ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung in der Probezeit

Finanzierung in der Probezeit

Themenstarteram 10. Mai 2008 um 23:47

Würde gerne ein Auto zwischen 12 000 und 16 000 Euro finanzieren. Ich bin aber noch 4 Monate in der Probezeit, hab dann aber einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Meint ihr dass das möglich ist bzw. ist eine Finanzierung mit einem Bruttogehalt von 2 700 Euro realisierbar??

Danke

Ähnliche Themen
25 Antworten

Mit einem solventen Bürgen im Rücken dürftest du da keine Probleme bei den Banken haben.

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 0:10

Ich will damit bloß immer niemanden belasten, das Problem ist halt, dass i damit nicht mehr warten kann, da mein jetztiges Auto netterweise einen Motorschaden hat und ich ein bißchen in Zugzwang bin.... :-((

Alternativ kannst du der Bank natürlich auch Sicherheiten stellen, z.B. eine Hypothek auf Haus- und Grundbesitz.

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 0:19

:-)))))))))))))))))))))))) na ja, da muss ich mir dann wohl was anderes einfallen lassen.... hab es leider noch nicht zu einem haus geschafft :-)

Aaaahh, jeeee :eek::

 

Trotz des Zugzwanges der fehlenden motorisierten Mobilität und der Risiko- und Zahlungsbereitschaft mal DM 30.000,- aufzunehmen, sollte man sich doch mal vor Augen halten, dass man noch vier Monate in der Probe ist, wo man wirklich von einem Tag auf den Anderen gehen darf.

 

Und was dann...??? Hauptsache hoch verschuldet?? Scheinbar sind doch überhaupt keine finanziellen Rücklagen da - oder??

 

Die Frage ist, ob´s nicht auch ein Brötchen kleiner geht??

 

Für den Übergang würde ich die Mobilität mit den öffentlichen Mitteln sicherstellen, um keine finanziellen Risiken einzugehen. Wenn die nicht in deiner Taktung liegen, dann würde ich ein billiges geignetes Zweirad zur Überbrückung in sichere Zeiten wählen und wenn wirklich ein Auto nötig ist, das billigste Fahrbereite nehmen...

 

Dann hat man keine oder eine minimale Verschuldung, die aber dann deiner etwas unsicheren Arbeitssituation Rechnung trägt.

 

Oder willst du auch zum Zwegert...???

Ich kenne es nur so...das man die Probezeit bestanden haben muss....denke aktuell wirst Du keinen Kredit bekommen ;)

Zitat:

Original geschrieben von GuitarBina

Würde gerne ein Auto zwischen 12 000 und 16 000 Euro finanzieren. Ich bin aber noch 4 Monate in der Probezeit, hab dann aber einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Meint ihr dass das möglich ist bzw. ist eine Finanzierung mit einem Bruttogehalt von 2 700 Euro realisierbar??

Danke

Grundsätzlich geht das wohl, aber muss es denn immer gleich so eine Summe sein ? Wie bereits geschrieben wurde: mach doch mal erst halblang, kaufe etwas was dich von A nach B bringt und dann sprst du erstmal und schaust wie sich diene berufliche Situation entwickelt. Bei 2700 Netto solltest du doch ein paar Kröten jeden Monat auf Seite legen können, oder ?

 

Grundsätzlich geht das wohl, aber muss es denn immer gleich so eine Summe sein ? Wie bereits geschrieben wurde: mach doch mal erst halblang, kaufe etwas was dich von A nach B bringt und dann sprst du erstmal und schaust wie sich diene berufliche Situation entwickelt. Bei 2700 Netto solltest du doch ein paar Kröten jeden Monat auf Seite legen können, oder ?

Welche Bank macht das...? Wenn man in der Probezeit noch ist und ohne Sicherheiten? Als einzigste Variante könnte ich mir nur ein Gespräch mit der Hausbank vorstellen...aber ich glaube kaum das eine Online Bank...mit den interessanten Konditionen für einen Autokredit das macht ;)

oO

Muss man bei der Finanzierung eines Autos IMMER die Probezeit schon hinter sich haben? Ich war ja auch schon ein paar Mal beim Händler und hab mich wg. Finanzierung schlau gemacht - der hat dazu gar nix gesagt.

Edit: Ich glaub ich stand gerade etwas auf dem Schlauch - ihr meint die Probezeit beim Beruf, nicht die beim Führerschein, richtig? :D

Zitat:

Original geschrieben von THWS_1

Edit: Ich glaub ich stand gerade etwas auf dem Schlauch - ihr meint die Probezeit beim Beruf, nicht die beim Führerschein, richtig? :D

Genau wir meinen die Probezeit im Beruf :)

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 13:16

dank meinem motorschaden, und einem sch... peugeothändler, der in meinen kaputten motor für 2000 euro noch injektoren reingebaut hat hab i keine rücklagen mehr. kann halt den peugeot jetzt mit motorschaden verkaufen und krieg vielleicht no 2000 dafür. und dann muss i mir halt wohl oder übel ne 300 Euro Gurke kaufe und hoffen, dass sie ein halbes jahr überlebt. hab halt einfach angst nach dem ganzen scheiß mit meinem auto, dass mir das halt bei so ner billigen karre auch gleich wieder passiert.... :-(((

und nochmal zu zwegert und kündigen. ich wurde von der firma in der ich meine lehre gemacht habe übernommen und die chance dass ich gekündigt werde steht gleich null. Bei uns ist das halt einfach so üblich, dass man nochmal probezeit bekommt, weil das halt einfach immer schon so war. aber gekündigt wurde bei uns noch nie jemand in der probezeit!!! Deswegen mach ich mir darüber eigentlich gar keine Sorgen. ist eigentlich eher was formelles.

DANKE trotzdem und schönes Restwochenende

Zitat:

Original geschrieben von GuitarBina

und dann muss i mir halt wohl oder übel ne 300 Euro Gurke kaufe und hoffen, dass sie ein halbes jahr überlebt. hab halt einfach angst nach dem ganzen scheiß mit meinem auto, dass mir das halt bei so ner billigen karre auch gleich wieder passiert....

Da kann ich dich beruhigen. Ich selbst habe die Feststellung gemacht, daß meine billigsten Fahrzeuge immer noch die Zuverlässigsten waren.

Zu dem Thema kann ich auch was beisteuern:

Ob Dir eine Bank Kredit gewährt, wenn Du noch in der Probezeit bist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Jedes Bankhaus hat da seine individuellen Regeln der Risikominimierung. Danaben spielen noch andere Faktoren für die Berechnung Deiner Bonität eine Rolle.

Ich persönlich habe 2003 bei einer Onlinebank einen Betrag von EUR 12.000,- finanziert und hatte damals immerhin noch 5 der insg. 6 Monate Probezeit vor mir. Mein Brutto-Gehalt lag damals auf einem ähnlchen Niveau wie heute Deines.

Möglich ist es also. Die Frage ist halt, zu welchem Preis, denn die Bank wird diesen Umstand zum Anlass nehmen, um Dir mehr Zinsen abzuverlangen (höheres Ausfallrisko halt). Die Alternative ist eine Restschuldversicherung, welche im Falle eines Ausfalls für Dich einspringt. Aber auch die gibt es nicht kostenlos, sondern muss bezahlt werden.

Letztendlich musst Du Dir überlegen, ob es Dir das wert ist, das erhöhte Risiko zu finanzieren. Ich für meinen Teil war damals in einer ähnlichen Situation wie Du heute und habe es aus der gleichen Motivation abgelehnt, eine Uralt-Kiste zu kaufen, bei der der Reparatur-Stress gleich wieder losgeht wie beim Vorgänger. Daher habe ich ein jüngeres und teuereres Auto gekauft und finanziert. Das hat zwar mehr Zinsen gekostet, dafür hatte ich weniger Reparatur-Stress.

MfG,

Glombo

Moin,

Tja ... das ist eine Sache ... die nur die Bank X mit der du redest ... entscheiden. Bei deiner Hausbank ... die dich und deine Familie schon seit X Jahren kennt ... deinen Kontoverlauf kennt ... und auch weiss, dass du bereits deine Ausbildung in dem Betrieb gemacht hast ... wird tendenziell "eher" ja sagen ... als eine Bank die dich nicht kennt. Klar musst du dir darüber sein, dass die Bank dir dann ganz sicher keine 1.99% Finanzierung macht, sondern eher so 7.9% verlangen wird ...

Was für dich aber vielleicht eine GANGBARERE Idee wäre ... Du nimmst die 2000 Euro die du noch erzielen kannst, und besorgst dir bei deiner Bank einen kleineren Kredit (nochmals 2000 Euro) ... und besorgst dir dann einen Kleinwagen mit vernünfitiger Laufleistung etc.pp. im Preisbereich um die 3500 Euro ...

Für den FALL das du doch entlassen werden solltest (Muss ja nichtmal an dir liegen! So eine Firma ist heutzutage schneller in eine Schieflage geraten als du Amen sagen kannst) dann hast du nicht gleich anderthalb Nettojahreseinkommen als Schulden ... sondern nur eine übersichtliche Summe und bist nicht gleich ÜBERSCHULDET.

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung in der Probezeit