ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung/Leasing

Finanzierung/Leasing

Audi SQ5 8R

Hallo,

Anfang nächsten Jahres soll es ein neuen Auto geben (Jahreswagen).

Man hat sich ein Model bei Audi ausgeguckt und schaut bei Mobile.

Nach ein paar Recherchen hat man ein, zwei Fahrzeuge gefunden, die zu einem passen.

Alle Fragen wurden geklärt doch nun kommt das Problem!

Audi bietet laut Sommer 2020 kein "Verbrieftes Rückgaberecht" mehr an. Kann mir einer sagen aus welchen Gründen dies getan wird. Ich habe nun schon ein paar Händler abtelefoniert, jedesmal wieder die Antwort ... Nein bei uns nicht.

Das gleiche ist wohl momentan auch beim Leasing der Fall. Gibt es hierzu eine Erklärung ?

Ich bin mir zu diesem Zeitpunkt einfach nicht sicher, ob ich das Fahrzeug nach Ende der Finanzierung noch behalten möchte. Es war immer schön, wo Audi dies noch Angeboten hat.

Es gibt auch keine Alternative.. oder ?

Vielleicht weiß einer von euch warum dies so gemacht wird und wie man vielleicht doch noch dazu kommt.

Vielen Dank

Schöne Weihnachten allen!

VG

Ähnliche Themen
45 Antworten

Das sind ja keine guten Nachrichten. Vermutlich mußten sie zu viele Fahrzeuge teuer über Wert zurück kaufen.

Die wollen eben nicht auf ihre überteuerten alten Karren sitzen bleiben..................

Mit der neuen Methode bleibt Audi eben auf neuere überteuerte Karren sitzen.

Hier geht ja einiges durcheinander. Das verbriefte Rückgaberecht haben ja immer die Händler und nicht Audi gegeben. Denen ist es wahrscheinlich einfach zu riskant geworden.

 

Aber Leasing bleibt Leasing und dabei geht der Bock natürlich am Ende zurück zu Audi und die tragen das Restwertrisiko. Nur kaufen ist dann halt nicht.

Vielen Dank erstmal !

Das hätte ich dazu schreiben sollen, wie ihr schon sagt, die Finanzierung über die Bank läuft und der Auto beim Händler steht. Wie die das untereinander machen, weiß ich nicht.

Finde es nur schade, dass es nicht mehr Angeboten wird.

Auf der Webseite meines Audi-Händlers wird immer noch eine Finanzierung mit verbrieftem Rückgaberecht angeboten. Nennt sich "Vario Credit". Es kann natürlich sein, dass er seine Webseite noch nicht aktualisiert hat.

Bei einem „verbrieften Rückgaberecht“ handelt es sich um einen Vertrag zwischen dem Händler und dem Erwerber des Fahrzeugs. In diesem Vertrag verpflichtet sich der Händler, das Fahrzeug zurückzukaufen, wenn der Kunde den Fahrzeugerwerb bei einer herstellernahen Bank finanziert und den Kredit planmäßig bedient.

Leasing ist Leasing auf bestimmte Zeit und kein Kredit, das sollte mal unterschieden werden!

@-Pitt

Absolut richtig beschrieben.

Wie gesagt, Audi Händler bieten dies wohl nicht mehr an.

Laut Aussage mehrerer Händler, gibt es wohl auch montan beim Leasing keine garantierte 0€ Rückgabe (ausgenommen Schäden die berechnet werden)

Die Fahrzeuge werden wohl, neu berechnet. Aber dies ist nur eine Aussage und die ist nicht verbindlich!

Trotzdem finde ich es frech dem Kunden momentan eine gute Finanzierung anzubieten, wo man nach 24, 36, 48 oder länger dann eine Schlussrate noch hat die unter aller Realität ist.

Bsp. Angebot liegt mir vor:

Fahrzeugpreis 42.500€

Anzahlung 5000€

Zinsen ca 1.043€ 0.99%

Rate 170€

Schlussrate liegt bei 32.843,55€

 

Das ist nicht realistisch.

Da steht dann später der Kunde der die Differenz zwischen tatsächlich Preis und den Bankenpreis zahlen kann.

Das ist nicht fair...

aber so ist momentan Anschein die Wirtschaft.

Das ist ja nun nichts neues dass Händler versuchen die Kunden mit niedrigen Raten zu locken und die hohe Schlussrate eher unter den Teppich zu kehren.

 

Und dass es bei Audi kein km- sondern nur noch Restwertleasing geben soll kann ich nicht wirklich glauben..

Aber jeder kann doch selbst rechnen, dass hier die Raten und die Anzahlung nicht den Wertverlust decken, kann sich jeder ausrechnen bei dem Angebot.

 

Es sind die Kunden die immer mehr nur günstige Raten haben wollen, um im ersten Schritt an grössere Autos zu kommen. Der Schlag trifft dann am Ende.

Zum Glück darf in der freien Marktwirtschaft jeder Verkäufer noch frei entscheiden, welche Produkte oder Dienstleistungen er für welchen Preis anbieten möchte.

Und wenn das Rückgaberecht nicht rentabel ist für den Verkäufer, dann fliegt es halt aus dem Angebot raus. Irgendwann müssen sich diese perversen Zahlen in eine gesunde Richtung korrigieren können. Sonst fahren wir alle nurnoch Oberklasse für nen Fuffi im Monat...

Irgendwie, verstehe ich hier das Problem nicht!?

Egal, ob Ssang Yong, Renault oder Audi: Ein Leasing mit Kilometerabrechnung verpflichtet zur Rücknahme nach der Leasingdauer.

Dein Finanzierungsbeispiel ist ebenso Quatsch. 43.000€ Kaufpreis, knapp 12% Anzahlung und 170,-€ Rate?

Falls man am Ende zurückgeben möchte, müsste die Rate schätzungsweise ohnehin doppelt so hoch sein.

Audi selber wirbt nach wie vor mit dem "Vario Credit", welcher das verbriefte Rückgaberecht beinhaltet.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal den Audi-Händler wechseln und wenn es bei anderen Häusern genauso aussieht (was ich nicht glaube), dann Wechsel am besten den Hersteller.

In heutigen Zeiten, ist man als Volumenhersteller kaum wettbewerbsfähig ohne die sogenannte 3-Wege-Finanzierung.

Dem TO ging es um eine Finanzierung, nicht um Leasing!

Dann braucht er auch kein "verbrieftes Rückgaberecht", finanzieren ist Kauf auf Raten.

Doch wenn man so wie wir alle 4 Jahre das Auto wieder gegen einen Jahreswagen mit 5 Jahregarantie tauscht, ist so ein verbriefter Rückkaufwert nicht schlecht. Konstante Rate, keine Reparaturen und dann einfach umtauschen bevor die Garantie abläuft..

Deine Antwort
Ähnliche Themen