Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fehleranzeige "Anomalie Bremse"

Fehleranzeige "Anomalie Bremse"

Themenstarteram 18. Januar 2005 um 11:33

Hallo,

Hat noch jemand das gleiches Problem:

Aufleuchten der ESP und ABS Lampe und Anzeige im Display "Anomalie Bremse".

Nach aussage des Kfz Elektrikers bei Peugeot-Werkstatt -es soll noch bei 3 Fahrzeugen geben, bei denen alles mögliches ausgetauscht wurde( auch BSI),und hat nichts gebracht. Bei meinem Wagen kämpft die Werkstatt schon seit fast zwei Jahren- alles vergeblich. Jetzt nach Garantieablauf soll das angäblich am Kombiinstrument liegen(Kosten ca. 380,-Eur z.zgl. Arbeit).

Wer hat das gleiches Problem bitte Melden.

Ich habe ein 2,0 HDI Break 79 Kw Serie 2 B/J 03.2002

Ähnliche Themen
13 Antworten

Also, wenn die schon die ganze Garantiezeit daran rumfriemeln und des net hinkriegen, hättest Du vor Ablauf der Garantie wandeln sollen. Wenn die jetzt weiterfummeln und es kommt wieder nichts dabei raus, legst Du nur nen haufen Kies auf den Tisch und bist am ende der Gearschte.

Falls Du ne Verkehrsrechtschutz hast, frag mal nen Anwalt Deines Vertrauens, was Du tun kannst.

Es kann ja schließlich nicht sein, dass die 2 Jahre am selben Problem rumfriemeln und dann läuft die Garantie ab, die friemeln weiter und kassieren kräftig.

Vieleicht hilft es auch mal, sich direkt an Peugeot zu wenden, dass die Deiner "Fachwerkstatt" mal erzählen, wie das geht.

Themenstarteram 19. Januar 2005 um 10:15

Anzeige "Anomalie Bremse"

 

Hallo,

Das Problem ist das ich habe das Auto als Jahreswagen gekauft mit 55000 Km. Laufleistung, danach bin ich zur Werkstatt zur Inspektion gewesen. Nach ca. 1 Monat ging es lös mit vielen Fehlermeldungen im Display. Und weil ich hatte noch 1 Jahr Werksgarantie, hatte es kein Sinn mich an den Händler zu wenden. Die meisten Fehler wurden nach langen hin und her beseitigt. Die andere Fehlern, so wie "Ölstand zu niedrig", "Anomalie Bremse", falsche Tankrestanzeige, und falsch funktio-

nierende Regensensor lassen sich angeblich mit der neuer Software beseitigen, die alerdings noch in Ent-

wicklungsstadium ist. Nach 4 Monatiger Wartezeit auf die Wunder Software wurde festgestellt, das die kann nichts bewirken.weil BSI besitzt ein EPROM, der kann nicht überschrieben werden. Danach wurde ABS Steuergerät ausgewechselt, und Bordkomputer zur Probe aus einem anderem Fahrzeug ausgetauscht worden. Kudenbetreung bei Peugeot Deutschland kennt mich auch schon sehr gut als den unzufriedensten Peugeot-Fahrer (vorher 10 Jahre war ich ein begeister-

ter Peugeot 405 Fahrer). Das schlimmste dabei ist das Peugeot Deutschland hat so gut wie keine Kulanzrege-

lung. Es heist immer es muss die Reparatur durch-

geführt und bezahlt werden, danach wird von der Werk-

statt ein Antrag auf" FREIWILLIGES!!! finantielles ent-

gegenkommen" gestellt, und Peugeot wird dann entscheiden ob überhabt was erstattet wird. Jetzt ist auf meinem Tacho mittlerweile 101230Km(Fehler war schon bei 60000Km), aber es wird entschieden nach dem Tachostand. Mann muss schon ganz blöd sein wenn mann glaubt, das von Peugeot wird was erstattet. Trotztdem werde ich warscheinlich in den nächsten Tagen das Kombi-

instrument auswechseln lassen. Denn auch über den Rechrsanwalt kann mann nichts unternemen, denn ich habe keinerlei Beweise,das der Fehller war schon in der Garantiezeit. Peugeot-Werkstätte geben keine Unterlagen aus der Garantiezeit an die Kunden. Angeblich ist alles im Computer gespeichert, nur ich oder der Rechtsanwalt kommen an die Daten nicht ran.

Und das, was da gespeichert ist - das sind nur ausgetauschte Teile und keine Reparatur-Berichte, also alles abgeschottet.Im Mai 2005 werden es 2-Jahre erfolgloser Fehllerbehebung. Zu dem Anlass mache ich eine große Grillparty für die Peugeot- Werkstatt.

Das hört sich ja ganz schön mies an.

Ich habe meinen auch als Jahreswagen gekauft und bin noch bis Juli in der Garantie. Auch ich bin noch fieberhaft am beseitigenlassen diverser Fehler.

Wenn es mir dann genauso geht, gute Nacht.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass alles gut wird. Bitte berichte mal, wenn das Kombiinstrument getauscht ist.

Themenstarteram 20. Januar 2005 um 13:51

Hallo,

ich würde dir raten bei jeden Werkstattbesuch eine Copie vom Reparatur-Auftrag, oder Auszug aus dem Computer mit den Fehllern zu verlangen. Das würdes du brauchen nach dem ablauf der Garantiezeit um überhaupt zu beweisen das die Fehllern waren noch wärend der Garan-

tie.

Ich habe heute ein Brief von Peugeot Deutschland be-

kommen, in dem steht:

Wie Ihnen bereits mehrfach in unseren vorausgegangenen Schreiben erläutert, kann ein finanzielles Entgegenkommen erst nach durchgeführter Reparatur durch unseren Technischen Berater im Außendienst geprüft werden.

Aus diesem Grund, ist uns auch heite keine anders lautende Aussage möglich.

Der Fairness halber merken wir jedoch an, dass die Mögligkeiten eine Entscheidung für eine Kostenbeteiligung zu treffen eingeschränkt sind.

Für mich klingt das so: Machen sie sich keine falsche Hoffnungen!!!!

Also an alle Peugeot Fahrer, die noch Garantie haben:

BITTE LASST EUCH ABSICHERN, NIMMT JEDEN ZETTEL VON DER WERKSTATT MIT NACH HAUSE( Mit KM.Stand).

DAS WIRD EUCH SPÄTER EINEN KLAREN FINANZIELLEN VORTEIL BRINGEN.

Hallo,

auf den Werkstattaufträgen müßte doch jedesmal der Kilometerstand eingetragen sein. Damit dürfte sich dann nachweisen lassen, wann welcher Fehler auftrat.

mfg alex

ABS Fehlermeldung

 

Hatte ich diverse Male. Es stellte sich heraus, daß der ABS-Sensor, der die Umdrehung des Rades ermittelt, durch Eisenspäne gestört wurde (Hat wohl mit dem Hall-Effekt zu tun).

Einmal ausblasen mit Pressluft - und der Fehler taucht nie mehr auf !

ABS/ESP Fehler

 

Hallo

Wegen Deinem ESP-Fehler.

Wenn der Fehler nur auftritt nach dem starten des Motors und bei kalten Außentemperaturen,dann gibt es nur eine Lösung.

1. BSI erneuern (neuste Generation ) wegen der neuen Software.

2. Im Sicherungskasten im Motorraum (BM34)gibt es zwei kleine schwarze Relais,die erneuert werden müssen.

Die beiden Relais aber nicht bei Peugeot besorgen ,sondern bei Bosch (die sind dann Grau)und etwas schneller.

Dies ist alles aber nur bei dem o.g.Fehler.

Themenstarteram 25. Febuar 2005 um 22:17

Anzeige "Anomalie Bremse"

 

Hallo,

Danke für die Tipps. Ich versuche die Masnahmen durchzuführen wenn mein "Montagsauto" bis dahin nicht den Geist aufgibt, denn seit der letzter Inspektion bei 100000 Km, und Fehlerabfrage und Löschung- habe ich jetzt wieder haufenweise Fehlern, auserdem lässt sich die Rückstellung das Wartungsintervals nicht auf 20000,sondern nur auf 1200Km??? zurückstellen,und die umschaltung des Bordcomputers funktioniert nicht. Bordcomputer "Spuckt" jetzt solche Meldungen aus wie "Additivstand zu niedrig"( Additiv wurde bei 80000Km nachgefüllt), "Anomalie Abgasreinigung", und natürlich!!! ABS ESP außer Betrieb". Das waren nur einmahlige erscheinungen, die kammen nicht wieder, aber ich weis jetzt recht nicht -soll ich BSI, oder Kombiinstrument auswechseln, oder am besten beides? Alein Kombiinstrument kostet nach den neuen Preisen 900,-Eur ohne MwSt, dabei muss man damit rechnen das falls das Problem liegt nicht an den Teilen die kann man nicht zurück geben, denn Km stand werd da gespeichert, und lässt sich angeblich nicht löschen( EPROM???).

Als nächstes versuche ich morgen noch einmal die Fehlern bei der anderer Werkstatt auslesen und löschen, dann kommt Plan "B" mit Relais-austausch in Frage.

Themenstarteram 9. April 2005 um 12:26

Anomalie Bremse

 

Hallo,

Die Relais habe ich ausgewechselt- hat nichts gebracht( kann auch nicht,denn die Relais sind von der Konstruktion aus absolut identisch mit den original Relais, und sind nur mit einer Sperrdiode ausgestattet, also keine Elektronik,die schneller, oder langsamer laufen kann.)

Das BSI habe ich noch nicht ausgewechselt, hat auch warscheinlich wenig Sinn, denn Fehllerdiagnose zeigt Fehller am Kombiinstrument, und das Teil bei Peugeot zu Wechseln ist mir zu teuer (um die 1050,-).

Trotzdem nochmal danke für die Tipps.

Themenstarteram 16. Mai 2005 um 21:11

Anzeige "Anomalie Bremse"

 

Hallo,

vor zwei wochen habe ich ein freien tag für mein "Montagsauto" geöpfert. Habe die Bremsscheiben hinten ausgewechselt, und habe festgestellt, das die ABS-

Sensoren waren richtig zugewachsen mit Rost und Spänen. Nach der Gründlicher Reinigung habe ich jetzt seit dem Tag keine Fehlermeldung mehr.

Ich neme an das die Ursache ist auch jeder Peugeot Werkstatt bekannt, nur die machen nichts und versuchen irgend was teures zu verkaufen, so wie z.B.ein Kombiinstrument, und danach werden warscheinlich die ABS-Sensoren gereinigt, und dann heißt es "Fehler beseitigt".

Danke nochmal für den Tipp.

mfG Edmund

Wenn ich mich nicht irre gab's den Tread schon mal.

Bin aber zu faul zum suchen. Ihr aber auch. Denn da hab ich's schon mal geschrieben.

Aber kein Prob. Hier noch mal kurz:

Ursache für die vielen Fehleranzeigen des Bordcomputer sind nicht irgendwelche Module oder Software-Bugs, sondern einzig und allein, auch wenn es kaum zu glauben ist, der Schalter der Handbremse. Der bringt nämlich den Computer durcheinander. Kenne, mich eingeschlossen, mehrere Fälle, bei denen das die Ursache war.

Hat meine Werkstatt sogar auf Kulanz gewechselt.

Danach war Ruhe.

Gruss Thomas

Themenstarteram 28. Mai 2005 um 23:06

Hallo,

Den Schalter von der Hanbremse wurde bei meinem

"Montags-Auto" auch schon ausgewechselt, und auch auf Kullanz. Nur das alles hat nichts gebracht.

Mit den Sensoren-reinigen habe ich mich zu früh gefreut,

denn nach 12 Tagen!!(und nicht wie sonst am vierten Tag) hat sich die Meldung "zurück gemeldet", und ein tag später kamm "ESP/ASR außer betrieb".

Also irgendwo ist ein Wurm drin, aber wo?

Die Werkstatt will immer noch das Kombiinstrument auswechseln, nur absolut sicher sind sie nicht, das mit dem Austausch wird auch der Fehler behoben.

ESP

 

Hallo!

bei meinem Wagen war der Bremslichtschalter defekt dies führte zum Ausfall vom ESP. Bekommt der Computer nicht alle Information (oder offensichtlich falsche) schaltet er das System ab.

Gruß

Jörg-Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fehleranzeige "Anomalie Bremse"