ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Stilo 1.8 Xenon Steuergerät kaputt -.-

Fiat Stilo 1.8 Xenon Steuergerät kaputt -.-

Fiat Stilo 192
Themenstarteram 12. Dezember 2010 um 17:35

Hallo Leute,

ich hab folgendes Problem:

Bei den Xenon-Scheinwerfer ist auf der Fahrerseite das Steuergerät kaputt -.- Habe mich schon beim Händler nach dem Preis erkundigt -> 325 € !!!

Meine Frage an euch: Gibt es günstigere Varianten dieses Problem zu beheben? Durch Umrüsten auf normale Lichter oder sowas?

Habe echt keine Lust mehr auf diese Xenon, hab schon 3 mal die Birne für 90€ tauschen müssen!

Achso nochwas: Wie funktioniert das mit der automatischen Leuchtweitenregulierung? Ich denke mal, dass ich die habe, da an der Stelle wo bei der manuellen der Schalter zum einstellen ist, ist bei mir frei.

Trotzdem strahlen die Scheinwerfer derbst auf den Boden...

Hoffe jemand von euch kann mir helfen.

Danke im vorraus!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Da du Xenon ab Werk hast, musst du eine automatische Leuchtweitenregelung haben. Dennoch lassen sich die Stilo Xenons einstellen um ihnen einen gewissen Grundposition zu geben. Kann man umsonst beim Tüv machen lassen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, manche hauen sich dann einfach ein Xenon HID Kit aus der Bucht rein. Soll wohl passen mit Adapter - hab damit aber keine Erfahrungen gemacht.

Komplette scheinwerfer mit Vorschaltgerät gibts aber auch in der Bucht gebraucht.

Kurze Frage, wer hat die Lampen denn getauscht, die Werke oder du selbst?

Themenstarteram 12. Dezember 2010 um 19:49

Danke erstmal!

Hab die Birnen bei A.T.U wechseln lassen.

Was meinst du denn mit Bucht?

Ist das dann normal, dass man den Scheinwerfer an der Einstellschraube nicht höher drehen kann?

Danke nochmal!

Hmm ATU? Hm.. aber selbst die schätze ich so schlau ein, den Brenner (Lampe) nicht am Glas anzufassen. Denn gerade dadurch wird die Lebensdauer extrem verkürzt. Denn an der berührten Stelle erhitzt sich das Quarzglas wesentlich stärker.

 

Mit der Bucht meine ich ein Onlineauktionshaus bei dem alles 3..2..1... Deins! ist :)

Zitat:

Ist das dann normal, dass man den Scheinwerfer an der Einstellschraube nicht höher drehen kann?

Ja wenn dieser schon ganz oben ist, dann geht eben nicht mehr. Wenn aber der Einstellmechanismus kaputt oder ausgehangen ist, dann könnte das schon sein. Wie gesagt, einfach mal beim Tüv machen lassen. Kostet dich nichts.

Themenstarteram 13. Dezember 2010 um 2:11

Dann werd ich mal zum TÜV gehen und mal gucken lassen und mal bei 3...2...1...Deins! suchen, wie teuer diese Kits sind ;-) Scheinst dich ja super auszukennen mit Stilos. Weißt du zufällig, ob 0er Öl zu dünn für die Hydrostößel sind, da die so derbst kläppern, dass er schon fast wie ein Diesel klingt?

Dank` dir nochmal!

0er öl ist viel zu dünn, 5W oder 10W mit Fiatfreigabe ist da besser.

Das er wie ein Diesel klingt liegt am defekten Phasensteller, auch bekannt als Phasenversteller. Typisches Problem des 1.8er 16V. Mach dir aber nichts draus, dem Motor schadet das nicht, du hast nur etwas weniger Power und er klingt eben wie ein Diesel aus 2000 :D

Themenstarteram 18. Dezember 2010 um 0:42

Dank dir erstmal, aber liegt das auch am Phasensteller, dass er in 1000 km 2l Öl frisst? Oder doch eher Kolbenringe oder Ventildeckeldichtung?

Der Ölverbrauch liegt nicht mit dem Phasensteller in Verbindung. Meiner ( auch 1.8) säuft auch Öl ohne Ende, einmal die Woche muss ich kontrollieren. In der Verwandschaft haben wir den 1.8 16V nochmal, aber in einem Punto HGT, dort ists der selbe Mist. Der Motor hat einfach zu große Tolleranzen mit auf den Weg bekommen und durch den Verschleiß potenziert sich dann der Mist.

Auf 1000KM 2L öl ist schon viel, das wäre ja fast ein 1L Öl pro Tankfüllung.

Probier folgendes, nimm ein 10W40 mit Fiat-Freigabe und kipp noch von Liqui Moly "Visco Stabil" dazu. Schau mal obs dann etwas besser wird. Weil bei einem solchen Verbrauch sollte man über eine Operation am offenen Herzen wirklich nachdenken. 0W ist viel zu dünn und 5W meiner ansicht auch für den 1.8er. Meiner läuft seit dem letzten Ölwechsel auch mit 10W und ist ruhiger und sparsamer im Ölverbrauch geworden. Bitte kein 15w nehmen, das ist zu dick für 16 Ventiler.

PS: Bist wohl ein Nachtschwärmer :D

Themenstarteram 21. Januar 2011 um 3:01

Ja, verbringe die Nächte meistens damit, mich über mein Stilo aufzuregen xD

Danke dir nochmal für den Tipp!

Hatte jetzt wieder die nächsten Rückschläge...

-Erst verreckt mir das Gebläse der Klimaanlage und somit auch der Heizung -> im tiefsten Winter ->Scheiben von innen gefroren xD

-Dann zieht das Auto komischer Weise bei schnellerem Fahren nach links...

-Und das neuste sind jetzt die Bremsbeläge und Scheiben hinten... Da fliegen schon Spähne xD

Jetzt bin ich am überlegen, das auto zu verkaufen.... Wird mir zwar schwer fallen, da ich viel Zeit und Geld (Spoilersets, Auspuff, HiFi-Set) reingesteckt habe, aber die ständigen wenn auch kleineren Reparaturen, die trotzdem schwer ins Geld gehen (z.B. Gebläse -> 500€) kann man sich auf dauer einfach nicht mehr leisten...

Ich habe bei einem Autohändler hier im Umkreis einen Fiat Coupe 2.0 16V Turbo gefunden, braucht zwar Pflege und einen liebevollen Fahrer (Integralmotor wie bei Lancia) aber an sich habe ich nur gutes gehört.

Vor allem von 1.8l -> 133PS auf 2.0l -> 190PS/Turbo ;)

und die Versicherung ist auch noch um fast 120€ vierteljährlich billiger xD

Was hälst du von der Idee?

mfg Sp._echt

Hallo "Sp._echt",

der Coupe Fiat kann eine große Geldvernichtungsmaschine sein. Vor allem der 5-Zylinder. Wenn du schon schreibst, der braucht Pflege, dann rechne auch mit Wartungsstau bei dem Coupe. Dann wirds richtig teuer!

Aber wenn der Coupe technisch in Ordnung ist, macht er Spaß ohne Ende.

Mfg

Andi

PS: ist der wirklich in der Versicherung billiger, ich dachte der 20V Turbo wäre teurer als ein 911 Porsche (in der Haftpflicht)? Beim 1,8l könnte ich mir das vorstellen, aber bei 20V ?

Gut, das mit dem Gebläse war teuer, aber je nachdem hätte man das auch reparieren können, eventuell wars ja nur der Regelwiederstand?

Wenn das auto bei schnellerfahrweiße nach Links zieht, ists meist nur ein Querlenker. Dieser ist auch nicht so teuer beim Stilo ( wir sind ja schließlich nicht bei Alfa :D )

Wenn du schon soviel geld reingesteckt hast, dann versuch den stilo entweder a) zu behalten oder b) so zu verkaufen, dass du das Geld wieder reinbekommst.

Das Coupe ist wirklich sehr schön, aber wie andi es beschreibt, trifft es den Kern der Sache. Vorallem habe ich kein Coupe mehr gesehn die letzten 2 Jahre, die nicht verbastelt waren...

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 0:00

Erst mal Dane für eure Antworten!

Das mit dem Coupé hat sich leider erledigt =(

Ich bin da zusammen mit einem guten Freund von mir (KFZler) zu diesem Händler um ihn mir einfach mal anzuschauen -> Rost an allen Ecken, der ganze Träger unter dem Motor voller Öl, Zylinderkopfdichtung komplett durch. 2 Sachen machten mich sowieso stutzig: als ich da ankam und den Händler (Türke) nach dem Auto gefragt hatte, sagte er gleich, dass es ein "kompliziertes" Auto sei, und er deshalb keine Garantie oder Gewährleistung auf das Auto geben kann; er meinte. der Motor soll 2009 komplett von Novitec neugemacht worden sein, Rechnung vorhanden aber leider ohne KM-Stand -> Warum wurde der Motor neu gemacht??? Wieso ist der trotzdem so versifft -> Heizer?! Welche Werkstatt stellt Rechnungen aus, ohne darauf den KM-Stand zu vermerken??

Naja, aber die Probefahrt wollte ich mir trotzdem nicht nehmen lassen ;)

Wegen der Versicherung: Bei huk-coburg nur Haftplicht bei 30% -> 181€ vierteljährlich; war nur der 16V 4 Zylinder.... Für meinen Stilo zahl ich 304€

Ich werde wohl doch beim Stilo bleiben und jetzt erst mal schauen, dass ich die Ersatzteile zusammen bekomme.

Schade ist nur der Leistungverlust, den ich nach wie vor immernoch habe, weil 133PS mit nem Edelstahl/4Rohr Auspuff mit Fächerkrümmer und Sportkerzen dürfte man nicht von nem 4erGolf mit 90PS versägt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Stilo 1.8 Xenon Steuergerät kaputt -.-