ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Fahrradträger - wer hat einen guten Tipp?

Fahrradträger - wer hat einen guten Tipp?

VW Caddy
Themenstarteram 19. November 2019 um 17:01

Moin zusammen. Da sich mehrere große Fahrräder nur anständig im kurzen Caddy verstauen lassen, wenn hinten alle Sitze (oder die Vorderräder der Räder) ausgebaut sind, such ich nach einem brauchbaren Fahrradträger für die AHK. Hat jemand von Euch gute Erfahrungen mit einem Modell gemacht?

Von VW selbst gibt es ja auch ein Modell, dass sich angeblich so weit runterklappen lässt, dass die Heckklappe noch aufgeht. Kostet allerdings auch 500 Euro.

Ich suche einen Träger für mindestens 3 Räder, nicht zu schwer - aber ausreichend Stabil. Vielleicht hat einer einen Tipp?

Danke und Grüße in die Runde

Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 20. November 2019 um 14:22

Ja, denke auch: Mit 3 oder vier Rädern ist das Paulchen nicht mehr so der Renner. Und auf das hohe Dach wuchte ich die Räder auch nicht gern. Bleibt nur die AHK.

Ich glaube, dass die Strafen gar nicht so hoch sind, wenn man die Stützlast überschreitet. Problem wohl eher, dass die Polizei die Weiterfahrt untersagen kann. Noch größeres Problem vermutlich, dass die Versicherung bei einem unfall Probleme machen kann (Wenn sie nachweisen könne, dass hinten zu viel Gewicht auf der Achse war. Vorderachse zu sehr entlastet Bremsweg blabla).

@Flitzpiepe: 63 kg sind schon ok!

Zitat:

@Silver008 schrieb am 20. November 2019 um 14:22:33 Uhr:

Ja, denke auch: Mit 3 oder vier Rädern ist das Paulchen nicht mehr so der Renner. Und auf das hohe Dach wuchte ich die Räder auch nicht gern. Bleibt nur die AHK.

Ich glaube, dass die Strafen gar nicht so hoch sind, wenn man die Stützlast überschreitet. Problem wohl eher, dass die Polizei die Weiterfahrt untersagen kann. Noch größeres Problem vermutlich, dass die Versicherung bei einem unfall Probleme machen kann (Wenn sie nachweisen könne, dass hinten zu viel Gewicht auf der Achse war. Vorderachse zu sehr entlastet Bremsweg blabla).

@Flitzpiepe: 63 kg sind schon ok!

Wo kommst du her?

Themenstarteram 20. November 2019 um 15:09

Hamburger Umgebung

Gibt es bei paulchen-gebrauch eine maximale heckklappenlast? Entspricht technisch ja auch der eingetragenen stützlast. Hat so einen wert ein fahrzeug erst wenn ahk montiert ist? Gelenke der Klappe sind auch nicht endlos belastbar. Wieviel kg erlaubt paulchen eigentlich offiziell bei 4 Rädern?

Themenstarteram 20. November 2019 um 18:01

Die Heckklappenträger haben auch eine maximale Traglast. Bei den Besseren sind es 60kg. Mehr habe ich noch nicht gesehen. Reicht dann aber auch für die Klappe...

Stimmt natürlich, die Klappe hat dann ein erhebliches Gewicht und für die entsprechenden Bauteile der Klappe eine harte Belastung.

Ich bin für Dachtransport. Aufladen geht so lala, aber geht. Und an das Gepäck kommt man immer super ran. Die Rennleitung hat da auch nichts zu meckern, was zulässige Lasten angeht (vorrausgesetzt der Caddy ist nicht gesamt überladen).

Auf's Dach? Auf die Idee würde ich beim Caddy nie kommen. Da müsste schon ein Air Ride her.

 

Mich nervt schon das Beladen der Dachbox in 2m Höhe. Aber die Frauen brauchen das ja, weil immer der gesamte Hausstand mit in den Urlaub muss.

Ich hätte ein Atera Strada DL3 gerade zu verkaufen.

Bei Interesse PN

Ja, das Laden der Räder aufs Dach geht nicht ohne kleine Leiter, ich finds trotzdem gut. Jeder wie er mag :)

Zitat:

@Silver008 schrieb am 20. November 2019 um 18:01:18 Uhr:

Die Heckklappenträger haben auch eine maximale Traglast. Bei den Besseren sind es 60kg. Mehr habe ich noch nicht gesehen. Reicht dann aber auch für die Klappe...

Hallo,

hast Du schon mal über einen kleinen Anhänger nach-

gedacht?

Kleiner ungebremster Baumarkthänger, vier Fahrradträger

auf die Bodenplatte geschraubt und fertig.

Mein Übler-Träger für die AHK hat soviel gekostet wie ein

kleiner Anhänger. Gut Du mußt halt noch die 40€/Jahr für

Steuer und Versicherung rechnen.

Und wenn das Gewichtsverhältnis passt dann kannst Du auch

100 fahren.

Mehr als 100 würde ich mit vier Fahrrädern auf der Kupplung

auch nicht fahren.

Gruß

Volker

Hi,

also ich hatte einen alten Espace und der Caddy ist genau dessen Ersatz:

MTB (s) passen unzerlegt rein, so muss das sein!

Hier nun die Info über den ClipOn

WE

Radrtraeger
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Fahrradträger - wer hat einen guten Tipp?