ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fahrrad-Heckklappenträger fürAudi A4 B9 Avant

Fahrrad-Heckklappenträger fürAudi A4 B9 Avant

Audi A4
Themenstarteram 11. April 2020 um 18:37

Hallo.

Ich bin auf der verzweifelten Suche nach einem Heckklappenträger fürs Fahrrad. Leider gibt es so etwas für den B9 nicht am Markt (????).

Hat jemand Erfahrungen bei dem Thema? Mich würde interessieren, ob die div. Träger für den B8 auch passen würden.

Die Heckklappe hat sich beim Nachfolger ja nicht sonderlich verändert.

Danke im Vorhinein!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@Romulan83 schrieb am 11. April 2020 um 18:37:23 Uhr:

Hallo.

Ich bin auf der verzweifelten Suche nach einem Heckklappenträger fürs Fahrrad. Leider gibt es so etwas für den B9 nicht am Markt (????).

Hat jemand Erfahrungen bei dem Thema? Mich würde interessieren, ob die div. Träger für den B8 auch passen würden.

Die Heckklappe hat sich beim Nachfolger ja nicht sonderlich verändert.

Danke im Vorhinein!

Naja, außer, dass sie beim B9 jetzt aus Alu ist ...

Ich will keine Diskussion anfangen, aber die Heckdinger sind doch Mist. Da würde ich eher eine AHK montieren lassen oder die Dinger aufs Dach stellen. Warum nicht die Räder hinten rein und das Gepäck in eine Dachbox?

Themenstarteram 12. April 2020 um 9:28

Zitat:

@Kaffee4000 schrieb am 12. April 2020 um 08:19:28 Uhr:

Ich will keine Diskussion anfangen, aber die Heckdinger sind doch Mist. Da würde ich eher eine AHK montieren lassen oder die Dinger aufs Dach stellen. Warum nicht die Räder hinten rein und das Gepäck in eine Dachbox?

Ja die Überlegung gibt eseh.

Extra eine Kupplung montieren lassen will ich jetzt auch nicht. Das wär esmir nicht wert.

Eine Dachbox ist ohnehin geplant...

Mich wundert aber dennoch, dass es für den B8 so viel Auswahlgibt und für den B9 genau nix. :/

Liegt wohl auch an der elektrischen Heckklappe. Die war ja bis zum FL Serie.

Was sollen denn das für Kinderräder sein, die man im Innenraum transportieren kann? Fahrradtransport auf dem Dach habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Wobei das bei mir (früher, bevor ich den Träger auf der AHK hatte) immer gut gefunzt hat.

Wie ist das mit der Gesamtladung bei so nem B9? Ich hab bisher nur Erfahrung mit einem Volvo V50 gehabt. Mit meinem B9 SLine waren wir noch nicht im Urlaub.

Zwei Erwachsene und zwei Kinder. Also vier Fahrräder auf der Hängerkupplung. Plus Dachbox plus Kofferraum voll fürs Mobilehome.

Da war der Volvo auf Anschlag unten und hat die gutenitalienischen Strassen mit harten Schlägen quittiert.

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 13. April 2020 um 19:33:17 Uhr:

Was sollen denn das für Kinderräder sein, die man im Innenraum transportieren kann? Fahrradtransport auf dem Dach habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

dann probiere es doch einfach mal aus, dann musst du dir auch nichts aus den Fingern saugen. Ein Rennrad passt ohne dass das VR raus muss... Ich denke sogar, dass ein 29" MTB ohne Demontage passt. Allerdings nicht bei Vollbesetzung, aber das sollte jedem klar sein. Räder auf dem Dach sind keine Seltenheit, wenn ich zu Radrennen fahre, sieht man genug.

Zitat:

@Papst1978 schrieb am 13. April 2020 um 19:59:27 Uhr:

Wie ist das mit der Gesamtladung bei so nem B9? Ich hab bisher nur Erfahrung mit einem Volvo V50 gehabt. Mit meinem B9 SLine waren wir noch nicht im Urlaub.

Zwei Erwachsene und zwei Kinder. Also vier Fahrräder auf der Hängerkupplung. Plus Dachbox plus Kofferraum voll fürs Mobilehome.

Da war der Volvo auf Anschlag unten und hat die gutenitalienischen Strassen mit harten Schlägen quittiert.

Kann dazu noch jemand was sagen?

Kommt auf das Gepäck und das Alter der Kinder an :-)

 

Wir waren schon mit 3 kleinen Kindern, Dachbox + 1 Fahrrad und vollem Gepäckraum im Urlaub. Ich hatte damals die Dachlast und die Gesamt-Zuladung geprüft und zulässigen Höchstwerte jeweils unterschritten, Gesamt-Zuladung sogar um ca. 200 kg. Nun wogen die 3 Kinder damals zusammen nur ca. 45 kg, da blieb natürlich genug Luft für Gepäck.

Zitat:

@Kaffee4000 schrieb am 13. April 2020 um 21:04:08 Uhr:

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 13. April 2020 um 19:33:17 Uhr:

Was sollen denn das für Kinderräder sein, die man im Innenraum transportieren kann? Fahrradtransport auf dem Dach habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

dann probiere es doch einfach mal aus, dann musst du dir auch nichts aus den Fingern saugen. Ein Rennrad passt ohne dass das VR raus muss... Ich denke sogar, dass ein 29" MTB ohne Demontage passt. Allerdings nicht bei Vollbesetzung, aber das sollte jedem klar sein. Räder auf dem Dach sind keine Seltenheit, wenn ich zu Radrennen fahre, sieht man genug.

29“ mtb passt nicht ohne das vorderrrad zu demontieren.

Also das Cannondale Synapse mit 120mm FW passt nicht, liegt aber auch am über 70cm breiten Lenker. Es ist aber knapp, wenn die Gabel absenkbar wäre, dann könnte es passen. Oder man lässt die Luft raus, ist nur die Frage was weniger Aufwand bedeutet. Mein heute verkauftes Canyon Hardttail mit kürzerer Gabel und schmalem Lenker könnte so passen.

Ich habe gerade das 16" Kinderrad von meiner Tochter nicht ohne Demontagearbeiten in den Kofferraum bekommen : -)

Bitte, was hast du gemacht? Ich hatte mein Rennrad komplett drin und da waren noch fast 20cm zur Kante.

Aufgebaut keine Chance. Man muss den Lenker gerade drehen. Ein fahrfertiges 16" (Puky) bekomme ich mit Abdeckung und nicht umgeklappt nicht rein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fahrrad-Heckklappenträger fürAudi A4 B9 Avant