ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Flexrohr gerissen, DPF reinigen, Turbo jault - Werstattkosten Vergleich - Ich brauche Rat!!

Flexrohr gerissen, DPF reinigen, Turbo jault - Werstattkosten Vergleich - Ich brauche Rat!!

BMW 3er E92
Themenstarteram 26. August 2019 um 20:24

Hallo Community,

in meinem letzten Eintrag habe ich Probleme (rauhen und lautes mortorgeräusch, leichtes jaulen, höherer Verbrauch, geringeres Ansprechverhalten, OBD Meldung zum DPF) geschildert die mein:

E92 320d 2009 177ps Aut 180tkm, gekauft 11.2018, letzte inspektion + Öl Wechsel jan 2019.

ich habe vor etwa 2 wochen mehrere Werkstätten aufgesucht und war etwas enttäuscht. Jede werkstatt hat etwas anderes diagnostiziert. Von Ladeluftkühler bis Abgaskrümmer war alles dabei.

folgende Probleme wurden nun durch einen fachkundigen Bekannten diagnostiziert und fotografiert:

1. Flexrohr gerissen (BILD)

2. Turbo Jault leicht beim abtouren, wurde durch meinen Bekannten geprüft und hat etwas wenig spiel allerdings sagt er es sei nichts aussergewöhnliches bei der Laufleistung, Ladeluftkreis und Turbolader etwas ölig (BILD)

3. DPF voll und regeneriert eventuell nicht (zumindest habe ich seit 6 Monate OBD Meldung trotz viel Langstrecke) EDIT: Fehlercode A452

4. Schwingungsdämpfer (Riemenscheibe) rissig,

5. eine Glühkerze defekt

6. Öl bei minimum 6 monate nach Wechsel (etwa 12-13tkm gefahren in der Zeit)

Subjektiv weniger Ansprechverhalten und minimaler Leistungsverlust.

Nun war ich heute bei unterschiedlichen Werkstätten die mir empfohlen wurden und hab die Problematik geschildert und nach Preisen gefragt.

Ich bin mit der Idee hin, das der das DPF ausgebaut wird, fachmännisch (Hitze 370 EUR oder Chemie 290 EUR, hab 2 Angebote liegen) gereinigt wird und dann das flexrohr angeschweißt wird und das gesamte teil wieder eingebaut wird.

Bez. des TL habe ich einen Service in Karlsruhe gefunden der den Lader für 50 EUR diagnostiziert (gleicher Service würde mir den DPF mit Chemie reinigen wie oben beschrieben für 290 EUR inkl aller Teile)

Werkstatt 1

Würde den DPF herausbauen und mir mitgeben und wieder einbauen + flexrohr anschweißen für 250 EUR

Das wären dann 250 EUR + 50 EUR flexrohr + 290 EUR Reinigung = 590 EUR; bez Turbolader müsste er schauen wie der Arbeitsaufwand ist und würde mir das dann berechnen.

Werkstatt 2 würde mir zwar den DPF für 180 EUR ein und ausbauen aber nur wenn ich die Reinigung bei seinem Partner manche da er ungern extern bearbeitete Teile (also externe Werkstatt) einbaut, da am ende bei Fehlern oder Mängeln nicht klar ist auf wen sie zurückzuführen sind. Sein Partner heißt Barten oder so ähnlich (soll bekannt sein) und reinigt nur mit Hitze und verlangt 370 EUR für die DPF Reinigung (alles offiziell und TÜV zertifiziert). Bez des TL ist hier das gleiche: extern bearbeitete teile baut er ungern ein. Aber er würde mit den Turbolader für ein wenig Kleingeld anschauen. Sagte aber das eventuell das pfeifen/jaulen beseitigt sein kann sofern der dpf frei ist, das flexrohr sitzt und die Entlüftungsventil (hoffe das heißt so) erneuert wurde. Letzteres Ventil bzw Entlüftungsgehäuse würde er mir inkl teile für 50 EUR ersetzen.

Das wäre dann: 180 aus und einbau + 370 Rinigung + 50 EUR Ventil bzw Entlüftungsgehäuse (sorry für die Ungenauigkeit) = 600

Die anderen beiden haben nur für die Ausbau des DPF und TL ohne einbau 450 bzw 500 EUR verlangt und fallen somit raus.

Bei beiden Varianten wäre auch die Möglichkeit einen originalen aufbereiteten bzw gereinigten Austauch DPF zu erwerben. Dort ist das Flexrohr ja schon dran und würde somit zumindest den Schweißaufwand relativieren. Kosten Punkt bei kfzteile-zentrum.de etwa 319EUR + alter dpf. Beide Werkstätten würden auch den "neu" gekauften dpf einbauen. Allerdings weiß ich nicht ob die meinen alten mit gerissenem Flexrohr als Austauschteil annehmen. Ein neues flexrohr könnte ich hinzugeben.

Im wesentlichen sind die Preise der beiden Werkstätten in etwa gleich.

Allerdings ist das turbo problem damit nicht zwingen gelöst. Das Ärgerliche wäre, wenn jetzt alles für die oben genannten Preise gemacht wird und dann der Turbo doch raus muss, wäre es doppelter Arbeitsaufwand.

Hättet Ihr in dieser Angelegenheit Rat für mich, wie ich am besten vorgehen sollte? Habt ihr auch eine Idee wo wirklich der Schuh drück auch in Anbetracht Fehler Nr. 5 und 6.

Kann das Regenerationsproblem des DPF mit den Glühkerzen zusammenhängen?

Ich habe ein paar bilder von der letzten Sichtung hochgeladen (etwa eine Woche her) seit dem wurde der wagen kaum bewegt.

Der Schwingungsdämpfer ist ja rissig (Teil kostet über 200 EUR). Sollte ich den direkt tauschen oder geht das noch ein bisschen?

Sofern sich alles iwie gut regeln lässt würde ich den wagen noch etwas fahren, ansonsten würde ich gerne nur das nötigste machen und sofort verkaufen. Ich will nur ungern einen defekten wagen verkaufen.

Besten Dank!!!

 

 

Ladeluftkreis
Ladeluftkreis
Turbolader
+3
Ähnliche Themen
11 Antworten

Also die Autodoktor loben die Firma Barten hier gibst sogar ein Video wie die das machen https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Ich würde an deiner Stelle den Schwingungsdämpfer gleich mit neu machen weil wenn der Schwingungsdämpfer reißt dann wird deine Batterie nicht mehr geladen, falls eine hydraulische Servolenkung verbaut wird diese auch nicht mehr gehen. Stoßdämpfer hinten kannst du theoretisch selber machen wenn du einbisschen schrauben kannst.

Die Glühkerze hat den Nachteil das am Anfang der eine Zylinder mehr rußt wie die anderen deswegen setzt sich der DPF schneller zu, aber die Regeneration verhindert sie nicht evtl. ist noch was anderes im Fehlerspeicher drin was die Regeneration verhindert?

Ich muss ehrlich sagen das ich in deinem Video kein heulen gehört haben sondern eher ein fauchen.

Themenstarteram 26. August 2019 um 21:13

Zitat:

@alecm schrieb am 26. August 2019 um 20:56:07 Uhr:

Also die Autodoktor loben die Firma Barten hier gibst sogar ein Video wie die das machen https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Ich würde an deiner Stelle den Schwingungsdämpfer gleich mit neu machen weil wenn der Schwingungsdämpfer reißt dann wird deine Batterie nicht mehr geladen, falls eine hydraulische Servolenkung verbaut wird diese auch nicht mehr gehen. Stoßdämpfer hinten kannst du theoretisch selber machen wenn du einbisschen schrauben kannst.

Die Glühkerze hat den Nachteil das am Anfang der eine Zylinder mehr rußt wie die anderen deswegen setzt sich der DPF schneller zu, aber die Regeneration verhindert sie nicht evtl. ist noch was anderes im Fehlerspeicher drin was die Regeneration verhindert?

Ich muss ehrlich sagen das ich in deinem Video kein heulen gehört haben sondern eher ein fauchen.

Hallo alecm,

danke für die rasche Antwort und den Ratschlag. Dann führt wohl nichts am neuen schwinungsdämpfer vorbei.

Also im OBD kommt der Fehlercode 452A.

Das Jaulen/ oder fauchen kommt nur beim abtouren. Beim beschleunigen pfeift er etwas aber das haben iwie alle e92 getan die ich gefahren/gehört habe.

Kann man einen lader bei leichtem spiel noch retten?

So wäre dann eher Werkstatt 2 empfehlenswert?

Den Fehlerspeichereintrag 452A kannst du ignorieren den er sagt nur das die Lebenszeit des DPF erreicht bzw. in kürze erreicht ist. Nach dem reinigen des DPF muss die Werkstatt sowieso die Werte zurücksetzen dann kann man auch den Fehler löschen. Also wenn der Turbolader leichtes Spiel hat kann man sowieso nichts mehr machen außer evtl. jemand der Turbolader repariert aber ich würde nichts machen ich habe schon viele Turbolader gesehen die leichtes Spiel haben und es gab keine Probleme.

Leichtes Spiel ist normal und auch nötig, zumindest in radialer Richtung, wobei die Schaufeln dabei keinesfalls das Gehäuse berühren dürfen. Axial darf er kein deutliches Spiel haben, wenn ja, neuer Turbo oder überholen lassen. Dann aber auch die Ölleitungen von und zum Turbo ersetzen und Öl wechseln.

 

Schwingungsdämpfer ist durch, ja. Der muss neu. Auch die Stoßdämpfer haben es hinter sich.

 

6 Monate so rumgefahren mit fast verstopften DPF?! Dass das den Turbo schädigt ist Dir aber schon klar?! Der DPF wird dann wohl gereinigt werden müssen. Barten, DPF24, DPF-Clean, da gibt’s genügend. Nach dem Reinigen neues Flexrohr (50€) anschweißen und Glühanlage samt Thermostate prüfen (sofern nichts anderes noch im Fehlerspeicher steht). Vielleicht kriegst auch bei einem Tauschfilter schon günstig ein neues Flexrohr.

Bei meinem Saab hatte ich einen No-Name DPF verbauen lassen. Der lief wunderbar. Ein paar Stunden Arbeit und ich konnte das Auto wieder mitnehmen. Hatte ca. 400€ mit Einbau gekostet.

DPF Druckwerte werden mit einem Manometer direkt geprüft und das ist ganz genau.

Über ISTA kann man eine Druckwert prüfung durchführen die auch schon sehr vieles aussagt.

 

Wer einen neuen Turbo verbaut : Muss prüfen das der DPF OK ist , Ansaugstrecke befreit ist von Fremdkörpern, Ölleitungen frei , Luftfilter neu , Öl neu , Ladeluftkühler keine beschädigung usw.

Wenn das alles passt gibt es Garantie auf Turbolader. Wer hier einen Turbo einbaut und nix beachtet keine Garantie.

Zitat:

@Skollerud schrieb am 27. Aug. 2019 um 22:25:41 Uhr:

Bei meinem Saab hatte ich einen No-Name DPF verbauen lassen. Der lief wunderbar. Ein paar Stunden Arbeit und ich konnte das Auto wieder mitnehmen. Hatte ca. 400€ mit Einbau gekostet.

Habe bei meinem 320d mit N47 Motor vor einem Jahr auch einen billig DPF verbaut, hat 250€ gekostet. Mein alter war geschmolzen, daher kam eine Regeneration nicht in Frage und ein neuer von BMW ist nicht bezahlbar. Einbau ist relativ easy, kann man gut selbst machen. Ein Jahr später läuft der billige DPF noch immer und die Abgasgegendruck Werte sind immer noch im einstelligen mbar Bereich! Nur weils billig ist muss es nicht schlecht sein, TÜV und AU in einer TÜV Hauptfiliale waren auch kein Problem.

 

Ich würde nicht vorschnell und unnötig teile tauschen, erst Recht wenn du den Wagen sowieso bald abstoßen möchtest.

Ein nachbau DPF ist innen anderster aufgebaut und die Laufleistung kann anderster sein.

Kommt auch drauf an ob Kurzstrecke oder Langstrecke !!!

Der aufbau wurde mir gezeigt von billig DPF nachbau und Original.

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 28. Aug. 2019 um 01:20:07 Uhr:

Ein nachbau DPF ist innen anderster aufgebaut und die Laufleistung kann anderster sein.

Kommt auch drauf an ob Kurzstrecke oder Langstrecke !!!

Der aufbau wurde mir gezeigt von billig DPF nachbau und Original.

Das ist ja auch logisch, der hat auch keine teuren Beschichtungen etc, deshalb hat er trotzdem eine E Nummer und darf gefahren werden. In der Regel geht der Original DPF jenseits der 200.000 km kaputt. Selbst wenn der billige nur 50.000km hält, rechnet es sich noch immer. So wie es aber aktuell aussieht hält er länger.

Das meine ich auch. Ein regenerierter hat garantiert auch nicht die Laufleistung eines neuen. Und der chemischen Reinigung traue ich nicht über den Weg.

Zitat:

@Denn00 schrieb am 28. August 2019 um 09:39:35 Uhr:

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 28. Aug. 2019 um 01:20:07 Uhr:

Ein nachbau DPF ist innen anderster aufgebaut und die Laufleistung kann anderster sein.

Kommt auch drauf an ob Kurzstrecke oder Langstrecke !!!

Der aufbau wurde mir gezeigt von billig DPF nachbau und Original.

Das ist ja auch logisch, der hat auch keine teuren Beschichtungen etc, deshalb hat er trotzdem eine E Nummer und darf gefahren werden. In der Regel geht der Original DPF jenseits der 200.000 km kaputt. Selbst wenn der billige nur 50.000km hält, rechnet es sich noch immer. So wie es aber aktuell aussieht hält er länger.

Määäp

Der DPF hat jetzt genau 23 Monate gehalten, heute ist das Flexrohr, welches im übrigen extrem Klein war, gerissen. Auspuff hängt jetzt im freien, Abgase kommen hinten keine mehr raus. Jetzt kann ich den ganzen Dreck wieder ausbauen und ein neues, größeres und Hochwertigeres Flexrohr verschweißen, zum Kotzen.

Kann daher jedem von diesen Billig DPF abraten! Der DPF selbst ist zwar ok, das Flexrohr war in dem Fall aber Müll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Flexrohr gerissen, DPF reinigen, Turbo jault - Werstattkosten Vergleich - Ich brauche Rat!!