ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ford Focus Turnier 2017 oder Nissan Qashqai 2010-2012

Ford Focus Turnier 2017 oder Nissan Qashqai 2010-2012

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 20:47

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen. Budget ist 7500- 8000 Euro. Ich habe ein paar Marken recherchiert und auch verschiedene Modelle besichtigt. Die Autos die mir am meisten gefallen sind der Ford Focus 2017 1,5 Diesel als Leasingrückläufer(Vollausstattung, 1 Jahr Garantie und ca. 120 000km) und Nissan Qashqai Modelle zwischen 2010-2012 1,6-2,0 Benziner auch mit ca. 90 000-140 000km auf dem Tacho. Das Auto wird in der Stadt benutzt aber sollte auch Langstrecken geignet sein z.B für 100-200km Wochende Fahrten. Was ist die bessere Entscheidung- älteres SUV Benziner oder 4 Jahre alt Diesel aber mit gute Ausstattung und Garantie?

Danke

Ähnliche Themen
32 Antworten

Wie lang sind denn die Stadtfahrten "am Stück" ??

Da gibt es kein besser und schlechter, das hängt von den individuellen Vorlieben und Gegebenheiten ab.

Moderne Diesel mit Partikelfilter vertragen auf dauer Kurzstrecken nicht so gut, wenn du regelmäßig längere Strecken fährst ist das aber ok.

Suv brauchen prinzipbedingt mehr Sprit, bei Benzinern macht sich das doppelt bemerkbar. 10 Jahre sind jetzt auch nicht gerade wenig. Außerdem bedeuten 10 Jahre und nur 100tkm viele Kurzstrecken also hoher Verschleiß.

 

Ich persönlich mag keine DIesel, aber bei der Auswahl zwischen den beiden Fahrzeugen würde ich wohl den Focus wählen.

Ich würde auf jeden Fall nicht den Quashqai wählen. Ich finde dieses Fahrzeug einfach nicht bequem: der Einstieg (vor allem hinten) ist eng, die Sitzposition nicht sonderlich. Das Ambiente ist auch nicht anheimelnd. Fahrdynamik ist eher naja. Für mich würde der deshalb durchs Raster fallen. Der Focus wäre für mich in allen Belangen das bessere Auto. Allerdings würde ich den auch eher als Benziner suchen.

Weder noch. Bei dem Fahrprofil solltest du Diesel vermeiden.

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 5. Mai 2021 um 21:17:08 Uhr:

Moderne Diesel mit Partikelfilter vertragen auf dauer Kurzstrecken nicht so gut, ...

Da es unterschiedliche Arten von Partikelfiltersystemen gibt ist diese pauschale Aussage so nicht ganz richtig.

Zitat:

@206driver schrieb am 6. Mai 2021 um 08:38:29 Uhr:

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 5. Mai 2021 um 21:17:08 Uhr:

Moderne Diesel mit Partikelfilter vertragen auf dauer Kurzstrecken nicht so gut, ...

Da es unterschiedliche Arten von Partikelfiltersystemen gibt ist diese pauschale Aussage so nicht ganz richtig.

Meines Wissen funktionieren alle Partikelfilter ähnlich, die Partikel werden gespeichert und dann bei großer Hitze verbrannt.

Es gibt unterschiedliche technische Lösungen diese hohen künstlich Temperaturen zu erzeugen da sie vor allem bei Stadtverkehr und Kurzstrecken sonst nicht vorkommen.

Da kann es dann von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gut klappen, inzwischen haben es die meisten Hersteller aber wohl relativ gut im Griff, es bleibt aber ein Betriebszustand der künstlich erzeugt werden muss und das finde zumindest ich ungünstig wenn es dauerhaft so ist.

Auf Langstrecken fühlt sich so ein Diesel einfach viel wohler als im Stadtverkehr und da macht er wirtschaftlich auch noch Sinn. Bei vielen Kurzstrecken und Stadtverkehr macht ein Diesel aber nicht wirklich Sinn.

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 6. Mai 2021 um 09:03:59 Uhr:

Meines Wissen funktionieren alle Partikelfilter ähnlich, die Partikel werden gespeichert und dann bei großer Hitze verbrannt.

Es gibt unterschiedliche technische Lösungen diese hohen künstlich Temperaturen zu erzeugen da sie vor allem bei Stadtverkehr und Kurzstrecken sonst nicht vorkommen.

Das Funktionsprinzip ist immer gleich: Ruß filtern, speichern und mittels Regeneration in Asche umwandeln.

Die deutlichen Unterschiede beziehen sich vor allem auf die Regeneration. Die meisten Hersteller erhöhen die Abgastemperatur durch Nacheinspritzung im Motor.

Es gibt oder gab jedoch auch Hersteller, die eine zusätzliche Einspritzdüse vor dem Partikelfilter verbaut haben. Damit läuft die Regeneration unabhängig von der Motorlast ab.

Andere Hersteller (wie z.B. PSA) setzen ein Additiv (Eolys) ein, dass dem Kraftstoff zu gemischt wird und die erforderliche Abgastemperatur deutlich reduziert. Diese geringere Temperatur wird schneller erreicht und die Regeneration läuft schneller ab.

Es gibt auch Unterschiede beim Material des Filterkerns und der Kombination mit dem Kat - aber das führt jetzt zu weit.

Zitat:

@206driver schrieb am 6. Mai 2021 um 08:38:29 Uhr:

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 5. Mai 2021 um 21:17:08 Uhr:

Moderne Diesel mit Partikelfilter vertragen auf dauer Kurzstrecken nicht so gut, ...

Da es unterschiedliche Arten von Partikelfiltersystemen gibt ist diese pauschale Aussage so nicht ganz richtig.

-

Hat nicht nur was mit Filtersystem zu tun - allein die Temperaturabgabe für den Innenraum ohne Zuheizer ist im Winter unter 10km so gut wie nicht vorhanden.

Und selbst wenn Zuheizer - ein Akku will auf Kurzstrecken auch mal wieder geladen werden.

Auch ist die Gefahr der Ölverdünnung damit nochmals höher als bei Benzinern.

Wenn Dir Quasqai groß genug ist, kannste auch mal Opel Mokka oder Astra ST angucken.

Die Technik der Regeneration ist eigentlich egal,beides setzt vorraus das man fährt oder zumindest der Motor während dieser Zeit auch läuft

Hallo, nimm den Focus als Benziner. Für Kurzstrecke und Stadtverkehr am sinnvollsten wegen der Abgasreinigung Anlage. 125 oder 150 PS. Fahre selber mk4 Kombi 150 PS Benziner. Garantie Verlängerung ist immer sinnvoll.

Gruß, der.bazi

Oder du nimmst einen Toyota Hybrid mit Garantie bis ins 10. Fahrzeugjahr und durch Saugrohreinspritzung + Hybridunterstützung viel besser stadtverkehrs- und kurzstreckengeeignet.

Oder du nimmst ein Fahrrad.

Zitat:

@E97 schrieb am 7. Mai 2021 um 14:32:04 Uhr:

Oder du nimmst ein Fahrrad.

Sehr sinnvoller Einwand, oder der TE geht im Krebsgang rückwärts. Kann man auch machen und ist genauso am Thema vorbei :rolleyes:

der 1.5er tdci im Focus ist bei Baujahr 2017 ein guter Motor - wie auch das ganze Fz dann ausgereift ist. wenn Am WE alle 2 Wochen länger gefahren wird, ist das bei diesem Motor auch ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ford Focus Turnier 2017 oder Nissan Qashqai 2010-2012