ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Fensterheber Fahreseite beim Lupo Bj. 2002 klappt nicht mehr

Fensterheber Fahreseite beim Lupo Bj. 2002 klappt nicht mehr

Themenstarteram 8. August 2006 um 11:38

Hallo es geht um Volgendes Problem. Habe einen VW Lupo Bj. 2002 mit der 1,4l MPI Maschiene. Seit geraumer Zeit klappt der Fensterheber auf der Fahrerseite nicht mehr. Bin darauf hin zum Freundlichen gefahren und der hat denn Schalter ausgetauscht. Danach ging der Fensterheber auch wieder für 2 Wochen doch dann ist er wieder ausgefallen. Wenn ich denn Schalter betätige klickt es auch in der Tür (Relais schalten) Aber das Fenster bewegt sich kein Stück. Habe alle Sicherungen geprüft aber alle Ok. Habe leider keine Schaltplan von dem Auto. deswegen bräuchte ich dringend Hilfe. Woran könnte es liegen???

Hatte das Prob mal bei nem Golf 4 4-türer wo nen verstecktes Relais mit integrierter Sicherung defekt war. könnte das hier auch der Fall sein. Wenn ja wo kann ich suchen?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Mechanik kaputt, gibt dafür ein Rep.Satz.

Themenstarteram 8. August 2006 um 13:53

Nein die Meschanick habe ich überprüft die ist voll in Ordnung. Sprich seilzug ist nicht gerissen und auch sonnst ist nirgends was abgebrochen lediglich der Motor bekommt keinen Strom. Woran kann das liegen? Verweise mal auf das Prob. mit dem Golf 4. Kann das auch hiert der Fall sein? Hat einer nen Schaltplan dafür?

Moin !

Hast Du oder hat jemand das Problem gelöst??

Bei mir ist es exakt das gleiche: Beim Betätigen beider Schalter höre ich in der Tür auch das Relais klacken, jedoch die Scheibe bewegt sich nicht.

Habe nun die Verkleidung abgemacht, was ja wegen der Clips nicht zerstörungsfrei über die Bühne geht ;(

Allerdings trau ich mich nicht nun auch noch den Motor auszubauen, es sei denn mir verrät jemand, wie ich das Problem lösen kann (oder die Scheibe sichern kann etc., wer hilft beim Ausbau? , gibt es eine Anleitung?).

Vielen Dank!!

Hier im Forum gibt es leider keinen einzigen hilfreichen Ansatz, obwohl es ein Standardproblem sein soll ....

lass ihn auf kulanz reparieren..

kann näml. trotzdem der motor oder die mech. defekt sein..

wenn die mech. zu schwergängig ist, wird der motor sie auch nicht bewegen können..bzw. liegt zwar strom an, jedoch kann der schalter oder der motor ex gehen...

wiegesagt, normalerweise ist der fensterheber ne kulanzsache..

siehe unter der werbeeinblend.:

http://www.autobild.de/.../artikel.php?...

kosten waren bei mir für die gesammte mechanik bei ca. 140.-

und wenn die meinen es gibt keine kullanz, nicht locker lassen, und ggf. nen ausdruck des berichtes mitnehmen oder wob kontaktieren

lg CLoon

Hey Clooney300,

das ist zwar ein super Tip, allerdings liege ich da weit drüber. Ich bin einer der wenigen, die ihren Lupo am allerersten Tag der Auslieferung entgegen genommen haben, bzw. direkt im Werk abgeholt haben. Das war bereits im Otkober 1998. Denke da ist selbst mit anteiliger Kulanz nix zu wollen ;-(

Also was ich mittlerweile noch so gelesen habe werde ich mal zusammengefaßt in diesen Thread stellen. Damit man wenigsten einmal alle Infos beieinander hat.

Um mein Problem nochmal zu konkretisieren: Im Sommer fing es mit einem Rattergeräusch beim Hoch-und Runterfahren an. Es zog sich eine Art Schmierstreifen über die Scheibe. Es schien, als wäre etwas dazwischen gefallen, dachte somit erst an ein Insekt, obwohl das Knack-Geräusch für ein Insekt viel zu laut und hart klang. Eines Tages ließ sich die Scheibe, vielleicht auch erst seid dem es Kälter ist, nicht mehr bewegen.

Sollte ich einen Versuch zum Ausbau des Motors wagen, kann mir eventuell jemand verraten, wie ich die Scheibe vor dem Herunterfallen sichere? Noch ist sie mit Motor/ dank Seilzug oben.... aber wie sieht das beim Lockern der Schrauben aus. Gibt es irgendwo einen Leitfaden zum Ausbau?? Selbst die Auszüge aus dem VW-System sind nicht sonderlich aufschlußreich und helfen nur ein wenig beim Entfernen der Verkleidung.

Kann man die Scheibe auch ohne Motor irgendwie oben halten, damit ich bei den Temperaturen nicht ohne Fenster fahren muss, falls es länger dauert Ersatz zu beschaffen etc...

Danke Euch schon mal für Tips!

Bei unserem Lupo (10/98) ist glaub ich mittlerweile der 4. Fensterheber drin..., ist immer der Motor der bockt! Ist nen bekanntes VW-Problem aus der Zeit, laut Autobild soll die Kulanz in dem Fall aber auch weiter als normal reichen.

Das wäre natürlich sehr erfreulich, wobei ich im Internet beim lupoclub, den folgenden Text von 2003 fand:

2. Fensterheber : Zukünftig werden bis zu 5 Jahre Kulanz an den Fensterhebern gewehrt. 1.-3. Jahr (bzw. bis 100.000 km) 100% Kulanz, 4.-5. Jahr (bzw. bis 100.000 km) 50% Kulanz. Wer schon deswegen Rechnungen gezahlt hat, kann ohne diese ohne Inspektionsnachweis einreichen und ihr bekommt das Geld wiederrum von VW zurück, auch wenn es nicht von einer Fremdwerkstatt gemacht wurde.

Werde sicher mal nachfragen, aber die zwei einzigen Händler die sich hier in Marburg befinden, sind riesen A-löcher in Sachen Kundenfreundlichkeit. Was ich da schon an Abzocke und unsachgemäßer Handhabung erlebt habe... bei aller Neutralität: UNFASSBAR!

Deswegen werd ichs wohl auf eigene Faust machen müssen.

Falls noch jemand nen Tip zum Sichern der Scheibe hat, ... bitte hier rein ;-) : ...

Danke!

P.S.: Oder gibt es Erfahrungen mit dem "Reparaturset"? Welches mutmaßlich nicht bei einem Motorproblem helfen wird, aber vielleicht kann mal jemand beschreiben um was es dabei geht. Im Netz/Ebay gibts nur schlechte Abbildungen.

Weiß jmd. wo am besten an VW die Rechnung schicken? Hab hier grad noch ne Rechnung ohne Kulanz gefunden wo der Lupo 4,5Jahre alt ist mit 68.000km drauf. Gibt bei 50% mind. 100€ noch ;-)

Genau, das würd ich auch in jedem Fall abkassieren!! Würd ich direkt den Händler anrufen, wo die Rechnung gezahlt wurde. Der übernimmt das entweder direkt und rechnet im Anschluss mit VW ab oder er rückt die Nummer der Abteilung zur Regulierung heraus.

Das mache ich aber erst, wenn ich von VW das quasi schriftlich habe und nicht weil es bei der Luposeite steht. Wo krieg ich das her?

Naja, entweder ein wenig recherchieren ... vielleicht gibts ja noch ne verlässlichere Quelle. Ich würde bei verschiedenen Händlern anrufen und in der Pressabteilung. Da wirst Du bestimmt nicht belogen. Oder eine schriftliche Anfrage bei VW zieht sicher auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Fensterheber Fahreseite beim Lupo Bj. 2002 klappt nicht mehr