ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Fahrprofil Modus Individual

Fahrprofil Modus Individual

VW Passat B8
Themenstarteram 21. Oktober 2016 um 16:41

Hi Leute,

 

Folgendes: ich stelle bei Individuell alles so ein wie ich es haben möchte, passt. Stelle das Auto ab - fahre eine Stunde später weiter drücke also die Taste "Modus" heißt sie glaube ich und wähle Individuell. Jetzt müsste er meinem Verständnis nach die Einstellungen übernehmen oder? Tut er aber nicht Antrieb bleibt auf normal :-( ist das ernsthaft normal?

 

Grüße

Morpheusx7

Beste Antwort im Thema
am 1. November 2016 um 23:21

Sehe ich etwas anders. Du kannst gerade auch wenn du Landstraße fährst den Schwung nutzen und wirst eben nicht durch den Motor abgebremst. Es ist manchmal wirklich überraschend, wie weit der Wagen einfach rollt, ohne signifikant an Geschwindigkeit zu verlieren. In der Stadt hast du recht, da bringt es nicht ganz so viel. Hatte es mit allen Einstellungen auf Eco ausprobiert.

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Ich kann das auch bestätigen, Antrieb bleibt nicht auf "S" sondern nach jedem Start geht auf "D".

Guten Morgen zusammen,

Habe mal die Tage in "Individual" ein paar Einstellungen vorgenommen.

Das Profil habe ich heute Morgen vor dem Losfahren mal angeschaut.

War unverändert so, wie ich es erstellt habe.

Das mit "D" und "S" muß ich mal beobachten. Hab ich noch nie darauf geachtet

Img-0300

Da hatte ich mich auch aufgeregt am Anfang . S bleibt leider nicht. Inzwischen ist das aber in der Startprozedur eingeflossen. Anmachen S/S aus und zweimal am DSG ziehen. Man gewöhnt sich eben an alles.

Es lebe die Co2 Gesetzgebung. Der Modus in dem typisiert wird, muss nach dem Neustart automatisch eingeschaltet werden und das ist "D" und nicht "S".

Also in die andere Richtung scheint es aber zu bleiben: Ich habe bei mir alles auf Sport stehen außer Antrieb auf ECO :D

Und ECO (und der rest Sport) bleibt auch eingestellt. Muss ich mal mit Sport (Antrieb)probieren.

Gruß

Markus

ECO macht auch keine Probleme bei der CO2 Zertifizierung ;-).

So, ich habe es mal getestet:

Stellt man Antrieb (bei Individual) auf Sport ist es beim nächsten start wieder auf Normal. Wählt man dann nochmals Individual stellt es den letzten Zustand her bevor man Sport eingestellt hat, in meinem Fall "ECO".

Allerdings macht es auch wenig sinn bei Individual alles auf Sport einzustellen da man dann ja auch gleich die Einstellung Sport wählen kann ;)

am 31. Oktober 2016 um 11:30

Mhmm, hab da mal ne Frage/Feststellung. Wieso ist beim Eco Modus der Freilauf vorhanden, bei Individual und Antrieb auf Eco nicht? Macht doch keinen Sinn...

Japp, ist so. Finde ich auch sinnlos. Kann wahrscheinlich nur VW beantworten, wenn überhaupt.

Für Freilauf müsste vielleicht auch das ACC zwingend auf ECO stehen, wenn vorhanden?

 

Ich persönlich halte nicht viel vom Freilauf... Das Fahrzeug rollt, der Motor braucht Kraftstoff, am Ende verbremse ich die weiterhin vorhandene kinetische Energie um zum Stillstand zu kommen.

Das mag das System, wenn es alles vollumfänglich steuern und voraussehen kann, beherrschen: ich manuell aber nicht. Der Passat, wie er heute da steht, ebenfalls nicht.

 

Wenn er mal weiß wie weit die rote Ampel weg ist, den momentanen Roll und Luftwiderstand ausmachen kann und mir dann sagt, ja, auskuppeln lohnt und ich rolle so langsam am die Ampel, dass ich kaum noch bremsen muss - okay! Hört sich aber eher nach S-Klasse an...

am 1. November 2016 um 23:21

Sehe ich etwas anders. Du kannst gerade auch wenn du Landstraße fährst den Schwung nutzen und wirst eben nicht durch den Motor abgebremst. Es ist manchmal wirklich überraschend, wie weit der Wagen einfach rollt, ohne signifikant an Geschwindigkeit zu verlieren. In der Stadt hast du recht, da bringt es nicht ganz so viel. Hatte es mit allen Einstellungen auf Eco ausprobiert.

Aber da scheint es doch dann einfach schwierig einschätzbar zu sein, wie weit man wirklich rollt. Mach ichs zu spät, muss ich bremsen, mach ichs zu früh, geb ich vor dem Ortsschild im Zweifelsfall noch mal Gas?

...und ein kurzer Zug am linken Schaltpaddel beendet den Freilauf. Geht schon gut, aber effektiv ist es sicher nur auf dem Fahrer bekannten Strecken.

Bernd.

Ich liebe den Freilaufmodus (den ich bei Individual auch vermisse, wo alles auf Sport steht)!

Habe mich sehr schnell dran gewöhnt. Allerdings muss man seine Fahrweise auch entsprechende auf Öko (nicht Verkehrshindernis) anpassen. Stichwort: "vorausschauendes Fahren"

Hab es auf einer Landfahrt damit sogar geschaft unter 7,0l (Super) zu kommen. Einfach nur mitschwimmen, etwas mehr Abstand halten und rechtzeitig Fuß vom Gas.

Den Sport Modus lieber ich aber noch mehr :D

Ich finde den Freilauf grade in den Bergen sehr vorteilhaft, (bin ich zugegebener Maßen als Hamburger eher selten) aber in der Stadt oder dem flachen Land habe ich bisher keine wirklichen Spritersparnis feststellen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen