ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fragen zum 330d Touring - möchte 30.000 Euro investieren

Fragen zum 330d Touring - möchte 30.000 Euro investieren

BMW 3er E91
Themenstarteram 8. September 2015 um 8:38

Tag zusammen

 

Erst mal danke für das lesen und hoffentlich für ein paar Tips.

 

Nach langem überlegen möchte ich mir einen BMW Touring anschaffen...

 

Da ich vor ca. 4 Monaten einen Renault Clio RS gekauft habe und den nun abstoße, bleiben da ca. 15.000 über.

Als Finanzierung direkt beim Händler möchte ich nochmal 15.000 dazugeben um dann in etwa eine Summe von 30.000 zu haben.

 

Nun war ich vorerst auf der Suche nach einem 320d Touring und hab dann auch hier im Forum gelesen, dass ein R6 doch auch sehr gut oder ratsamer sein soll. Auch Freunde berichteten mir, dass ein Reihen 6 Zylinder richtig gut und zuverlässig sein soll. Da sich das im Preis gar nicht so viel nimmt, kam ich dann eben dazu mich für einen 330d zu entscheiden.

 

Nun bin ich doch ein absoluter Anfänger und will nicht noch einen Autokauf in den Sand setzen. Leider hab ich auch keinen Freund oder Bekannten, der mir helfen könnte.

 

Drum brauch ich Eure Hilfe...

 

Über Details an sich bin ich mir einig, da man die gut nachvollziehen kann anhand der Angebote bei den Autobörsen und man liest viel hier im Forum. Also sowas wie das Prof. Navi oder darauf achten, dass Scheckheft gepflegt etc...

 

Ist X-Drive wirklich wichtig oder kann man das vernachlässigen oder wie siehts aus mit der Schaltung? Zu was ratet Ihr, ich lese vermehrt dass wegen der kleineren Gänge Automatik besser sein soll...

 

Nur würd ich ganz gern Eure Meinung hören, was so ein 330d Touring in etwa an Kilometer haben darf bei so einem Preis, worauf ich eventuell noch acht geben soll was z.b. Faceliftings dieser Reihe betrifft etc...

Gibts noch andre Kniffe, die ich beachten sollte, denen ich mir nicht bewusst bin?

 

Oder fahre ich eventuell sogar mit nem 530 d besser, da er günstiger im Unterhalt ist...?

Da seid Ihr eben die Könner und ich der jenige, der Euch glauben muss, dass der Schnee schwarz ist.

 

Nun hab ich als Beispiel mal paar Autos gesucht und zeig Euch die mal.

 

Ich wäre froh, wenn Ihr mir Eure ehrliche und sachliche Meinung sagen würdet, ob ich das ein oder andere Beispiel in etwa als Muster für einen echten Kauf beim Händler benutzen könnte?

 

Danke im Voraus...

 

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=212863257

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=213656330

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=214292914

 

Das sollen wie geschrieben nur Beispiele sein, um mich orientieren zu können....

 

 

 

Grüsse aus Straubing

Ähnliche Themen
23 Antworten

Moin,

was wichtig oder unwichtig ist entscheidest alleine Du, das ist eine äußerst subjektive Entscheidung.

Ob oder nicht z.b. xdrive ist schon in vielen Beiträgen ausführlichst diskutiert worden, da bitte im Einzelfall die Suchfunktion nutzen. Liste Dir mal auf was Dir wichtig und teuer ist, und schaue was dazu bereits geschrieben wurde (Suchfunktion). Preise beruhen nicht nur auf km sondern natürlich auf Ausstattung, Vorbesitzer, Zustand.

Fragen zum Motor findest Du hier beantwortet:

http://www.motor-talk.de/.../...linder-dieselmotoren-t3944103.html?...

Fragen zu den Facelifts findest Du hier beantwortet:

http://www.lmdfdg.at/?q=wiki+bmw+e91

Fragen zur Farbe schwarz findest Du hier beantwortet:

https://www.youtube.com/watch?v=mbEq1JSWb1k ab 7:13

Fragen zur Automatik/ Schalter findest Du hier beantwortet:

http://www.motor-talk.de/.../...-oder-ohne-automatik-t2040352.html?...

Die tatsächliche Austattung eines Kandidaten kannst Du hier erfahren:

http://www.bmwarchiv.de/vin/

 

Viel Spass beim Einlesen! Wenn Du dann ein konkretes Modell in der engen Auswahl hast, macht es Sinn den hier

noch mal durchkauen zu lassen.

Also X Drive braucht man eigentlich nur in den Bergen. Kamst du bisher ohne aus so braucht man das bei dem E91 auch nicht. Ohne spart man Sprit und ist ein Stück schneller unterwegs auf der AB. Das 245PS manchmal nach Tratkion suchen ist klar... aber da hilft die Elektronik und der gesunde Menschenverstand.

Ansonsten ist helles oder braunes Leder Pflegeintensiver... daran denken bei der Auswahl.

Und bei BMW muss man auf das Audiosystem achten. Das Standard taugt nicht viel und gibt es auch mit dem Großen Navi. Also mindestens das Hifi System sollte es sein. Da drüber kommt das H&K oder Individual System (Alle 3 haben Hifi oder das H&K System).

Dann würde ich zu einer Automatik greifen. Verbraucht kaum mehr... und macht seine Arbeit sehr gut... das kaum was dagegen Spricht.

Ansonsten schöne Wagen die du rausgesucht hast. Mir wären die Angebote aber zu teuer. Für 30mile würde ich mir heute lieber einen F31 suchen. Der ist um einiges gewachsen und hat ein paar neue nette Funktionen. Mit ein bisschen suche findet man da auch schon gute Angebote. Dafür sollte man aber bereit sein in ganz Deutschland zu suchen.

Fuer einen e 91 wuerd ich nicht mehr 30 mille zahlen, schau dir den F31 an wobei es sein kann das der 2-3 mille mehr kostet als 6 Zylinder...

xDrive ist natürlich mehr als ne Berganfahrhilfe auf Schnee. In Bayern mag der schon deswegen sinnvoll sein, aber erstmal ist das ein anderes Konzept als der traditionelle RWD. Beides mal ausprobieren wäre mein bester Tipp.

Bei Deinen Vorschlägen kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb alle 2010er Modelle sind. Die Jg. davor und danach sind nicht grundsätzlich anders, sieht man mal von den noch früheren VFL ab. In der Preisregion gibt es sogar schon 335d, falls Leistung ein Kriterium wäre..., der billigste - kann eigentlich nicht stimmen - wäre bei fehlender Sitzheizung wohl ein Reimportierter.

Aber es gibt in der Preislage auch bei BMW (bmw.de) schon Auswahl, z.T. jüngere und dann mit Europlus-Garantie, z.T. Premium Selection. Wenn Du schon fremdfinanzierst, würde ich solche Dinge (mit-)beachten und deshalb eher nicht den Privaten wählen, so schön er dasteht.

Themenstarteram 8. September 2015 um 23:02

Danke für die Antworten...

Ich habe nun Heute einen 330 d Touring bei meinem Händler um die Ecke gekauft.

Die genauen Details kann ich nicht alle hier rein schreiben, weils zu lange dauern würde.

Ich hab 34.000 bezahlt bei einem Auto mit 90.000 Kilometer und bisschen über 2 Jahre alt.

Mit satten258 Ps.

 

Neuwert war bei 71.000 Euro.

Vom M-Sport-Design über selbstständiges einparken bis hin zu den beiden Kameras vor den Vorderrädern und der elektrischen Anhängerkupplung alles drin. Navi Prof. und HUD etc...

 

Ich bin echt glücklich und nach den paar Kilometer Probefahrt hätte ich am liebsten gleich meine Freundin flach gelegt...

Freitag ist es so weit und ich werd hier auf jeden Fall Bilder oder vielleicht sogar ein Video reinstellen, wenn das erlaubt ist.

 

Also bis bald und nochmals danke an Euch

Dann viel Spaß mit dem neuen.

Ich denke das war eine gute Entscheidung sich für eine F31 zu Entscheiden. Wenn man soviel ausgibt, sollte es schon was aktuelles sein :D

Themenstarteram 10. September 2015 um 9:55

Hier mal ein erstes Bildchen.

Morgen Vormittags hol ich das Auto...

Sauber, 90.000 km für 34000 € !?Gut das Du hier zuvor gefragt hast ;-)) ein echtes Schnäppchen ! Na denn viel Spass mit dem Neuen und knitterfreie Fahrt !

Themenstarteram 10. September 2015 um 12:48

Wie soll man das verstehen?

Ich würds mal so interpretieren, dass das für ihn zu viele Kilometer wären bei 34000,-- €.......

Allerdings denke ich nicht, dass man einen 330d F31 mit wenig KM für das Geld bekommt und da ich finde, dass bei modernen Autos die Kilometeranzahl bei einer entsprechenden Pflege und Wartung eher nicht mehr so eine große Rollle spielt, passt das schon. Nur meine Meinung :-)

Ehrlich gesagt finde ich bei Mobile gar keinen aus 2013 oder jünger der schon so viele Km auf der Uhr hat?

Und Auch keinen ohne xdrive der mit ähnlicher Laufleistung mehr kostet, die kosten bei mobile alle weniger..

Ist echt merkwürdig hier zuerst vernünftig nachzufragen um dann um die Ecke den erst besten zu kaufen,

ist wohl eine schnelllebige Zeit.

Was die Laufleistung bei "modernen Autos" an geht, stimme ich da leider nicht ganz zu, da der gebrauchte ja immer aus zweiter Hand ist, man also nicht wirklich wissen kann wie damit umgegangen wurde (z.b. turbo kalt getreten/ heiss abgestellt). Eine gewisse Zeit machen die Autos das natürlich mit, altern dann aber deutlich unterschiedlicher. Diverses Bauteile unterliegen sicher auch dem normalen Verschleiss und sind dann fällig..Bremsen/Reifen/DPF.

Am Blech/Kunsstoff und den Amaturen mag das langlebige zutreffen,an den Sitzen merk man aber schon ob die 20tsd oder 100tsd km genutzt wurden... egal, ich will ihm jetzt auch keine Bange machen,.. wie gesagt viel Freude mit dem neuen !

Themenstarteram 10. September 2015 um 21:39

Zitat:

@felixhh schrieb am 10. September 2015 um 13:43:34 Uhr:

Ehrlich gesagt finde ich bei Mobile gar keinen aus 2013 oder jünger der schon so viele Km auf der Uhr hat?

Und Auch keinen ohne xdrive der mit ähnlicher Laufleistung mehr kostet, die kosten bei mobile alle weniger..

Ist echt merkwürdig hier zuerst vernünftig nachzufragen um dann um die Ecke den erst besten zu kaufen,

ist wohl eine schnelllebige Zeit.

Was die Laufleistung bei "modernen Autos" an geht, stimme ich da leider nicht ganz zu, da der gebrauchte ja immer aus zweiter Hand ist, man also nicht wirklich wissen kann wie damit umgegangen wurde (z.b. turbo kalt getreten/ heiss abgestellt). Eine gewisse Zeit machen die Autos das natürlich mit, altern dann aber deutlich unterschiedlicher. Diverses Bauteile unterliegen sicher auch dem normalen Verschleiss und sind dann fällig..Bremsen/Reifen/DPF.

Am Blech/Kunsstoff und den Amaturen mag das langlebige zutreffen,an den Sitzen merk man aber schon ob die 20tsd oder 100tsd km genutzt wurden... egal, ich will ihm jetzt auch keine Bange machen,.. wie gesagt viel Freude mit dem neuen !

Hi nochmal und danke für die ehrliche Kritik.

 

Nun hast Du sicher Recht, dass er für die Laufleistung schon teuer ist, jedoch die Vergleiche auf Mobile.de z.B.

sind nicht wirklich mit meinem zu vergleichen.

Ich hab da schon auch genug geschaut die letzten Wochen und der einzige von meinen 3 oben gelinkten, der halbwegs unterm Strich mit meinem gekauften mithalten kann, ist der mittlere Link und selbst der hat nur 20.000 Kilometer weniger, jedoch mit guter Ausstattung noch lange nicht das alles drin, was meiner jetzt hat. Nur mal angeschnitten das Einparksystem, oder die beiden Kameras an den vorderen Reifen. Von manchem Baujahr der Autos auf Mobile.de mal ganz abgesehen. Da sind viele älter...

Ich musste meinen Clio los werden und das schnell, sonst wäre der Wertverlust zu groß geworden. Da ich absolut kein Trader oder Autokenner bin um dann ein Auto runter zu handeln, kam also das für viele typische weit weg fahren und dann dort ein Auto runter handeln auch nicht in Frage und Bekannte habe ich keine, die sowas können.

Das man oftmals dann irgendwo noch einen vergleichbaren findet, kann schon sein, aber so war es für mich ganz klar die bessere Lösung.

 

Weil Du die Sitze ansprichst, da geb ich Dir gerne Recht und da hab ich genau drauf geschaut. Die sind 1A Leder und nicht ein Strich oder Kratzer zu sehen. Das einzige, was mir aufgefallen ist, sind paar wirklich sehr kleine Kratzerchen um die untere Zierleiste unter dem Radio. Alles andre am Amaturenbrett ist wie neu. Sicher gut geputzt, aber eben nicht abgenutzt.

Ich arbeite bei einer Firma die Amaturen für alle möglichen Autos herstellt und kenne die Qualität die vorhanden sein soll um Abnutzung zu erkennen. Jedoch leider kenn ich mich nur mit Interior aus...

Ich hab mein Auto, hab den Clio los und kann endlich mal wieder Ruhe einkehren lassen, denn ich hab nun 4 Monate insgesamt mit seit dem kauf vom Clio rumgewurstelt und nun passts.

 

Ob ich nen Montagsauto erwischt habe oder nicht, zeigt sich eh erst die kommenden Jahre...

Ganz Unrecht hast Du aber sicher nicht, was den preis angeht, das wäre nen Tick günstiger gegangen, ob aber dann mit der Vollausstattung ist fraglich. Ein richtiges Schnäppchen kannst bei nem Autohaus eh kaum noch machen, da die den preis von Autos schon genau wissen und sich kaum bis gar nicht verwursteln.

Und ein Privatkauf war generell ausgeschlossen, dank meiner nicht vorhandenen Fähigkeiten für Traden oder das erkennen von guten Autos vor Ort.

 

Mal sehen, wie es wird...

Ähm die Preisdiff zum mittleren bzw allen Links und dem neuen ist aber auch erheblich! Mal davon ab das der neue auch deutlich über dem von Dir angegebenen Buget liegt, Geld also "locker" zu sitzen scheint, hätte ich durchgezogen .z.b

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 10. September 2015 um 23:46

Zitat:

@felixhh schrieb am 10. September 2015 um 23:38:17 Uhr:

Ähm die Preisdiff zum mittleren bzw allen Links und dem neuen ist aber auch erheblich! Mal davon ab das der neue auch deutlich über dem von Dir angegebenen Buget liegt, Geld also "locker" zu sitzen scheint, hätte ich durchgezogen .z.b

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Also jetzt mal ehrlich...

Dein Beispiel ist ja fast ganz neu und hat so viel weniger Kilometer drauf, dass er wiederum mit meinem Auto nix zu tun hat. Das ist nen Unterschied wie Tag und Nacht.

 

Zuerst ist meiner zu teuer und dann bringst ein 40.000 Euro Auto. Das passt mal gar nicht zusammen.

Bei mir liegt das Geld nicht so locker, aber bei der Investition passten eben die 5.000 mehr, als ich hier im Forum geschrieben hatte, und ich hab zugeschlagen.

Zumal meiner noch den ein oder anderen Kniff dazu hat. XDrive brauch ich nicht, da ich im Flachland lebe...

Nicht mehr und nicht weniger...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fragen zum 330d Touring - möchte 30.000 Euro investieren