ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Falsch getankt Benzin statt diesel

Falsch getankt Benzin statt diesel

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 25. März 2012 um 19:58

Am Samstag an der Tanke der Super-Gau:

Benzin 18l getankt - bei einem Rest Diesel von ca. 15-20 Liter:

- der Wagen wurde nicht mehr angelassen,

- ledliglich kurz der Zünschlüssel soweit aufgedreht, dass sich das Lenkradschloss wieder öffnen ließ.

- abgeschleppt in die VW Werkstatt

Morgen wird der Tank abgesaugt - wohl von hinten mit ausgebauten Rücksitz und der Filter ersetzt

Der Kundendienstberater meinte, vielleicht habe ich einen Motorschaden.

Besteht hier wirklich ein Risiko, wenn jetzt ordentlich gereinigt wird?

 

PS: Habe ein 1.6 Liter Common Rail Diesel

 

Beste Antwort im Thema

Hallo OpelKadettECC,

herzlich willkommen hier auf Motor - Talk.

Wenn du den Text selbst verfasst hast, schade für den Aufwand. Da steht soviel Unsinn, das mir der Aufwand nicht lohnt, dass auseinander zu klamüsern.

Benzin kann man von Diesel trennen, durch destillieren.

 

Gruß

147 weitere Antworten
Ähnliche Themen
147 Antworten
am 14. Oktober 2017 um 6:59

Hallo mir ist gestern im Stress folgendes passiert. ich habe 14L Benzin auf 10L(Rest im Tank) getankt. Als ich es gemerkt habe,bin ich sofort zur nächsten Werkstatt gelaufen und die haben mein Auto dann abgeschleppt. Bin also nicht gefahren. Nur ein Mechaniker hat kurz die Zündung angemacht um das Lenkradschloss zu entriegeln. Was kann dadurch passiert sein? Ich habe gelesen das beim Betätigen der Zündung die Kraftstoffpumpe vorpumpt. Ist das richtig? Sie sollen jetzt den Tank ausbauen,sauber machen und den Kraftstofffilter wechseln. Ist das richtig? Ist dieses Gemisch durch das Anmachen der Zündung bis in den Motor gelangt? Danke im Vorraus.

Die Zündung einzuschalten ist natürlich äußerst dämlich, zumal vom sogenannten Werkstattfachpersonal. Da hätte man sparen können. Hier hat der Werkstattheini maßgeblich die Sache verteuert.

Was kann passiert sein? Da man kein Fahrzeug benennt, so kann man auch nichts konkretes angeben. Bis jetzt jedenfalls noch kein Schaden am Fz.

Persönlich würde ich die Sitzbank ausbauen, Vorförderpumpe aus dem Tank nehmen und von der Öffnung her absaugen. Neuen Difi rein, 5 Liter Diesel + 0,5 Liter 2Taktöl und weiter gehts.

am 14. Oktober 2017 um 8:05

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 14. Oktober 2017 um 08:03:08 Uhr:

Die Zündung einzuschalten ist natürlich äußerst dämlich, zumal vom sogenannten Werkstattfachpersonal. Da hätte man sparen können. Hier hat der Werkstattheini maßgeblich die Sache verteuert.

Was kann passiert sein? Da man kein Fahrzeug benennt, so kann man auch nichts konkretes angeben. Bis jetzt jedenfalls noch kein Schaden am Fz.

Persönlich würde ich die Sitzbank ausbauen, Vorförderpumpe aus dem Tank nehmen und von der Öffnung her absaugen. Neuen Difi rein, 5 Liter Diesel + 0,5 Liter 2Taktöl und weiter gehts.

Also es handelt sich um einen VW Passat 2.0 TDI danke für deine Antwort

Das ist jetzt auch noch ein weit dehnbarer Begriff. Zur vollständigen Bezeichnung gehört das Bj. / Mj. u. der MKB.

Wozu ein Vollzitat, wenn man direkt darauf antwortet?

am 14. Oktober 2017 um 8:19

Sorry tut mir Leid ich bin neu hier und eher ein Laie auf diesem Gebiet. Baujahr ist er 4/2013 ... Und den Rest kann ich dir leider nicht sagen...Papiere sind in der Werkstatt

Bj. 2013 ist jedenfalls ein Comon Rail (CR) Diesel und deshalb bleibt es bei der zuvor genannten Vorgehensweise. Die Kraftstoffleitungen könnte man noch spülen. Die CR sind wahre Mimosen, was Benzin im Diesel angeht.

Jetzt gerade noch das zweite separate Thema entdeckt, wozu?

am 14. Oktober 2017 um 8:27

Hab vielen Dank Golfschlosser... Aber in den Motor kann nicht hinein gekommen sein oder?

Eigentlich nicht. Die Vorförderpumpe fördert ja nicht im Kreislauf, sondern liefert den Fließdruck und schaltet dann ab. Bei der Hochdruckpumpe sieht das schon wieder anders aus.

am 14. Oktober 2017 um 8:35

Aber die Hochdruckpumpe dürfte doch gar nicht angegangen sein oder? Der Motor wurde ja nicht gestartet

So sollte es sein.

am 14. Oktober 2017 um 8:39

Danke Golfschlosser...Für deine Hilfe

und zukünftig bitte keine doppelt erstellte Themen veröffentlichen! :(

am 14. Oktober 2017 um 8:45

Ja geht klar...Bin wie gesagt neu hier...Musste mich erst reinfuchsen...

Ok, dann mal noch ein herzliches Willkommen.

am 14. Oktober 2017 um 8:52

Danke und ich finde es echt klasse das du/ihr mir so schnell etwas die Angst nehmen konntet. Gerne wieder

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Falsch getankt Benzin statt diesel