ForumCinquecento & Seicento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Cinquecento & Seicento
  6. Fiat Seicento nach Dichtungswechsel nur Probleme.....

Fiat Seicento nach Dichtungswechsel nur Probleme.....

Fiat
Themenstarteram 19. Juni 2012 um 11:44

Hallo Leute,

habe am Wochenende bei einem Fiat seicento Fast alle Dichtungen getauscht (Ölwanne,Ventildeckel,Zylinderkopf usw.)

Hatte den Zahnriemen nur oben an der Nochenwelle ab und habe mir natürlich alles markiert !

Jetzt habe ich alles wieder zusammen geschraubt und was passiert?? er springt zwar an aber läuft verdammt unruhig... Zündfunken hat er auf allen 4 zylindern..... drosselklappe funktioniert auch einwandfrei. Woran kann es liegen???? Wie stellt man bei ihm die Zündung ein??? Kenne mich mit diesen Fahrzeugen leider nicht aus....

Danke im Vorraus ;)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Schraubsuchti87

Hallo Leute,

habe am Wochenende bei einem Fiat seicento Fast alle Dichtungen getauscht (Ölwanne,Ventildeckel,Zylinderkopf usw.)

Hatte den Zahnriemen nur oben an der Nochenwelle ab und habe mir natürlich alles markiert !

Jetzt habe ich alles wieder zusammen geschraubt und was passiert?? er springt zwar an aber läuft verdammt unruhig... Zündfunken hat er auf allen 4 zylindern..... drosselklappe funktioniert auch einwandfrei. Woran kann es liegen???? Wie stellt man bei ihm die Zündung ein??? Kenne mich mit diesen Fahrzeugen leider nicht aus....

Danke im Vorraus ;)

Wenn es ein FIRE-Motor ist , sollte auf jeden Fall der Kopf geplant werden, hast du die Planheit geprüft?

Kontrolliere mal die Steuerzeiten.

Bestimmt ist die Nockenwelle um einen Zahn verrutscht.

Das Ergebnis ist dann Leistungsverlust und unrunder Motorlauf.

 

 

 

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 14:46

Alles klar Leute... Werde es heute Abend probieren :) denke auch Steuerzeiten...

Nockenwelle und kurbelwelle auf die Markierungen setzen und fertig oder? Der Motor ist ja ein freidreher oder? Bei einem Zahn kann ja auch nicht viel zerstört werden richtig? Werde es ja Nachher sehen...

Zitat:

Original geschrieben von Schraubsuchti87

Alles klar Leute... Werde es heute Abend probieren :) denke auch Steuerzeiten...

 

Nockenwelle und kurbelwelle auf die Markierungen setzen und fertig oder? Der Motor ist ja ein freidreher oder? Bei einem Zahn kann ja auch nicht viel zerstört werden richtig? Werde es ja Nachher sehen...

wie du selber schon erwähnst, es ist ein Freidreher.

Zerstört, wenn die Steuerzeit falsch eingestellt ist, kann eigentlich auch nichts werden, ausser z.B. deine Pleuellager sind schon kurz vor dem Ende, dann würde sich ein Schlag darauf, infolge falsch eingestellter Steuerzeit, evtl. auswirken.

 

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 19:03

Wir haben jetzt alles probiert aber er springt einfach nicht an..... OT ist überall eingestellt und passt nun..... NOch eine idee???

 

Das Fahrzeug :

Hersteller FIAT KW 40

Modell SEICENTO (187) PS 54

Typ 1.1 (187AXB, 187AXB1A) ccm 1108

Bauzeit 01.1998- Zylinder 4

2.1 (alt zu 2) 4136 2.2 (alt zu 3) 349

Zündreinfolge: 1-3-4-2 ... oder ? von unten nach oben an der elektrischen Zündung

Servus,

wie siehts mit dem Sensor aus, der am Kurbelwellenrad sitzt?

Ist der Abstand richtig oder das Kabel bricht auch mal gerne.

MfG gta

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 19:20

Ich hasse Fiat... -.-

Zitat:

Original geschrieben von Schraubsuchti87

Ich hasse Fiat... -.-

...vielleicht liegt das Problem ja daran:D

Themenstarteram 23. Juni 2012 um 9:28

Ja glaub ich auch... Kein Schwein kann mir die Zündreinfolge sagen... dabei steht se dran ;) Fiat Werkstatt Meister weiß auch net weiter -_-

abfackeln !

Hallo,

wen abfackeln, den Fiat oder den Fiat-Meister?:D;)

Als Meister sollte er doch die Materie besser kennen als ein privater Gelegenheits-Schrauber. Wenn nicht, hat er den Beruf verfehlt, oder hat in den letzten 30 Jahren keine Weiterbildung mehr gemacht. Obwohl,..... solch ein Fehlerbild wie bei dir gehört doch zum Grundkurs der Meister-Ausbildung.:rolleyes:

Mfg

Andi

Zitat:

Original geschrieben von Schraubsuchti87

Ja glaub ich auch... Kein Schwein kann mir die Zündreinfolge sagen... dabei steht se dran ;) Fiat Werkstatt Meister weiß auch net weiter -_-

 

abfackeln !

1-3-4-2

hast du evtl mal die kompression testen lassen? als die zylinderkopfdichtung bei unserem alten punto den geist aufgab, war es ähnlich. zündfunke , sprit, alles da. aber motor lief nicht. bzw wenn er doch nochmal anging, war es als lief er auf einem zylinder und ging beim gasgeben aus.

spritleitung, bzw kraftstoffpumpe hast mal geprüft? oder hat dein model nen crashschalter? wenn der auslöst, geht auch nix mehr.

Ich fürchte, er ist mit der Materie ein wenig überfordert, das wurde ihn ja alles schon vorgeschlagen. Anscheinend geht es ja doch um den FIRE- Motor, bei dem verzieht sich gerne der Kopf und muss vor dem ZK-Dichtungswechsel geplant werden.

Themenstarteram 26. Juni 2012 um 15:34

Das Fahrzeug (Schrotthaufen auch nenannt) steht jetzt beim Freundlichen Fiat Händler.... Ich halte euch auf dem laufenden ;)

1-3-4-2 Normalerweise aber nicht bei Fiat ! Ja er hat alles.... Sprit,Funke,Kompression,Zündreinfolge die richtige, OT MarkierUNGEN.... Aber will nicht. Denke mal was mit der Elektrik ( OT Geber ist i.o)

Was wäre das Leben ohne Herausforderungen... -.-

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Cinquecento & Seicento
  6. Fiat Seicento nach Dichtungswechsel nur Probleme.....