ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. FL - Temperatur mit Klimaautomatik

FL - Temperatur mit Klimaautomatik

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 10. November 2013 um 20:47

Ich mache mal einen neuen Beitrag auf, da es im anderen Beitrag zu viele Problem durcheinander gibt.

Kann es sein, dass bei der Klimaautomatik irgendwas an der Kennlinie nicht stimmt? Wenn ich 22-24 Grad einstelle kommt nur kalte Luft aus den Düsen obwohl es 8 Grad Außentemperatur hat und das Fahrzeuginnere ähnlich kalt ist. Erhöhe ich die Temperatur auf 26-28 Grad fängt er langsam an zu heizen. Schalte ich auf manuell und erhöhe das Gebläse kommt sofort heiße Luft. Sollte er nicht bei 22 Grad erstmal schnell hochheizen bis annähernd diese Innenraumtemperatur erreicht ist?

Auch wenn die Temperatur von 22 Grad erreicht wäre müsste ja zumindest lauwarem Luft kommen um diese auch konstant zu halten. Aber es kommt einskalte.

Klimakompressor zwecks Entfeuchtungs-Automatik war aus. Der Motor war schon warm.

Hat ein anderer Insignia Besitzer ähnliche Beobachtungen mit der Klimaautomatik gemacht?

Ähnliche Themen
42 Antworten

Bei welchen Düsen hast du denn geprüft? Die auf Körperhöhe oder im Fußraum?

Nö, bin grad von Hamburg heim nach DD. In HH Start bei 10 Grad und die Klimaautomatik hat sofort schön losgeheizt. In DD bei 6 Grad nach wie vor mollig warm im Auto...

Grüße, Maik

Themenstarteram 10. November 2013 um 22:58

Zitat:

Original geschrieben von sir_d

Bei welchen Düsen hast du denn geprüft? Die auf Körperhöhe oder im Fußraum?

Alle an die ich rankam.

Zitat:

Original geschrieben von Maik_aus_DD

Nö, bin grad von Hamburg heim nach DD. In HH Start bei 10 Grad und die Klimaautomatik hat sofort schön losgeheizt. In DD bei 6 Grad nach wie vor mollig warm im Auto...

Grüße, Maik

Hast du Quickheat? Vielleicht macht das nen Unterschied.

am 11. November 2013 um 9:46

...hab das gleiche Problem und es auch hier schon erwähnt.

Erst bei der 27-28 Grad Einstellung kommt warme Luft.

War auch schon beim Händler, der hat keine Lösung.

Dann kann man die Klimaautomatik auch ausbauen und wieder wieder früher sein Auto heizen...

Gruß

Probiert mal folgendes:

Schaltet die Klimaautomatik aus und stellt die Luftverteilung auf oben (Scheibe), mitte und unten.

Kommt dann warme Luft aus allen Düsen?

Beim Vectra war es so gewollt, dass auf Höhe des Kopfes und somit bei den mittleren Düsen auch im Winter keine bzw. nur ganz leicht gewärmte Luft herauskommt.

Ich stelle im Winter immer die Luftverteilung auf oben/mitte/unten.

Jo, so kenne ich das auch von Opel. Motto: "Kühler Kopf und warme Füße". Deswegen auch meine Frage welche Düsen beprüft wurden.

Themenstarteram 11. November 2013 um 12:47

Es bleibt aber zu kalt im Fahrzeug in den genannten Gradzahlbereichen. Er verteilt die Luft auf Scheibe und Fußraum das stimmt so weit, aber sie ist zu kalt. Ab 27 Grad ist es ok, aber dann stimmt doch etwas mit den Bereichen nicht.

@ragescho

Richtig. Das Verhalten ist so nicht korrekt. Zumindest nicht wenn man es als Klimautomatik verkauft.

Themenstarteram 11. November 2013 um 13:52

Also, ich hab mal meine "Quelle" zum ITEZ angezapft. Es ist kein gewünschtes Verhalten sondern ein Fehler und bekannt. Die Kalibrierung für die Klimaautomatik wurde in den USA gemacht und dort hat man wohl wirklich die falsche Kennlinie für Europa in der Software hinterlegt. Die Händler bekommen eine Info über das Softwareupdate diese oder nächste Woche.

Wäre schön wenn die Leute aus dem Servicebereich das hier bestätigen könnten, sobald ihnen was in die Werkstatt flattert. Vorher brauch ich nämlich nicht zum Händler zu fahren.

Ich frage mich nur warum das keiner merkt bevor die Autos ausgeliefert werden. Muss die finale Software-Revision nicht erstmal durch die Qualitätskontrolle?

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

Zitat:

Original geschrieben von Maik_aus_DD

Nö, bin grad von Hamburg heim nach DD. In HH Start bei 10 Grad und die Klimaautomatik hat sofort schön losgeheizt. In DD bei 6 Grad nach wie vor mollig warm im Auto...

Grüße, Maik

Hast du Quickheat? Vielleicht macht das nen Unterschied.

...ja sorry mein Fehler! Das macht den Unterschied ;)

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

 

Ich frage mich nur warum das keiner merkt bevor die Autos ausgeliefert werden. Muss die finale Software-Revision nicht erstmal durch die Qualitätskontrolle?

Made in the USA...

Zitat:

Original geschrieben von blindek

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

 

Ich frage mich nur warum das keiner merkt bevor die Autos ausgeliefert werden. Muss die finale Software-Revision nicht erstmal durch die Qualitätskontrolle?

Made in the USA...

Doch aber nicht das Auto in seinem Gesamtpaket. :rolleyes:

Das was hier die einzelnen MT-User festgestellt haben, gilt ja scheinbar für alle ausgelieferten FL-Fahrzeuge und hätte somit den Qualitätsprüfern in der Schlussabnahme auffallen müssen.

Es sei denn es wurde von oben "durchgewunken", weil Termine standen die nicht verschoben werden durften. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

Also, ich hab mal meine "Quelle" zum ITEZ angezapft. Es ist kein gewünschtes Verhalten sondern ein Fehler und bekannt. Die Kalibrierung für die Klimaautomatik wurde in den USA gemacht und dort hat man wohl wirklich die falsche Kennlinie für Europa in der Software hinterlegt. Die Händler bekommen eine Info über das Softwareupdate diese oder nächste Woche.

Wäre schön wenn die Leute aus dem Servicebereich das hier bestätigen könnten, sobald ihnen was in die Werkstatt flattert. Vorher brauch ich nämlich nicht zum Händler zu fahren.

Ich frage mich nur warum das keiner merkt bevor die Autos ausgeliefert werden. Muss die finale Software-Revision nicht erstmal durch die Qualitätskontrolle?

Hallo

Betrifft das die "Automatische Klimaanlage", die "Zwei-Zonen Klimatisierungsautomatik" oder beide.

Danke.

Gruss, bfe

am 12. November 2013 um 8:54

Der Kunde ist der Tester......wie beim Computer.....erst wenn genug Reklamationen da sind,wird dann großzügig zurück gerufen....Es gibt ja auch kaum noch Autoschlosser,sondern nur noch Mechatroniker die auslesen und erneuern...reparieren ist selten geworden.Fehler auslesen ..Teil erneuern...obwohl die Reparatur manchmal nur wenige Euro kosten würde

Gruss herby01011

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. FL - Temperatur mit Klimaautomatik