ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox 1,2 Inspektionskosten beim Freundlichen

Fox 1,2 Inspektionskosten beim Freundlichen

Themenstarteram 30. Juli 2008 um 10:43

Hallo liebe Foxgemeinde,

ich war gestern mit meinem Föxlein das erste Mal beim Freudnlichen zum "erweiterten Ölservice" bei 15.000 km.

er hat mir 114 Euro abgeknöpft wobei 49,irgendwas wohl auf Arbeitslohn gingen.

Nun gut *schluck* aber was solls, ist ja schließlich noch in der Garantie.

Auf meine Frage, was ich für die nächstjährige 30.000er Inspektion rechnen müsse, nannte er mir ca. 350 Euro.

*schreck*

Da war ja mein vohergehender A170 beim Benz billiger.

Wie siehts denn bei Euch so aus?

Ehrlich gesagt habe ich eine gewisse Abneigung gegen die Grauen und will lieber beim Freundlichen bleiben aber 350 Euro für zweimal um ein Föxlein laufen finde ich dann schon etwas deftig.

Oder leigt das daran, daß der Freundliche hier im After Sales seine Kohle machen will?

Viele Grüße

Ex Elchdiesel

Ähnliche Themen
12 Antworten

du warst bei 15k da? hm als ich da war, meinte er zu mir, "ne das muss nicht, nur wenn sie umbedingt wollen. Aber da sie LongLife haben brauchen sie erst bei 30k oder wenn die Service Lampe leuchtet vorbeischauen"

Zitat:

Original geschrieben von KleinerWolf

du warst bei 15k da? hm als ich da war, meinte er zu mir, "ne das muss nicht, nur wenn sie umbedingt wollen. Aber da sie LongLife haben brauchen sie erst bei 30k oder wenn die Service Lampe leuchtet vorbeischauen"

tja leider gibts beim fox kein longlife und auch keine servicelampe,d.h. dein freundlicher hat dir schwachsinn erzählt (wie hier bereits mehrfach festgestellt). man sollte halt doch ab und an in die bedienungsanleitung sehen, da steht nämlich alles drin.

Themenstarteram 30. Juli 2008 um 10:58

Komisch *kratz*

In meinem Serviceheft steht drin, daß ich alle 15.000 km zum Ölservice müsse.

Arbeitsumfang dabei ist Ölwechsel (der Freudnliche hat auch den Filter gewechselt obwohl das nun wirklich nicht nötig gewesen wäre) und einige einfache Kontrollen (Bremsbelagstärke, etc.).

Außerdem gibts auch für diese Ölservice eine ganze Seite im Wartungsheft zum Abhaken und Stempeln.

Von Longlife (ich habe das 07er Modell mit dem 1,2l 40kW Benziner) steht in der ganzen Bedienungsanleitung nix drin und der Freundliche meinte, der Fox hätte noch kein Longlife (07 gehabt, das weiß ich jetzt nicht mehr wörtlich).

Hast Du vielleicht nen andern Motor oder das 08er Modell mit der hässlichen Antenne auf'm Dach?

Hab gerade mal mein Serviceheft geholt und ihr habt recht.

So ein Dreckskerl, ich war bei 15k da und hab ihn gefragt und er meinte nein *grr*

hm nun ist der Wagen 2 Jahre alt also kann ich gleich den Inspektions-Service machen

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

In meinem Serviceheft steht drin, daß ich alle 15.000 km zum Ölservice müsse.

Arbeitsumfang dabei ist Ölwechsel (der Freudnliche hat auch den Filter gewechselt obwohl das nun wirklich nicht nötig gewesen wäre) und einige einfache Kontrollen (Bremsbelagstärke, etc.).

Außerdem gibts auch für diese Ölservice eine ganze Seite im Wartungsheft zum Abhaken und Stempeln.

Das war der erste Kundendienst ?

Einfahrölwechsel wurde nicht gemacht (muss nicht, schadet aber auch nicht) ?

Und dann beim Ölfilter mit dem Sparen anfangen ? Kein Kommentar... :rolleyes:

Was bei einem solchen Service alles geprüft wird, sollte außerdem in der Betriebsanleitung stehen. Hast ja selber festgestellt, dass es da noch so einige Häkchen und Stempel gibt.

300 € sind aber wirklich viel, kannst ja hier im Forum noch einige Infos zu den Preisen sammeln.

Themenstarteram 30. Juli 2008 um 12:56

Zitat:

Und dann beim Ölfilter mit dem Sparen anfangen ?

Okay, der Ölfilter beim ersten Ölwechsel geht in Ordnung - schon allein wegen der "Einfahrspäne" ;-).

Ansonsten steht der Filterwechsel üblicherweise nur bei jedem 2. Ölwechsel an.

 

Zitat:

Was bei einem solchen Service alles geprüft wird, sollte außerdem in der Betriebsanleitung stehen. Hast ja selber festgestellt, dass es da noch so einige Häkchen und Stempel gibt.

In der BDA steht schon mal garnix drin.

Das steht im Wartungsheft und das beschränkt sich im Wesentlichen auf den Ölwechsel an sich und ein paar wenige Kontrollen, die in 5 Minuten erledigt sind.

 

Zitat:

kannst ja hier im Forum noch einige Infos zu den Preisen sammeln

Schlaumeier, was ist wohl der Grund für diesen Thread ???

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

Okay, der Ölfilter beim ersten Ölwechsel geht in Ordnung - schon allein wegen der "Einfahrspäne" ;-).

Ansonsten steht der Filterwechsel üblicherweise nur bei jedem 2. Ölwechsel an.

VW definiert die Garantie- und Servicebedingungen - und wenn VW beim Ölwechsel einen Ölfilterwechsel vorsieht, dann ist das so. Solltest du den Filterwechsel verweigern, kann dir VW bei späteren Garantie- oder Kulanzfällen quer kommen.

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

In der BDA steht schon mal garnix drin.

Das steht im Wartungsheft und das beschränkt sich im Wesentlichen auf den Ölwechsel an sich und ein paar wenige Kontrollen, die in 5 Minuten erledigt sind.

Sowohl beim Ölwechsel als auch beim Inspektionsservice erhielt ich von jeder Werkstatt eine 2seitige Service-Checkliste. Denn das ist der Grund für Garantie und Kulanz von VW: dass solche Leistungen durchgeführt werden, obwohl sie eigentlich nicht sein müssten. Aber falls doch Mängel auftreten, die nach einigen hundert Kilometern zu Fahrzeugfehlern führen, hat VW die im Vorfeld ausgemerzt. Was bei ATU & Co. nicht wirklich der Fall ist.

Ich bin mit den Leistungen zufrieden. Und Inspektion für 290€ sowie Ölwechsel für 90~100€ liegen im Rahmen meiner Schmerzgrenze. Und bislang hatte ich keinerlei Probleme mit meinem Fox. Das muss ja an irgendwas liegen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

Schlaumeier, was ist wohl der Grund für diesen Thread ???

Um darauf hinzuweisen, dass bereits fünfzig Themen zu dieser Frage existieren.

Bestell das Öl bei ebay, und leg es für den :) in den Kofferraum, das erspart dir 50 EUR.

 

wenn du außerhalb der garantie bist kannst du auch nur einen Kundendienst machen lassen, das ist dann nur der Ölwechsel, und was du ev. selber anweist. all der Inspektions-schnickschnack, Türbänder fetten, Wischerblätter kontrollieren, etc entfällt. und muß auch nicht bezahlt werden.

 

und VW hat die möglichkeit alle heimlichen Rückruf/Nachbesserungsaktionen durchzuführen.

(der :) findet diese Version natürlich nicht so toll )

Wie in einem länglichen Thread "Arroganz die zum kotzen ist" von mir zu lesen ist, habe ich eine ebenso unverschämte Preisempfehlung für meine 60000er-Inspektion bekommen. Die Preise lagen zwischen 280 und 350€.

Nach etwas Suchen habe ich schließlich die Inspektion bei der Werkstatt mit dem Kostenvoranschlag von 280€ machen lassen und nachher eine Rechnung über 253€ erhalten. Das war eine schöne Überraschung! ;)

Suchen und vergleichen heißt die Devise! Bei den ländlichen Händlern steht die Chance oft besser, hier sind die Arbeitslöhne geringer. Nur zum Vergleich. Bei der 15tkm-Inspektion (Es ist übrigens echt traurig, dass immer noch VW-Händler von einer Service-Lampe beim Fox sprechen; wennauch mindestens genauso traurig ist, dass jeder dieser Aussage blind vertraut und nicht einen naheliegenden Blick in das Handbuch wirft, welches solche Fragen umgehend beantworten könnte...) habe ich in meiner ländlich gelegenen 16000-Einwohner-Stadt lediglich 87€ zahlen müssen.

 

Gruß,

Fabian

Naja, für meinen 15tkm-Ölwechsel (nix Inspektion!) habe ich 92€ bezahlt - in Kassel. Also die Preise herrschen nicht nur auf dem Lande. Aber du hast vollkommen recht mit:

Preise vergleichen rechnet sich!!!

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

Hallo liebe Foxgemeinde,

ich war gestern mit meinem Föxlein das erste Mal beim Freudnlichen zum "erweiterten Ölservice" bei 15.000 km.

er hat mir 114 Euro abgeknöpft wobei 49,irgendwas wohl auf Arbeitslohn gingen.

Nun gut *schluck* aber was solls, ist ja schließlich noch in der Garantie.

Auf meine Frage, was ich für die nächstjährige 30.000er Inspektion rechnen müsse, nannte er mir ca. 350 Euro.

*schreck*

Da war ja mein vohergehender A170 beim Benz billiger.

Wie siehts denn bei Euch so aus?

Ehrlich gesagt habe ich eine gewisse Abneigung gegen die Grauen und will lieber beim Freundlichen bleiben aber 350 Euro für zweimal um ein Föxlein laufen finde ich dann schon etwas deftig.

Oder leigt das daran, daß der Freundliche hier im After Sales seine Kohle machen will?

Viele Grüße

Ex Elchdiesel

Zitat:

Original geschrieben von dolles_1

Zitat:

Original geschrieben von Elchdiesel

Hallo liebe Foxgemeinde,

ich war gestern mit meinem Föxlein das erste Mal beim Freudnlichen zum "erweiterten Ölservice" bei 15.000 km.

er hat mir 114 Euro abgeknöpft wobei 49,irgendwas wohl auf Arbeitslohn gingen.

Nun gut *schluck* aber was solls, ist ja schließlich noch in der Garantie.

Auf meine Frage, was ich für die nächstjährige 30.000er Inspektion rechnen müsse, nannte er mir ca. 350 Euro.

*schreck*

Da war ja mein vohergehender A170 beim Benz billiger.

Wie siehts denn bei Euch so aus?

Ehrlich gesagt habe ich eine gewisse Abneigung gegen die Grauen und will lieber beim Freundlichen bleiben aber 350 Euro für zweimal um ein Föxlein laufen finde ich dann schon etwas deftig.

Oder leigt das daran, daß der Freundliche hier im After Sales seine Kohle machen will?

Viele Grüße

Ex Elchdiesel

350,00 Euro ist für die 2. Inspektion zuviel, gerade auch deshalb, weil es sich nicht um ein QG1 Fahrzeug handelt. Trotz Allem beinhaltet die Inspektion doch schon mekr als 2x um den Fox zu laufen. Der Preis der Inspektion sollte 290,00 Euro nicht übersteigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox 1,2 Inspektionskosten beim Freundlichen