ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Felgenschloss W213 AMG 19'

Felgenschloss W213 AMG 19'

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 26. Februar 2017 um 21:21

Hallo Zusammen,

ich suche für meinen W213 AMG Line 19 Zoll (Night Paket) das richtige Felgenschloss. Würde mich über gute Tipps und Ratschläge freuen.

Ich war zwar schon bei Mercedes, dort wurde mir gesagt das die einen Radsicherungssatz bestellen können doch bleibe ich skeptisch. Aus folgendem Grund:

Mir wurden bereits direkt vor meinem Haus in einer Nach und Nebel Aktion, die 19' S-Line Felgen von meinem alten Audi A4 geklaut. Sehr schöner Anblick :-( Jetzt frage ich mich halt, wenn ich so ein Felgenschloss habe und der Dieb anfängt die Schrauben zu lockern, bei der dritten oder vierten feststellt das es ein Felgenschloss hat und dann davon ablässt, merke ich ja nichts am nächsten Morgen und fahren zum Kunden --> 200kmh Autobahn fliegt mir dann das Rad um die Ohren. Nicht so schön.

Besten Dank und Grüße!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@e220stein schrieb am 28. Februar 2017 um 22:27:05 Uhr:

Oder kaufe einfach fünf mal das Felgenschloss-Set. Wird spannend beim Räderwechsel :) sorry musste jetzt sein...

Dann muss er schon das Set schon 20mal kaufen..

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Das ist das Risiko dabei. Da muss man schon jeden Morgen dann uns Auto und dann Losfahren. Ich selber habe die Felgenschlösser von Mercedes. Glaub so um die 60€.

@R4MROD

Da denkst du jetzt aber über eine sehr lange Umleitungsstrecke. Die Gehirnschmalbandigen, die es auf die Räder abgesehen haben, checken sicherlich im Vorfeld ob da Felgenschlösser dran sind oder nicht und fangen nicht erst an zu schrauben und denken sich dann ach Mist. Kostet die Typen viel zu viel Zeit.

Mach die Mercedes-Dinger drauf und gut ist, nutze ich auch schon seit Jahren und gibt's in schwarz und normal.

Themenstarteram 28. Februar 2017 um 21:37

Besten Dank. Vielleicht mache ich mi wirklich eine zu große Platte :-)

Oder kaufe einfach fünf mal das Felgenschloss-Set. Wird spannend beim Räderwechsel :) sorry musste jetzt sein...

Zitat:

@e220stein schrieb am 28. Februar 2017 um 22:27:05 Uhr:

Oder kaufe einfach fünf mal das Felgenschloss-Set. Wird spannend beim Räderwechsel :) sorry musste jetzt sein...

Dann muss er schon das Set schon 20mal kaufen..

Fünfmal sollte reichen bei fünf Schrauben am Rad und vier Schlössern im Set.

Da ich im Juni nach Spanien fahren hatte ich mich gestern auch zum Kauf der Felgenschlösser entschlossen. Amateure sollte man so davon abhalten können die Räder zu stehlen, Profis werden gleich den ganzen Wagen mitnehmen...

Zitat:

@Marvelman schrieb am 11. Mai 2017 um 09:17:22 Uhr:

Fünfmal sollte reichen bei fünf Schrauben am Rad und vier Schlössern im Set.

Da ich im Juni nach Spanien fahren hatte ich mich gestern auch zum Kauf der Felgenschlösser entschlossen. Amateure sollte man so davon abhalten können die Räder zu stehlen, Profis werden gleich den ganzen Wagen mitnehmen...

so denke ich auch...habe vorgestern meine aufgezogen..fahre zwar erst im august nach greece aber hier können sie genauso entwendet werden..

Sorry, will hier nicht die Spaßbremse spielen, aber der einzige wirkungsvolle Effekt, den ein Felgenschloss haben könnte, ist, dass sich der Dieb darüber totlacht, weil wieder jemand unsinnig Geld für ein Felgenschloss ausgegeben hat.

Bei 5 Felgenschlössern ist die Wahrscheinlichkeit des Totlachens sogar noch größer, weil der Dieb dann nicht mal mehr die Nuss wechseln muss. Geht also schneller.

Wie jede halbwegs gut ausgestattete Werkstatt verfügt doch jeder Dieb heutzutage über einen Adapter (s.u.), mit dem er die gängigen Felgenschlösser aufkriegt. Kosten rund € 10,- und haben sich mit dem ersten Klau gerechnet.

Wie gesagt, sorry! Mag' nämlich auch schöne Felgen und habe bisher auch keine Lösung für das Problem... :mad:

Schmelli

Felgenschlossadapter

Zitat:

@Schmelli schrieb am 13. Mai 2017 um 16:27:14 Uhr:

Sorry, will hier nicht die Spaßbremse spielen, aber der einzige wirkungsvolle Effekt, den ein Felgenschloss haben könnte, ist, dass sich der Dieb darüber totlacht, weil wieder jemand unsinnig Geld für ein Felgenschloss ausgegeben hat.

Bei 5 Felgenschlössern ist die Wahrscheinlichkeit des Totlachens sogar noch größer, weil der Dieb dann nicht mal mehr die Nuss wechseln muss. Geht also schneller.

Wie jede halbwegs gut ausgestattete Werkstatt verfügt doch jeder Dieb heutzutage über einen Adapter (s.u.), mit dem er die gängigen Felgenschlösser aufkriegt. Kosten rund € 10,- und haben sich mit dem ersten Klau gerechnet.

Wie gesagt, sorry! Mag' nämlich auch schöne Felgen und habe bisher auch keine Lösung für das Problem... :mad:

Schmelli

Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du auch die Autoschlösser ausgebaut weil es dafür auch keinen 100% Schutz gibt.

Zitat:

@serres68 [url=http://www.motor-talk.de/forum/felgenschloss-w213-amg-19

Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du auch die Autoschlösser ausgebaut weil es dafür auch keinen 100% Schutz gibt.

... ja! Seit meine Werkstatt beim Reifenwechsel etwas belustigt reagiert hat, als ich die Adapternuss für das Felgenschloss überreichen wollte, und man mich dann aufgeklärt hat, seitdem habe ich es gelassen.

So ein Felgenklau ist ja nichts für einen Gelegenheitsdieb, sondern braucht Vorsatz. D.h. er benötigt das richtige Werkzeug, Wagenheber, Zeit und ein Fahrzeug für den Abtransport. So jemand ist vorbereitet und hat dann auch einen Universaladapter.

Deshalb versuche ich immer, an belebteren Straßen zu parken, damit zumindest die Hemmschwelle aufgrund des höheren Beobachtungsrisikos, sei es durch andere Verkehrsteilnehmer oder Anwohner, größer ist. Bisher erfolgreich... ;)

Und nun die halbwegs gute Nachricht: Wenn es doch zu einem Diebstahl kommen sollte, zahlt üblicherweise bereits die Teilkasko. Zumindest den Zeitwert und wenn es keine sehr teuren Felgen sind. Die sollte man dann bei der Versicherung ggfs. extra angeben.

Schmelli

https://www.wiha.com/.../...insatz-gripper-3-8-in-blister-sb24601.html

Unter der Voraussetzung, dass dies der besagte Adapter ist, habe ich ihn mir mal angeschaut. Positioniert ist er jedenfalls nicht für Felgenschlösser (sondern andere Formen). Kostet ca. 90 Euro und überträgt nur ein Drehmoment bis 80NM - meine Rad Muttern habe ich mit 150NM angezogen.

Ein Mechaniker der dies für Felgenschlösser nutzt - und das in einer Werkstatt ist in meinen Augen ein Amateur, der entweder schnell das Werkzeug beschädigt oder den Kunden die Rad Muttern nicht korrekt anzieht (zumindest eine davon)

Es gibt aber tatsächlich Sets von Adaptern, die aber stark variieren und einige hundert Euro Werkzeuginvestition erfordern.

Themenstarteram 18. Mai 2017 um 10:48

Zitat:

@Marvelman schrieb am 15. Mai 2017 um 20:03:17 Uhr:

https://www.wiha.com/.../...insatz-gripper-3-8-in-blister-sb24601.html

Unter der Voraussetzung, dass dies der besagte Adapter ist, habe ich ihn mir mal angeschaut. Positioniert ist er jedenfalls nicht für Felgenschlösser (sondern andere Formen). Kostet ca. 90 Euro und überträgt nur ein Drehmoment bis 80NM - meine Rad Muttern habe ich mit 150NM angezogen.

Ein Mechaniker der dies für Felgenschlösser nutzt - und das in einer Werkstatt ist in meinen Augen ein Amateur, der entweder schnell das Werkzeug beschädigt oder den Kunden die Rad Muttern nicht korrekt anzieht (zumindest eine davon)

Es gibt aber tatsächlich Sets von Adaptern, die aber stark variieren und einige hundert Euro Werkzeuginvestition erfordern.

man braucht da keine sets oder adapter. der dieb wird mit einem hammer bewaffnet seine nuss einfach drauf schlagen bis sie fest ist und dann abziehen. die nuss ist dann zwar hinüber aber er hat das felgenschloss ab. nur macht das sicher vielmehr krach und das könnte schon zur abschreckung reichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Felgenschloss W213 AMG 19'