ForumCinquecento & Seicento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Cinquecento & Seicento
  6. Fiat Seicento 1.1 Ruckelt

Fiat Seicento 1.1 Ruckelt

Fiat Seicento 187
Themenstarteram 30. August 2008 um 13:36

Hallo leute

Mein kleiner seicento ruckelt schon längere zeit recht heftig sogar und dann als ich zur abgasuntersuchung musste haben die einen zündaussetzer festgestellt. dann war ich in der werkstatt und es liegt nicht an den zündkerzen, zündkabeln oder zündspulen.

Was sehr merkwürdig ist :

der motor ruckelt die die ganze zeit aber wenn man mit bremsreiniger rumsprüht läuft er wieder ne zeit ruhig und nach etwa 1 minute geht er wider wild ab.

Werkstatt meint es könnte an der zündsteuereinheit liegen und wenn es die nicht ist dann die motorsteuereinheit und das sind beides teure dinge deswegen wollte ich fragen ob jemand eine andere idee hat.

komisch ist auch als wir im lauf den drehzahlregler rausgesteckt haben das der motor weiterlief er sollte ja eig ausgehen.

außpuff ist erst neu und motor hat 63000 drunter baujahr 2002 hoffe das mir jemand helfen kann danke schonmal.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Masseband durch?

Leerlaufregler kaputt, wenn mann gas weg nimmt =ruckeln

Themenstarteram 31. August 2008 um 17:09

Also das ruckeln ist auch wenn man gas gibt nur man merkt es nicht so sehr. ich nehme an das ein zylinder nicht richtig läuft und das bei höherer drehzahl nur die ruckelzeit verkürzt wird und dadurch nicht so merkbar ist.

moin...ich habe mit meinen kleines das gleiche problem...nehm ich an..immer wenn ich in ner höheren drehzahl bin meint er einfach mal spinnen zu müssen, blos bei mir fällt das ziemlich auf, weil es nen sehr starkes ruckeln is..

mein kumpel hat schon sämtlich filter und so gewechselt hat aber nichts gebracht(war ja auch zuerwarten) nun meinte er zu mir kraftstoffpumpe, das er nich genug bekommt, elektozeugs oder (das hat meiner) weil er so viel kühlmittel verliert(ohne das irgendwas aufm boden zu sehen is oder so) er sich i-wie wasser zieht und dass das deswegen kommt...

kp...lg anne

Hallo,

mal geschaut, was die Drosselklappe so macht? Ist sie verdreckt? Sonst mal sehen, ob genug Benzin ankommt, Wie alt sind die Zündkerzen?

Gruß

Jetzt erzählt euch mal einer was an einem 1,1er Motor kaputt ist wenn er:

1.) ruckelt, egal wie stark

und noch dazu

2.) Kühlwasser verliert, ohne es auf dem Boden zu sehen.

Na??? Kommt ihr vllt schon selber drauf? :)

Bingo. Der Kandidat hat 99 Punkte und gewinnt keinen Kühlschrank. :D

Es ist natürlich die Zylinderkopfdichtung. Jetzt gehe man nach volgendem Rezept vor:

Man nehme die kleine Prise die man Auto nennt, Fahre zu einer Werkstatt seines vertrauens und gibt den Wechsel der Zylinderkopfdichtung in Auftrag, aber absolut zur beachtung, dass der Zylinderkopf auch absolut frisch geplant werden muss, bevor er wieder in einsatz kommt.Dieses Detail sollte unbedingt im Gespräch der Auftragsvergabe erwähnt werden, weil es Werkstätten gibt die dies von selbst nicht tun würden.

Vorrausgesetzt es wurde alles richtig gemacht, wünsche ich euch noch viele glückliche Jahre mit euren Autos.

Und wurden sie eines Tages nicht vom TÜV getrennt, wurden sie nach einem Unfall dem Verwerter zugeführt.

ENDE :D

Wow, das war doch mal eine wunderbare und Philosophische Beschreibung. Ein LOB an den Verfasser.:D:D;);)

hey...

jetz is das irgendwie ganz komisch bei meinem quitschy..

wenn er ganz kalt is ruckelt er wie doof und wenn er wärmer is kann ich wie ne bekloppte aufs gas treten und er zieht wunderbar(außer im 5- da ruckt er manchmal noch leicht)

das is irgendwie ganz merkwürdig...so langsam macht er mir angst xD oder er kann sich doch selbst reparieren xD

lg anne

Tja, so ist es halt mit den Auto´s. Und sie leben doch, haben eine Seele. :D Wenn z.B. was nicht geht und man brüllt dann mit ihnen rum und droht ihnen mit verschrotten oder mit der Vorschlaghammer-reparaturmetode, dann geht es manchmal wieder. :D

 

 

ACHTUNG!

DIESER BEITRAG WURDE VON EINEM GEISTESKRANKEN GESCHRIEBEN.

ZU VORSCHLÄGEN UND ANWEISUNGEN DIESES VERFASSERS BEFRAGEN SIE BITTE IHRE WERKSTATT ODER TEILEDEALER.

ZU VORSCHLÄGEN UND ANWEISUNGEN DIESES VERFASSERS WERDEN KEINE GARANTIE ODER GEWÄHRLEISTUNGEN ÜBERNOMMEN.

DIE KLINIKLEITUNG :D

Hallo,

das hatte unser Seicento auch mal.

Nachdem die Lamdasonde, sowie die Zündspulen ausgetauscht worden sind, hat sich leider die Zündsteuereinheit (=> bei offener Motorhaube rechts das kleine Schwarze Kästchen am Federbeindom mit den zwei großen Steckern) als Übeltäter herausgestellt.

Der Ersatzteilpreis von Fiat hat mich dann fast aus den Schuhen gehauen, jedoch ist oft kein Neuteil nötig, da die Zündsteuereinheit von darauf spezialisierten Firmen, meist sogar mit Garantie, überholt bzw. aufbereitet werden kann.

Wir haben uns damals für die Firma Glaubitz (www.ecu.de) entschieden, die dies zu einem fairen Preis (=> rd. 190,-- EUR) zu unser vollen Zufriedenheit durchgeführt hat.

Seitdem läuft unser "Kleiner" wieder wie am ersten Tag.

Freundlichen Gruß

Mario

 

ja das is alles nich so leicht mit den autos...

drohen und so bringt bei ihm nichts mehr xD wenn er repariert wurde meint er wenig später wieder irgendetwas zuhaben...und meist denkt er sich was teures aus...wie getriebe oder wasserpumpe und so xD

und jetzt halt das...und ehrlich ich wollte eigentlich nochmal unmengen an geld in das auto stecken...das is er eigentlich auch gar nicht mehr wert..

Zitat:

Original geschrieben von Moses3

Hallo,

das hatte unser Seicento auch mal.

Nachdem die Lamdasonde, sowie die Zündspulen ausgetauscht worden sind, hat sich leider die Zündsteuereinheit (=> bei offener Motorhaube rechts das kleine Schwarze Kästchen am Federbeindom mit den zwei großen Steckern) als Übeltäter herausgestellt.

Der Ersatzteilpreis von Fiat hat mich dann fast aus den Schuhen gehauen, jedoch ist oft kein Neuteil nötig, da die Zündsteuereinheit von darauf spezialisierten Firmen, meist sogar mit Garantie, überholt bzw. aufbereitet werden kann.

Wir haben uns damals für die Firma Glaubitz (www.ecu.de) entschieden, die dies zu einem fairen Preis (=> rd. 190,-- EUR) zu unser vollen Zufriedenheit durchgeführt hat.

Seitdem läuft unser "Kleiner" wieder wie am ersten Tag.

Freundlichen Gruß

Mario

wie habt ihr festgestellt, dass es daran gelegen hat

wie teuer ist es bei fiat?

Die Prozedur mit der Zündanlage (400€) habe ich schon hinter mir. Jetzt geht es wieder los - nach zwei Jahren, mit ruckeln und Leistungsverlust im unteren Drehzahlbereich (unter 2500U/min ???) Hab keinen Drehzahlmesser! Gefühlte Filter/Kraftstoff-Geschichte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen