ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Frage zu Gebrauchtkauf vs Leasing mit konkreten Anforderungen

Frage zu Gebrauchtkauf vs Leasing mit konkreten Anforderungen

Themenstarteram 15. August 2020 um 13:53

Hallo,

Ich stehe aktuell vor der Situation, dass ich ein Fahrzeug benötige. Gebrauchtkauf oder Leasing kommen beide in Betracht, aber mit Leasing habe ich keine Erfahrungen, deshalb würde ich mich über Ratschläge oder Meinungen von euch freuen.

Anforderungen:

- Allrad

- zwei Kinder müssen im Fond Platz haben

- Kombi oder ein nicht zu großes SUV, Länge max 4.8m

- gerne Automatik

- Fahren muss auch Spaß machen, also mind. 150PS

- Arbeitsweg 2x18km innerstädtisch oder 2x35km Autobahn (ist schneller)

- jährlich ca 25tkm

Mein aktueller Favorit ist der 3er GT, 5 Jahre alt für ca 18t€.

Wenn ich den in 3 Jahren für geschätzte 10t€ verkaufe, hätte ich 8t€ Budget für drei Jahre.

Für Kauf spricht, dass man nicht soo pingelig sein muss und dich über Macken und Flecken weniger ärgert.

Für Leasing spricht die die Garantie.

Ein angemeldetes Nebengewerbe hätte ich auch, Nutzung ist aber rein privat.

In meiner Garage habe ich keine Steckdose, möglicherweise könnte ich einen Hybriden auf Arbeit laden.

Was würdet ihr mir raten?

Danke schon mal,

Gurke

Ähnliche Themen
15 Antworten

Irgendwie habe ich nicht verstanden wo dein Problem liegt.

Welches Auto du haben willst ist doch erstmal von der Art der Finanzierung unabhängig.

Was hast du den für ein Problem mit der Garantie? Bei Leasingfahrzeugen hast du exakt die identischen Garantien wie bei gekauften Autos.

Also erstmsl klären was du gensu willst und dsnn nochmal hier nschfragen

Themenstarteram 15. August 2020 um 15:13

Gebrauchtwagen hat keine Garantie, dafür wäre ein dickeres Auto drin.

Leasing hat Garantie, steig aber mit den Modalitäten nicht durch.

Außerdem bin ich mit den Leasingangeboten von Allradfahrzeugen, die anscheinend großteils Hybridmodelle sind, nicht vertraut.

Zitat:

@Gurkenkutscher schrieb am 15. August 2020 um 15:13:58 Uhr:

Gebrauchtwagen hat keine Garantie, dafür wäre ein dickeres Auto drin.

Natürlich haben Gebrauchtwagen Garantie. Kommt immer auf das Fahrzeug an. Bei BMW kriegst du standardmäßig EuroPLUS und wenn BMW ein PremiumSelection Modell draus machst, hast du 2 Jahre Garantie, wobei es hier Anteilige Kosten an den Materialien gibt die mit der Laufleistung steigen (z.B. 90% Übernahme der Kosten bei 100.000km). Kannst auch 3 Jahre gegen Aufpreis machen.

Habe ein 3er F31 von 12/2017 gekauft mit 3,5 Jahre Garantie (0,5 Jahre Werksgarantie und 3 Jahre Gebrauchtwagen).

Zitat:

@vburak schrieb am 15. August 2020 um 15:27:18 Uhr:

Zitat:

@Gurkenkutscher schrieb am 15. August 2020 um 15:13:58 Uhr:

Gebrauchtwagen hat keine Garantie, dafür wäre ein dickeres Auto drin.

Natürlich haben Gebrauchtwagen Garantie. Kommt immer auf das Fahrzeug an. Bei BMW kriegst du standardmäßig EuroPLUS und wenn BMW ein PremiumSelection Modell draus machst, hast du 2 Jahre Garantie, wobei es hier Anteilige Kosten an den Materialien gibt die mit der Laufleistung steigen (z.B. 90% Übernahme der Kosten bei 100.000km). Kannst auch 3 Jahre gegen Aufpreis machen.

Habe ein 3er F31 von 12/2017 gekauft mit 3,5 Jahre Garantie (0,5 Jahre Werksgarantie und 3 Jahre Gebrauchtwagen).

Genau sowas habe ich gemeint. Kaufst du ein Fahrzeug gebraucht hast du immer die gesetzliche Gewährleisrung. Dann giebt es noch Sondergarantien die du zusätzlich erwerben kannst oder du kaufst ein Auto mit einer längeren Herstellergarantie von 5 oder 7 Jahren.

Man kann auch gebrauchte leasen. Die haben die selben Garantien wie gebraucht gekaufte.

Leasing ist dann vor allem Sinnvoll wenn du das Auto nach ein paar Jahren wieder zurück geben willst. Willst du es länger halten werden die Leasingkosten zu hoch. Dann ist der Kredit oft günstiger.

Klar giebt es bei Leasing auch das rundumsorglospaket aber das kostet halt auch.

Themenstarteram 15. August 2020 um 16:24

Falls ich beim Händler kaufe.

Kann jemand was zu Leasingwägen mit Allrad sagen?

Bestimmt, da:

https://www.motor-talk.de/forum/kfz-leasing-b1057.html

wenn Du konkreter zu Marken und Modellen wirst. Allradfahrzeuge gibt es nämlich wie Sand am Meer ;)

Allrad giebt es prinzipiell für fast alle Autos. Selbst Klein und Kleinstwagen haben das auf Wunsch schon oft.

Für die Anforderungen würde schon ein Golf Variant Syncro passen oder ein vergleichbarer Kompaktkombi. Ein SUV kann eigentlich nix besser wie der Vergleichbare Kombi. Selbst Allrad ist nicht immer bei SUV gegeben.

Wozu eigentlich Allrad? Must du öfters über Feldwege oder gar ins Gelände? Bei geräumten Straßen ist ein gutes ESP mit Winterreifen völlig ausreichend. Allrad ist halt teuer und schwer. Ein SUV mit 150 PS ist zudem dlkes andere eie eine Rakete. Auch Allrad benötigt ordentlich Leistung.

Themenstarteram 15. August 2020 um 17:05

Ja echt hey! Du brauchst überhaupt kein Allrad!

Können wir uns diese Diskussion bitte sparen? Danke.

Prima Antwort, Daumen hoch dafür von mir :D

Zitat:

Können wir uns diese Diskussion bitte sparen? Danke.

Warum stellst du deine Frage eigentlich nicht im Forum "Allgemeine Kaufberatung"?

 

Nun, seine letzte Frage galt dem Leasing. Den Link dahin hat der TE bereits von mir.

 

Die allg. Kaufberatung wäre fürs Leasing nicht der passende Ort.

Zitat:

@Gurkenkutscher schrieb am 15. August 2020 um 15:13:58 Uhr:

Außerdem bin ich mit den Leasingangeboten von Allradfahrzeugen, die anscheinend großteils Hybridmodelle sind, nicht vertraut.

Leasing hat den großen Nachteil, daß Dir bei Abgabe quasi alle kleinen Kratzer und so teuer in Rechnung gestellt werden. Gerade mit Kindern, die oft nicht so genau aufpassen, wäre mir das Risiko schon zu hoch.

Was man eher empfehlen könnte wäre der Kauf eines Gebrauchten oder wenn es was Neues sein muß eine Kreditfinanzierung. Es gibt auch noch die Drei-Wege-Finanzierung, wobei Du Deine Raten ein paar Jahre zahlst und am Ende der Laufzeit entscheiden kannst, ob Du das Auto zurückgibst und vielleicht das nächste Auto dort wieder so anschaffst, ob Du eine Schlußrate bezahlst oder diese auch wieder auf Kredit finanzierst.

An Auto würde ich mir mit den Anforderungen mal den Toyota RAV4 angucken. Erfüllt die Platzanforderungen, hat mit Allrad 222 PS und ist trotzdem relativ sparsam (Spritmonitor-Schnitt 6,67 Liter Benzin). Der Hybridantrieb gehört zu den komfortabelsten Antrieben, die es für Geld zu kaufen gibt. Wie es mit dem Fahrspaß aussieht, muß man austesten, das ist sehr subjektiv.

Leasing eines BMW 3er GT ist mit dem Budget schlicht nicht möglich ... der kostet um die 20.000 € in drei Jahren und da ist noch kein Liter getankt oder ähnliches.

Warum bei dem beschränkten Budget, der Haltedauer, den Anforderungen und den Wünschen überhaupt so ein Fahrzeug angeschafft werden soll, erschließt sich mir nicht so ganz? Geld kann man anders besser verbrennen, als mit einem 0815-Wagen "reich" zu wirken.

Das Fahrzeug wird zwar noch produziert, aber wird sicherlich bald eingestellt bzw. einen Nachfolger erhalten, da die aktuelle 3er Reihe schon eine Generation weiter ist. Ob sich dann ein höherpreisiges Fahrzeug bei den unsicheren Zeiten in 3 Jahren noch gut verkaufen lässt, ist Kaffeesatzleserei ... aber Schlange dürfte die Kundschaft nicht stehen ... für die "jungen Wilden" ist die Kiste nicht sportlich genug bzw. für das Geld gibts dann besseres, die betuchtere Kundschaft hat meist ein größeres Budget zur Verfügung.

Themenstarteram 17. August 2020 um 15:03

Dass der GT eingestellt wird ist ja bekannt.

Die Rechnung im ersten Post haste gelesen, oder? Mit nem Gebrauchten geht sich's aus und meine Frage war, ob Leasing da mithalten kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Frage zu Gebrauchtkauf vs Leasing mit konkreten Anforderungen