ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrverbot

Fahrverbot

Hallo,

Ich habe eine Frage zum Fahrverbot bei Wiederholungstätern.

Mir wurde ein Fahrverbot verhängt wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung. Dann noch mal mit mehr als 25 km/h drüber erwischt worden. Das heißt dann ja denke ich noch ein Fahrverbot wegen Wiederholungstäterschaft.

Kann ich jetzt noch eins bekommen, weil ich 2x innerhalb von 2 Jahren ein Fahrverbot hatte? Meinte ein Freund aber ich kann das nicht ganz glauben.

Ist wichtig für mich, weil ich überlege Einspruch einzulegen.

Ähnliche Themen
78 Antworten

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:29:00 Uhr:

Kann ich jetzt noch eins bekommen, weil ich 2x innerhalb von 2 Jahren ein Fahrverbot hatte? Meinte ein Freund aber ich kann das nicht ganz glauben.

Ja, das ist durchaus möglich und der Hinweis deines Freundes ist korrekt.

Gibt es da einen Zusammenhang zum unten genannten Thread?

https://www.motor-talk.de/.../...nicht-angehalten-worden-t7157431.html

Nein, das waren andere Sachen

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:29:00 Uhr:

 

Ist wichtig für mich, weil ich überlege Einspruch einzulegen.

Bist Du nicht gefahren, oder was versprichst Du Dir davon?

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Januar 2022 um 19:41:27 Uhr:

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:29:00 Uhr:

 

Ist wichtig für mich, weil ich überlege Einspruch einzulegen.

Bist Du nicht gefahren, oder was versprichst Du Dir davon?

Mithilfe von Anwälten die Konsequenzen des eigenen Handelns abwenden, nehme ich an. :D

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Januar 2022 um 19:41:27 Uhr:

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:29:00 Uhr:

 

Ist wichtig für mich, weil ich überlege Einspruch einzulegen.

Bist Du nicht gefahren, oder was versprichst Du Dir davon?

Auf dem Bild habe ich einen Scheibenwischer übers Gesicht. Ich hab nur Angst, dass wenn ich da raus kommen, der Besitzer des Autos ein Fahrtenbuch am A… hat. War nicht in meinem Auto

Zitat:

@Ben_F schrieb am 6. Januar 2022 um 19:42:17 Uhr:

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Januar 2022 um 19:41:27 Uhr:

Bist Du nicht gefahren, oder was versprichst Du Dir davon?

Mithilfe von Anwälten die Konsequenzen des eigenen Handelns abwenden, nehme ich an. :D

Das ist sein gutes Recht.

Die Technik ist inzwischen so weit, daß Gesichter mit Bilderkennungssoftware anhand biometrischer Parameter auch dann erkannt werden, wenn Teile davon von einem Scheibenwischer verdeckt werden. Da wird ein Einspruch keine hohe Erfolgsaussicht haben.

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:44:05 Uhr:

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Januar 2022 um 19:41:27 Uhr:

 

Bist Du nicht gefahren, oder was versprichst Du Dir davon?

Auf dem Bild habe ich einen Scheibenwischer übers Gesicht. Ich hab nur Angst, dass wenn ich da raus kommen, der Besitzer des Autos ein Fahrtenbuch am A… hat. War nicht in meinem Auto

Na entweder die Owi umgehen und Fahrtenbuch in kauf nehmen, oder die Owi übernehmen.

Keins von beiden,wird schwer gelingen.

Oder versuchen die Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldrahmen zu halten.

Das Foto, das der "Delinquent" zugeschickt bekommt, sind meist schlecht. Aber die Aufnahmen liegt im Original in unglaublicher Detailschärfe vor.

Mit der Qualität des Fotos wird sich der Einspruch definitiv nicht begründen lassen.

Für mich ist halt erstmal wichtig zu wissen, wie sich das mit den FV verhält. Ich hab bisher noch kein angetreten und wenn dann gleich so viele so lange kommen, geht das echt nicht. Wie lange geht eigentlich so ein FV bei wiederholten Fahrverbot?

Auch 1 Monate oder länger?

Das Fahrverbot kann mit einer Dauer von einem Monat bis zu sechs Monaten verhängt werden.

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 6. Januar 2022 um 19:32:58 Uhr:

Zitat:

@srh schrieb am 6. Januar 2022 um 19:29:00 Uhr:

Kann ich jetzt noch eins bekommen, weil ich 2x innerhalb von 2 Jahren ein Fahrverbot hatte? Meinte ein Freund aber ich kann das nicht ganz glauben.

Ja, das ist durchaus möglich und der Hinweis deines Freundes ist korrekt.

Nein das ist Unfug. Ein Fahrverbot, weil man ein Fahrverbot hatte, gibt es nicht. Bei Wiederholung werden die Bußgelder erhöht. Die Fahrverbote nicht.

Wenn Du fleißig weiter sammelst, wird es vielleicht ein Fahrverbot, ein ganz langes, wenn man den Lappen einzieht.

Ähnliche Themen