ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen pulverbeschichtet, KBA Nummer weg.

Felgen pulverbeschichtet, KBA Nummer weg.

Themenstarteram 10. September 2022 um 9:46

Hallo.

 

Ich habe meine OZ Superturismo LM pulverbeschichten lassen. Leider ist bei dieser Felge die KBA Nummer leicht eingestanzt/gelasert. Das hat der Laden leider nicht beachtet und nun ist nicht einmal mehr zu erkennen wo sie mal war.

 

Gestern hatte ich dann meine erste Fahrzeugkontrolle. Ich kann froh sein das die Polizei irgendwann kein Bock mehr hatte und mich ziehen lassen hat. In Zukunft will ich aber 100% safe sein und hätte gerne gewusst was ich da tun kann. Habe bereits ein Kontaktformular an OZ gestellt, aber dort antwortet mir leider keiner.

 

Hoffe mir kann hier einer helfen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Wieder chemisch kaltentlacken lassen und beim nächsten Pulvern die Nummer aussparen und die Stelle danach mit Klarlack o.ä. versiegeln.

Wusste man genau wo die Nummer ist, hätte ich beim Abschleifen die Befürchtung, dass die leicht eingestanzte Nummer ganz weg ist.

Immerhin haben die nicht gleich gesagt, dass die Felgen aufgrund der Pulverbeschichtung nicht mehr zulässig sind, Stichwort Wärmeeintrag bei der Beschichtung und Entlackung.

Zum Telefon greifen und den persönlichen Kontakt zu OZ herstellen.

Themenstarteram 10. September 2022 um 12:13

Zitat:

@Schubbie schrieb am 10. September 2022 um 10:54:06 Uhr:

Wieder chemisch kaltentlacken lassen und beim nächsten Pulvern die Nummer aussparen und die Stelle danach mit Klarlack o.ä. versiegeln.

Wusste man genau wo die Nummer ist, hätte ich beim Abschleifen die Befürchtung, dass die leicht eingestanzte Nummer ganz weg ist.

Immerhin haben die nicht gleich gesagt, dass die Felgen aufgrund der Pulverbeschichtung nicht mehr zulässig sind, Stichwort Wärmeeintrag bei der Beschichtung und Entlackung.

An sich ja eine gute Idee, aber ich habe keine Lust nochmal so viel zu zahlen. Eigentlich müssten die das zahlen, weil die Firma anscheinend nicht sauber gearbeitet hat…naja wie es immer ist sind sie sich keiner Schuld bewusst.

Themenstarteram 10. September 2022 um 12:15

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 10. September 2022 um 11:26:14 Uhr:

Zum Telefon greifen und den persönlichen Kontakt zu OZ herstellen.

Habe ich auch gemacht und die am Telefon war damit ziemlich überfordert und wollte das Problem schriftlich nach "oben" weitergeben. Da werde ich sowieso nichts hören. Verstehe auch das mit dem stanzen oder Lasern nicht…bei den OZ vom Kumpel steht die KBA außen drauf und ist Teil vom ganzen Guss.

Findest du solche Felgen vielleicht bei Kleinanzeigen und kannst den Verkäufer fragen, ob die KBA-Nr. immer an der selben Stelle steht und ob er Fotos machen kann, damit man einen Eindruck davon gewinnt, wie die KBA-Nr. auf die Felge gebracht wurde?

Zitat:

@I3LACKRA1N schrieb am 10. September 2022 um 12:15:01 Uhr:

 

Verstehe auch das mit dem stanzen oder Lasern nicht…bei den OZ vom Kumpel steht die KBA außen drauf und ist Teil vom ganzen Guss.

Seit xx Jahren muß die KBA-Nr. immer außen abgebildet werden.

Sollte es sich bei Deinen Rädern um 18" für Deinen S4 handeln :confused:

Die haben nur ein Teilegutachten und demzufolge keine KBA-Nr.

Wichtig wäre doch wohl auch, ob OZ bestätigen kann, dass die Felgen nach dem Pulvern überhaupt noch am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Stichwort: Gefügeveränderung nach unzulässiger Wärmeeinbringung

das wird OZ doch niemals bestätigen, wenn ein fremder Dienstleister das gemacht hat

Themenstarteram 11. September 2022 um 12:53

Zitat:

@touaresch schrieb am 10. September 2022 um 18:32:13 Uhr:

Zitat:

@I3LACKRA1N schrieb am 10. September 2022 um 12:15:01 Uhr:

 

Verstehe auch das mit dem stanzen oder Lasern nicht…bei den OZ vom Kumpel steht die KBA außen drauf und ist Teil vom ganzen Guss.

Seit xx Jahren muß die KBA-Nr. immer außen abgebildet werden.

Sollte es sich bei Deinen Rädern um 18" für Deinen S4 handeln :confused:

Die haben nur ein Teilegutachten und demzufolge keine KBA-Nr.

Es sind 19 Zoll und ich fahre sie momentan auf meinen Benz. Ein Gutachten habe ich und auch immer dabei, weil die Größe nicht eingetragen werden muss. Die Polizisten haben jedenfalls gut 20 Minuten die KBA gesucht. Und OZ macht das wohl bei fast allen außen nur bei denen zB auf der Innenseite.

Themenstarteram 11. September 2022 um 12:54

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 11. September 2022 um 10:02:35 Uhr:

Wichtig wäre doch wohl auch, ob OZ bestätigen kann, dass die Felgen nach dem Pulvern überhaupt noch am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Stichwort: Gefügeveränderung nach unzulässiger Wärmeeinbringung

Dürfen sie. OZ hat einen Kumpel eine Bestätigung geschickt das alle ihrer Felgen mit Pulverbeschichtung weiterhin gefahren werden dürfen. Habe mir davon eine Kopie gemacht falls die Polizei Stress macht.

Themenstarteram 11. September 2022 um 12:56

Zitat:

@cbmobil schrieb am 11. September 2022 um 12:06:17 Uhr:

das wird OZ doch niemals bestätigen, wenn ein fremder Dienstleister das gemacht hat

Aber irgendetwas sollten sie da machen. Dort und mit so einer Methode die KBA zu prägen ist einfach nur dumm, da wie in meinem Fall ganz leicht passieren kann das die überlackiert wird und man die Felgen quasi wegschmeißen kann.

Ist nun die Anbringung der Nummer oder das Überlackieren dumm? Im Serienzustand war die Nummer ja sicherlich erkennbar.

Zitat:

@I3LACKRA1N schrieb am 11. September 2022 um 12:56:24 Uhr:

Zitat:

@cbmobil schrieb am 11. September 2022 um 12:06:17 Uhr:

das wird OZ doch niemals bestätigen, wenn ein fremder Dienstleister das gemacht hat

Aber irgendetwas sollten sie da machen. Dort und mit so einer Methode die KBA zu prägen ist einfach nur dumm, da wie in meinem Fall ganz leicht passieren kann das die überlackiert wird und man die Felgen quasi wegschmeißen kann.

OZ muss sich doch nicht über die Lesbarkeit ihrer Nummern Gedanken machen, wenn die Felgen im Nachgang verändert werden.

Wenn die Felgen beschädigt sind, sollst neue kaufen.

Themenstarteram 11. September 2022 um 14:40

Zitat:

@Schubbie schrieb am 11. September 2022 um 13:27:10 Uhr:

Ist nun die Anbringung der Nummer oder das Überlackieren dumm? Im Serienzustand war die Nummer ja sicherlich erkennbar.

Die Anbringung, weil sie es bei andere. Felgen ja auch anders machen. Felgen lackieren oder pulvern lassen ist schließlich alltäglich und da müssen sich auch Hersteller bewusst sein. Aber das ist ja jetzt auch egal wie man es hätte besser lösen können, da es mein momentanes Problem nicht löst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen pulverbeschichtet, KBA Nummer weg.