was fast 91 liter sind.... was bei vollem Tank momentan eine Wertsteigerung von knapp 123€ macht ,-)

Die Infos sind größtenteils von dieser Seite....

 

Da hab ich wohl falsch gesucht :D

naja kommt vor....

Danke für die Infos ;)

Ist ne tolle Seite, gleich mal als Lesezeichen markiert ;)

Hi,

gibt es eigentlich vom Threadersteller irgend etwas Neues hinsichtlich der Anschaffung eines Impalas? Ich schaue in letzter Zeit auch ein wenig nach einem 1967er Modell SS 2Dr , jedoch gibt es bisher noch keines bei Autoscout oder Mobile, welches mir so richtig zusagt. Der Umweg über den Export ist scheinbar auch so eine Sache. Kann gut gehen, kann auch nach hinten los gehen, je nach dem wie man es angeht. So zumindest einige Meinungen. :)

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fragen zum Chevrolet Impala