ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung BMW 430d - Kreditmöglichkeit

Finanzierung BMW 430d - Kreditmöglichkeit

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 9:40

Hallo zusammen,

folgende Situation: Ich möchte mir mit meiner Frau nächstes Jahr ein neues KFZ zulegen, das wir mit Anzahlung + Kreditfinanzierung bezahlen möchten. Ich bräuchte mal Eure nette Einschätzung, ob ein Kredit in der Höhe mit unserem Einkommen möglich ist / sein sollte.

 

- PKW: BMW 430d

- Kosten und gewünschter Kredit: 30.000€ kostet das KFZ, 10.000€ möchten wir anzahlen, 20.000€ Kredit á 60 Monatsraten (5 Jahre);

- Einkommen Ehefrau (netto): 1800 €, bis April 2020 befristeter Arbeitsvertrag, keine Probezeit

- Einkommen Ehemann (netto): 2350 €, unbefristeter Arbeitsvertrag keine Probezeit

- Einkommen Gesamt (netto): 4150 €

- Kinder: 0

- Monatliche Kosten: 680€ Warmmiete, 1x 20€ Handyvertrag ohne Ratenkauf, 1x 35€ Handyvertrag mit Ratenkauf

- aktuelle Kredite: 35€ pro Monat für Handyvertrag mit Handyratenkauf, sonst keine Kredite

- Schufa Score Ehefrau: 98%

- Schufa Score Ehemann: 94,8% (zweimal umgezogen in den letzten 2 Jahren, dazu noch 2 Girokonten, die nicht benutzt werden. Ich vermute, dass der niedrigere Score daher kommt, denn sonst noch nie irgendwelche Zahlungsprobleme oder sonstiges gehabt - Zusatzkonten habe ich bereits gekündigt, mal schauen, ob sich der Score dadurch erhöht).

 

Bei einer Kreditrückzahlung in 60 Monatsraten wären das etwa 350€ pro Monat (bei 5% Zinsen). Sind also auf jeden Fall weniger als 10% des Nettohaushaltseinkommens, falls das bei der Genehmigung der Finanzierung irgend eine Rolle spielen sollte.

Nun die Fragen:

1. Meint ihr, dass wir mit unseren Daten (Einkommen, Schufa Scores) den Betrag von 20.000€ von der BMW Bank bekommen? Sehr ihr bei unserer finanziellen Situation irgendwelche Hindernisse diesbezüglich?

2. Sollten wir den Kredit gleich über die Hausbank anfragen (vll. Stimmen die eher zu?)? Sind bei der Stadtsparkasse München und haben dort ein gemeinsames Konto, auf das beide Einkommen monatlich eingehen.

Ähnliche Themen
75 Antworten

den Kredit werden ihr vermutlich bekommen (sowohl bei BMW wie auch bei anderen Banken), ihr solltet nur realistisch einschätzen, wie es bei deiner Frau nach Ablauf der Befristung 2020 weiter geht.

Übrigens: Autokredite bekommt man deutlich unter 5% aktuell.

Zu 1)

Ja und Nein.

 

Zu 2)

Nein, schaut im

Netz, ING Diba oder so sollte <3% liegen und der Brief liegt auch noch bei eich

BMW430d,

ist das ein Gebrauchtwagen?

Wie alt ist denn die "Kiste" schon?

Oder wie alt wird sie in 5 Jahren sein?

Und dann ein gebrauchter Diesel??

Darf der Diesel in den nächsten Jahren noch auf die Straße?

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 10:02

Zitat:

@NanoQ2 schrieb am 10. Dezember 2018 um 09:49:35 Uhr:

BMW430d,

ist das ein Gebrauchtwagen?

Wie alt ist denn die "Kiste" schon?

Oder wie alt wird sie in 5 Jahren sein?

Und dann ein gebrauchter Diesel??

Darf der Diesel in den nächsten Jahren noch auf die Straße?

Ja, Gebrauchtwagen. Modelle in der Preiskategorie von 30.000€ sind etwa bei Erstzulassung 2016, KM unter 50.000, gute Ausstattung und ausschliesslich Euro 6 Modelle.

Fahrverbot ist mir egal, da ich nicht in Städte einfahren werde. Dazu gibt es den ÖPNV. Brauchen das KFZ hauptsächlich für lange Auslandsfahrten, die wir öfter mal unternehmen.

Die Befristung meiner Frau dürfte kein Problem sein, da sie die einzige im Unternehmen ist, die das Fachgebiet dort erfüllen kann und soweit auch gut eingearbeitet ist und mit allen dort gut klarkommt. Evtl. nächstes Jahr schon unbefristeter Vertrag.

Sehe keine Schwierigkeiten, das geht locker durch.

Soll die Finanzierung nur auf dich laufen, oder wollt ihr zu zweit in den Kreditvertrag rein?

Die letzten 3 Gehaltsnachweise parat haben, dann ist die Finanzierung in wenigen Minuten bereit zur Unterschrift.

Der Verkäufer legt meistens noch einen Vertrag für eine Kreditversicherung hinzu. Lächelnd unterschreiben und dann innerhalb der folgenden 14 Tage widerrufen.

Noch ein gut gemeinter Tipp: Finanziert maximal auf 48 Monate, 60 Monate wäre mir persönlich zu lange...

Muss es den unbedingt der gebrauchte BMW sein?

Vielleicht macht es ja auch eine Nummer kleiner,

und dann aber als Neuwagen.

Grüße Kadence,

wenn ihr eine Zielfinanzierung machen möchtet, würde ich euch raten den Kredit nicht bei der BMW Bank zu nehmen(also keine Schlussrate haben möchtet). Der Zinssatz ist einfach zu hoch und wer hat schon Geld zu verschenken...5 %.

Geht lieber zur ING Diba oder zu einer anderen Bank. Da habt ihr angenehme Zielfinanzierungszinsen ~3%

Kurzes Feedback zu deinem Vorhaben:

Vorab ich finde kein 430d mit 50tkm und BJ 2016 auf Mobile & Co. Wo genau suchst du?

Warum ein halbnackten 430d für 30.000€ mit BJ.16, wenn es ein 420d mit sehr guter Ausstattung, jünger und weniger KM für knappe 27t € auch tut? Wegen den 60 Ps mehr? Weil der 430d ca. 1 Sekunde schneller an der 100km/h Grenze ist?

Nur so nebenbei, ihr kauft ein 3 Jahre altes Fahrzeug, dass ihr für 5 Jahre finanziere wollt. Heißt 2024 läuft die Finanzierung aus, das Fahrzeug ist dann 8 Jahre alt und hat EU6(b,c)-> Fahrverbote?!.

Ihr werdet ein enormen Verlust machen. Rechnet mit einem Restwert von von ca. 10-12t €, den würde der 420d dann auch haben.

(Bestes Beispiel=Ich, BMW320d Eu5 Bj.14, hatte beim Kauf 2015 ein Preis in Höhe von 24t €...Mittlerweile wegen der ganzen Dieseldebatte = RW-Schätzung 12t €, also in 3 Jahren 12t € Verlust. In weiteren 4 Jahre wahrscheinlich eintauschbar gegen ein Appel&Ei)

@Bluedo

in 4 Jahren kostet ein Apple bestimmt mehr als dein 3er :)

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 11:52

Zitat:

@cz3power schrieb am 10. Dezember 2018 um 10:48:39 Uhr:

 

Soll die Finanzierung nur auf dich laufen, oder wollt ihr zu zweit in den Kreditvertrag rein?

Auf jeden Fall zu zweit. Erhöht denke ich die Wahrscheinlichkeit, den Kredit zu bekommen und generell die "Zahlungsfähigkeit" in den Augen der Bank.

-> Kann man bei der DIBA derartige Finanzierungsverträge abschließen (also zu Zweit in den Vertrag?). Beantrage ich das, bevor ich mir das KFZ aussuche: Die überweisen mir das Geld, und ich suche dann ein passendes Auto aus? Oder muss ich erst das Auto suchen bei einem Händler und dann bei der Diba die Finanzierung beantragen?

Zitat:

@Bluedo schrieb am 10. Dezember 2018 um 10:54:39 Uhr:

 

Vorab ich finde kein 430d mit 50tkm und BJ 2016 auf Mobile & Co. Wo genau suchst du?

Auf der BMW Gebrauchtwagenbörse. Werde ausschließlich bei einem BMW Händler kaufen. Gibt da aktuell vielleicht kein entsprechendes Modell, sehe aber da öfter welche mit diesen Spezifikationen.

Zitat:

@Bluedo schrieb am 10. Dezember 2018 um 10:54:39 Uhr:

 

Warum ein halbnackten 430d für 30.000€ mit BJ.16, wenn es ein 420d mit sehr guter Ausstattung, jünger und weniger KM für knappe 27t € auch tut? Wegen den 60 Ps mehr? Weil der 430d ca. 1 Sekunde schneller an der 100km/h Grenze ist?

Wegen dem Motor. N57D30 ist ein super 6 Zylinder Diesel Motor, der sehr robust ist und extrem lange läuft. Ich möchte das Fahrzeug auf jeden Fall 10+ Jahre fahren, daher auch die Finanzierung auf 5 Jahre.

Soweit ich gelesen habe, ist der reihen 6 Zylinder halt um einiges besser als der beim 420d. Belehr' mich gerne eines Besseren, wenn es nicht so ist. Die 1 Sek auf 100 interessiert mich jetzt eher weniger.

 

Mein Kollege fuhr den 320 d bis zu km-Stand 180.000 (dann verkauft), fährt den jetzigen bereits mit km-Stand 105.000. Absolut problemloser Motor (wie auch der Rest vom Auto).

Der 6-Ender ist zwar laufruhiger, aber in Anschaffung und Unterhalt auch teurer.

Zitat:

@Kadence schrieb am 10. Dezember 2018 um 11:52:38 Uhr:

 

Wegen dem Motor. N57D30 ist ein super 6 Zylinder Diesel Motor, der sehr robust ist und extrem lange läuft. Ich möchte das Fahrzeug auf jeden Fall 10+ Jahre fahren,..

Persönlich habe mir das mit dem 6zylinder schon gedacht! Aber ich wäre gar nicht sooo sicher ob die länger laufen, zudem sind die heutigen Diesel so leise, das man im Fahrzeug wohl kaum ein 4 vom 6Zylinder trennen kann,

Ein ganz anderer Punkt ist, dass es schon sehr vermessenen ist heute einen Diesel mit alter Abgasnorm zu kaufen und denken diesen noch rund 10Jahre fahren zu dürfen, wo jetzt schon Fahrverbote bis Euro 6D temp im Gespräch sind.

Ist ein Diesel überhaupt notwendig, bei anversierten ca.13Jahren hätte das FAhrzeug auch 400000km runter, wenn er sich lohnen sollte.

Benötigt ihr dauerhaft nur 1FAhrzeug?

Finde immer sehr befremdlich wenn man scheinbar weit am von großen Städten wohnt und nur 1Fahrzeug in der Familie habt!?!?

Was ist mit Familienplanung? der 4er ist da ja auch sehr ungeeignet.

Zitat:

@Kadence schrieb am 10. Dezember 2018 um 11:52:38 Uhr:

 

-> Kann man bei der DIBA derartige Finanzierungsverträge abschließen (also zu Zweit in den Vertrag?). Beantrage ich das, bevor ich mir das KFZ aussuche: Die überweisen mir das Geld, und ich suche dann ein passendes Auto aus? Oder muss ich erst das Auto suchen bei einem Händler und dann bei der Diba die Finanzierung beantragen?

Du stellst zuerst den Kreditantrag, nach Bewilligung kommen die Antragsunterlagen per Post, dann per PostIdent zurück an die Bank. Am Tag darauf hat man die Summe auf dem Konto. Mittelverwendung muss innerhalb von 28 Tagen erfolgen und nachgewiesen werden (Kopie Kaufvertrag und evtl. auch der Fahrzeugbrief zur Sicherungsverwahrung an die Bank senden).

Zitat:

@Kadence schrieb am 10. Dezember 2018 um 11:52:38 Uhr:

 

Auf der BMW Gebrauchtwagenbörse. Werde ausschließlich bei einem BMW Händler kaufen. Gibt da aktuell vielleicht kein entsprechendes Modell, sehe aber da öfter welche mit diesen Spezifikationen.

Wenn du sowieso bei BMW kaufst, dann kannst du auch die Finanzierung über die BMW-Bank machen. Geht schneller (und nochmal unkomplizierter) als bei den Online-Banken, weil man sich den Umweg über PostIdent usw. spart. Die Zinssätze sind nicht sooo schlecht, wie von @Bluedo dargestellt.

Aber ein Marktvergleich kann durchaus lohnen.

An der Aussage "Ich möchte das Fahrzeug auf jeden Fall 10+ Jahre fahren, daher auch die Finanzierung auf 5 Jahre." wirst du dich messen lassen müssen.

Und die Wahrheit ist, dass die Wenigsten dieses Credo auch nur annähernd durchhalten.

Mein Tipp: Spätestens in 5 Jahren willst/brauchst du ein anderes Auto. Die Welt dreht sich weiter. Du kommst vom Abzahlen des PKW-Kredits aber nicht weg, weil du in 5 Jahren einen neuen Kredit bedienen wirst.

Zitat:

@Kadence schrieb am 10. Dezember 2018 um 09:40:04 Uhr:

 

- Monatliche Kosten: 680€ Warmmiete, 1x 20€ Handyvertrag ohne Ratenkauf, 1x 35€ Handyvertrag mit Ratenkauf

Und ansonsten lebt ihr von Luft und Liebe?

Ein Kreditgeber möchte schon ein wenig mehr wissen...

Zitat:

@cz3power

Wenn du sowieso bei BMW kaufst, dann kannst du auch die Finanzierung über die BMW-Bank machen. Geht schneller (und nochmal unkomplizierter) als bei den Online-Banken, weil man sich den Umweg über PostIdent usw. spart. Die Zinssätze sind nicht sooo schlecht, wie von @Bluedo dargestellt.

Aber ein Marktvergleich kann durchaus lohnen.

 

Ach hab Zielfinanzierung mit der Basisfinanzierung vertauscht...Also gemeint war die Basisfinanzierung, wo man keine Schlussrate hat.

Die fängt bei BMW meines Wissens bei 4,99% bzw. bei 5,99% an.

Wenn man noch den KSB oder RSV mitabschließt ist man bei guten Aktionen bei 1,99%, 2,49% usw mit dabei....kann man ja innerhalb von 14 Tagen kündigen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung BMW 430d - Kreditmöglichkeit