ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Feststellbremse einstellen...

Feststellbremse einstellen...

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 2. März 2014 um 13:14

1. Geht es, die Feststellbremse ohne Demontage der Bremsscheiben einzustellen ?

2. Wie kann man die Feststellbremse reinigen ?

Schoenen Sonntag fuer alle !!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

1. Geht es, die Feststellbremse ohne Demontage der Bremsscheiben einzustellen ?

2. Wie kann man die Feststellbremse reinigen ?

Schoenen Sonntag fuer alle !!!

Wenn die Feststellbremse beim GLK genauso aufgebaut ist wie bei andern MB FHz. z.B. BR211,

dann kann die Feststellbremse nach entfernen einer Radschraube hinten (jeweils R/ L) nachgestellt werden:

http://www.motor-talk.de/forum/bremsen-wechseln-am-mopf-t2797076.html

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=687984

Reinigen? Entweder demontieren o. eine Radschraube entfernen u. dann mit Druckluft in das Loch blasen (am besten dabei das Rad/ Bremsscheibe) drehen.

MfG Günter

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 4. März 2014 um 18:27

Keiner Probleme damit ?

Vorschlag: prueft mal auf einer steilen Auffahrt, ob euer GLK WIRKLICH fest stehen bleibt...auch nach 5 min. ...oder wie fest man wirklich drauftreten muss, damit er sicher steht...

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

Keiner Probleme damit ?

Vorschlag: prueft mal auf einer steilen Auffahrt, ob euer GLK WIRKLICH fest stehen bleibt...auch nach 5 min. ...oder wie fest man wirklich drauftreten muss, damit er sicher steht...

Man muss das Pedal wirklich fest und ganz durchtreten; ich stehe jeden Tag am Hang; dabei lasse ich aber nach kräftigem Treten des Pedals den Wagen auch gaaanz langsam im Leerlauf "in die Bremse reinrutschen". Nachdem dann die Haftreibung (> Gleitreibung) greift, steht meiner bisher zuverlässig. Ist aber sicher auch eine Frage des Gefälles; bei mir wohl unter 10%.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

1. Geht es, die Feststellbremse ohne Demontage der Bremsscheiben einzustellen ?

2. Wie kann man die Feststellbremse reinigen ?

Schoenen Sonntag fuer alle !!!

Wenn die Feststellbremse beim GLK genauso aufgebaut ist wie bei andern MB FHz. z.B. BR211,

dann kann die Feststellbremse nach entfernen einer Radschraube hinten (jeweils R/ L) nachgestellt werden:

http://www.motor-talk.de/forum/bremsen-wechseln-am-mopf-t2797076.html

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=687984

Reinigen? Entweder demontieren o. eine Radschraube entfernen u. dann mit Druckluft in das Loch blasen (am besten dabei das Rad/ Bremsscheibe) drehen.

MfG Günter

Themenstarteram 7. März 2014 um 20:57

Danke, 4matic Guenni ! Das war mal ein Beitrag...

Also der Vor-MOPF hat ja def. kein SBC, oder ?

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

Danke, 4matic Guenni ! Das war mal ein Beitrag...

Also der Vor-MOPF hat ja def. kein SBC, oder ?

SBC gab es beim GLK nicht, wenn du das meinst!

MfG Günter

Themenstarteram 11. März 2014 um 16:01

Ok nun alles ab gewesen...NACHDEM MB die Bremse wegen mangelnder Funktion auf meinen Wunsch "nachgestellt" und "gecheckt" hatte... Da war noch NIE jemand dran gewesen, den Rost und DRECK haette (haette !) man auch durch das Schauloch gesehen...kein Wunder, dass die Wirkung auch nach dem "Service" nie voll da war...

Themenstarteram 11. März 2014 um 18:45

Das prob mit der Handbremse ist ja, dass man sie fast nicht braucht (P-Klinke im AT reicht fuer xxx3% Gefaelle) ABER wenn dann ploetzlich doch, ist es ein sehr unschones Gefuehl, dass man meint oder sieht, sie haelt nicht !

Aber ok / nun hab ich bilder gemacht...und Dank an die, die mir geholfen haben (SEHR gruendliche Arbeit) !!! (Selbstverstaendlich) Nicht bei MB... Dort hab ich offensichtlich (in diesem Falle) nur Geld gelassen...

Themenstarteram 12. März 2014 um 14:33

So sieht es nach der Reinigung aus / viel Rostloeser und Schleifpapier / war so perplex, dass ich vergessen hab, Fotos "davor" zu machen...

Imag3012x

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

So sieht es nach der Reinigung aus / viel Rostloeser und Schleifpapier / war so perplex, dass ich vergessen hab, Fotos "davor" zu machen...

Hast du auch das "Spreizschloß" auf einwandfreie funktion geprüft? Die rosten gerne fest, bzw. werden schwergängig, dann reicht die Feder zw. den Trommelbremsbelägen irgendwann nicht mehr aus die Beläge "richtig" von der Trommel "zu lösen".

In folge kommt es zu einer Erwärmung der betroffenen "Bremsscheibe" bzw. zu brumm u. dröhn geräuschen!

Deshalb eher die Spreizschlösser erneuern!

Und hin u. wieder beim ganz langsamen "ausrollen" , vorsichtig die Feststellbremse betätigen (einwenig schleifen lassen).

MfG Günter

Themenstarteram 13. März 2014 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von 4matic Guenni

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

So sieht es nach der Reinigung aus / viel Rostloeser und Schleifpapier / war so perplex, dass ich vergessen hab, Fotos "davor" zu machen...

Hast du auch das "Spreizschloß" auf einwandfreie funktion geprüft? Die rosten gerne fest, bzw. werden schwergängig, dann reicht die Feder zw. den Trommelbremsbelägen irgendwann nicht mehr aus die Beläge "richtig" von der Trommel "zu lösen".

In folge kommt es zu einer Erwärmung der betroffenen "Bremsscheibe" bzw. zu brumm u. dröhn geräuschen!

Deshalb eher die Spreizschlösser erneuern!

Und hin u. wieder beim ganz langsamen "ausrollen" , vorsichtig die Feststellbremse betätigen (einwenig schleifen lassen).

MfG Günter

Klar !

Zitat:

Original geschrieben von daheim111

Zitat:

Original geschrieben von 4matic Guenni

 

Hast du auch das "Spreizschloß" auf einwandfreie funktion geprüft? Die rosten gerne fest, bzw. werden schwergängig, dann reicht die Feder zw. den Trommelbremsbelägen irgendwann nicht mehr aus die Beläge "richtig" von der Trommel "zu lösen".

In folge kommt es zu einer Erwärmung der betroffenen "Bremsscheibe" bzw. zu brumm u. dröhn geräuschen!

Deshalb eher die Spreizschlösser erneuern!

Und hin u. wieder beim ganz langsamen "ausrollen" , vorsichtig die Feststellbremse betätigen (einwenig schleifen lassen).

MfG Günter

Klar !

KLAR ist garnichts!

Was glaubst du wieviele schon die Festellbremse demontiert haben, bzw. neue Bremsscheiben montiert haben OHNE zu kontrollieren ob das Spreizschloss noch richtig funktioniert.

Kurze Zeit später fangen dann Probleme wie Vibrationen/ Heißlaufen der hinteren Bremsen an u. keiner kann sich erklären woran es liegt!

Das passiert selbst MB Werkstätten.

MfG Günter

Themenstarteram 15. März 2014 um 21:44

klar fuer mich...

Die rep war notwendig NACHDEM MB nichts hingekriegt hat (ausser Geld fuer nichts und wieder nichts)...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Feststellbremse einstellen...