ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Feststellbremse hät FZG nicht

Feststellbremse hät FZG nicht

Themenstarteram 19. März 2009 um 22:27

Hallo,

bei letzter Inspektion wurden hinten die Bremsklötze und -Scheiben gewechselt. Seitdem hat meine Feststellbremse einen unheimlich langen Weg bis überhaupt was anfängt zu klicken. Dann kann ich (mit aller Macht) 10 Klicks weiterdrücken (Beim 11. Klick bricht wohl das Pedal ab!) Beim 9. Klick bewegt sich das Fzg trotzdem noch auf ebener Fläche wenn das Automatikgetriebe auf D steht. Bei geringem Gefälle bewegt sich das Fzg trotzdem auch bei N-Stellung.

Nach Reklamation bei MB wurde die Bremse zwar nachgestellt, aber an dem Umstand hat sich nix geändert und weiter könne man nicht nachstellen, sonst würde sie heißlaufen. Prüfstand ergab für Vorne 280 KN, Hinten 240KN und Feststellbremse 210KN.

Vor dem Wechsel hatte ich wohl nur 3-4 Klicks ohne Anstrengung und ich wüsste nicht dass sich das FZG dann noch bewegt hätte.

Kann das sein, oder sollte ich nochmal bei MB vorfahren?

Gruß

Helmut

Beste Antwort im Thema
am 20. März 2009 um 9:45

einen habe ich noch : also 5 Rasten und nicht mehr

 

 

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zurück zur Werkstatt und einstellen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von TumVVN1

 

Kann das sein, oder sollte ich nochmal bei MB vorfahren?

Natürlich wieder vorbeifahren. Vielleicht auch mal mit Nachdruck.

Normal ist das nämlich nicht. Und sollte das tatsächlich nach einer Inspektion aufgetreten sein, wo du dir natürlich sicher sein musst, würde ich mir mal die MB-Mokels vor die Brust nehmen.

die handbremse sollte in der regel schon nach 3 "klicks" sicherheitsgerecht zupacken, ansonsten ist etwas nicht in ordnung und verlangt nach einer wartung/einstellung.

 

durch die vielen jahre (aus welchem baujahr ist der wagen nochmal?) könnte es auch sein, dass die beläge der handbremse hart sind und sich verhaken.

da sie aber vor dem werkstattaufenthalt in ordnung waren, scheint da irgendwas nicht 100% in ordnung gemacht worden zu sein :)

Themenstarteram 20. März 2009 um 1:13

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.

Der Wagen ist BJ 7/05.

Werde am Montag wieder bei MB vorfahren.

Gruß

Helmut

Hallo an alle,

hat jemand von euch die Arbeitsanweisung zum wechseln der Bremsbeläge der Feststellbremse ??

McAudio vielleicht :rolleyes:

Grüße

Oliver

am 20. März 2009 um 9:34

hallo,

nimmst du auch eine von mir ?

 

 

am 20. März 2009 um 9:39

Einstellung ist auch möglich,

da die Seillänge sich selbst einstellt, ist die

Einstellung der Bremsbacken nicht gemacht worden oder falsch eingestellt.

 

am 20. März 2009 um 9:45

einen habe ich noch : also 5 Rasten und nicht mehr

 

 

SUPER !!

Danke glyoxal !!

genau das habe ich gesucht ;)

am 20. März 2009 um 17:22

Zitat:

Original geschrieben von Olivertofi

SUPER !!

 

Danke glyoxal !!

 

genau das habe ich gesucht ;)

da macht die Hilfe doch richtig Spaß, wenn sich jemand beispielhaft bedankt !

Themenstarteram 26. März 2009 um 8:07

Hallo,

war vorgestern wieder bei MB. Ein anderer Mitarbeiter hat die Bremse überprüft und neu eingestellt und zugegeben, dass sie vorher falsch eingestellt war. Nun funzt es wieder!

Gruß Helmut

TsTs gut das es noch glimpflich ausgegangen ist für dich :)

Stell Dir mal vor was gewesen wäre, du Parkst und dein Auto rollt davon und bämm bamm bumm macht`s, wäre echt gespannt was für ne Fresse der FL gemacht hätte :mad:

Zitat:

Original geschrieben von Kawa ZX-6R

TsTs gut das es noch glimpflich ausgegangen ist für dich :)

Stell Dir mal vor was gewesen wäre, du Parkst und dein Auto rollt davon und bämm bamm bumm macht`s, wäre echt gespannt was für ne Fresse der FL gemacht hätte :mad:

gehen wir mal von einer automatik aus: bitte nochmals den vorgang des bumm bängs beschreiben! :D

Tja, wenn die Parksperre bei 90 % Gefälle defekt ist.............:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Feststellbremse hät FZG nicht