ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Frage zu S60/V60 T5 (ab 2010) und V40

Frage zu S60/V60 T5 (ab 2010) und V40

Volvo XC60
Themenstarteram 4. März 2017 um 8:08

Hallo,

ich bin neu bei Volvo und komplett verwirrt.

Ich interessiere mich für einen gebrauchten Volvo S60/V60 T5,T6 und V40 T5, er soll so 100.000km runter haben. Strecke macht er nur 10.000km im Jahr. da ist der Verbrauch zweitrangig.

Den Fünfzylinder kenne ich aus dem Focus ST und war damit zufrieden. Nun meine fragen. Vielleicht kann jemand Licht ins dunkel bringen oder meine Verwirrung auflösen.

1 Motor

Wurde der S60 auch als 5Zylinder ausgeliefert, oder nur als Vierzylinder?

Sind die 4 Zylinder Direkteinspritzer (hatte bisher immer nur Saugrohreinspritzer) und haltbar?

Ist der T6 Direkteinspritzer oder Saugrohreinspritzer?

2. Getriebe

Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Doppelkupplungsgetrieben und sequentiellen Schaltungen gemacht. Daher bevorzuge ich Schaltgetriebe (rein aus Wartungsgründen und der einfacheren Technik). Ein bekannter meinte das Wandler einfacher zu warten wären und es im Zweifel mehr Spezialisten gibt.

Jetzt lese ich bei den Volvos in der Mehrzahl Automatik wie Geartronic, Powershift, Automatik, 6 Gang, 8 Gang, ... . was steckt dahinter sind das Wandler, Doppelkuppler, ...?

Sind die Automaten zuverlässig? Wie ist die Wartung? Wann wurde was verbaut? Wie erkenne ich das? Meine eigenen Ermittlungen haben die Sache leider nicht aufgelöst.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Moin,

dann will ich mal einen Teil deiner Fragen beantworten, obwohl ich "nur" einen T4 Baujahr 2011 im V70 fahre. Es gibt hier übrigens eine gute Kaufberatung von @roadrunner_1970, in dem alle Motoren beschrieben sind.

Die ab Ende 2010 eingeführten T4, 2.0T und T5 sind Vierzylinderturbobenziner mit Direkteinspritzung (Stammen von Ford und heißen dort Ecoboost). Wenn du in den Ford Foren schaust, sind die Motoren relativ unauffällig und daher empfehlenswert. Meinen T4 fahre ich z. Z. mit 8,3 l/100 km.

Diese Motoren sind als "Automatik" immer mit dem Powershiftgetriebe (Doppelkupplungsgetriebe) ausgerüstet. Bei passendem Fahrprofil eine schöne Kombination. Bei meinem gebraucht gekauften T4 machte es bei 87.000 km Probleme und wurde über die Gebrauchtwagengarantie getauscht (Hätte sonst 5.500 € gekostet; ohne Garantie hätte man vermutlich günstiger reparieren können). Bei viel Stop-and-Go-Verkehr oder als Zugfahrzeug m. E. nicht zu empfehlen.

Geartronic bezeichnet immer eine normale Wandlerautomatik (stammt von Aisin). I. d. R. Sechsgang. Gab es im V/S60 bei den Benzinern nur im T6. Erst bei den neuen VEA-Benzinern ab 2014 kommt die Achtganggeartronic zum Einsatz. Aber das wissen die Experten hier besser.

Zitat:

@redtshirt schrieb am 4. März 2017 um 08:08:30 Uhr:

Ist der T6 Direkteinspritzer oder Saugrohreinspritzer?

Das ist ein Sechszylinder mit Saugrohreinsprizung.

Und den gibt es wiederum nur mit Automatik (6-Gang Geartronic).

 

Bei den aktuellen Modellen mit VEA-Motor sieht es wieder anders aus, aber ich denke, die wirst du nicht so auf dem Schirm haben.

Themenstarteram 4. März 2017 um 15:59

Danke so kommt langsam licht ins Dunkle ( zu mindest bei den Modellen die mir optisch gut gefallen in R-Design S60, S40 (der alte), V40, C30, C70,)

S60/V60 T6 (in 6 Zylinderausführung) immer mit Wandlerautomatik

S60/V60 T4/T5 nur mit Handschaltung oder Doppelkupplungsgetriebe außer ab 2014 mit 8 Gang Wandlerautomatik

V40 T5 (in 5 Zylinderausführung) immer mit 6 Wandlerautomatik oder (in 4 Zylinderausführung) 8 Wandlerautomatik

S40/C30/C70 T5 immer mit 6 Gang Handschaltung oder 5 Gang Wandlerautomatik.

Sorry das ich so blöd frage aber bevor ich mir einen Wagen aussuche und Probe fahre, muss ich erstmal wissen was ich will und halbwegs "robust" ist. Bei den Motoren hab ich wenig Angst.

Wie sieht es mit den Wandlern aus? Sind die Haltbar? Sind die alten 5 Gang, 6Gang haltbarer als die neuen 8 Gang? Dass ein Wandler bissl Leistung schluckt wäre mir egal. Kenne nur die Wandler aus dem Mustang, Charger und 300C. Nür DK Getriebe will ich nie mehr haben. Mit einem haltbaren Wandler würde ich ggf. noch klar kommen, denn nur mit Handschaltung ist das Angebot stark eingeschränkt. Sorry für die blöden Fragen.

Es wird wohl nicht so viele Benziner geben, die dann noch in deiner Nähe stehen. Und dann noch mit R-Design. das wird aber die Suche nach der Nadel im Heuhaufen:)

Lies dir mal die o. g. Kaufberatung durch. Handschaltung soll wohl vollkommen unauffällig sein.

Ansonsten hast du ja eine sehr breite Spreizung an Modellen und damit Baujahren. Vom Budget hat man noch gar nichts gelesen. Die Achtgangautomatik bei den VEA-Motoren ist ja noch so jung, dass du bei deinen Wunschmodellen wohl schwerlich was unter 25.000 € finden wirst.

Themenstarteram 4. März 2017 um 18:29

Budget liegt bei max 23.000€, wenn alles passt :).

Zitat: "Wie sieht es mit den Wandlern aus? Sind die Haltbar? Sind die alten 5 Gang, 6 Gang haltbarer als die 8 Gang?"

Habe mein S40 II 5-Gang Aut. letztes Jahr mit 320Tkm eingetauscht. Da war nix, 1 x spühlen und bis zuletzt korrekt funktioniert. Im übrigen blickt man bei der von Dir genannte Auswahl an FZ fast nicht mehr durch...

Fahre jetzt den 6-Gang Aut. und ist dennoch wieder eine weitere Verbesserung im Schaltverhalten.

Themenstarteram 5. März 2017 um 14:57

das ganze Volvoprogram aus Motor und Getriebe ist auch ziemlich verwirrend.

Mir gefallen S60, S40, V40 und C30 mit R Design als Benziner T5 und ggf. T6 (muss ich mich erst einlesen) und mit Handschaltung. Die ganzen Automatikgetriebeversionen sind ziemlich verwirrend. Aber die Auswahl wird ggf. Größer wenn man einen Wandler mit einbezieht (wenn es "robust" und nicht empfindlich ist). Ein Doppelkupplungsgetriebe kommt mir nie mehr ins Haus. Farbe und Ausstattung ist mir fast egal. Wichtiger sind Zustand und die oben genannten Punkte. Gibt es irgendwo eine Übersicht über die eingesetzten Getriebevarianten inkl. Hersteller?

Doppelkupplungsgetriebe, Powershift genannt, stammen bei Volvo von Getrag und wurden ausschliesslich mit den PSA 2.0 Diesel und D2, sowie den Ford Benzinern T3, T4, 2.0 T und T5 verbaut.

Wandlerautomaten, Geartronic genannt, stammen von Aisin, die zum Toyota Konzern gehören und die Welt No.1 als Hersteller von Wandlerautomaten sind.

Alle Technischen Daten finden sich auf der Volvo Media Seite, z.B. Für den S60 MJ 2010: https://www.media.volvocars.com/.../specifications

Themenstarteram 6. März 2017 um 7:36

genau so etwas habe ich gesucht

Zitat:

@redtshirt schrieb am 6. März 2017 um 07:36:41 Uhr:

genau so etwas habe ich gesucht

Dann, bittesehr :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen