ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung/Leasing

Finanzierung/Leasing

Audi SQ5 8R

Hallo,

Anfang nächsten Jahres soll es ein neuen Auto geben (Jahreswagen).

Man hat sich ein Model bei Audi ausgeguckt und schaut bei Mobile.

Nach ein paar Recherchen hat man ein, zwei Fahrzeuge gefunden, die zu einem passen.

Alle Fragen wurden geklärt doch nun kommt das Problem!

Audi bietet laut Sommer 2020 kein "Verbrieftes Rückgaberecht" mehr an. Kann mir einer sagen aus welchen Gründen dies getan wird. Ich habe nun schon ein paar Händler abtelefoniert, jedesmal wieder die Antwort ... Nein bei uns nicht.

Das gleiche ist wohl momentan auch beim Leasing der Fall. Gibt es hierzu eine Erklärung ?

Ich bin mir zu diesem Zeitpunkt einfach nicht sicher, ob ich das Fahrzeug nach Ende der Finanzierung noch behalten möchte. Es war immer schön, wo Audi dies noch Angeboten hat.

Es gibt auch keine Alternative.. oder ?

Vielleicht weiß einer von euch warum dies so gemacht wird und wie man vielleicht doch noch dazu kommt.

Vielen Dank

Schöne Weihnachten allen!

VG

Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 24. Dezember 2020 um 15:56:30 Uhr:

Zitat:

@mike123 schrieb am 24. Dezember 2020 um 15:51:15 Uhr:

Finanzieren bedeutet im Umkehrschluss dass nicht ausreichend Vermögen vorhanden ist.

Nein, das bedeutet lediglich, daß entweder nicht ausreichend Liquidität vorhanden ist oder daß man die vorhandene Liquidität nicht binden möchte. Mit dem Vermögen hat das rein gar nichts zu tun. Das Vermögen kann ja schließlich auch in Sachwerten wie beispielsweise Immobilien oder Unternehmen gebunden sein.

Nicht mal das.

Privat werde ich weiter kaufen. Zum Einen weil es Hobby ist und zum Anderen weil ich mich da nicht an feste Laufzeiten binden möchte. Da kann es sein, dass ich sehr lange behalte, aber auch dass ich schnell wieder wechsle. Im betrieblichen Bereich mache ich es mittlerweile so, dass ich mir ein Angebot für Barkauf und ein Angebot für Leasing machen lasse.

Ist die Summe der Leasingzahlungen niedriger, als der zu erwartende Wertverlust in der Leasingzeit, wird geleast. Ist es andersrum, wird gekauft.

Im Mai hatte ich für die Fa. übergangsweise einen Ford Puma geleast. Hose runterlassen, oder nackig machen, war da absolut nicht nötig. Die wollten nicht mal eine BWA sehen, offensichtlich hatte denen ein Blick in den Bundesanzeiger gereicht ;)

Aktuell sind wir gerade dabei einen Merdedes E 300 de (Plug in) Kombi 4-matic für meinen Bruder zu bestellen. Da war Leasing ebenfalls günstiger. Ich werde mir nächstes Jahr als Dienstwagen den neuen Hyundai Tucson Plug in Hybrid kaufen, wenn er endlich bestellbar ist. Da bei den Asiaten die Leasingfaktoren in der Regel nicht so prickelnd sind, wird es da wohl auf Barkauf hinauslaufen. Aber auch da werde ich mir beides anbieten lassen, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Solange das Zinsniveau so niedrig ist und Leasing auch als Absatzinstrument genutzt wird, macht es Sinn, beide Varianten zu rechnen, um für einen selbst die günstigere Variante zu finden.

XF-Coupe

Ich habe im September letzten Jahres wieder eine Finanzierung mit verbrieften Rückgaberecht bekommen. Allerdings musste ein wenig verhandelt werden. Ich fühl mich da wesentlich flexibler, als beim Leasing, weil ich bis dato keine Fahrzeuge bis zum Ende finanziert habe. Sondern immer schon vorher verkauft habe und das ist total unproblematisch bei der Audi Bank.

Deine Antwort
Ähnliche Themen