ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Fiat will Mehrheit an Opel übernehmen

Fiat will Mehrheit an Opel übernehmen

Themenstarteram 23. April 2009 um 12:29

Fiat will Mehrheit an Opel übernehmen

Bei der Suche nach einem Opel-Investor zeichnet sich eine Lösung ab: Nach SPIEGEL-Informationen wird Fiat bei der GM-Tochter einsteigen. Eine entsprechende Absichtserklärung soll kommende Woche unterzeichnet werden.

 

Quelle

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

Dudenhöfer zu Fiat

http://www.derwesten.de/.../detail.html

Selten einen derartigen Unsinn gelesen:

Fiat ist ein Hersteller von Billigautos und hat keine Kompetenz ab der „Golf-Klasse” aufwärts:

Der werte Herr Dudenhöffer sollte sich einmal die Mühe machen, sich zu informieren, welche Marken die Fiat-Group umfasst :rolleyes: .

Im übrigen gehören neben Alfa Romeo, Lancia und Iveco auch Ferrari und Maserati zum Fiat-Konzern, und diese Fahrzeuge würde ich nicht gerade zur Golf-Klasse zählen.

Gruß,

SUV-Fahrer

722 weitere Antworten
Ähnliche Themen
722 Antworten
am 23. April 2009 um 12:52

Hab den Bericht auch schon gelesen, jedoch könnt auch eine Übernahme von Magna über die Bühne laufen.

Wundert mich etwas, dass ein italienischer Autobauer so gut dasteht, dass er sich so was leisten kann. Ich meine, das Fiat zu den "Großen" gehört, habe ich noch nie so vernommen.

Zitat:

Original geschrieben von Xarac

Hab den Bericht auch schon gelesen, jedoch könnt auch eine Übernahme von Magna über die Bühne laufen.

Nee, lieber Fiat als die Russen.

Die Diesel-Motoren sind doch auch mehr Fiat als alles andere.

(Opel hat ja seit Rekord E den Diesel nie in den Griff bekommen. Und da ist Fiat allemal besser als der Isuzu-Mähdrescher!)

Zitat:

Original geschrieben von Fren

Wundert mich etwas, dass ein italienischer Autobauer so gut dasteht, dass er sich so was leisten kann. Ich meine, das Fiat zu den "Großen" gehört, habe ich noch nie so vernommen.

Fiat war vorher als "Einsteiger" bei Chrysler im Gespräch. Hat sich wohl nicht wirklich gelohnt.

Fiat ist ja nicht nur die Marke Fiat. Lancia und Ferrari sowie die Trecker von Fiat Agri gehört ja auch noch dazu.

Ausserdem sind die in anderen Ländern durchaus "dicke" drin.

Dann darf ich bei der Beurteilung von Fiat wohl nicht vom deutschen Markt ausgehen. Trotzdem sehe ich bei so ziemlich jedem Opel-Modell eine Überschneidung bei Fiat, vom Insignia mal abgesehen. Welche Strategie steckt bei Fiat dahinter? Ausweitung des Händlernetzes? Oder Verkauf der Motoren? Mehr fällt mir nicht ein dazu.

Themenstarteram 23. April 2009 um 13:20

Zitat:

Original geschrieben von Fren

Wundert mich etwas, dass ein italienischer Autobauer so gut dasteht, dass er sich so was leisten kann. Ich meine, das Fiat zu den "Großen" gehört, habe ich noch nie so vernommen.

In Italien gehört er zu den großen ;-)

Laut Betriebsrat von Opel wäre ein Einstieg von Magna "besser"

am 23. April 2009 um 13:25

Da wird sich aber der größte Opelhändler in Osnabrück freuen

 

www.schiermeier.de/

Zitat:

Original geschrieben von Fren

Wundert mich etwas, dass ein italienischer Autobauer so gut dasteht, dass er sich so was leisten kann. Ich meine, das Fiat zu den "Großen" gehört, habe ich noch nie so vernommen.

Stehen sie auch nicht. Es lief zwar in den letzten Jahre nicht so schlecht, nachdem sich Fiat auf Kosten von General Motors praktisch saniert hat über die break up fee für die Vertragsauflösung, aber über liquide Mittel dürfte Fiat kaum verfügen. Im Moment ist nur der Zeitpunkt günstig eine kritische Größe im Automobilgeschäft zu erreichen ohne Kapital einsetzen zu müssen und Fiat versucht die Gunst der Stunde zu nutzen mit Chrysler oder Opel oder sogar mit beiden. Bei Chrysler wollen sie Kleinwagentechnologie einbringen und im Gegenzug soll die US Regierung 5 Mrd $ Cash springen lassen. Bei Opel werden sie wahrscheinlich ähnlich vorgehen und sie profitieren davon, daß die Bundesregierung das " Opel Problem " noch vor der Wahl vom Tisch haben will. Mit Fiat wird es wahrscheinlich teuer für den Steuerzahler.

Ich hoffe nicht, dass es zu einer weiteren Partnerschaft zwischen Opel und Fiat kommt. Das hatte damals schon seine Gründe das man sich voneinander getrennt hatte...

Zitat:

Original geschrieben von janvetter

In Italien gehört er zu den großen ;-)

Laut Betriebsrat von Opel wäre ein Einstieg von Magna "besser"

hmm in Österreich/Graz läuft bei Magna ordentlich Kurzarbeit und die Auftragslage ist unterirdisch und da wollen die ernsthaft bei Opel einsteigen - Na das wird die Arbeiter in Graz freuen :rolleyes:

btw ich höre zum ersten Mal das Magna bei Opel einsteigen will/wollte ?

Lg

Zitat:

Original geschrieben von Dexter90

Ich hoffe nicht, dass es zu einer weiteren Partnerschaft zwischen Opel und Fiat kommt. Das hatte damals schon seine Gründe das man sich voneinander getrennt hatte...

Welche denn ?

Fiat hat nicht wegen des tollen Namens ein Interesse, sondern will sich gerne die von unserer Kanzlerin zugesagten Finanzhilfen sichern, wenn sich ein Investor findet.

Fiat hat 14.2 Milliarden Schulden, da darf der geneigte Leser schonmal fragen, wie die eine Opel-Übernahme finanzieren wollen. Experten befürchten, daß bei einer Übernahme spätestens nach der nächsten Wahl massiv Stellen abgebaut werden.

Ich betrachte die Entwicklung jedenfalls sehr interessiert, aber durchaus auch kritisch.

Bei N24 heute morgen, hat der Reporter aus Turin gesagt, wo die Hautpressekonferenz von Fiat stattfand, „dass Opel dann die „Luxus-Sparte“ darstellen wird, also alles größer als Astra usw.. Fiat wird sich eher auf die kleinen Wagen konzentrieren. Alfa Romeo wird eher Cabrios und Sportwagen stellen. Lancia solle komplett sterben, da Lancia schon seit Jahren rote Zahlen schreibt!“

 

Viele Grüße

 

Matthias

Naja, was ein Reporter sagt ist das eine, viel interessanter wären die Aussagen von Fiat selbst gewesen.

Aber offensichtlich hat sich Fiat noch überhaupt nicht öffentlich geäußert. Nix als Spekulatius von diesen Reporter-Plagen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Fiat will Mehrheit an Opel übernehmen