ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fehlerspeicher und Diagnose-Interface...

Fehlerspeicher und Diagnose-Interface...

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 27. November 2008 um 22:43

Hallo!

Habe heut nach etlichen Versuchen mit nem geborgten USB-Daignose-Interface und VAG-Com 311 es endlich geschafft, mal den Fehlerspeicher auszulesen. War wegen vieler 'Verbindungsabbrüche' und 'Kommunikationsfehler' fast ein Krampf...

Dabei ist dann das entstanden:

Adresse 01 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 907 560 H

Bauteil: 4.2L V8/5V G 0001

Codierung: 05752

Werkstattcode: WSC 00012

1 Fehler gefunden:

17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1128 - 35-10 - - - Sporadisch

Readiness: 0000 0000

Läßt das evtl. auf den LMM schließen oder gibts da bessere Vorschläge? - Hab es erstmal gelöscht und will weiter 'beobachten'.

Gibt es denn für einen neueren Laptop (keine RS232-Schnittstelle vorhanden) eine brauchbare Interface-Kombination...

z.B.: ExpressCard auf seriell (vielleicht sowas: klick) und dann mit seriellem Interface ans Auto oder gleich ein funktionierendes USB-Interface oder einen FUNKTIONIERENDEN USB-seriell-Wandler?

Nein, es soll kein original RossTech oder so sein, da ich das Ding ja nicht jeden Tag brauche - ich denke, von euch haben doch auch bestimmt einige Erfahrungen mit sogenannten NoName-Interfaces so etwa bis 50(?) Euronen. - Welche Kombination funktioniert denn bei euch???

DANKE!

Ähnliche Themen
8 Antworten

Wenn Du 3x noname gekauft hast, um festzustellen, dass es nicht geht, bzw. nicht richtig, kannste gleich

VAGCOM nehmen. Die Steuergeräte sind das Problem. Spätestens, wenn du mal was am Navi machen möchtest,

ist meistens Ende.

Suche Dir 2 Kollegen, mir dem DU dich reinteilst, dann bist Du auch in Zukunft alle Sorgen los. Spätestes bei einer 2. K-Linie sollte es beim Billigschrott Probs geben.

Habe es auch getan. VAGCOM can+hex USB. Zumal ein Besuch beim Freundlichen ca. 30 Euronen kostet um sein VAG Tester zu benutzen.

Gruß T.

Zitat:

Original geschrieben von 6thguest

Hallo!

Habe heut nach etlichen Versuchen mit nem geborgten USB-Daignose-Interface und VAG-Com 311 es endlich geschafft, mal den Fehlerspeicher auszulesen. War wegen vieler 'Verbindungsabbrüche' und 'Kommunikationsfehler' fast ein Krampf...

Dabei ist dann das entstanden:

Adresse 01 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 907 560 H

Bauteil: 4.2L V8/5V G 0001

Codierung: 05752

Werkstattcode: WSC 00012

1 Fehler gefunden:

17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1128 - 35-10 - - - Sporadisch

Readiness: 0000 0000

Läßt das evtl. auf den LMM schließen oder gibts da bessere Vorschläge? - Hab es erstmal gelöscht und will weiter 'beobachten'.

Gibt es denn für einen neueren Laptop (keine RS232-Schnittstelle vorhanden) eine brauchbare Interface-Kombination...

z.B.: ExpressCard auf seriell (vielleicht sowas: klick) und dann mit seriellem Interface ans Auto oder gleich ein funktionierendes USB-Interface oder einen FUNKTIONIERENDEN USB-seriell-Wandler?

Nein, es soll kein original RossTech oder so sein, da ich das Ding ja nicht jeden Tag brauche - ich denke, von euch haben doch auch bestimmt einige Erfahrungen mit sogenannten NoName-Interfaces so etwa bis 50(?) Euronen. - Welche Kombination funktioniert denn bei euch???

DANKE!

Hallo,

hatte dasselbe Problem. Deine Lambdasonde hat den Geist aufgegeben .

Gruß

Themenstarteram 30. November 2008 um 19:27

Zitat:

Original geschrieben von saad

 

Hallo,

hatte dasselbe Problem. Deine Lambdasonde hat den Geist aufgegeben .

Gruß

Kann man das noch irgendwie genauer einkreisen (diagnose-technisch)??? - Ich meine, die Dinger auf 'blauen Dunst' zu tauschen, wäre schade (da man ja im Normalfall dann auch beide machen sollte). Weil es auch Stimmen für den LMM gibt...

Und einmal ne Generalüberholung ist ja auch 'shit'...

???????????????

Themenstarteram 30. November 2008 um 21:01

So, jetzt wird es spannend...

Hatte ja den obigen Fehler gelöscht und bin seitdem nochmal etwa 750km gefahren.

Habe grad eben im Stand (nur Zündung an) dann nochmal mit dem Kabel des Bekannten (was wieder ein Krampf war) ausgelesen. Diesmal folgendes Ergebnis:

 

Steuergerät-Teilenummer: 4D0 907 560 H

Bauteil und/oder Version: 4.2L V8/5V G 0001

Codierung: 05752

Werkstattcode: WSC 00012

2 Fehlercodes gefunden:

17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1128 - 35-10 - - - Sporadisch

17538 - Bank2: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1130 - 35-10 - - - Sporadisch

 

Ok, dachte ich - mal Motor an und dann mal gucken, was sonst noch so passiert...

und dann bei laufendem Motor folgendes ausgelesen:

 

Steuergerät-Teilenummer: 4D0 907 560 H

Bauteil und/oder Version:

Codierung: 05752

Werkstattcode: WSC 00012

4 Fehlercodes gefunden:

17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1128 - 35-10 - - - Sporadisch

17538 - Bank2: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1130 - 35-10 - - - Sporadisch

16534 - Bank2-Sonde1 elektrischer Fehler im Stromkreis

P0150 - 35-10 - - - Sporadisch

16514 - Bank1-Sonde1 elektrischer Fehler im Stromkreis

P0130 - 35-10 - - - Sporadisch

 

...was soll das denn nun wieder???

Hatte jemand von euch das schonmal? - Kann es evtl auch an dem NoName-Kabel liegen (was ich für fast ausgeschlossen halte)?

 

Was nun???

 

Mal abgesehen von den Fehlern - ich denk, ich werd wohl doch mal das viele Geld für ein anständiges Kabel (und die Soft) anlegen. Kann man ja echt ne Menge mit machen und ist bei solchen Fehlern schon hilfreich - wenn man dann auch noch weiß, wie man es richtig benutzt - ich hab' da leider (noch) keine Ahnung so richtig von... :)

Hi 6thguest

 

 

Dann schau mal hier.

http://www.vagboard.de/wbb2/thread.php?postid=546225#post546225

Wir versuchen gerade eine Sammelbestellung auf die Beine zu stellen.

 

Gruß

Powerbus

Themenstarteram 30. November 2008 um 21:30

Zitat:

Original geschrieben von Powerbus

Hi 6thguest

 

Dann schau mal hier.

http://www.vagboard.de/wbb2/thread.php?postid=546225#post546225

Wir versuchen gerade eine Sammelbestellung auf die Beine zu stellen.

Gruß

Powerbus

Super!

Bis wann muss ich denn das wissen?

Da es ja doch 'n bisschen Geld ist, wollte ich wenigstens den Jahreswechsel abwarten. Könnte ich mich da dann immernoch da eintragen oder is des zu spät?

Bestellen geht ja eh erst ab 12.01.

...und weiß eigentlich jemand was zu meinen Fehlern???

Ich denke mal, das Du das auch im Januar noch machen kannst.

Sonst trage Dich doch unter vorbehalt da ein.

 

Gruß

Powerbus

Zitat:

Original geschrieben von 6thguest

 

4 Fehlercodes gefunden:

17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1128 - 35-10 - - - Sporadisch

17538 - Bank2: Gemischadaption (mult.) System zu mager

P1130 - 35-10 - - - Sporadisch

16534 - Bank2-Sonde1 elektrischer Fehler im Stromkreis

P0150 - 35-10 - - - Sporadisch

16514 - Bank1-Sonde1 elektrischer Fehler im Stromkreis

P0130 - 35-10 - - - Sporadisch

Die Fehler auszulesen liegt sicher nicht am Kabel.

 

Zu den Fehlern: bei "System zu mager" kann es unzureichender Kraftstoffdruck, der LMM, die Vorkat-Lambdasonde oder vielleicht die Einspritzventile sein.

 

Zu dem zweiten Fehler kann man die Lambdasonde prüfen, hier speziell die Sondenheizung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fehlerspeicher und Diagnose-Interface...