Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Fiat 500e

Fiat 500e

Fiat 500 3. Gen
Themenstarteram 2. Mai 2020 um 0:21

Habe noch gar keinen Thread zum Fiat 500e gefunden. Der La Prima mit WLTP-Reichweite 320 km und 37900 € ist gar nicht mal so uninteressant :). Bisher war der Smart das einzige elektrische Cabrio. Beim Fiat gehen die Dachholme nicht raus, aber das finde ich gar nicht so tragisch. Beim Smart lasse ich sie auch allermeist drin und das Cabriogefühl ist mit abgesenkter Heckscheibe schon sehr ordentlich. Der 500e ist auch deutlich stärker als der Smart. Finde die Reichweite für den Knirps sehr beachtlich. Ist der Akku flüssiggekühlt? (muss wohl bei 85 kW Ladeleistung, denke ich) Mich würde interessieren, ob noch eine Basisvariante für weniger Euros rauskommt. Habt ihr da schon was gehört?

j.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Hallo Jennss,

es ist davon auszugehen das es noch eine günstigere Variante geben wird, wenn der Marktstart erst einmal erfolgt ist.

Es ist ja die Opening-Edition und somit "fully loaded". Also, mit allem ausgestattet. Die Limousine wird natürlich auch noch mal günstiger sein als das Cabrio, welches aber für Dich wohl die bevorzugtere Variante ist.

Wegen der Korona Pandemie verzögert sich das alles ein bisschen, aber FCA ist da schwer am Ball...

Ist schon eine Design Perle und die verbaute Ladetechnik ist schon sehr flexibel, das gibt's bisher meines Wissens so nicht...

Wirklich ganz nett ausgestattet. Aber auch stolzer Preis für den Knirps.

Wir steigen mit angekündigtem Liefertermin im November 2020 vom Smart EQ Cabrio auf den Fiat 500e la Prima um. Es wird später eine Limousine und eine Ausführung mit kleinerem Akku geben.

Der Smart ist technisch auf Stand 2010 und wird eingestellt, deshalb haben wir den "kleinen italienischen Tesla" bestellt. Es gibt kein Fahrzeug in dieser Klasse, dass (von den bisher bekannten Daten, die in der Praxis noch bestätigt werden müssen) besser ist.

Natürlich ist der First Edition Preis hoch, dafür ist man aber auf dem neusten Stand mit CCS und Typ2 Ladung (für die ersten 500 Käufer war Metallic Farbe und Wallbox inklusive), das kostet z. B. beim E up 650€ extra, ganz abgesehen von dem ärmlichen Gesamtkonzept. Als richtiges Cabrio würde ich den la Prima auch nicht bezeichnen, aber meine Frau war beim Smart nicht in der Lage, die Holme raus zu nehmen.

Themenstarteram 7. August 2020 um 20:50

Ich finde beim Smart das Fahrgefühl bei eingebauten Dachholmen schon sehr cabriolike. Deswegen sehe ich den Fiat auch als Cabrio. Die Reichweite ist unglaublich bei der kleinen Karosse. Das Dach ist beim Smart allerdings wohl genialer, denke ich. So kann man das bis zur Höchstgeschwindigkeit öffnen und schließen und man hat quasi eine große Heckklappe, weil es hinten auch nach oben zu öffnen geht.

j.

Deine Antwort
Ähnliche Themen