ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Fehlermeldung Ausfall Elektrische Parkbremse und Start Stop VCDS Diagnose unplausibel

Fehlermeldung Ausfall Elektrische Parkbremse und Start Stop VCDS Diagnose unplausibel

VW Golf
Themenstarteram 13. Juni 2018 um 22:07

Liebe Forumskollegen,

ich habe mich dusselig gesucht und keine Hinweise gefunden, vielleicht hat ja jemand schon mal das gleiche Problem gehabt?

Auto:

Golf 7 EZ 2014 1,2tsi 105 PS, ca.55.000 Km

Problem:

Sporadisch aber immer öfter die Fehlermeldungen "Ausfall elektrische Parkbremse" und "Ausfall Start Stop System" und "Ausfall Auto Hold" - alle Meldungen treten sporadisch gleichzeitig auf.

Beide Seiten der Parkbremse lassen sich aber einwandfrei betätigen und wieder lösen -Also passt die Fehlermeldung nicht so ganz.

Fehlersuche bisher:

Fehler mit VCSD zurückgesetzt ( vor ein paar Tagen) kein Problem

Heute Fehler wieder vorhanden. Untenstehende VCDS Fehler liegen an.

Ich bringe den Kupplungspositionsgeber (der offensichtlich vor langer Zeit einmal eine Fehlermeldung generiert hat) noch nicht mit der Parkbremse übereinander.

Wenn ich theoretisch nicht weiterkomme wollte ich zunächst mal den Kupplungspositionsgeber wechseln (kann man den einzeln wechseln?). Nur was dann? Hoffe ja nicht das ein Steuergerät eine Macke hat (wenn ja welches?..)

 

Danke Euch im Voraus für Eure Hilfe!

LG J_S_T

 

VCDS Fehlermeldungen , die sich nich zurücksetzen lassen (gekürzt)

---------------------------------------------------------------------------

Adresse 01: Motorelektronik (J623-CJZA)

1 Fehler gefunden:

4377 - Steuergerät Elektrische Parkbremse

U1010 00 [047] - Bitte Fehlerspeicher auslesen

[Electrical Parking Brake Control ModuleRead out DTC]

(keine relevanten Mehrinformationen)

---------------------------------------------------------------------------

Adresse 03: Bremsen Elektronik (J104)

2 Fehlercodes gefunden:

32995 - Kupplungspositionsgeber

C10BF 01 [137] - Elektrischer Fehler

[IPB-Sensor: clutch sensor: electrical failure]

Warnleuchte EIN - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

 

32997 - Kupplungspositionsgeber

C10BF 15 [137] - Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

[IPB-Sensor: clutch sensor: short to KL30]

Warnleuchte EIN - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@ramdo0035 schrieb am 14. Juni 2018 um 00:21:50 Uhr:

Fazit, ein Auto mit elektrischer Feststellbremse kommt mir nicht mehr ins Haus.

Das Fazit sollte eher lauten: "Ein Renault, bei dem die Seilzüge elektromotorisch betätigt werden, kommt mir nicht mehr ins Haus."

Bei VW wirkt der Elektromotor direkt auf die Bremsen, es gibt keinen Seilzug mehr.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

... und den ADAC rufen musste, welche im Kofferraum, per Handauslöser, die Bremse löste, so das ich weiterfahren konnte,

Es gibt in der Mitte der Rückklappe eine Notöffnungsfunktion. Die bezieht sich aber auf das Öffnen der Heckklappe.

Wie aber ein Notschalter - wie auch immer - einen defekten Motor zum Laufen bringen soll ist mir trotzdem rätselhaft.

Wenn Motor tot ist dann geht nichts. Trotz bestromung.

Es sei denn daß diese Notentriegelung die Funktion der Steuerung übernimmt falls diese defekt ist und die EPB - Motoren nicht mehr zum Arbeiten bringen kann.

Dann aber wäre ein Steuermodul auszutauschen gewesen. kann es aber immer noch nicht richtig glauben daß die wegen der EPB extra einen Notschalter einbauen.

Es gibt hier doch welche die sind zu 1000 % davon überzeugt daß die EPB nie kaputt wird :D

Zitat:

Ich in Werkstatt, mir sagen lassen, das der elektrische Parkbrems-Motor €599,- plus Code des alten, auf neuen Stellmotor übertragen, nochmals €90,- plus den Arbeitslohn kosten wird.

Wie geil ist das denn! Da ist man ratz-fatz einen Tausender los!

Da habe ich jetzt in meinem Etzold nachgelesen.

Beim EPB - Motortausch muß nichts neu codiert werden. Der hat keinen Code.

Lediglich nach dem Austausch muß per Diagnosesystem oder VCDS muß die Nullstellung der Bremskolben bzw. das Lüftspiel zwiswchen Belag und Scheibe neu programmiert werden.

Denke also daß Du das damit gemeint hast.

Daß ein Motor 600 Euro kosten soll ? Das wäre für das Motörchen sehr happig und eine Unverschämtheit.

Glaspalastgewinn mindestens 900 % :rolleyes:

Zitat:

@wolfinho125 schrieb am 29. November 2018 um 13:54:14 Uhr:

Leute, wer einmal mit diesem Schwachsinnteil an ner Baustellenampel mit leerer Batterie liegen bleibt, wird nie mehr auch nur ein Prozent gutes an der EPB finden.

Ein extrem unwahrscheinliches Szenario. Die Start-Stopp-Automatik würde den Motor nicht mehr abstellen und falls er manuell abgestellt wurde, dann würden alle Verbraucher abgeworfen, die nicht zwingend nötig sind, um den nächsten Motorstart noch sicherzustellen.

Dieses unwahrscheinliche Szenario hatte ich. Aber eben ohne EPB. Also die beiden Fahrer hinter mir raus aus ihren Wägen, meinen angeschoben und weiter gings. Bis zum Abstellen in einer Werkstatt, die mir dann ne neue Batt. verkaufte.

Batterieausfälle hab ich aber bei meinen Autos immer, denn ich tausche nicht nach Zeit, sondren wenn das Teil kaputt ist. Leider ist diese Zeit wohl beendet. Allerdings gibts noch Autos mit manuellem Handbremsen. Natürlich nur in der untersten Variante, aber immerhin. Auch der neue Focus MK4 besitzt noch sowas "vorsintflutliches".

Zitat:

@wolfinho125 schrieb am 29. November 2018 um 20:37:30 Uhr:

Dieses unwahrscheinliche Szenario hatte ich. Aber eben ohne EPB.

Dann vermutlich auch bei einem etwas älteren Wagen ohne Bordnetzmanagement, oder?

jepp, Passat Diesel, Bj. 2010

Wie kann man denn ein Auto anschieben wenn die EPB aktiviert ist und die Batterie ausgefallen ist und sich daher die EPB nicht löst?

Gar nicht. Dann ist die Bremse zu und der ADAC oder das Autohaus gefragt.

Eigentlich einfach : Einen anderen Akku dran . Dann geht die EPB wieder.

Der ADAC hat so etwas dabei. Die Werkstatt hat auch einen Akku.

Vielleicht sollte man statt des Reservereifens einen kleinen Notakku in der Reifenmulde mitführen ?

Aber daran sieht man wie heute die überbordende Technik in ihrer grundsätzlichen Betriebssicherheit auf Kante genäht ist.

Das ist auch Fortschritt durch Technik.

Jetzt werden die Statistiker kommen und sagen daß das ja höchst selten geschieht.,

Das nützt aber jemandem welcher im dichten Verkehr steckt, dessen Fahzeug keinen Ruck mehr machen will und der deswegen lange Staus verursachen kann bis er weggeschleppt werden kann wenig.

Der wird fast gelyncht von den anderen . Streß pur bis zum Herzinfarkt.

@wolfinho125.

Hier schreibst du doch, dass du angeschoben wurdest, daher meine Frage.

 

 

Zitat:

@wolfinho125 schrieb am 29. November 2018 um 20:37:30 Uhr:

Dieses unwahrscheinliche Szenario hatte ich. Aber eben ohne EPB. Also die beiden Fahrer hinter mir raus aus ihren Wägen, meinen angeschoben und weiter gings. Bis zum Abstellen in einer Werkstatt, die mir dann ne neue Batt. verkaufte.

Batterieausfälle hab ich aber bei meinen Autos immer, denn ich tausche nicht nach Zeit, sondren wenn das Teil kaputt ist. Leider ist diese Zeit wohl beendet. Allerdings gibts noch Autos mit manuellem Handbremsen. Natürlich nur in der untersten Variante, aber immerhin. Auch der neue Focus MK4 besitzt noch sowas "vorsintflutliches".

Unabhängig vom Sinn oder Unsinn der EPB (wenn Sie funktioniert macht Sie allerdings Sinn) möchte ich kurz über die Ursache des beschriebenen Ausfalls Informieren:

Das Problem war der sporadische Ausfall des Hallgebers am Kupplungsgeberzylinder. Der Kolben im Geberzylinder ist mit einem Magnetring versehen, der aussenliegende Magetnfeldsensor (= Hallgeber) erfasst die Position des Kupplungspedals. Die Position des Kupplungspedals wird für die Anfahrhilfe, EPB und für die Start Stop Funktion benötigt. Mit VCDS ka kann man diesen Messwert im Steuergerät 03 auslesen, wenn der Fehler ansteht (war z.B. den ganzen Sommer nicht der Fall) liefert der Kanal "Error". Der Geber Kostet ca. 80,-€ und man kommt sehr gut dran ( über dem Kupplungspedal selber). -->Problem gefixt..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Fehlermeldung Ausfall Elektrische Parkbremse und Start Stop VCDS Diagnose unplausibel