ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. FAQ: Verschiedene Arten von Poliermaschinen

FAQ: Verschiedene Arten von Poliermaschinen

Themenstarteram 10. April 2010 um 21:27

Hier, nun er 1. fast fertige Vorschlag für die FAQ! (Hauptthread!)

Verbesserungsvorschläge erwünscht! (Bitte den zu verbessernden Abschnitt zitieren!)

Original geschrieben von Celsi

Es gibt 3 Arten von Maschinen:

1) Die Baumarkt-Augenwisch-Maschine: Kostet max. 40,- EUR, wird mit einem oder 2 Stoff- oder Lammfellkäppchen geliefert und erreicht nicht mehr als eine kräftige Handpolitur, ist also recht zahnlos. Spart bestenfalls ein wenig Kraftaufwand, macht das aber zum Teil durch Ihr Gewicht und die Unhandlichkeit wieder wett. Zu erkennen am niedrigen Preis und dem 'Spaghetti-Topf-Design'.

2) Excentermaschinen: Ideal für Anfänger und Leute, die keine tieferen Kratzer oder Schäden aus dem Lack polieren müssen. Durch die Orbitalbewegungen ist praktisch unmöglich, den Lack durch zu langes oder zu kräftiges Draufhalten zu überhitzen oder gar 'durchzuscheuern'. Weiterhin verhindern die Excenterbewegungen in der Regel das Entstehen der auf dunklen Lacken gefürchteten Hologramme. Excentermaschinen sind durch Ihre teils aufwendigere Mechanik leicht teuerer als 'normale' Rotationsmaschinen. Ordentliche Maschinen gibt es in UK ab EUR 100,- aufwärts, in DE ab ca. 125,- .

3) Rotationsmaschinen: Im Grunde 'normale' Schleifer wie aus dem Bastelkeller. Nicht wirklich 'total schwer' in der Handhabung, aber sie können mehr 'kaputtmachen', ein wenig Erfahrung kann nicht schaden. Durch die einseitige Drehbewegung kann die Reibung schonmal zuviel Hitze erzeugen und den Lack schädigen, wenn man 'zu lange draufhält'. Außerdem braucht man spezielle Anti-Hologramm-Polituren, und selbst damit sind manchmal Hologramme nicht vollständig zu verhindern. Durch Ihren stärkeren 'Biss' jedoch sind sie ideal für die Behandlung schwererer Kratzer und das Standardwerkzeug der Profis. Wo die Preise beginnen, bin ich gerade überfragt.

 

Der 'Biss', also die Wirkung einer Machine, hängt aber nicht nur von dieser ab, sondern auch stark von den verwendeten Polierschwämmen (Pads, die gibt es von hart und bissig bis zu kuschelweich) und der verwendeten Politur.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zu der Kategorie 2) zählen die:

- Meguiar’s Dual Action G220EU; ca 220-230 €

- Krauss DB-5200; ca 130-140 €

- Dodo Juice buff daddy

- Kestrel DAS6

- Tornado T2000

(alle Baugleich, evtl auf Kits inkl Polierteller und andere Griffarten achten)

- Flex XC 3401; ca 330-340€

dann gibt´s noch die kategorie 2a)

getriebe excenter schleifer mit rotex kurvenbahn.

hersteller festool:

- ro-125

- ro150

preise ca. ab 450€

für eine noch bessere hologrammfreie politur die "erste wahl". :D

Themenstarteram 10. April 2010 um 22:11

In die Maschinen-FAQ sollen keine Produkte rein. Also, keine Werbung für bestimmte Maschinen! Nur Erklärung der verschiedenen Typen von Maschinen!

MfG

Ne, ich fände es ganz gut, wenn man eine kleine Übersicht ohne Wertung anbietet. Einfach, damit man weiß, welche Maschinen baugleich sind und wie die preisspannen so aussehen.

Wie gesagt, ohne Wertung, ob die nun gut sind oder nich (eh immer subjektiv)

Themenstarteram 10. April 2010 um 22:27

Wir könnten dies in eine eigene FAQ bringen!

Maschine, Typ, Baugleich mit...

Eine nette (Foto-)Übersicht gibt es hier :)

Die Übersicht ist gut ! Die erste Maschine die Metabo ist mein Favorit und die Flex. Bei der Metabo den Handschutz besser nicht montieren, der haut auch gern Macken in den Lack...... da sind macken in den Finger besser ;-)

KAX

Themenstarteram 11. April 2010 um 0:31

Aktuell wollen wir hier keine auflistung der Maschinen machen, sondern die FAQ zur Erklärung der Unterschiede zwischen den Maschinentypen!

Es geht hier um den oben stehenden Text. Dieser soll bewertet oder ggf. verbessert werden.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Wir könnten dies in eine eigene FAQ bringen!

Maschine, Typ, Baugleich mit...

Yepp, fände ich hilfreich.

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Bling

Eine nette (Foto-)Übersicht gibt es hier :)

Das kommt mir spanisch vor, aber immerhin. Zumindest die Rotationstypen sind dabei.

Hi,

meine Aufstellung war natürlich auf Maschine beschränkt, die für uns Hobby-Pflger sinnvoll sind.

Vielleicht sollte deshalb die Überschrift abgeändert werden in:

Es gibt grundsätzlich 3 Arten von Poliermaschinen, die auch für die nicht-professionellen Aufbereiter in Frage kommen:

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 14. April 2010 um 11:19

Meine Vorschläge:

Es gibt grundsätzlich 3 Arten von Poliermaschinen, für den privaten Hausgebrauch:

Es gibt grundsätzlich 3 Arten von Poliermaschinen, für den privaten Gebrauch:

Es gibt grundsätzlich 3 Arten von Poliermaschinen, für den Hausgebrauch:

MfG

Ich find es schon wichtig hier Produkte zu nennen.

Auch um dem geneigten Interessenten Hilfestellung zu geben, in welche Kategorien er die geräte einordnen kann...

Vermeidet im Forum auch Diskussionen ála "Was ist besser?"...

Hallo,

Welche Maschine würdest du mir empfehlen?

Welche Schwämme?

Mein Lack ist saphir schwarz metallic bmw 2009

Bin absoluter Anfänger jedoch soll es ein Qualitativ hochwertiges Produkt sein, Preis soll hier nicht das Thema sein!

Möchte nun beginnen zu lernen den Lack selbst zu bearbeiten da ich nun schon zu oft eingefahren bin

Mit sämtliche möchtegern Polierprofis, hat mir nur viel Geld und Nerven gekostet!

PS:

Absolutes Kompliment für sämtliche Faq's von dir! Sind absolut top!!!

Werd mal zu drucken beginnen und einen Ordner anlegen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. FAQ: Verschiedene Arten von Poliermaschinen