ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. FoFo 1,6 Benziner VFL Servoleitung selbst wechseln möglich?

FoFo 1,6 Benziner VFL Servoleitung selbst wechseln möglich?

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 2. Juli 2013 um 14:48

Hallo!

Seit 2-3 Tagen habe ich festgestellt das unter unserem Focus VFL 1,6 Benziner kleine bis mittelgroße Flecken vorne rechts zu sehen waren.

Nun gut ,wollte am kommenden WE mal gucken was da los ist...denkste...

Heute morgen als meine bessere Hälfte den Wagen startete ging das gejohle im Motorraum und das gerappel im Lenkrad los ,aber mal richtig.:eek:

Das nächste was ich sah waren große Augen und kurzzeitig zuckende Schultern was sich dann innerhalb von 1-2 Sekunden in den "Bösen Blick" aus dem Auto raus verwandelte.......nicht gut ,garnicht gut ,dass kann morgens um halb 6 eskalieren :D

Habe dann fix unter die Motorhaube geguckt und sah das der Servobehälterfüllstand mittig zwischen MIN und MAX stand.

OK ,dann mal auffüllen und gucken.

Alles klar ,das Geräusch war/ist weg und lenken geht auch wieder normal ,aber ich hatte gesehen das unten auf dem Motor/Riemenunterschutz alles ölig ist.

Habe dann die Radhausverkleidung ausgebaut und mit einem Endoskop mal geguckt und sah das anscheinend die dünne Servopumpenleitung (die aus der Pumpe raus zur Lenkung hin) bzw der Verbindungspunkt an der Pumpe undicht sein muss.

Hatte alles mit Bremsenreiniger entölt und dann mit der Kamera geguckt wo das Öl bei laufendem Motor her kommt.

Eindeutig dieser Anschluss (Bild). Warum,wieso,weshalb ,keine Ahnung....wurde noch nie was dran gemacht.

Die anderen Leitungen/Verbindungen/Pumpe und den Behälter kann ich ausschliessen ,alles trocken.

Das Öl ist unten auf die Verkleidung ,und von da aus auf den Boden bzw bei Fahrt bis hinten auf die Antriebswelle gepladdert.:rolleyes:

Naja ,lange Rede kurzer Sinn,

ich finde mich gerade damit ab eine neue Leitung zu verbauen und daher bräuchte ich eure Hilfe.

Da ich sowas noch nicht gemacht habe suche ich eine Anleitung/Hilfe ,am besten bebildert (immer der selbe Wunsch ,ich weiss...) .;)

Vorab aber noch ein paar Fragen im allgemeinen.

1. Ist es überhaupt möglich unter normalen Umständen bzw macht es Sinn selbst die Leitung zu tauschen oder sollte man direkt in eine Werkstatt?

Handwerkliches Geschick ist vorhanden.:)

Habe keine Grube oder Bühne ,aber ordentliche Böcke/Auffahrrampen und auch genügend Werkzeug soweit.

2. Wieviel Servoöl brauche ich ca. für die Neubefüllung?

3. Gibt es besonders wichtige Dinge , wie "Spezialwerkzeug",versteckte Halterungen usw ,die beim Tausch beachtet werden müssen?

Muss die komplette Leitung gewechselt werden ?

4. Wie sieht das mit dem entlüften des Systems anschliessend aus ,ist das "Do it yourself" möglich ,und wenn ja ,wie gehts richtig ?

Ich danke im vorraus für eure Tipps ,Anleitungen ,Erfahrungen und Anregungen.

mfg

 

Servopumpenanschluss
Ähnliche Themen
6 Antworten

der Anschluss ist ein bekanntes Problem (das hatten schon viele)

das ist die Druckleitung, die geht zur Lenkung...

1. daher muss man auf jeden Fall von unten schrauben

2. ca. 1l

3. man braucht normales Werkzeug

du brauchst die Leitung und die Mutter ... die Mutter wird in die Pumpe geschraubt und dann wird die Leitung reingesteckt

4. einfach das Lenkrad nach links und rechts drehen

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 16:27

Das hört sich ja schonmal gut an soweit. :)

Habe die Leitung(en) gestern beim FFH bestellt.

Als kleine Vorwarnung an alle die es wissen wollen ,die Leitungen gibt es nur noch zusammen ,also Zu und Rücklaufleitung im sogenannten Rep. Kit...

Das Kit kostet 95€ und die Mutter (Stecker laut Ford) schlägt mit nochmal 17€ zu buche.

Das alles komplett mit Märchensteuer für ~ 130€.

Der Lagerfutzie sagte mir selbst ,dass diese Verbindung eine Art " Sollbruchstelle" ist bei den 1,6er Motoren.

Als Anmerkung meinte er noch das diese Verbindung nur einmal gesteckt werden kann und dann müsste es passen ,sonst nochmal 17€ ....

Übrigens ,ist es möglich nur diesen Stecker zu wechseln und die alte Leitung weiter zu verwenden wenn diese am Anschluss noch I.O. ist ?

Oder reichen da kleinste Kratzer o.ä. auf den Röhrchen aus das es Undicht bleibt?

Nicht das ich geizig bin oder faul ,aber Zeit sparen ist ja immer gut (und Geld natürlich auch) . :D

Aber wenn die Undichtigkeit grundsätzlich eh an dem Leitungsanschluss liegt und nicht am Stecker,dann wäre der Fall ja auch klar.

Wenn das jemand weiss ,her mit den Infos !;)

mfg

 

Zitat:

Übrigens ,ist es möglich nur diesen Stecker zu wechseln und die alte Leitung weiter zu verwenden wenn diese am Anschluss noch I.O. ist ?

nein, normalerweise nicht

wobei du die alte Leitung an der Mutter durchtrennen mußt, sonst kannst du die Mutter nicht raudrehen (zu wenig Platz)

-alte Leitung an der Mutter durchtrennen, zB. mit einer Druckluftsäge oder einem langen Meisel

-alte Mutter rausdrehen (Nuss, Gelenk und lange Verlängerung)

-neue Mutter reindrehen

-neue Leitung reinstecken

am Besten mal den Scheinwerfer rausschrauben und genau anschauen

Zitat:

Als Anmerkung meinte er noch das diese Verbindung nur einmal gesteckt werden kann und dann müsste es passen ,sonst nochmal 17€ ....

wenn was schief läuft brauchst du normalerweise beides neu

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 18:06

Zitat:

Original geschrieben von FocusGT

Zitat:

Übrigens ,ist es möglich nur diesen Stecker zu wechseln und die alte Leitung weiter zu verwenden wenn diese am Anschluss noch I.O. ist ?

nein, normalerweise nicht

wobei du die alte Leitung an der Mutter durchtrennen mußt, sonst kannst du die Mutter nicht raudrehen (zu wenig Platz)

-alte Leitung an der Mutter durchtrennen, zB. mit einer Druckluftsäge oder einem langen Meisel

-alte Mutter rausdrehen (Nuss, Gelenk und lange Verlängerung)

-neue Mutter reindrehen

-neue Leitung reinstecken

am Besten mal den Scheinwerfer rausschrauben und genau anschauen

Zitat:

Original geschrieben von FocusGT

Zitat:

Als Anmerkung meinte er noch das diese Verbindung nur einmal gesteckt werden kann und dann müsste es passen ,sonst nochmal 17€ ....

wenn was schief läuft brauchst du normalerweise beides neu

Jop ,hab es auch gesehen am Neuteil.

Die Leitung wird durch den Messingclip hinten an dem Stecker gehalten ,also "Unlösbar".

Leitungen ersetzen ist somit beschlossene Sache.

Naja ,habe jetzt auch mal drüber nachgedacht was der Typ mir gesagt hat...der linke Hund :D

Habe mir gerade schon einen genaueren Überblick verschafft (Endoskop rules!! :) ) und denke ,dass Kind werde ich schon schaukeln. :)

Erstmal danke für deine Hilfe und Tipps soweit ,und wenn wiedererwartend doch noch Probleme auftauchen sollten ,klopfe ich nochmal an.

Kann leider erst ab Freitag schrauben ,aber ne anschliessende Rückmeldung gibts auf jeden Fall !

mfg

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 16:28

Habe die Leitungen gewechselt!!

Nochmal vielen dank an dich und hier direkt ne Anleitung zum wechseln der Leitungen. Klick

War einfacher als ich dachte...

am 28. Juni 2017 um 10:46

Hallo Leute, Danke mal für die vielen Infos. Es sieht also so aus, das man die komplette Druckleitung wechseln muß, wegen dieser dämlichen "sch...´Schraub- Steck kupplung". Was ein Murks!!!! Wenn ich das vorher gewußt hätte..

Aber was soll`s. Als "normaler" Eigenbedarfsschrauber hatte ich natürlich angenommen, das der Anschluß so ist, wie man es macht, wie es seit Jahrzehnten erfolgreich ausgeführt ist, gemacht wurde: ganz normale Hydraulik- Anschlüsse. Habe mir also einen 18-er aufgesägt, und mit viel Geduld die Schraube mit Leitung auch herausgebracht......

Aber natürlich war alles umsonst, muß jetzt doch den Schlauch wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. FoFo 1,6 Benziner VFL Servoleitung selbst wechseln möglich?