ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Frage an die AIRMATIC Profis hier

Frage an die AIRMATIC Profis hier

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 1. Juni 2021 um 22:29

Heyo an Alle,

 

vom Porsche doch mal wieder zurück zu den Mercedes hab ich eine Frage speziell an die AIRMATIC Leute hier im Forum.

 

Genau genommen geht es nicht um eine S-Klasse die ja ABC bei mir haben, sondern um den CLS C219 500, aber ich vertraue hier den Leuten am Meisten und daher tun wir Mal so als wäre es ein W220 der ja identisch aufgebaut ist.

Ich hab bei dem Wagen bei starker Beschleunigung ein seitliches versetzen festgestellt, was bis zum maximalen aufschaukeln führt. Dann hilft nur Gas weg nehmen und abflauen lassen.

Die NL hat jetzt festgestellt, dass die Dämpfer schuld sind. Alle vier, Kostenpunkt gute 5000€. Warum alle vier - sie können nicht sagen welche genau dafür verantwortlich sind und daher alle vier. Die wären einfach verbraucht.

Ich hab sonst keinerlei Fehler, also absacken, oder Nachrichten im Kombi usw.

Mir kommt das etwas seltsam vor mal pauschal mit 150t km Laufleistung alle Dämpfer zu tauschen?? Oder ist das okay? Mit dem Fahrwerk bin ich nicht so fit wie beim ABC, aber einfach ein "Abnutzen" der Dämpfer.... Geht das und führt zu dem Bild?

 

Wäre toll wenn da jemand was zu sagen kann. :)

Ähnliche Themen
20 Antworten

@Eselvieh Dieser Zusammenhang wird oft gezogen, wenn man nicht mehr weiter weiß, oder wenn man nur Umsatz im Kopf hat. Einfache Frage: wie sollen „verbrauchte Dämpfer“ den Wagen seitlich versetzen? Dass alle 4 Dämpfer gleichzeitig so schwach werden, ist doch auch nach Murphy unwahrscheinlich. Ich glaube an solche Zusammenhänge nicht. Im Moment kämpft unsere Userin mspeugeot damit, und hat schon jede Menge Teile (auch Federbeine) getauscht. Der Erfolg, so wie ich das mitgelesen habe, eher schwach und nicht überzeugend. Ich würde eher bei den Reifen anfangen. Dann die Hauptelemente des Fahrwerkes. (Lenker, und Co). Dann Fahrschemel Auflagen (Elefantenfüsse vorne unmündig hinten)

Im Unterschied zur S-Klasse hat der W211 hinten Federung (=Luftbälge) und Dämpfung getrennt verbaut, das sollte also beim C219 auch so sein.

Bei meinem alten W220 habe ich hinten die Airmatic-Federbeine bei 270.000 km tauschen lassen, weil das Fahrverhalten schlechter wurde, danach war das Fahrverhalten wieder einwandfrei (vorn wegen einer Undichtigkeit schon bei 250.000 km).

150.000 km scheint mir auch ein wenig zu früh.

Lieder kann man die Airmatic nicht wie normale Dämpfer prüfen.

 

lg Rüdiger :)

Ich bin kein Profi für Airmatic...

Fahre doch mal vorsichtig über Querfugen oder durch ein Schlagloch/ Kante in einer Kurve.

Wenn das Heck dabei deutlich unruhiger wird, als vorne, können das schon defekte Dämpfer (der Schwingungsdämpfer - nicht die Luftfeder/ Gummibalg) sein.

Bevor man die aber einfach erneuert, sollte die gesamte Hinterachslagerung geprüft werden, insbesondere die vier "Elefantenfüße"

Ebenso die Domlager vorne (und dort wo je nach Achskonstruktion vorhanden auch hinten)

Bei den verschiedenen Einstellungen (Sport/Komfort und angehoben): Gibt es da einen Unterschied im Fahrverhalten?

Wird es entgegen dem normalen Verhalten auf "angehoben" sogar besser? Dann wäre das ein weiterer Hinweis auf einen verschlissenen Dämpfer, weil die Dämpfung vom Steuergerät bei "angehoben" auf stark dämpfend gestellt wird. Da kann ein verschlissener Dämpfer dann nochmal minimal besser werden, weil er vereinfacht ausgedrückt "sein letztes gibt".

Alle vier zugleich verschlissen oder defekt kann ich bei der Laufleistung nicht glauben.

Themenstarteram 2. Juni 2021 um 7:23

Heyo an Alle,

 

vielen Dank für die vielen Infos und Einschätzungen.

Ja ich sehe das ähnlich mit Murphys Law, hab das auch so der NL gesagt. Die sagte dann (ehrlicherweise) sie könnten nur die Werte auslesen und danach seien zwei Dämpfer betroffen, einseitig vorne hinten. Aber der Werkstattmeister würde sich das nicht trauen, weil die anderen beiden dementsprechend sicher auch schon defekt seien und er nicht genau wisse welche. Um also alles wiederherzustellen, sind es eben alle vier. :D Klang für mich eher nach „Yay Geld!“

 

Das Verhalten ändert sich tatsächlich je nach Modus. Hatte ich vergessen zu schreiben. Komfort ist wirklich gefährlich auf der Autobahn, da schaukelt er so schnell auf das man Sorge hat die Spur zu verlieren. Sport macht keinen Unterschied, aber Sport Plus (2?) ermöglicht eine einigermaßen normale Fahrt. Man merkt es zwar und er schaukelt ebenfalls auf, aber nicht total unkontrolliert.

Fahrwerk selbst wurde bis auf die Elefantenfuesse und Domlager erst alles gemacht.

Hmmm.... gute Info auch, dass da Luftbalg und Dämpfer getrennt sind, dachte das ist wie beim W220.

Bin zwar kein Spezialist, aber von der Kilometerleistung würde ich vom Gefühl eher an einen schwachen Kompressor denken.

Wie lange dauert bei dir das Anheben?

Zitat:

@rtur schrieb am 2. Juni 2021 um 07:47:22 Uhr:

Bin zwar kein Spezialist, aber von der Kilometerleistung würde ich vom Gefühl eher an einen schwachen Kompressor denken.

Wie lange dauert bei dir das Anheben?

Dann käme die Warnung „Fahrzeug zu tief“

Es sieht der Fehlerbeschreibung eher nach einem Problem bei der Schwingungsdämpfung aus und nicht nach einem Federungsthema

Ist denn ein Ölverlust an den Stossdämpfern feststellbar? Dann könnte ich mir vorstellen, dass im Comfort alles zu weich ist und erst bei Sport wieder besser wird. Den Druck den der Kompressors schafft, kann man mit der SD einfach prüfen. Dann kann man die Luftfedern als Ursache ausschliessen, höchstens es ist etwas undicht.

 

Wenn die Symptome schon so deutlich sind, würde ich nicht warten. Man kann man ja auch erst eine Seite tauschen und wenn das was bewirkt dann die zweite, die Arbeiten tangieren sich ja überhaupt nicht. Oder sogar ein Luftfederbein nach dem anderen. Ein Aufschaukeln dürfte auch nichts mit den QuerLenkern/zugstrebe zu tun haben, da schlägt die Strasse dann eher gleichmässig hart durch wenn deren Gummilager schwach werden..

Wenn die Dämpfereinheit bei Airmatic nachlässt muss sie nicht gleich undicht nach außen sein.

Die Härteverstellung über die Ventilsteuerung kann das ein wenig in gewissen Grenzen kompensieren.

Merkt man auch, wenn er auf Komfort eher schaukelt und auf „angehoben“ mehr als sonst „hoppelt“

Auch bemerkt man in Kurven ein Versetzen/ Trampeln der Hinterräder beim überfahren von Gullydeckeln.

@Eselvieh schau mal hier. Der Aufbau der Airmatic ist beim. W219 ganz anders als beim W220

https://nemigaparts.com/de/cat_spares/epc/mercedes/1/fg/219356/66w/32/

Versetzen ist meist ha, unterSteuern VA.

Ich wuerde mal schauen ob einer feucht ist.

Wenn nein hire anfangen, wenn ders nicht war den ausgebauten nach links wechseln.

Analog vorne.

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 14:59

Heyo,

 

vielen Dank für die vielen Infos und Einschätzungen.

Ich wusste beispielsweise nicht, dass die AIRMATIC im W211 anders läuft als im W220. So ganz hat sich kir der Sinn auch nicht erschlossen wieso sie das geändert haben, aber gut. :D

 

Ich werde jetzt morgen erstmal zwei Beine in Auftrag geben die offensichtlich kaputt sein sollen. Wird es dann nix, dann sehen wir ja weiter. Ich werde berichten. :)

 

Vielen Dank nochmal.

Der Grund für die Änderungen sind die Kosten. Getrennte Komponenten sind „billiger“ für den Hersteller, da Standardkomponenten, die auch in jeden AUDI, VW, Range Rover.......und sonst wo passen.

Themenstarteram 9. Juni 2021 um 22:25

Heyo an Alle,

 

nun der Plan ging so leider nicht auf. Sie können die defekten Dämpfer nicht identifizieren. Und überhaupt sind die Dämpfer eigentlich noch gar nicht defekt, sondern nur schon „alt“ und ausgelutscht. Da ist aber nichts feucht, keine Fehler usw usw.

Also entweder alle viere oder eben nichts. Das klingt für mich nicht befriedigend und würde das dann lassen. Wie seht ihr das?

Ich habe dir ja weiter oben schon einen weg die zu wechseln empfohlen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Frage an die AIRMATIC Profis hier