ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Ford Granada / Consul MK 1

Ford Granada / Consul MK 1

Themenstarteram 22. Februar 2006 um 21:31

Moin allerseits,

ich wende mich jetzt hierher, da ich vor einer mittelgrossen Katastrophe stehe.

Ich hab sehr günstig (NEIN, nicht in ebay) letztes Jahr einen Consul 2,3 L Kombi erstanden. Er scheint BJ 1974 zu sein, bin mir da aber nicht ganz sicher, da kein Brief mehr existiert.

Das Schätzchen wurde in letzter Sekunde aus einer Halle gerettet die abgerissen wurde. Dann kam er in die Hände von ein paar Youngpunks, die inspireirt von einer TV Sendung, den Wagen "pimpen" wollten. Aus Mangel an Wissen udnGeld gaben sie auf.

Ich hab ihn zufällig auf einem alten Fabrikgelände entdeckt und mich sofort verliebt... Nach einigen Recherchen hatte ich die Ypungpunks ausfindig gemacht und den Consul gleich am nächsten Tag per Trailer geholt (Das witzige daran mit einem Trailer vom FORD-Händler der selbst scharf darauf wahr...).

Naja beim ersten Zerlegen der Front kam dann die ganz böse Überraschung, der Zustand viel schlagartig von 4 auf 6! Die komplette Front ist braun...

Entmutigen lassen wollt ich mich nicht, also auf Teilesuche.

Aber irgendwie ist für FORD's aus den 70 ja nicht wirklich was günstig zu bekommen, soll irgendwann in den 80 ein Großlager abgebrannt sein?!?

Naja, nun such ich halt einen Weg das Schätzchen doch noch irgendwann mal wieder (ORIGINAL!) auf die Strasse zu bekommen.

Ich stell mal noch ein Bild vom verlieben ein...

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 22. Februar 2006 um 21:33

Weiteres Bild...

 

und nun der Zustand der sich offenbarte....

Das mit dem Frontblech hatten wir gesehen, aber nicht den Rest, war ja unter den Kotflügeln (die gehen noch halbwegs, mit viel schweissen und schleifen....)

Hallo,

erstmal Herzlichen zum Consul.

Tät mir auch schon gefallen obwohl ich noch eher mim Hüftschwung Coupe oder einem schönen P7a liebäuge.

Mein Traumkombi wär dann eher der 2er in Orange mit Ghia. Noch 10 Jahre wegstellen und schön über die Straße gleiten.

Also alles gute für dein Consul auf das er bald wieder läuft sind schon viel zu selten.

Mfg bender

Hallo Alex,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem Consul !!

Gerade als Consul-Turnier und dann noch mit der 2,3er Maschine eine absolute Rarität !!!

Bitte auf jeden Fall restaurieren und dann schön pflegen, der kann im Wert nur noch steigen.

Das mit den Teilen für die alten Fords ist nicht so einfach, da ,ich glaube 1978, das zentrale Ersatzteillager in Köln komplett abgebrannt ist.

Aber um so einen seltenen Kombi zu retten, könnte man ja vielleicht eine mittelmäßige Limousine opfern, aus der man sich die benötigten Bleche raustrennt.

Viel Spaß weiterhin und schönen Gruß

Marc

Hallo

Hast Du schon mal die Anzeigen in der Oldtimer-Praxis oder Oldtimer-Markt abgeklappert? Ein Beispiel:

www.motomobil.com

 

Gruss

Peter

Prüst bitte mal ob der geklaut ist.

Musst Dir um ihn irgend wann einmal zuzulassen sowiso eine Unbedenklichkeitsbescheinigung besorgen wenn keinen Brief hast. Sonst war evtl. die ganze arbeit umsonst...

Sorry, vergessen,

Gratulation zu dem Wagen der es mal wird!

Mein Großvater hatte auch so einen, als Limosine, aber auch sehr geil. Verliebte mich damals in diese massiv breite Karosse und wollte bis vor einigen Jahren auch so einen.

Da ich aber nur entweger viel Geld ausgebe oder aber viel Rost bekommen hätte verdrängte ich den Gedanken wieder.

Hoffe das Du uns auf dem laufenden halten wirst...

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 17:17

Resonanz

 

So,

also erstmal Herzlichen Dank für die Gratulationen, dass baut ein wenig auf, denn manchmal will einen der Mut verlassen.

Nachdem der Consul leider noch einen Winter im Freien überwintern musste, hat er jetzt wieder ein trockenes und gut gelüftetes zuhause...

Wegen dem Link zu Motomobil: den hab ich auch schon, trotzdem Danke. Find die Preise nur mächtigst gewürzt. Hab ja auch noch andere Baustellen in meinem Leben und kann nicht tausende in den Aufbau stecken, zumindest nicht innerhalb von ein paar Monaten.

Geklaut isser nicht, der war einem Alten Herrn, der in der Nähe von Treuenbrietzen lebte und nach dessen Tod sollte die Scheune abgerissen werden, aber Brief beantragen dauert eh noch und seh ich jetzt noch keinen Sinn drinn.

Schlacht Consul: Bin ich schon am Suchen und da hab ich (einmal) das Glück dass ich zur Zeit in Dänemark lebe und arbeite, den hier stehen ab und zu noch brauchbare KArossen auf'm Schrott. Nur wissen die hier leider auch die Preise und DK ist in allem nochmal ein Viertel teurer als die BRD.

Und dann muss ich den auch noch per Trailer nach Deutschland bringen, oder hier vor Ort schlachten, wird ja wieder wärmer, aber Trailer fällt eigentlich aus (zu schwer für meinen Passat...)

Ich hab auch schon das eine odere andere Teil gefunden, z.B. einen zweiten Block und Kopf mit Kolben usw... somit kann ich aus Zweien einen machen, den einer der Originalköpfe ist schon fertig.

Irgendwie bin ich frohen Mutes, dass ich dass alles hinbekomme...

Alex

Wenn die historie vom Wagen kennst ist das schon mal gut.

Als ich las "stand einfach in der halle..." dachte ich mir das ich den Vorschlag machen solte.

Muss der Wagen denn zum Termin X fertig werden, oder ist es ein Hobby mit dem man sich Zeit lassen kann um alles ordentlich und evtl. günstiger zu machen?

Bin bei Ebay auf zwei gestossen:

http://cgi.ebay.de/...mZ4615015801QQcategoryZ75978QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/...mZ4615027820QQcategoryZ75978QQrdZ1QQcmdZViewItem

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 20:07

Zeit

 

Zeit hab ich genug, und deswegen such ich ihn Ruhe. Hab letztes jahr noch ein haus gekauft und bin da gerade am Umbauen und da fliesst erstmal der Grossteil meines Geldes rein.

Das Lustige ist, das Haus hab ich gefunden weil ich einen Stellplatz für mein Schätzchen gesucht hab. Und genau dass ist der Grund warum ich ihn irgendwann wieder auf die Strasse bringen will.

Aber Dickes Danke, ich beobachte die zwei mal um zu sehen was die preislich machne, dann hab ich einen Anhaltspunkt was ich rechnen muss

Hallihallo,

ich weiß, ich habe da leicht reden, aber wenn Du nur irgendwie kannst, rette diese Rarität vor dem endgültigen Übergang zum Kompost. Das ist ein richtig geiles Auto, und jeder davon mehr auf der Straße ist ein Grund zur Freude. Es gibt noch ein paar echte Alt-Ford-Spezis da draußen, die sicher helfen können. Ein ziemlich legendärer davon soll irgendwo in Bayern sein, aber ich habe leider den Namen vergessen. Wenn´s mir wieder einfällt, sage ich Dir Bescheid. Bis dahin drücke ich Dir alle vorhandenen Daumen.

Grüße,

Oliver

Herzlichen Glückwunsch,

eine obergeile KISTE :D

Gruss

K

Themenstarteram 27. Februar 2006 um 22:32

Spezialisten in Bayern

 

Ja davon hatte ich ausch schon gehört. Hatte auch mal eine HP von granada / Consul freunden gefunden, aber leider den link nimmer....

Ich hab fest vor dass Auto wieder auf die Strasse zu bringen, denn mir gefällt er ultragut. Und lieber dauert es etwas länger, aber dafür richtig...

Schaust hier:

http://www.oldcars.de/index_de.htm

http://www.oldcars.de/kataloge/granada/Granada_deutsch.htm

Der Katalog ist Klasse. Viele Bilder!

Hallo Glückwunsch zwar sehr Verrostet aber bitteschön mach was draus kann auch mit Links helfen

http://www.scorpio-forum.de/

 

und noch eine:http://www.scorpio-line.de/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Ford Granada / Consul MK 1