ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Continental Lincoln 4 Türer Town Car

Ford Continental Lincoln 4 Türer Town Car

Ford
Themenstarteram 1. März 2019 um 11:00

Moin aus dem schönen Holstein,

ich möchte mir einen Lincoln 4 Türer Bj. 1974 Ford Lincoln kaufen.

Er hat den Big Block V8 mit 300PS 40.000 meilen Laufleistung und Tüv bis 2021.

Es ist mein erster Ami und ich wollte mal Erfahrung,s Berichte von aktuellen Fahrern

hören. Auf was muss ich besonders achten ? Der Ford ist ja eine etwas andere Hausnummer

als mein 100er Audi C3 :D danke im Voraus.

Beste Antwort im Thema

Erster Tipp: lies den FAQ am Anfang des Forums.

Zweiter Tipp: kein heutiges Auto fährt sich so wie ein 70er-Jahre-Fullsize Sedan. Wenn Du das nicht verinnerlichst und magst, wie moderne Autos fahren, solltest Du Dir den Lincoln aus dem Kopf schlagen. Fahre erst mal mit einem. Das ist eine Grenzerfahrung. Entweder Du willst da nie wieder raus oder nie wieder rein - je nach Gusto.

Dritter Tipp: Luxus-Fullsize-Sedans sind spottbillig. Einen solchen Wagen dagegen zu restaurieren kosten ein Vermögen. Daher kaufe den besten den Du finden kannst - egal was er kostet. Er ist unterm Strich weit billiger als eine Bastelbude.

P.S. Kein 74er Lincoln hat 300 PS. Auch der Big Block ist kein Wunder, denn bis 1977 gab es nur den als exklusive Motorisierung aller Lincolns (bis auf Versailles).

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Erster Tipp: lies den FAQ am Anfang des Forums.

Zweiter Tipp: kein heutiges Auto fährt sich so wie ein 70er-Jahre-Fullsize Sedan. Wenn Du das nicht verinnerlichst und magst, wie moderne Autos fahren, solltest Du Dir den Lincoln aus dem Kopf schlagen. Fahre erst mal mit einem. Das ist eine Grenzerfahrung. Entweder Du willst da nie wieder raus oder nie wieder rein - je nach Gusto.

Dritter Tipp: Luxus-Fullsize-Sedans sind spottbillig. Einen solchen Wagen dagegen zu restaurieren kosten ein Vermögen. Daher kaufe den besten den Du finden kannst - egal was er kostet. Er ist unterm Strich weit billiger als eine Bastelbude.

P.S. Kein 74er Lincoln hat 300 PS. Auch der Big Block ist kein Wunder, denn bis 1977 gab es nur den als exklusive Motorisierung aller Lincolns (bis auf Versailles).

Themenstarteram 1. März 2019 um 23:07

Erstmal danke für deine Info, ich mag es in 70er Jahren Autos zu fahren. :)

Die 300PS sind dann in der Anzeige bei eBay falsch ? Das Auto hat neuen tüv

und soll ca 17.000€ eigentlich ganz ok oder ? Ich habe schon gesehen,

das die Ersatz teile relative teuer sind. Was tankt der eigentlich fürn Benzin ?

Ist das normales Super 95 (bleifrei) ?

Hallo,

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 1. März 2019 um 23:07:18 Uhr:

Erstmal danke für deine Info, ich mag es in 70er Jahren Autos zu fahren. :)

70er Jahre Europäer ? 70er Jahre US-Car.

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 1. März 2019 um 23:07:18 Uhr:

Das Auto hat neuen tüv und soll ca 17.000€ eigentlich ganz ok oder ?

Das kommt auf den Zustand an. Hier würde ich das Augenmerk besonders auf Karosserie, Zierteile und Interieur legen. Originalzustand ist wichtig. Verbastelte Ruinen gibt es genug.

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 1. März 2019 um 23:07:18 Uhr:

Ich habe schon gesehen,

das die Ersatz teile relative teuer sind.

Kommt drauf an, was Du brauchst. Lametta ist immer teuer, Motorenteile und Zeugs für Stellen, die man nicht sieht, geht eigentlich.

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 1. März 2019 um 23:07:18 Uhr:

Was tankt der eigentlich fürn Benzin ?

Ist das normales Super 95 (bleifrei) ?

Der wird die die allermeisten Wagen sich mit Normalbenzin zufriedengeben. Das sollte im Owners Manual stehen.

Zur Leistung:

The 1971 460 which was rated at 365 hp (272 kW) gross, dropped to as low as 208 hp (155 kW) net in 1972. Ford redesigned the 385 engine's cylinder heads (resulting in a drastically lower compression ratio or 8.5:1), and retarded the camshaft timing eight degrees, among other power sapping, but smog reducing modifications. 1973 saw the release of an improved cylinder head design, bringing the 429 and 460 back into the 225 hp (168 kW) net range.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Ford_385_engine

Es ist kein Rennwagen; was auch nicht zu erwarten ist, wenn 225PS einen in jeder Beziehung groß und wuchtig gebauten Wagen bewegen. Wobei, weshalb sollte man damit auch schnell fahren wollen.

Themenstarteram 2. März 2019 um 11:43

Der hat schon ein H Gutachten und Tüv bis 2021, das heißt, ich gehe mal davon aus das der Zustand gut ist. Er hat angegeben, das der Motor ein Big Block V8 mit 7,5 Liter sei und 300PS. Ok Normal Benzin ist dann Super Bleifrei. :)

Zitat:

das der Motor ein Big Block V8 mit 7,5 Liter sei und 300PS.

Das sagen die immer, wenn sie merken, daß die Käufer von US-Autos keine Ahnung haben. ;) So ganz nach dem Motto "Sex sells", machen bestimmte Verkäufer es auch mit den PS-Angaben................. also hohe "HP sells".

In der Tat war 1971 das Jahr, wo die PS-Angaben noch hoch waren. Ab 1972 wurden die Verdichtungsverhältnisse drastisch reduziert, schwächere Nockenwellen eingebaut und daduch kamen dann sehr niedrige PS-Angaben heraus, zumal 1972 auch Nettoangaben (vergleichbar mit unseren DIN PS) gemacht wurden. 1971 wurden noch SAE PS ermittelt.

Aber mach Dir nichts draus. Das Drehmoment ist ja immer noch gigantisch.

 

PS. Noch was. Wenn Du dir überlegen solltest den Wagen jeden Tag fahren zu wollen, dann kann ich Dir jetzt schon sagen, daß Dich das arm machen wird. Der Verbrauch ist nicht mit einem Audi 100 zu vergleichen.

Naja, wenn der Wagen natürlich einen Chromluftfilter / Diff.deckel hat, kommt das mit den 300PS schon fast hin. ;):D

Also, automobile-catalog.com (da sind noch viel mehr Informationen) listet den 1974er Sedan mit 218PS.

Fuel comsumption, falls interessant:

extra-urban / city / highway / average combined: l/100km:

16.5-19.8 / 29.2-35 / 18.4-22.1 / 23.3

Themenstarteram 2. März 2019 um 15:05

Also der Audi 100 schluckt auch mehr durch die 3 Gang Automatik und liegt auf Langstrecke durchschnittlich bei 20-23 Liter/100km.

Er hat mir ein Video geschickt, vom Kaltstart des Motors und meinte er hätte keine Ahnung von US-Cars... der Motor hat zum Anfang kurz Drehzahl Schwankungen und läuft danach relative ruhig, er meinte das die Batterie schwach ist und das Auto stand übern Winter die Zeit rum.

Das der Verbrauch höhere ist, als bei dem Audi ist natürlich klar. 7.5 Liter wollen ja auch etwas zu essen haben und die 2.3 Liter beim Audi sind ja relative überschaubar.

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 2. März 2019 um 15:05:00 Uhr:

Also der Audi 100 schluckt auch mehr durch die 3 Gang Automatik und liegt auf Langstrecke durchschnittlich bei 20-23 Liter/100km.

Der Audi ist ja enorm gefräßig. Anders kann man es nicht sagen.

Daß der Verbrauch mehrfach erwähnt wurde, hat schon seine Gründe. Manche Leute sind da total blauäugig, sehen was und müssen es unbedingt haben. Dann irgendwann stellen sie fest, daß der Wagen sich einen Liter mehr genehmigt als in der Anleitung oder im Forum geschrieben wurde und dann geht das Herumgeningel los.

Zitat:

@AmisAutoTech schrieb am 2. März 2019 um 15:05:00 Uhr:

Er hat mir ein Video geschickt, vom Kaltstart des Motors und meinte er hätte keine Ahnung von US-Cars... der Motor hat zum Anfang kurz Drehzahl Schwankungen und läuft danach relative ruhig, er meinte das die Batterie schwach ist und das Auto stand übern Winter die Zeit rum.

Das kann schon sein, wenn man Glück hat, ist das nur eine Einstellungsfrage. Wichtiger, und das wiederhole ich hiermit, sind Blech, Zierteile und ein vollständiges und ordentliches Interieur.

Themenstarteram 2. März 2019 um 15:30

Ja das hättest du gesagt, wenn ich da hin fahre, schaue ich mir das mal genauer an. Das unrunde laufen ist mit der Motor Einstellung gut ausgleichbar? Dann scheint es ja nicht ganz so schlimm zu sein.

Naja, man müßte halt schauen, woran es genau liegt.

Für den Kaltstart: Gaspedal 1x bis zum Boden durchtreten und wieder loslassen. Dann anlassen. Der Motor sollte dann sauber anspringen und mit leicht erhöhter Drehzahl laufen. 1x aufs Gas treten und die Drehzahl sollte etwas sinken. Wenn der Motor warm wird, müssen die 8 Zylinder aber zu einem vernünftigen Arbeiten finden. Dabei immer mal etwas Gas geben, damit sich das Zahnsegment am Vergaser verstellen kann.

Ich will es aber auch gleich dazusagen, daß das bei längerer Standzeit meist nicht so ganz klappt, vor allem wenn man nur eine mechanische Benzinpumpe hat. Dann ist der Vergaser leer und man muß den Motor schon ein paar Sekunden mit dem Anlasser bewegen.

Generell solltest Du davon ausgehen, daß Fahrzeuge mit Vergaser durchaus ein von Umgebungsluftdruck und auch -temperatur leicht unterschiedliches Verhalten haben. So exakt wie bei einem Motor mit rechnergesteuerter Motorsteuerung bekommt man das nicht hin.

Themenstarteram 2. März 2019 um 17:02

Ja das ist mir bewusst, durch das drehen vom Motor wird das Benzin durch die Leitung gepumpt, ich kenne das von meinem alten Passat. Beim starten immer kurz warten bis er das Benzin durch die Pumpe zum Motor drückt. Mit dem Luftdruck ist es immer so eine Sache, obwohl bei uns in Schleswig Holstein sollte glaube ich eher nicht so Probleme geben.

Was sagt ihr eigentlich zu dem Kauf preis ? Ist der Preis gerechtfertigt oder zu teuer Bzw eventuell zu wenig ?

Zum Kaufpreis kann man unmöglich was sagen, ohne den Wagen genau inspiziert zu haben.

Es läßt sich aber durchaus sagen, dass man für den Preis ein Auto der absoluten Spitzenkategorie erwarten kann.

Wenn da für den Preis nicht alles perfekt ist, wäre ich eher verhalten.

Themenstarteram 2. März 2019 um 17:40

Ja das denke ich allerdings auch, den wenn das eine bastelbude ist, ist der Preis definitive zu viel verlangt. Ich habe gesehen, das der ein Gutachten wegen den roten Blinkern hinten hat, das habe ich so auch noch nicht gesehen. :) ich freue mich auf jeden Fall schon drauf.

Themenstarteram 2. März 2019 um 21:02

Kommt jemand aus den 90er Postleitzahlen Bzw 95er Nähe Augsburg der eventuell mit kommen würde ? Da ich aus Schleswig Holstein komme, habe ich ein etwas längeren Anreise weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Continental Lincoln 4 Türer Town Car