ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung BMW-Bank

Finanzierung BMW-Bank

BMW
Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 13:59

Hallo Fachleute,

Ich brauche eure Beratung!

Habe vor, bei einem BMW-Händler einen BMW 1-er zu finanzieren! (Grbraucht: 50.000km, 18.000€)

Einkommen etwa 2000€ netto!

Habe ein Angebot der BMW-Bank vorliegen, welches mir eine Finanzierung über 4 Jahre verspricht.

1% Zins + gap- Versicherung (280€ jährlich, die auf die mntl. Kosten geschlagen werden)

Wären 300 mntl. + schlussrate 2000€!

Hat jemand Erfahrungen, Tips, Ratschläge und ähnliches für mich? Will mich da gerne vorher schlau machen, bevor ich eine endgültige Entscheidung treffe!

Vielen Dank schonmal!

Ähnliche Themen
17 Antworten

300,-€ monatlich x 48 Monate = 14.400,-€

Schlussrate = 2.000,-€

Gesamt = 16.400,-€

Wenn das so stimmt, schlag zu ;)

Ich vermute aber eher, dass an Deinen Zahlen irgendwas nicht stimmt.

Grundsätzlich ist gegen eine 1%-Finanzierung für einen Gebrauchtwagen nichts einzuwenden. Die GAP-Versicherung brauchst Du, falls der Wagen gestohlen oder geschrottet wird, damit Du die Raten nicht weiterzahlen musst, auch wenn Du kein Auto mehr hast. Muss man nicht abschließen, ist aber empfehlenswert.

am 16. Dezember 2015 um 16:50

Für unter 300 € monatlich kannst Du aber auch einen BMW 1er Neuwagen leasen ...

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 16. Dezember 2015 um 16:50:59 Uhr:

Für unter 300 € monatlich kannst Du aber auch einen BMW 1er Neuwagen leasen ...

Aber der 1er hier, ist nach der Laufzeit sicher mehr als 2000€ wert. Sprich mit den Raten hier, wird nicht nur der Wertverlust beglichen, sondern auch noch abbezahlt. Von daher ist das so nicht vergleichbar.

am 16. Dezember 2015 um 17:14

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 16. Dezember 2015 um 17:05:27 Uhr:

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 16. Dezember 2015 um 16:50:59 Uhr:

Für unter 300 € monatlich kannst Du aber auch einen BMW 1er Neuwagen leasen ...

Aber der 1er hier, ist nach der Laufzeit sicher mehr als 2000€ wert. Sprich mit den Raten hier, wird nicht nur der Wertverlust beglichen, sondern auch noch abbezahlt. Von daher ist das so nicht vergleichbar.

Das ist natürlich richtig.

Allerdings kann bei den Daten des TE irgendwas nicht stimmen, wie dies XC70D5 bereits festgestellt hat.

Gruß

Der Chaosmanager

Bei den Zahlen passt definitiv etwas nicht.

ich würde dir eher zu einem Jahreswagen raten da sparst du oft 40 % gegenüber dem Neupreis. Meist sind das Sixt Mietwagen Rückläufer die vom BMW Werk zurück gekauft werden nach 6 Monaten oder 25000 km von Sixt. Die Fahrzeuge sind in einwandfreiem Zustand wenn Sie das BMW Werk wieder verlassen. Es handelt sich dabei um Premium Selection Fahrzeuge das heisst Kratzer oder Dellen wurden entfernt der Innenraum ist sauber und einwandfrei und es werden oft neue Reifen mit Felgen montiert und neuen Tüv gibts auch.

Zitat:

@XC70D5 schrieb am 16. Dezember 2015 um 15:08:39 Uhr:

300,-€ monatlich x 48 Monate = 14.400,-€

Schlussrate = 2.000,-€

Gesamt = 16.400,-€

Wenn das so stimmt, schlag zu ;)

Ich vermute aber eher, dass an Deinen Zahlen irgendwas nicht stimmt.

Grundsätzlich ist gegen eine 1%-Finanzierung für einen Gebrauchtwagen nichts einzuwenden. Die GAP-Versicherung brauchst Du, falls der Wagen gestohlen oder geschrottet wird, damit Du die Raten nicht weiterzahlen musst, auch wenn Du kein Auto mehr hast. Muss man nicht abschließen, ist aber empfehlenswert.

Äh... die GAP Deckung braucht er, damit das GAP zwischen Buchwert und Erstattung seiner Kaskoversicherung im Zweifelsfall getragen wird.

Konditionen gebe ich Dir recht - da ist was im Argen.

Themenstarteram 17. Dezember 2015 um 13:10

Ihr seid ja genau :)

Laufzeit: 48 Monate

Anzahlung: 3000 €

Nettodarlehenszins: 16.042,74€

Sollzinssatz 1%

Zielrate: 2.309,82€

Rate pro Monat: 300€

So ist das konkrete Angebot von BMW!

am 17. Dezember 2015 um 13:35

Zitat:

@glox91 schrieb am 17. Dezember 2015 um 13:10:22 Uhr:

Ihr seid ja genau :)

Laufzeit: 48 Monate

Anzahlung: 3000 €

Nettodarlehenszins: 16.042,74€

Sollzinssatz 1%

Zielrate: 2.309,82€

Rate pro Monat: 300€

So ist das konkrete Angebot von BMW!

Bei diesen Zahlen beträgt der Zinssatz aber mehr als 1% - oder ist noch ein Kreditschutzbrief, eine Ratenschutzversicherung, o. ä. enthalten?

Gruß

Der Chaosmanager

Wahrscheinlich war der TE beim Kaufpreis auch nicht so präzise ;).

Zitat:

@Coestar schrieb am 17. Dezember 2015 um 12:50:45 Uhr:

Äh... die GAP Deckung braucht er, damit das GAP zwischen Buchwert und Erstattung seiner Kaskoversicherung im Zweifelsfall getragen wird.

Grundsätzlich richtig, hätte ich dazuschreiben sollen.

Der zitierte Text bezieht sich zwar auf Leasing, ist aber bei Finanzierung nicht anders:

Zitat:

Trotz des totalen Wertverlustes ist der Vertragspartner aufgrund des Leasingvertrages verpflichtet, die vereinbarten Leasingraten weiterhin abzuzahlen. Es verbleibt also noch ein sogenannter Leasingrestbetrag. Der Leasingrestbetrag eines Autos ist in der Regel höher als der Wiederbeschaffungswert. Der Versicherungsnehmer würde also auf den Differenzkosten sitzen bleiben.

Themenstarteram 17. Dezember 2015 um 15:55

der Zinssatz beträgt exakt 1,00%, es ist aber die o.g. GAP-Versicherung enthalten, die in der Auflistung hier nicht beinhaltet ist.

Themenstarteram 17. Dezember 2015 um 15:57

Ich danke euch jedenfalls für das genaue Betrachten der Auflisten und bin überrascht über das massige Feedback. Meine Frage war jedoch viel mehr, ob es mit der BMW Bank und der Finanzierung bei dieser konkrete schlechte bzw. gute Erfahrungen gibt und ob mir jemand dazu bzw. davon ab-/ raten kann.

Ich habe vor, das Angebot morgen anzunehmen und will eigentlich nur für's Gewissen die letzte Sicherheit von ein paar Fachmännern -/Frauen! :)

Liebe Grüße

am 17. Dezember 2015 um 16:07

Zitat:

@glox91 schrieb am 17. Dezember 2015 um 15:57:59 Uhr:

ob es mit der BMW Bank und der Finanzierung bei dieser konkrete schlechte bzw. gute Erfahrungen gibt und ob mir jemand dazu bzw. davon ab-/ raten kann.

Ich bin zwar Leasingkunde bei der BMW Bank, arbeite aber schon rund zwanzig Jahre mit ihr zusammen. Allerdings gibt es da auch nicht viel zu sagen - die Raten werden pünktlich abgebucht und man hat ansonsten eigentlich gar nichts direkt mit der Bank zu tun.

Gruß

Der Chaosmanager

Deine Antwort
Ähnliche Themen