ForumMegane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Fotos neuer Scenic 2016 in blau/schwarz und blau

Fotos neuer Scenic 2016 in blau/schwarz und blau

Renault Scenic 4 (RFA)
Themenstarteram 12. Oktober 2016 um 16:06

Heute erwischt!

Gruß

Byfahrer

20161012-090823
20161012-090835
20161012-090856
+4
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hässlich.

Nicht mehr meins. Für mich uninteressant, da wandere ich ab...

Zitat:

@Monsieur_Ph1 schrieb am 15. Oktober 2016 um 11:48:40 Uhr:

Hässlich.

Nicht mehr meins. Für mich uninteressant, da wandere ich ab...

Kann ich nur zustimmen!

Und ne absolute Fehlkonstruktion ist der Wagen auch. Schräger Kofferraumboden sodass ein Kinderwagen rausrollen würde. Keine Einzelsitze. Bein einsteigen stößt man sich den Kopf hinten. Beim aussteigen auch. Motorraum absolut verbaut. Dazu kommt die schlechte Motoren Politik von Renault. Etc. Der Wagen könnte vielleicht ein Flop werden. Abwarten.

Design und Funktionalität passen nunmal nicht zusammen.

Ich habe mir vergangenen Freitag neuen Scenic beim Renaulthändler

angesehen.

Ein wie ich finde schönes Auto, das aber für einen Van allerlei

Eigenheiten hat:

- Handschuhfach (super groß und gut zugänglich) nur über eine

elektrische Entriegelung zu öffnen (was mach ich bei leerer

Fahrzeugbatterie?)

- warum hat der Wagen in Reihe 2 nicht die üblichen 3 Einzel-

sitze? Ist die 1/3 2/3 Lösung billiger in der Produktion?

- Beim Blick in die Zubehörpreisliste wird mir beim Anblick

der Winterräderpreise übel, ein Satz der 20" Bereifung in

Alu soll nahezu EUR 1700.-- kosten. Geht's noch bei einer

solchen Familienkutsche?

- Der Motorraum ist total zugebaut, wehe da ist mal außer-

halb der Garantiezeit eine Reparatur fällig...

Ein optisch schönes Auto mit übersichtlichem Cockpit, einem

auf den ersten Blick guten Qualitätseindruck, aber doch einigen

Sperenzchen, die so nicht sein müssten.

Mir gefällt das mit der Rückbanklösung auch überhaupt nicht. Mit unserem aktuellen GS III kann man auf Reisen den Mittelsitz ausbauen und superpraktisch eine Kühlbox dort hinstellen (ist ja auch ein 12V-Anschluss gleich in der Nähe). Und wenn die Räder der Kids mal zur Oma mitgenommen werden sollen, haben sie in der Mitte schön Platz. Und links und rechts können immer noch die Kids sitzen.

Dass man viele Funktionen der Klima- und Radioregelung nicht mehr blind bedienen kann, ist mit dem Touchscreen leider auch Geschichte (weil die Knöpfe nicht mehr fühlbar sind) und für mich ein wichtiger Punkt.

Mit dem 4er GS geht das alles nicht mehr. Ich hoffe, wir können unseren IIIer noch lang behalten.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 15. Oktober 2016 um 13:10:27 Uhr:

Zitat:

@Monsieur_Ph1 schrieb am 15. Oktober 2016 um 11:48:40 Uhr:

Hässlich.

Nicht mehr meins. Für mich uninteressant, da wandere ich ab...

Kann ich nur zustimmen!

und was passt euch beiden daran nicht? ;)

Wenn jemand das Auto als hässlich bezeichnet, was passt dann nicht? Ich würde es als Design bezeichnen, was nicht jedermanns Sache ist.

Ich finde der Wagen ganz schön leider ist der Kleine ein bisschen unpraktisch und zu Teuer mit Diesel und Automatik. Aber.... Jetzt schon gibt es 28% Rabatt aufs Internet dann kann mann über einige Problemen vielleicht schon hinschauen.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 22. Oktober 2016 um 20:50:00 Uhr:

Wenn jemand das Auto als hässlich bezeichnet, was passt dann nicht? Ich würde es als Design bezeichnen, was nicht jedermanns Sache ist.

Stimmt, da haste Recht.

Er hat ein ungewöhnliches Design muss ich sagen, mir gefällts aber :) Besser als die alten Modelle

Auf der Suche nach einem Fahrzeug mit höherer Sitzposition bin ich gestern knapp 3h den neuen Scenic als Benziner und HS Probe gefahren. Es war ein Intens mit 132PS und diversen "Spielereien" an Bord. Über die Verarbeitung im Innenraum verliere ich mal wenig Worte. Alles neu, und doch irgendwie von Renault gewohnt, optisch ansprechend. Der Übergang der Türverkleidung zum A-Brett mit dem fast 1cm Absatz läßt einen schon fast Schmunzeln. Sicher gibts seitens Renault eine plausible Erklärung. Die Sitzposition und Kopffreiheit für meine 1,90 ist gut. Alles lässt sich entsprechend einstellen bzw. erreichen. Außer der Türgriff auf der Beifahrerseite! Die Tür öffnet sehr weit. Eine zierliche Person braucht zum Zuziehen schon einen Regenschirm mit Enterhaken als Hilfe. Die Sitze mit der verstellbaren Oberschenkelauflage passen gut. Absulut geil ist die Massagefunktion. Doch schon beim Verlassen des Hofes fiel mir eines auf: Mein rechter Fuß mit Schuhgröße 45 hat auf dem Gaspedal zu wenig Platz. Entweder ich stoße rechts oder vorn an der Matte an, oder ich berühre die Bremse. Ich hing während der Fahrt zig mal irgndwo, wenn man sich nicht darauf konzentrierte. Ansonstenkommt der Benziner gut mit dem Gewicht zurecht. Er hatte ja auch erst 200km auf der Uhr, wird also garantiert noch agiler. Die Kupplung ist gut dosierbar, die Bremsen packen ordentlich zu. Das Lenkrad liegt griffig in de Hand. Die Rundumsicht ist ok, man gewöhnt sich dran. Windgeräusche sind akzeptabel. Das Klicken des Blinkerrelais (?) störte in meinen Ohren gewaltig die Ruhe beim Ranrollen oder Stehen an der Kreuzung. Das geht heutzutage doch garantiert leiser oder gar elektronisch ruhig. Was aber extrem nervte, war das Poltern des Fahrwerkes über alle Fugen, Kanaldeckel, oder Staßenbahnschienen. Lt. VK hätte der Wagen nur zu viel Luftdruck in den Reifen gehabt. Leider war keine Zeit mehr, daran etwas zu ändern, vor einer zweiten Runde. Hier sind für mich zwingend weitere Proberunden notwendig, bevor eine Entscheidung gefällt werden kann.

Den Test bestanden hat schon das Navi mit seiner Geschwindigkeit. Lt. VK wird noch an der SW für die Bedienung gearbeitet. Es sind noch zu viele Schritte nötig, um die Spracheingabe zügig zu vollziehen. Die Sitzheizung hat nur 2 Stufen und schaltet nicht automatisch nach einiger Zeit zurück. Da wird man fast gegrillt. Vielleicht sieht das bei Vollleder anders aus ....

Renault hat beim neuen Scenic m.M.n. viel richtig gemacht, wenn man max. zu zweit unterwegs ist, und nur der Hund auf die Rückbank muß. :eek:

Zitat:

@timilila schrieb am 27. Oktober 2016 um 11:37:42 Uhr:

... Renault hat beim neuen Scenic m.M.n. viel richtig gemacht, wenn man max. zu zweit unterwegs ist, und nur der Hund auf die Rückbank muß. :eek:

ein Van für 2 Personen + Hund ??

Ja, plus Gepäck. Manchem gefällt das besondere Raumgefühl i.V. mit der hohen Sitzposition.

@ timilila

Danke für den Bericht. Fand ich jetzt wesentlich hilfreicher als die meisten Tests auf YouTube oder aus Fachzeitschriften. Zumal die sowieso hier in Frankreich gerade alle versuchen, den neuen Peugeot 3008 zu hypen und beim Scénic alle möglichen Mängel zu finden, was mich mittlerweile richtig nervt. Die tun geradezu so, als wäre so ein Durchschnitts-SUV, der eigentlich 10 Jahre zu spät auf den Markt kommt, die bahnbrechende Revolution auf dem Automarkt. Er soll sogar der Star des Mondial de l'Automobile sein … aber genug aufgeregt. Jedenfalls finde ich den neuen Scénic wesentlich interessanter, weil sich Renault noch mal getraut hat, eine Autokategorie neu zu gestalten, die momentan eher Flaute auf dem Markt hat. Deswegen interessieren mich Berichte darüber sehr, um zu sehen, ob es gelungen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Fotos neuer Scenic 2016 in blau/schwarz und blau