ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung beim Händler ändern zu Barkauf

Finanzierung beim Händler ändern zu Barkauf

Themenstarteram 6. Januar 2019 um 1:01

Hey, ich hab da mal eine frage, zu der ich leider nirgends etwas brauchbares finden konnte, da das Internet voll von diesem Widerrufsjoker ist. Ich hab mir vor ein paar Tagen beim Händler ein Auto gekauft und wollte das direkt dort finanzieren und hab auch schon dafür unterschrieben. Also ich dann wieder daheim war, ist mir aufgefallen, dass die Bank, bei der die Finanzierung abgeschlossen wurde, ziemlich teuer ist und hab deshalb im Internet verglichen. Dort habe ich bei weitem günstigere Angebote gefunden und den Händler daraufhin direkt angerufen, dass ich die finanzierung widerrufen und Bar bezahlen möchte, indem ich mir einen günstigeren privaten Kredit aufnehme. Das war auch ok für den Händler, nur sagte dieser mir, dass dann Gebühren auf mich zu kommen würden. Hat da jemand Erfahrungen oder ne Ahnung, ob da nicht auch das 14 tägige Widerrufsrecht gilt?

Ich hoffe jemand kann mir die Frage beantworten ^^

Gruß Benny

Ähnliche Themen
15 Antworten

Was steht denn in deinem Vertrag drin den du unterschrieben hast?

Meine Glaskugel sagt mir darüber grad nix...

Da kommen keine Gebühren auf dich zu, da du ein 14-tägiges Widerrufsrecht hast. Direkt dort unterschrieben - heißt doch wohl direkt beim Händler. Und mit Ausübung des Widerrufsrechts wäre (eigentlich) auch der Kaufvertrag hinfällig.

Vielleicht bekommt der Händler eine Provision für die Kreditvermittlung und hat den Fahrzeugpreis entsprechend etwas vorteilhafter gestaltet. Da ihm dieses Geschäft dann fehlt, möchte er eine Kompensation.

Wenn es sich um ein verbundenes Geschäft handelt, ist mit Widerruf der Finanzierung auch der Kaufvertrag hinfällig. Dann müsstest Du mit dem Händler einen neuen Kaufvertrag abschließen, wobei nicht ausgeschlossen ist, dass sich der Preis erhöht.

Immer wieder erschreckend zu sehen, dass Kunden Verträge unterschreiben, die sie entweder nicht gelesen oder nicht vollständig verstanden haben!

Preise / Konditionen vergleicht man vor der Unterschrift...

Wie gut, dass man so manches (aber nicht alles!) im Leben widerrufen kann.

Themenstarteram 6. Januar 2019 um 15:15

Wie gut, dass man zu allem im Leben nen sau dummen und unnötigen Kommentar abgeben muss.

Hab selbiges hinter mir, nur das ich den Restbetrag von meiner Mutter geliehen bekam, nachdem ich ihr eröffnete das ich für das neue Auto noch ein paar Euro finanzieren musste. (Danke Mama :D )

Hab am nächsten Tag beim Händler angerufen, dass ich die Finanzierung widerrufen möchte. War kein Problem. Gesamtbetrag überwiesen und bei Abholung wurde der Finanzierungsvertrag zerrissen ...

Allerdings ist mein Ford-Händler auch kein arroganter Glaspalast ...

Das hat nichts mit Arroganz zu tun, sondern damit, ob der Händler eine Finanzierungsprämie bekommt und ob er er ggf. einen Teil davon als Rabatt weiter gereicht hat.

theoretisch ist der fordhändler dann das größere arschloch, da er die provision komplett eingesteckt hat. warst wohl mit nen höheren preis zufrieden...

wenn die finanzierung sondertilgungen in unbegrenzter höhe zulässt, kannste auch die alte finanzierung selber sofort auslösen :)

bei der ing diba kannste den brief übrigens behalten. erleichtert den verkauf während der finanzierungszeit ennorm.

Warum ist man dann ein Arschloch? Was ist das überhaupt für ein Ton?

Händler, die Gewinn machen wollen, sind einfach suspekt. ;)

Zitat:

@PayDay schrieb am 7. Januar 2019 um 20:15:09 Uhr:

theoretisch ist der fordhändler dann das größere arschloch, da er die provision komplett eingesteckt hat. warst wohl mit nen höheren preis zufrieden...

Was für ein unqualifizierter Kommentar.

Darf ein Händler keinen Gewinn machen? War der Fragesteller vielleicht mit den angebotenen Konditionen zufrieden? Gab es für den Händler evtl. gar keine Provision?

Du gehörst genau zu den Leuten, die am lautesten schreien, wenn es mal keine Gehaltserhöhung gibt, da der Gewinn im Unternehmen eingebrochen ist.

Zitat:

@Goify schrieb am 8. Januar 2019 um 08:38:15 Uhr:

Händler, die Gewinn machen wollen, sind einfach suspekt. ;)

Suspekt? Diebe und Ausbeuter sind das!

Zitat:

@Autofahrer- schrieb am 8. Januar 2019 um 09:21:18 Uhr:

Zitat:

@PayDay schrieb am 7. Januar 2019 um 20:15:09 Uhr:

theoretisch ist der fordhändler dann das größere arschloch, da er die provision komplett eingesteckt hat. warst wohl mit nen höheren preis zufrieden...

Was für ein unqualifizierter Kommentar.

Darf ein Händler keinen Gewinn machen? War der Fragesteller vielleicht mit den angebotenen Konditionen zufrieden? Gab es für den Händler evtl. gar keine Provision?

Du gehörst genau zu den Leuten, die am lautesten schreien, wenn es mal keine Gehaltserhöhung gibt, da der Gewinn im Unternehmen eingebrochen ist.

in der heutigen zeit, wo wirklich jeder mist immer und überall optimiert und an der grenze des machbaren ist, spielt der preis auch eine rolle. warum mehr für eine sache bezahlen, wenn jemand die gleiche sache zum niedrigeren preis anbietet ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung beim Händler ändern zu Barkauf